G

Gast

Gast
  • #1

92 oder 96 MP... wo ist da der Unterschied?

Meine Frage ist, denkt ihr, es gibt dabei einen wirklich relevanten Unterschied bei 4 MP's? Es interessiert mich einfach, denn mit "Mr. 97 MP" habe ich gerade mal eine Stunde telefoniert, war wirklich nett aber halt nicht so spannend, dass ich hätte noch länger telefonieren wollen. Mit "Mr.93 MP" war es einfach unfassbar lang, spannend, schön. Was mich natürlich wahnsinnig freut! Eigentlich hätte es andersherum sein müssen, wenn man nur den Points glauben schenkt.... :eek:) Ich für mich, habe schon entschieden, mit wem ich mich treffen möchte (und er ist auch schon ganz fertig)... ratet mal! :eek:))
 
B

Berliner30

Gast
  • #2
Meine Erfahrung:
>90, meistens gutaussehend, Tussihaft, Ansprüche bis der Arzt kommt (meistens kommt er zu spät), Liebe auf den ersten Blick und dann doch nicht Fraktion aber vorher hunderte Mails Schreiberinnen, meistens älter als wie ich, sehr ähnliche Sex-Wünsche und Erfahrungen, ...

80-90 angenehmes Klima, beste und passendste Frauen (Beutheschema)

75-80 schwierig
70-75 ist so ein unlogischer übertriebener Gefühlsmensch, bekommt im Leben sonst nicht viel geregelt, eher eine Künstlerin
unter 70 war immer ein NoGo Fall für den virtuellen Korb
 
G

Gast

Gast
  • #3
Diese MP-Sache erlebe ich als mehr als albern. Bei mir werden Leute mit hohen MP angezeigt, die keine Tiere leiden können, ein absolutes NO-GO für mich. Dementsprechend guck ich einfach die Profile an, Profile lesen macht Spaß und dann kann ich sehen, wen ich ansprechen möchte.

Na, was soll frau denn da noch raten? :) Viel Spaß mit Mr. 93 MP.
 
G

Gast

Gast
  • #4
w,41,
ich glaube, dass es keine relevanten Unterschied bei 4 MP gibt.
Ich habe hier auch mit Männern geschrieben, wo ich 95 und mehr MP hatte, aber wo nichts rüberkam.
Mein Glück habe ich bei Mr. 89 Punkten gefunden.

Viele Grüße und viel Erfolg
 
G

Gast

Gast
  • #5
Die MP bedeuten in meiner Erfahrung absolut gar nichts. Ich hab schon schöne Dates mit Frauen gehabt, mit denen mich keine 70 MP verbanden, und von Frauen mit an die 100 MP krieg ich in 99,9% der Fälle Absagen nach der ersten Anfrage.
Die MP sind statistisches Rumgerechne und jeder halbwegs intelligente Statistiker wird Dir ganz offen zugeben, dass eine Statistik nur Wahrscheinlichkeiten produziert und für einen individuellen Fall nichts, aber auch gar nichts, aussagt.
"Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast."
 
G

Gast

Gast
  • #6
siri
es ist ein Test, ein Test, ein Test.

Tests sind nichts wirklich zuverlässiges, das weiß jeder, bei dem sich, nach einem erfolgreichen Test!, der Lautsprecher mitten in der Rede verabschiedet hat.

Viel Spaß bei eurem Treffen!
 
  • #7
Die Matchingpunkte sagen in meinen Augen überhaupt nicht sonderlich viel aus, da auch der Test nicht sonderlich spezifisch ist und bei mehreren Durchläufen von vielen Personen durchaus unbewusst uneinheitlich beantwortet wird.

Zwischen 96 und 92 und 88 gibt es sicherlich keine signifikanten Unterschiede -- bleibt die Frage, ob es zu 70 wichtige Unterschiede gibt oder nicht.

Ich persönlich achte auf die Punkte nicht sonderlich, sondern konzentriere mich auf die Freitextfelder.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Den größten Erfolg hast Du, wenn ihr euch schnell trefft und würfelt. Das lockert auf und man ist ready for Ping Pong (Dialog, also Quatschen) .... und wenn man danach die "Matching Points" vergleicht, hat man gut was zum Lachen. Und auf Lachen stehen die Menschen.

m90
 
G

Gast

Gast
  • #9
liebe Beginnerin, zu viele Gleichheiten können ja auch schnell langweilig sein. vielleicht war es deshalb nicht so spannend ;)
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ich glaube, dass die Punkte nicht so viel aussagen - ich schaue eher danach, ob ähnliche Interessen da sind, ob einer verwitwet oder geschieden ist oder getrennt lebt. Denn gerade bei Letzterem: Stress will ich mir nicht antun. Und Fotos sagen mir auch nicht viel: Wer in meinem Alter noch aussieht wie das blühende Leben, ist entweder Botox-Fan oder geliftet. Also an mir sind schon etliche Gewitter vorbeigezogen. Und ich lege großen Wert auf absolute Ehrlichkeit. Selbst wenn sie weh tut. Im Moment korrespondiere ich mit einem Mann, mit dem ich nur 73 Punkte habe, und er ist mir lieber als ein 99er. Ein Grund dafür ist auch die räumliche Nähe. Aber vielleicht hat noch jemand anderer Lust, sich mein Profil anzuschauen. So uninteressant bin ich auch nicht. 7E1FB12A
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich bin noch neu hier, möchte aber behaupten, das die MP lediglich eine Grundlage sind, zu erkennen ob man annähernd zu einander passt. Wie Frederika schreibt, würde man evtl. bei einem erneuten Durchlauf an bestimmten Punkten ganz anders entscheiden. Der Hinweis mit den Freitextfeldern ist sehr gut.
 
  • #12
@#1: Nicht mal das. Nein, diese Matching-Punkte sind wirklich derart nichtssagend, dass man dieses Kriterium niemals in die Entscheidung integrieren sollte, ob man jemanden anschreiben oder treffen soll.

Ich möchte auch nicht wissen, wie viele hier nach der dritten Fragenseite so genervt sind, dass sie stets jede weitere Frage mit einer mittleren Option beantworten ("trifft einigermaßen auf mich zu" oder wie das heißt).
 
G

Gast

Gast
  • #13
Vergiss die Punkte!
Mit meinem Mister 96MP war es so harmonisch, dass ich mir beim zweiten Date wie ein altes Ehepaar vorkam. Ich mag aber auch Herausforderungen und finde, dass gerade Unterschiede im Denken und Handeln auch durchaus spannend sein können. Darum halte ich es wie Frederika und schau nach, was der Herr so von sich preis gibt. Die Freitextfelder sind viel interessanter als ein super Matchingergebnis!
 
G

Gast

Gast
  • #14
96MP das könnte deine Zwillingsschwester sein
 
G

Gast

Gast
  • #15
die MP wird aus so Kriterien wie "Nähe/Distanz" oder "Versorgung/Autarkie" (musste mal den Duden konsultieren, um zu wissen, was letzteres überhaupt bedeutet...) zusammenmgesetzt. Andere wichtige Dinge, wie gemeinsame Interessen, Kinderwunsch, Morgen-/Abendmensch etc. fließen da überhaupt nicht ein. Und alle MP unter 70 werden einem gar nicht erst angezeigt.
Daher würde ich dem nicht so viel Bedeutung beimessen.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Von Verfasserin:

Vielen Dank, für die ausführlichen Antworten.

Was soll ich noch sagen.... es war die richtige Entscheidung. Wir sind total ineinander verliebt. :)
 
Top