• #31
Und ja, das betrifft nunmal die Ü50 - Fraktion ganz massiv.
Wirklich nur sehr wenige Ü50 -Menschen sind im Rahmen ihres Alters attraktiv.
Kann ich so nicht bestätigen, zumindest nicht "sehr wenige". In meinem Fitnessstudio sind zum Beispiel wirklich eine Reihe Frauen in dem Alter noch sehr attraktiv. Und es geht ja nicht darum, dass 25jährige Männer sie attraktiv finden. Natürlich nimmt der Anteil derjenigen, die Übergewicht haben, zu. Bei Männern auch. Aber insgesamt finde ich nicht, dass attraktive ältere Frauen so selten sind. Ich finde in meinem Alter genügend.
 
  • #32
Kann sein. Ich suche ja auch nicht.

Hat das vielleicht auch mit der jeweiligen Region zutun ?

Also im Rheinland neigen ältere Frauen (welche tendenziell sowieso nicht allzugroß gewachsen sind) recht oft dazu, eine leicht bis mittelpummelige Form im Alter zu bekommen.
In meiner ehemaligen Heimat sind die Frauen tendenziell etwas größer gewachsen und deshalb im Alter auch scheinbar etwas weniger pummelig.

Ist bei Dir vielleicht auch anders?
 
  • #33
Attraktivität ist Definitionssache.

Für mich ist Attraktivität Aussehen und Ausstrahlung.
Und da gibt es auch bei den Ü50 Männern absolute Sahneschnitten. Selbst mit "Makeln" im Aussehen, wie Figur.
Aber die Ausstrahlung ist Wow.

Vielleicht erfinden wir das Wort altersgerechte Attraktivität?
Mit dem Alter entwickelt sich die Persönlichkeit, Reife, Humor, Selbstbewusstsein. Dann ist vielleicht das jungendfrische Aussehen dahin, aber mehr als kompensiert durch die Ausstrahlung.

Und mit zumindest geht es so, mein Attraktivitätsmaßstab bewegt sich in meiner Alterskohorte. Ich kann den knackigen jüngeren Mann schon gerne ansehen, finde ihn auch lecker zum Anschauen.
Attraktiv für mich ist er aber nicht.

Also im Rheinland neigen ältere Frauen (welche tendenziell sowieso nicht allzugroß gewachsen sind) recht oft dazu, eine leicht bis mittelpummelige Form im Alter zu bekommen
In Oberbayern neigen ältere Männer dazu, in der Leibesmitte deutlich an Fülle anzusammeln, landläufig Bierbauch. Sind dann g'standene Mannsbilder.
Ob sich das auf Oberbayern beschränkt? 😉

W, 50
 
  • #34
Wenn ich nur den Titel der Frage anschaue
-wann sollte man aufhören?

Wenn man nur noch misstrauisch ist, verletzt, enttäuscht, verbittert.
Wenn man sich selbst nicht mag, nicht für liebenswert hält.

Wenn man jede Geste, jedes Tun der/des Anderen hinterfragt und erst mal die Haken sucht...
Dann sollte man es lassen, self forfilling prophety.

W, 50
 
  • #35
Aber: natürlich kann ich nicht eine 25jährige gutaussehende Frau als Maßstab für die danebenstehende 55jährige nehmen und dann deren Falten bemängeln.
Das und außerdem ist nunmal ein großer Prozentsatz der Frauen einfach normal vom Aussehen, also nicht so, dass man zweimal hinsehen würde rein von den optischen Gegebenheiten.
In jeder Altersklasse gibt es ein paar wenige Superhübsche, die von Natur aus (oder mittlerweile mit Hilfe eines Chirurgen) eben super hübsch sind, und den Rest, der sich ganz hübsch schminken kann oder eben nicht.

Hier ist aber noch gar nicht beachtet, was Ausstrahlung, Flirty-Sein und Charme ausmachen. Eine normal-attraktive Frau mit Ausstrahlung und Charme, die "sich interessant machen kann" durch ihr Verhalten, und eine Superschöne, die kalt und ernst dasitzt und aussieht, als würde sie jeden abblitzen lassen - wer würde da wohl den Anziehungspokal gewinnen.

Als junger Mensch ist ja die Jugend schon ein Attraktivitätsmerkmal - für ältere Menschen.

Vielleicht bin ich ne Ausnahme, aber die 3 Männer, in die ich mich verliebte, die Ü40 bis Ende 40 waren, waren bestimmt keine Modeltypen. Nicht mal vom Körper her top, eher weit entfernt davon. Das waren nun gerade die Verheirateten, ich denke mal, wären die plötzlich Single und würden nach einer Weile der Partnersuche mal überlegen, warum es nicht so klappt, wäre vielleicht eine Idee, am Körper zu arbeiten. Ich will nur damit sagen, dass es darauf nicht jeder Frau ankommt. Gedanken habe ich mir allerdings schon gemacht, als hier die Threads auftauchten mit dem Thema Impotenz und dem Zusammenhang mit den Tabletten für Bluthochdruck.
 
  • #36
Ob sich das auf Oberbayern beschränkt? 😉
W, 50
Definitiv nicht. Diese dicken Männer mit Bäuchen, die wie hochschwangere Frauen aussehen, gibt es überall in Deutschland.

Attraktivität hat für mich mit Aussehen und Charakter zu tun.

Wer sich äusserlich so gehen lässt, der hat meiner Erfahrung nach, auch innerlich und im Charakter bzw. im Wesen Defizitite. Das merke ich auch im Umgang mit mir.

W Ü55
 
  • #37
In Oberbayern neigen ältere Männer dazu, in der Leibesmitte deutlich an Fülle anzusammeln, landläufig Bierbauch. Sind dann g'standene Mannsbilder.
Ob sich das auf Oberbayern beschränkt?
Ich habe den kleine Bauchansatz gerade schweisstreibend wieder entfernt.

Wahrscheinlich neigen die meisten Männer etwas dazu.
Aber auch hier zeigen sich deutlich regionale Unterschiede.
Gar nicht mal so wenig, wenn ich 's mir recht überlege....
 
  • #38
Warum sollte man etwas "aufgeben" müssen.
Es reicht doch ein entspannter Umgang mit dem Thema "Partnersuche".
Man muss ja nicht auf Teufel komm raus nach einem Partner "suchen".
Das hat nichts mit aufgeben zu tun, sondern irgendwann trifft man eben den Richtigen, oder eben auch nicht.
Ich würde mir den Stress nicht geben mit dem ständigen Daten irgendwelcher Männer aus dem Internet.
Dann noch jedesmal erwarten, dass es DER jetzt sein muss. Oder genau DER jetzt passen müsste. Wenn nicht, dann mega enttäuscht sein.
Ist doch unrealistisch.
Wie oft trifft man im RL potentielle Partner?
Also ich nicht so oft.
Weshalb sollte es dann über Singlebörsen anders sein?
Es gibt keinen Grund sich fertig zu machen, weil man Single ist.
Man ist deshalb kein schlechterer Mensch als Andere.
Auch ist man nicht weniger begehrt, oder gar wert.
Andere machen sich fertig, weil sie in einer Partnerschaft sind und den Absprung nicht schaffen.

Man sollte immer das Beste aus der Situation machen und nicht "aufgeben". "Aufgeben" ist überflüssig.
Klar, es läuft im Leben nicht immer so, wie man sich das vorgestellt hat.
Das muss man auch erst lernen. Das Leben macht was es will. Es gibt für nichts eine Garantie.
Wenn man das erstmal akzeptiert hat, wird es leichter.

LG