• #31
Die Faustregel lautet, spätestens beim dritten Date Sex zu haben, sonst ist das Ding verbockt.
Das ist so pauschal Unsinn. Ich hatte auch bei den meisten Beziehungsanbahnungen irgendwann bei den ersten drei Dates Sex, aber nicht immer. Außerdem ist das typabhängig. Sex sollte es dann geben, wenn beide sich damit wohlfühlen.

FS, Du hast ja schon genügend Tipps bekommen. Initiative für eine Annäherung ist Deine Aufgabe.
 
  • #32
Es gibt den Spruch - bei der Richtigen kann man nichts falsch machen.

Bleib Du so wie Du bist, folge Deinem Gefühl und lass es sich entwickeln.

Und noch eines - die Frage, was wird mit uns ist eine überflüssige. Am Anfang ist es viel zu früh, und be einem Punkt weiß man es. Wenn man sich dann immer noch fragt, passt es nicht.

Dir viel Glück, genieße die Zeit.

(Schön, wenn es hier mal sogar 2 nette Geschichten gibt - hoffentlich mit Happy End)

W, 50
 
  • #33
Okay vielen Dank für eure tollen Antworten.... bin jeder einzelnen dankbar... bin echt ein schüchterner Kerl... habe halt Angst was falsch zumachen war 19 Jahre in einer Beziehung .... danach 15 Monate Single und Jetzt kommt diese Frau in mein Leben... hmm da will Mann es halt einfach nicht verbocken
Ich denke auch, nach so einer langen Beziehung weiß man gar nicht mehr, wie das Daten eigentlich so geht, das ist doch klar. Ich finde das sympathisch. Ein bisschen ist es auch so: Entweder sie mag dich eh schon sehr und ist deshalb angespannt - dann kannst du gar nicht viel falsch machen. Wenn sie eigentlich nicht will, dann wiederum kannst du auch nichts verbocken, dann will sie eben nicht. Du musst ja nicht mit der Tür ins Haus fallen oder was ganz Krasses machen, was vielleicht wirklich verschrecken könnte, aber Hand nehmen ist ja ein guter Anfang, ohne, dass der andere sich dann in die Ecke gedrängt fühlt. Wenn sie das dann nicht will, dann denke ich, sieht es leider schlecht aus. Aber ich drücke dir die Daumen!
 
  • #34
Wow, ich denke, du hast etwas verpasst. Warum geht man denn ins Autokino, wenn man nicht herumknutscht? Ich würde mich als Frau nicht mehr mit dir treffen, wenn du so schüchtern bist.
Lieber FS , so unterschiedlich sind die Frauen....ich würde im Autokino nicht rumknutschen wollen, viel zu offensichtlich...nö, nö....
Jede empfindet das anders. Ich z.B. finde Sex (auch wenn es in Deiner Frage nicht darum ging....) im Auto eher nur was für Leute, die sich schon gut kennen, das lustig finden, es sie nicht stört, dass das eine oder andere technische Teil pikst oder mitmachen will :) , also Menschen, die das mit Augenzwinkern angehen....aber nicht für ein erstes bis x-tes Kennenlernen, auch nicht zum Knutschen, aber jede ist da anders.

Ich wäre da eher der Typ "Boot-Fahren", möglichst unter Trauerweiden eine Pause machen.....und dann kannst Du Dich ja mal auf ihre Bootsbank vorhangeln, um gemeinsam zu schauen, ob ihr Fische beim Boot seht....und wo Du dann schon mal neben ihr sitzt....! Tja...dann....😘
 
  • #35
Die Faustregel lautet, spätestens beim dritten Date Sex zu haben, sonst ist das Ding verbockt.
Find ich auch blödsinnig, allein so eine Planung finde ich absolut abtörnend.

Ich hatte Sex mit Dates, wenn es passte und ich Lust drauf hatte..

Den einen traf ich, weil ich mal wieder einen netten Abend verbringen wollte, nett essen gehen, plaudern. Kein Gedanke daran, wohin es führen könnte.

Selbst als ich später auf seiner Couch mit ihm ein Glas Wein trank, war für mich noch lange nicht klar, dass ich zwei Stunden später in seinem Bett liege. Es wurden mehrere Jahre daraus.

Ich lernte andere kennen und trennte mich wieder, weil der Sex zu unpassend /schlecht war - völlig Wurst, bei welchem Date das erste Mal stattfand.

Meinen jetzigen Partner traf ich auf einer C-Date Seite, obwohl klar war, was das Ziel ist, hatten wir erst beim 6. Date Sex, weil es sich so ungezwungen ergab. Und dann hat halt noch viel mehr gepasst als nur der Sex seit über 2 Jahren.

Also lass dir nicht solchen Unsinn einreden.

Wie sagt man so schön: alles kann, nichts muss.
 
  • #36
Autokinos sind also entgegen @Vikky s Behauptung mitnichten nur zum knutschen und vö*eln da.
Sag mal, gehts noch? Wo soll ich das denn behauptet haben? Lern doch mal den Umgang mit der Zitatfunktion, dann passiert Dir so eine Fehlaussage nicht.

Ich bin keine Hohlbirne und schätze Männer, die ebenfalls keine Hohlbirnen sind.
Date und Kino? Klar doch, wenn normale Kinos geschlossen sind und ein guter Film im Autokino läuft. Hat man ein prima Gesprächsthema, statt rumzukrampfen.

Lieber FS, lass Dir keinen Bullshit erzählen. Sex nach dem 1. Date hat nahezu kein Mann, ausser bei einer Prostituierten.
Setz auf Dates, in denen ihr zusammen was erlebt, euch kennen lernt. Dann wird das was mit der Annäherung.
 
  • #37
Lieber FS,

frag sie nicht, wie es weiter geht, aber zeig ihr, dass du dir mehr wünschst. Rote Rosen sind eine tolle Geste, aber bitte nicht von der Tanke oder vom Aldi. Es darf schon etwas her machen und die Location sollte auch ganz besonders sein. Die Tipps hier sind teilweise völlig daneben. Du musst gar nichts, aber willst du sie küssen, schau ihr in die Augen während sie redet und bring sie durch einen Kuss zum schweigen. Sie mag dich und wird froh sein, dass du den ersten Schritt gewagt hast, auch wenn sie im ersten Moment überrascht sein wird. Wenn du dann euren zweiten Kuss von ihr zurück bekommst, denk an uns im Forum. Ist der Bann erst gebrochen kann der Abend auf jeden Fall noch bis in die Morgenstunden gehen. Das steuerst dann du als Mann. Alles Gute euch Beiden.
 
  • #38
In Zeiten von Corona, hatte Autokino nicht unbedingt den Nebengeschmack des "Fummelns".
In meiner Stadt wurde kurzfristig eins aufgebaut, damit man überhaupt etwas erleben konnte.
Filme, Musik, Konzert

Somit wäre es mir nicht unbedingt klar geworden, dass jetzt geküsst wird.

Angespannt hätte ich also aus zwei Gründen gewesen sein können: freudig auf einen Kuss wartend oder Angst das jemand das versucht und ich erst in der Situation merke....will ich nicht.

Da kann es wirklich ziemlich kompliziert sein.

Deshalb gib Zeichen und Du wirst welche empfangen.
Hand nehmen...sie zieht zurück oder geniesst lächelnd.
Bei letzterem kann dann mal der Arm folgen
Lehnt sie sich an und strahlt....ist Kuss eindeutig erwünscht
 
  • #39
@Andreas1965 hat schon recht. Das Bauchgefühl kann auf einer Fehlkonditionierung beruhen und uns ggf. falsch lenken. Z.B., dass wir immer eine Drama-Beziehung suchen und Verbindlichkeit als Einengung empfinden.
Wenn es so etwas nicht gebe wären keine Verhaltenstherapien notwendig.
Absoluter Quatsch, es ist explizit umgekehrt! Das Bauchgefühl ist was ganz Ureigenes, nicht aber der fremd konditioniere Kopf, das Problem bei allem ist also nicht das eugene Bauchgefühl, sondern der fremd konditionierte Kopf!!
Haarspalterei.

Wenn ich als Kind z.B. durch Traumatisierung Fehlkonditioniert wurde kann ich überhaupt nicht unterscheiden ob mich eine Fehlkonditionierung oder ein supidupi Bauchgefühl anleitet.

Dies kann ich vielleicht wenn ich die Ergebnisse meines Handels auf Basis solcher Gefühle an dem messe was ich dadurch gewinne oder verliere. Dann kann ich sagen mein Bauchgefühl ist fein oder dies muss ich mir genauer anschauen.

Falsch, Verhaltenstherapie therapiert das Verhalten, was NICHT auf das Bauchgefühl hört. Das Bauchgefühl ist stets unverfälscht. Die meisten hören aber nicht darauf, sondern eher aufs Herz (das ist ein anderes Gefühl) oder ihren Kopf. Um das differenzieren zu können braucht es einiges. Bitte nicht solche psychologischen Halbwahrheiten verbreiten @Ejscheff
Selbstverständlich soll man seiner Intuition trauen aber eben nicht blind denn diese kann partiell falsch liegen oder ggf. liegt sie unbewusst anders als man nach außen vorgeblich will ;)

Beziehungsvermeider werden intuitiv zu unerreichbaren Kandidaten geführt. Daher hier Bauchgefühl hilft Ihnen Beziehung zu vermeiden. Nach außen hin sind einige Beziehungsvermeider dann immer wieder zutiefst betrübt, dass es wieder ein Mißgriff war.

Wenn ein solcher Mensch daran wirklich was ändern will muss er klären warum ihn seine Intuition immer wieder in eine Sackgasse führt. Diese Klärung bewirkt im Idealfall zusammen mit Verhaltenstraining eine Wende auch im Bauchgefühl.

Bei einem Beziehungsvermeider der sich mit diesem Vermeiden genau wohl fühlt, ist seine vermeidende Intuition dagegen genau das richtige Bauchgefühl.
 
  • #40
Ich würd das nicht so verbissen sehen. Wenn sie dich gut riechen kann und ein bisschen verliebt ist, dann findet sie das mit Sicherheit auch nicht schlimm, sollte sie sich etwas mehr erhofft haben. Wer geht denn - ehrlich gesagt - mit der Erwartungshaltung in ein 3. Date, dass jetzt definitiv mehr zu laufen habe? Leute mit K.O-Tropfen oder der Tendenz, ihn oder sie vorher ordentlich zu alkoholisieren, in "der Tasche"? Ich hatte einmal so einen an der Strippe, den ich aus gutem Grund aber noch etwas kennenlernen wollte, habe damals sein Drängen zur Kenntnis genommen und ihn abgeschossen. Eine gemeinsame Intimität und Sexualität darf sich doch gerne auch einfach entwickeln. Und wer im Bett nicht auch einfach mal lachen kann, macht Hochleistungssport und nicht Sex...