Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

160 cm große Frau sagt: "Du bist mir zu klein" (bin 177 cm groß)

Das Problem, welches in der Überschrift steht, ist mir nun schon mehrmals beim Onlinedating begegnet, obwohl ich nur Frauen unter 170 cm anschreibe. Sollte ich vielleicht bei meinen Angaben um 3 cm schummeln, um auf die berühmten 180 cm zu kommen? Und warum erheben auch eher kleine Frauen den Anspruch auf einen überdurchschnittlich großen Mann?

m 35 (mit Interesse an Frauen von 25 bis 35 Jahren)
 
G

Gast

  • #2
Tja, du musst wohl in den Süden auswandern, um eine passende Frau zu finden. Wie wäre es mit Portugal, Sizilien oder der Türkei?
 
G

Gast

  • #3
Und warum erheben auch eher kleine Frauen den Anspruch auf einen überdurchschnittlich großen Mann?
Weil Frauen mit Größenangaben sowieso nichts anfangen können. Sieht man doch beim Einparken. Wo Mann den LKW einparkt, bekommt Frau nicht mal den Smart geparkt. (War das jetzt zu Sexistisch?)

Im erst, laß eine so dumme ganz einfach links liegen. Andere Mütter haben auch hübsche Töchter. Und die sind vielleicht nicht so oberflächlich.
 
  • #4
Weil sie es einfach können. Ob das gut für sie selbst ist, ist ne andere Sache.
Wenn man online nicht zum klassischen Kataloginventar gehört, hat man es nun einmal schwer.

Die Welt draussen, ist für kürzere, einfach besser geeignet.
 
G

Gast

  • #5
Ihnen gefallen große Männer besser - darum wollen sie so einen. Große Männer sind einfach selbstsicherer, müssen nicht so ein Getöse um ihre Person machen, sind präsent. Solange Frauen jung sind, haben sie eine größere Auswahl.
Ich bin selber ein laufender Meter (1,58), aber ich habe die Feststellung gemacht, dass kleine Männer eher zu Großsprech neigen. Das ist für eine Frau ein wirklich nervtötendes Programm. Mich interessiert nicht das Verzällkes eines Mannes, mich interessieren Taten.
Mit Männern unter 1,70 habe ich schlechte Erfahrungengemacht - viel Text, wenig Taten. Daher NoGo. Das ist immer schade für diejenigen, die nicht so sind, aber so funktioniert Online nunmal, man/frau orientiert sich an Zahlen, um sich in der Masse zu orientieren.

Ich bevorzuge auch große Männer, weil sie stärker wirken. Zur Not kann ich mich auf sie verlassen. Die Not tritt aber nie ein, weil ich ja selber eine Performerin bin. Das fällt mir aber erst hinterher ein. Andererseits bin ich Machtkämpfe mit kleinen Männern einfach Leid. Die Lebenszeit ist endlich.
Besser ein großer Mann mit Selbstbewusstsein, als ein kleiner Mann mit Großsprech und ständigen Machtkämpfen in der Beziehung.
1,77 würde ich nicht aussortieren. Ich denke, da haben sich die Zeiten geändert. Die jungen Leute heute werden einfach größer - 1,77 ist bei Youngsters nicht mehr groß.
Frauen sehen: 1,77 ist nicht 1,80. Was nützt es Dir, wenn sie Dich dann kicken? Wenn Frau denkt 1,80, dann meint sie ohnehin eher 1,89 als 1,79. Selbst wenn Frauen im Physikunterricht im Koma gelegen haben - das erkennen sie.
w. 58.
 
G

Gast

  • #6
So wie du den Anspruch auf eine bis zu 10 Jahre jüngere Frau erhebst (und das anscheinend völlig normal findest) erheben manche (darunter auch kleine) Frauen auch Ansprüche an die Mindestgröße von Männern. Diese Dame sucht einen Mann der größer als 1,77m ist. Genauso wie dir eine 36-jährige zu alt ist, bist du der Dame zu klein.
Von falschen Angaben würde ich dir abraten, da diese früher oder später eh ans Licht kommen und dann die große Ernüchterung und Enttäuschung kommt. Lügner sind nur Zeitverschwendung.

w, 26
 
G

Gast

  • #7
Ich bin auch "nur" 176 cm.

Ich hatte da noch nie Probleme eher wenn mir eine Frau gefallen hat die größer war- das mag ich selbst nicht, aber die meisten Frauen sind eh kleiner.
Das mit dem Schummeln ist doch quatsch und bringt dir doch auch garnichts.

Also wenn einer Frau unter 170 cm ein Mann mit 177 cm "zu klein" ist, dann hat sie bestimmt noch andere oberflächliche "No Gos"- und das braucht doch kein Mensch.

Ich kann nachvollziehen wenn eine Frau "aufschauen" möchte und bei gleicher Größe noch ein Problem hat (obwohl ich das auch schon unsinnig finde) aber so wie du es beschreibst...Um Gottes Willen...

Auf Männer umgemünzt wäre das so ein Freak der ne schlanke Frau sucht und dann hat sie 500 Gramm (wörtlich) zuviel und schon ist sie draußen.

Man kann ja seine optischen Vorstellungen haben und diesen auch nachgehen (macht denke ich leider jeder), aber das ist ja schon krankhaft pedantisch.
 
G

Gast

  • #8
Lass sie einfach gehen, sie hat es nicht verdient... der übliche verblendete Unsinn der ach so reifen Mädels heutzutage... was nicht passt, passt nicht (aber nicht wie sie denkt)
:)
 
  • #9
Sollte ich vielleicht bei meinen Angaben um 3 cm schummeln, um auf die berühmten 180 cm zu kommen?
Mein Rat: JA
Seit ich (m,52) die 180 cm. in meinem Profil nenne - wird es viel öfter angeklickt. Fast täglich. (nicht EP)

Wenn die Frauen die Singlebörse via Suchbegriff "180 cm." und größer abfragen, dann werden alle Anderen nicht angezeigt, die weniger in ihrem Profil nannten.
Es wirkt das, was im Profil steht. Egal ob es zutrifft oder nicht.

Zum Date könnte der Mann dann Schuhe mit 3 oder 5 cm. Absätzen anziehen. So das man dann 180 cm. "groß" ist. (inkl. Schuhe)
Und warum erheben auch eher kleine Frauen den Anspruch auf einen überdurchschnittlich großen Mann?
Weil sie sich "klein + schwach" fühlen. Und von einem größeren Mann sich mehr "beschützt" fühlen.

Viele dieser Frauen sagen auch, daß sie zu einem Mann aufschauen wollen.
Während andere Frauen dies nicht wollen = keine "Genickstarre", sondern lieber gleich große Männer.

Während größere Frauen so einen "Beschützer" nicht brauchen. Und daher Männer mit (annähernd) gleicher Körpergröße bevorzugen.

Ganz schwer wirds dann für große Frauen, so ab 190 cm. und mehr. Um überhaupt einen (gleich großen) Mann zu bekommen.
Sehr viele Männer wollen keine Partnerin, die wesentlich größer ist als sie selber. Das ist ihnen "zu groß". Und öffentlich ihnen peinlich.

Welche Erfahrungen hat der FS mit gleich großen Frauen ?
 
G

Gast

  • #10
Lieber Fragesteller, hier geht es gar nicht um einen Anspruch, sondern etwas ganz anderes: eine persönliche Vorliebe. Das ist ein himmelweiter Unterschied.

Wir alle haben unsere persönlichen Vorlieben - auch Du. Es gibt sicher auch Dinge, die Du an einer Frau nicht mögen wirst, auch wenn sie grundsätzlich völlig in Ordnung sind.

Schummel nicht, das ist es nicht wert.

(w) 1,68 m - für mich ist 1,77 m völlig ok
 
G

Gast

  • #11
Nein.Bleib so ehrlich wie Du bist mit deiner Grösse

Wenn für die Frauen eben nur ein grösserer Mann in Frage kommt dann ist das halt so.

Umgekehrt gibt es doch auch füllige Männer für die nur eine schlanke Frau in Frage kommt..

Hat beides was mit reiz und sexueller Anziehung zu tun..

M


.
 
G

Gast

  • #12
So ganz nachvollziehen kann ich das auch nicht, aber ich vermute, dass kleine Frauen ihre eigene "mangelnde" Größe ausgleichen wollen mit der des Partners. Vielleicht steckt auch ein größeres Bedürfnis nach Schutz dahinter.
Meist sind gerade größere Frauen in dieser Beziehung lockerer drauf, von daher kannst du dir ruhig überlegen, auch mal Frauen über 1,70 anzuschreiben. (Vorausgesetzt, das findest du wiederum nicht unattraktiv.) Ich selbst bin 1,73 m groß und finde auch größere Männer auf den ersten Blick (!) anziehender, aber wenn er mir ansonsten gefällt, käme auch ein in etwa gleich großer Mann in Frage.
Schummeln würde ich an deiner Stelle nicht, so hast du gleich ein gutes Auswahlverfahren, wer zu oberflächlich ist.

w 25
 
G

Gast

  • #13
Kurz und knapp. Aus dem gleichen Grund aus dem du nur Frauen bis 35 suchst.
 
G

Gast

  • #14
Hi!

Ich bin erst kürzlich hier registriert.

Deinem persönlichen "Beuteschema" entspreche ich vom Alter her nicht, trotzdem möchte ich sagen. Um ehrlich zu sein, ich verstehe nicht, warum bei den durch den Betreiber an mich als Frau übermittelten Partnervorschlägen immer die Körpergröße am Anfang steht. Ich bekomme Nachrichten, da steht: "Ein interessanter Mann hat Sie besucht" oder so, erste nähere Info über die Person: 186, 185, 180 usw... keine Ahnung warum das dem Betreiber so wichtig erscheint, ich tippe aber auf Erfahrungswerte..? Mich würde mal ein kleinerer Mann interessieren..!?

Ich muss sagen, ich bin es gewöhnt zu Männern "aufzuschauen", egal ob privat oder beruflich. Ich bin 156 cm groß und es ist schwer für die meisten Männer, kleiner zu sein als ich. Ich bin aber sicher: Wäre ich größer, hätte ich kein Problem einem kleineren Mann zu begegnen, woviel ist sicher. Mann ist Mann und wird als solcher von mir für voll genommen. :)

Ich habe aber aus dem Bekanntenkreis schon oft gehört, dass die Körpergröße für die meisten Frauen - egal wie emanzipiert - eine vorrangige Rolle spielt. Bewerber unter 185 werden gleich aussortiert, das war auch schon vor 10 Jahren so, die Gründe dafür kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Vielleicht kann der Betreiber etwas dazu sagen? Ich persönlich fühle mich abgeschreckt, wenn ich zuerst die Körpergröße eines Mannes erfahren muss.

Ja, du versuch mal zu schummeln :) viel Glück!
 
G

Gast

  • #15
Wofür eine nur 160 cm kleine Frau einen Mann braucht, der größer als 1,77 m ist, das erschließt sich mir auch nicht. So hohe Highheels gibt es ja gar nicht :)

Vielleicht weil nicht wenige genau das bei dem Partner suchen, was sie selbst gern hätten: Die sehr kleine Frau sucht den großen Mann, der dicke Mann die dünne Frau, der Glatzkopf die Frau mit Löwenmähne usw.
w
 
G

Gast

  • #16
Zunächst finde ich solltest du dir überlegen, ob du eine so offensichtlich oberflächliche und abgehobene Frau überhaupt als potentielle Partnerin in Betracht ziehen möchtest. Wenn doch, dann würde ich dir gar nicht mal grundsätzlich abraten, ein klein wenig zu schummeln, auch wenn es unehrlich ist. Ob nun 1,77m oder 1,80m wird eine 1,60m oder 1,65m große Frau bei einem Date kaum genau einschätzen können. Außerdem gibt es ja tatsächlich viele, die aufrunden oder ihre genaue Körpergröße gar nicht wissen. Ob die zusätzlichen drei Zentimeter etwas bringen, ist eine andere Frage. Ich denke aber tatsächlich, etwas helfen würden sie schon.
 
G

Gast

  • #17
Eventuell 1-2 cm schummeln? Das ist im Rahmen. Aber mir würde es auffallen, wenn ein Mann 1.80 schreibt, aber 1.77 cm gross ist.

Das Problem ist, beim Onlinedating hat man auf einen Klick 3 Mio. weitere Männer zur Verfügung. Das genau gleiche, weshalb ich, als ich mal hier dabei war, mit damals 26 von 43 Jährigen Männern mit der Frage angeschrieben wurde, ob denn 17 Jahre ein Problem sei, dafür habe er Lebenserfahrung. Okee, die mochten mich nicht mehr als ich antwortete, ob er 60 Jährige Frauen denn wollen würde, käme ja auf dasselbe raus. Das sind wohl die Eigenheiten beim Online-Dating, man hat die vermeindliche "Auswahl" also bastelt man sich die Ansprüche bis ins skurrile zurecht. Auf solche Absurditäten wirst Du Dich beim Onlinedating einstellen müssen. Und nein, es sind nicht alle so. Wenn Du mir sonst sympatisch gewesen wärst, hätte ich Dir sicherlich keine Absage erteilt, wegen der grösse. D.h. nicht einschüchtern lassen und weitersuchen :)

w. 165
 
  • #18
Was heißt "Anspruch" - ich (1,55 m) stehe nun mal auf Männer, die viel größer sind als ich (ab 1,75 m, und 1,80 m ist noch besser). Ich habe mich über Singlebörsen schon öfter mit Männern verabredet, die kleiner waren (einer war nur 1,60 m) - aber da kam für mich keine Männlichkeit und damit auch keine Attraktivität auf. Das sind keine "Ansprüche", sondern Vorlieben.
 
  • #19
Naja, lieber FS. Du selbst erhebst doch, indirekt, auch den Anspruch: Auf die Auswahl an Frauen "unter 170cm"...

Es ist leider so, in einer Partnerbörse wird anhand reiner Fakten aussortiert. So lange keine Gefühle im Spiel sind, ist dies nicht so verweflich. Die magische Zahl ist 180, auf die sich Manche hochschummeln. Tue es nicht, die 3 cm merkt jede Frau sofort beim ersten Händedruck!
 
G

Gast

  • #20
Ich habe mich schon oft beim Treffen geärgert, dass ein Mann kleiner war, als er angegeben hatte. Plötzlich fühlte ich mich mit meinen Absätzen größer. Kein gutes Gefühl direkt am Beginn des Treffens.
Schummeln bringt also nichts!
Wenn der Mann vor mir steht, kann ich das sehr gut einschätzen!
Eigentlich sollten Frauen ihre Größe mit, den heute alltäglichen Absätzen angeben. Bei meinem Größe von 1.68 bin ich dann normalerweise bereits ca 1.78, wenn er dann etwas größer sein sollte....

Meine Freundin, deutlich kleiner als ich, bevorzugt Männer 1.90 und gerne mehr, die mir schon zu "hoch" sind.
 
G

Gast

  • #21
Ich habe damals im Profil auch 1,80 angegeben, nicht als Lüge, sondern weil ich der festen Überzeugung war, dass das stimmte. Wie sich kürzlich herausstellte, bin ich wohl in den letzten Jahren um 2cm geschrumpft. Habe ich nun arglistige Täuschung begangen? Oh, nein, wie
schlimm.

Mal im Ernst, wenn du der Dame zu klein bist, dann ist das so. Aber deswegen musst du nicht enttäuscht sein, denn nicht du bist es, der etwas verpasst, sondern die Dame, nämlich dich - durch ihre kleinliche Rechnerei bei den Zentimetern. Was sind schon 3cm hin oder her, und 1,77 ist immer noch eine ganz ordentliche Größe. Bei uns in Süddeutschland, ich weiß nicht ob du nicht vielleicht aus dem Norden stammst, liegt man damit auch wenn man jünger ist immer noch ziemlich genau im Durchschnitt. Denke immer daran, Es geht dabei gar nicht um dich, sondern darum, dass die Dame in deiner Begleitung hohe Schuhe tragen kann. ;-) Willst du dich wirklich wegen einer Frau grämen, die dich passend zu ihrem Schuhwerk aussucht?
Es wurde schon gesagt, das ist ungefähr mit einem Mann zu vergleichen, der bei seiner möglichen Partnerin kein Gramm zu viel durchgehen lässt - armselig. Es geht dabei gar nicht um dich, sondern dass die Dame in deiner Begleitung hohe Schuhe tragen kann ;-) Ich hoffe, dass du in dieser Beziehung großzügiger und offener denkst und ich hoffe, dass sich diese Frau bewusst ist, dass sie sich nie beschweren darf, wenn ein Mann sie wegen des Gewichts abschießt.
 
G

Gast

  • #22
Weil kleine Frauen besser proportioniert sind (als große Frauen), suchen sie sich große Männer die besser proportioniert sind als kleine Männer).
 
G

Gast

  • #23
Ich verstehe nicht, was du dir da groß den Kopf zerbrichst. Wenn das die Vorliebe (nicht Anspruch!) der Dame ist, dann ist das eben so. Ich persönlich sortiere Männer über 1,90m aus. Ebenfalls Geschmackssache. Hake es ab und suche weiter.
 
G

Gast

  • #24
Hallo FS,

Gast Nr. 9 hat es auf den Punkt getroffen. Das Kriterium 1,80 m Körpergröße bei Männern ist bei manchen Frauen halt eine Vorliebe so wie für Männer meist jüngere Frauen.

Warum werden den Frauen hier nicht einfach Ihre Vorlieben zugestanden sondern sofort mit den Wörten oberflächlich beschimpft. Ein Mann der 42 Jahre alt ist und nach einer jüngeren Partnerin sucht ist ja auch nicht oberflächlich. Hier könnte es aber genauso gut sein, dass ihm seine große Liebe durch die Lappen geht, weil die Frau vielleicht ebenfalls 42 oder 43 Jahre alt ist.

Also was soll das ganze? Irgendwo müssen halt Vorlieben in Kriterien umgesetzt werden.

Ich selbst stehe auch nur auf große Männer (bin selbst 1,74 m). Unter 1,84 m geht bei mir gar nichts (da ich meistens Absätze anhabe). Bei kleineren Männern kommt bei mir das Gefühl des "Beschütztwerdens" einfach nicht auf. Dieses ist für mich aber wichtig, auch wenn ich in der Realität keinen Beschützer brauche. Auch habe ich in der Vergangenheit immer wieder die Erfahrung gemacht, dass kleinere Männer sehr unter ihrem verminderten Selbstwertgefühl leiden. Sie neigen dazu sich selbst immer durch Worte großreden zu müssen. Mit anderen Worten meistens "viel heiße Luft und keine Taten". Es tut mir leid, dass es dann leider auch kleine Männer gibt, die nicht so sind und trotzdem aussortiert werden. Meine Erfahrung sagt jedoch, dass die meisten kleinen Männer so sind.

Ist natürlich nur meine Meinung und meine Erfahrung.
 
  • #25
Na ja, ich kann ja verstehen dass Dich das ärgert aber:

Wieso regst Du Dich über etwas auf was Du eh nicht ändern kannst? Verschwendete Energie. Wir alle haben solche nicht selbst beeinflussbaren Merkmale die ein Partner halt nehmen muss will Sie das Gesamtpaket.

Wenn einer Frau die Körpergrösse/Augenfarbe/volles Haar etc. wichtiger ist als der Kerl dahinter- na dann haste doch schonmal einen guten Filter. Ich hab immer Frauen bevorzugt die lieber auf den Menschen schauen. Und das solltest Du auch tun.

Ich staune allerdings auch immer wieder wie selbstverständlich die entsprechenden Damen verteidigt werden- mag ich dagegen Dinge die man selbst beeinflussen kann nicht, ist man Oberflächlich und gemein (starkes Übergewicht/Rauchen/schlaffe Körperhaltung etc.)
 
G

Gast

  • #26
Das Problem, welches in der Überschrift steht, ist mir nun schon mehrmals beim Onlinedating begegnet, obwohl ich nur Frauen unter 170 cm anschreibe.
Ganz ehrlich, das glaube ich Dir nicht, das die Frauen Dir sagen: " Du bist mir zu klein". Da stimmt dann etwas anderes nicht warum Du bei den Frauen nicht landen kannst. ABER DU schiebst es auf Deine Körpergröße. Das ist dann die berühmte Bissigkeit der kleinen Männer. Immer leicht angepisst und immer am Beissen. Das lieben die Frauen *Ironie*
m 196 :)
 
G

Gast

  • #27
Lieber FS,

hat die Frau das wirklich so wortwörtlich gesagt? Wenn ja, dann ist sie eine dumme Schnepfe und du solltest froh sein, dass sie sich gleich von ihrer "besten" Seite gezeigt hat.

Ich bin selber nur 160cm und mir reichen Männer mit dieser Größe vollkommen aus. Ich mag es gerne auf Augenhöhe. Beim Küssen und CO. war mit kleineren Männern immer alles viel besser, als mit den riesen Männer, die auch oft Angst hatten, mich Kleene mal richtig ranzunehmen.

Glaube mir, es gibt genug Frauen, die auch Männer unter 1,80 cm gerne als Mann nehmen. Mach die Augen auf, wenn du unterwegs bist und du wirst es bei Alt und Jung sehen.

w 50
 
G

Gast

  • #28
Wie die meisten hier schon sagten: Das ist einfach Geschmacksache. Ich kenne auch kleine Frauen, die aus Prinzip riesige Autos fahren. Hängt vielleicht irgendwie zusammen ...

Was mir (w) persönlich bei diesem Thema immer unangenehm aufstößt, ist die wiedeholte Behauptung, kleine Männer hätten ein vermindertes Selbstbewusstsein und seien Dampfplauderer. Ich habe in meiner Verwandt-/Bekanntschaft einige kleine Männer (teilweise unter 1,70) und ich kann diese Behauptung in keinster Weise nachvollziehen. Vielleicht ist es vielmehr so, dass einem ein solcher Makel bei einem kleinen Mann eher auffällt, weil er damit ein Klischee bedient.
 
G

Gast

  • #30
Ganz schwer wirds dann für große Frauen, so ab 190 cm. und mehr. Um überhaupt einen (gleich großen) Mann zu bekommen.
Das reicht denen i.d.R. auch nicht. Ich bin mal von einer 186cm großen Frau angeschrieben worden und habe mich auch mit ihr getroffen. Die druckste dann irgendwann rum (sie war aber sonst sehr nett!) und meinte, dass sie bisher nur Partner um die 2m hatte und ihr gar nicht klar war, wie "klein" eigentlich 189cm in Wirklichkeit wären.
Da ich mit 189cm selbst in der Gegenwart von großen Frauen niemals als "kleiner Mann" wahrgenommen werden würde, schreckt mich das gar nicht und ich würde mich auch weiterhin mit sehr großen Frauen treffen; meinetwegen mit über 190cm auch größeren, als ich es bin.

Mein Tip an den FS: Lass Dich nicht auf die Schiene "kleiner Mann" ein sondern schreib ganz offensiv 180cm Frauen an. (so wie ich eine 192cm Frau anschreiben würde, wenn eine tolle drin wäre) Wenn Du Frauen anschreibst, die größer als Du sind, kann man Dich nie auf die Schiene bringen, dass Du selber deine 177cm als "klein" empfindest!

Weil kleine Frauen besser proportioniert sind (als große Frauen), suchen sie sich ...
Das sehe ich nicht so! Ich mag auch (sehr) kleine Frauen, aber um so langbeinig wie eine große schlanke Frau zu wirken, muß eine kleine Frau schon sehr zierlich sein. Bei 160cm wirken 50kg (obwohl rechnerisch OK) dann schon schon kurz und untersetzt; bei 45kg ist da Schluß!

Ganz ehrlich, das glaube ich Dir nicht, das die Frauen Dir sagen: " Du bist mir zu klein". Da stimmt dann etwas anderes nicht warum Du bei den Frauen nicht landen kannst.
m 196 :)
Ich glaub es ihm! ...und sorry, wir sind nicht in der Position, das zu beurteilen ...ich nicht ...und Du schon gar nicht ;)

m43
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.