Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Ab wann wirkt Kleidung nuttig?

Jahrlang bin ich (w, 32) in Jeans,T- Shirt und Turnschuhen rumgelaufen. Seit einigen Monaten habe ich nun Spass daran gefunden, mich auch mal etwas mehr zurechtzumachen. Zum Beispiel mit kurzem Rock (bis Mitte Oberschenkel), Stiefel (ohne Absatz) und dezenter Schminke. Nun bin ich verunsichert: Ab wann wirkt Kleidung für euch nuttig?
 
B

Berliner30

Gast
  • #2
Wie sieht den das Oberteil aus und was gibts da zu sehen? Kurzer Rock, Stiefel und Schminke ist jedenfalls gerade noch so normal. Wenns ein normaler Rock und Stiefel sind, dann ist es normal.
Wie sehen dieses aus und aus welchem Material, Schnitt usw. sind diese? Ohne Bilder ist das sicherlich schwer vorstellbar.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich finde das hängt sehr stark vom Verhalten der Trägerin ab. Das selbe Outfit kann an zwei Frauen ganz verschieden aussehen je nachdem wie sie sich bewegt, spricht und mit ihren Reizen spielt.

Ich halte es für mich so: zeige ich Bein bin ich oben eher dezent, trage ich einen tiefen Ausschnitt betone ich die Beine weniger, sind die Lippen knallrot dann werden die Augen weniger betont, sind die Augen auffällig geschminkt halte ich mich bei den Lippen zurück. Das, zusammen mit einem guten Händchen für Farben und Muster sorgt dafür, dass es nie zu übertrieben, zu überladen ist. Für mein Empfinden wird es dann nuttig wenn man alles gleichzeitig betonen möchte und dies auch noch mit seinem Verhalten unterstreicht.

Im Grunde ist es aber wichtig, dass du dich wohl fühlst und findest, dass du gut aussiehst. Am Ende wird es immer jemanden geben der es zu viel findet und für andere dürfte es noch etwas mehr sein.
 
G

Gast

Gast
  • #4
So wie du es beschreibst ist es auf keinen Fall nuttig. Aber die Schminke muss eben wirklich dezent sein und der Rock ein normales Modell. Also aus Leder mit Schlitz wirkt gleich nuttig, z.B.

Wieviel Dekollete ist denn zu sehen? Da würde ich aufpassen in dieser Kombination.
 
  • #5
Tipp: geh zum Bahnhof bei den Nutten vorbei. Wenn dich ein Freier anspricht, dann ist es nicht dezent genug :)
ansonsten finde es toll, wenn Frauen gerade im Sommer mehr Haut zeigen und Rock oder Kleid tragen.
 
G

Gast

Gast
  • #6
es kommt auch auf deine figur an.
aber: ...sich selbst wohlfühlen ist das wichtigste, hier stimme ich voll und ganz zu!! nur wenn du wirklich mit dir und deiner kleiderwahl zufrieden bist, strahlst du selbstsicherheit aus und kommst gut rüber. ich selbst trage röcke/kleider nie kürzer als eine handbreit über dem knie bzw. bevorzuge die italienische länge: knieumspielend (sonst fühle ich mich z.b. unwohl wenn beim sitzen der rock noch höher rutscht :)
 
  • #7
Der Rock und die dezente Schminke hören sich keinesfalls nuttig an. Stiefel bei den Temperaturen würde ich merkwürdig finden, denn momentan tragen fast alle Frauen offene Schuhe. In der Übergangszeit und im Winter sehen Stiefel aber nett aus. Insgesamt liest sich das nicht übertrieben, was du anziehst.

Turnschuhe finde ich bei Frauen sehr unpassend, wenn sie nicht gerade Sport machen. Die sehen einfach zu schmuddelig aus. Jeans und T-Shirt sind dagegen in Ordnung. Wenn du in diesen Klamotten natürlich auffallen willst, dann musst du schon ein hübsches Gesicht und ansprechende Figur haben.
 
G

Gast

Gast
  • #8
nuttig ? Zieh keinen BH an und das find ich (m) gut; ich wunder mich wieso so viele Frauen sichtbar einen BH anziehen - nur weil es die Gesellschaft verlangt ?

Zieh Dich so an wie Du Dich wohl fühlst und sei selbstbewußt, das kommt besser als wie wenn Du Dich nicht wohlfühlst, weil Du meinst, irgendwelchen Konventionen genügen zu müssen.
 
  • #9
Die Geschmäcker sind halt sehr unterschiedlich und sehr von der aktuellen Mode und den jeweiligen Kulturkreisen geprägt.
Ich habe mir gerade auch einen kurzen Rock gekauft und werde dazu einen dicken Strick-Pulli tragen und auch Stiefel mit einem flachen Absatz , aber : Over-knee Stiefel aus Velourleder und ich bin davon überzeugt, dass es nicht nuttig sondern ganz selbstverständlich aussieht.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Es kommt auf den Typ Frau an und die Kombination der Farben.
Meine Vermutung: Eine zierliche Frau kann mehr Haut zeigen als ein kräftige Frau, eine blonde Frau mehr Farbe als eine schwarzhaarige Frau.
So wirkt auf mich immer ein kurzer Rock "nuttig" wenn die Dame kräftigere Oberschenkel hat, da man intuitiv glaubt es soll mit aufreizender Kleidung dieser Mangel überkompensiert werden. Ebenfalls wirkt eine kräftig geschminkte Frau eher nuttig wenn sie nicht ausserordentlich gute Körperformen und ein hübsches Gesicht hat,
Es wirkt dann alles sehr aufdringlich und "verzweifelt".Auch affektierte Körperbewegungen a la Paris Hilton wirken auf mich sehr schnell nuttig, auch wenn die Kleidung und die Person meistens sehr schön wirken.
Man kann also viel falsch machen.
Deshalb sich lieber nur auf elegante Kleidung konzentrieren und nur die "guten" Körperzonen freilegen (d.h. Problemzonen weiterhin eher kaschieren).
Ansonsten müßte man doch etwas visuelles zur Erläuterung/Entscheidung vor sich haben.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Mit egal was du anziehst kannst du chic oder nuttig wirken. (Kein BH ist jedenfalls ein No go !) .. Es kommt auf deinen Typ und wie du dich verhällst.
Einen schicke Rocklänge ist über dem Knie - nicht mitte Oberschenkel.
... Kauf dir ein paar gute Modezeitschriften...
 
  • #12
Einfach mal bei Google "dirrty" oder "xtina" eingeben et Voilá: die aktuelle Bordsteinschwalbenkollektion
 
V

Vicky

Gast
  • #13
Rock bis Mitte Oberschenkel finde ich persönlich etwas zu kurz. Wenn Du eine gute Figur hast, sieht das natürlich trotzdem toll aus, es kann aber auch mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen, als man sich eigentlich gewünscht hat. Ich persönlich finde, dass man in den 30ern eher eine Rocklänge eine Handbreit über dem Knie anzieht. Rock Mitte Oberschenkel sieht man öfter an Teenies und Twens.

ABER: Wie meine Vorredner schon geschrieben haben, es kommt auf viele andere Dinge an, um beurteilen zu können, ob etwas nuttig oder stilvoll aussieht. Eine Frau mit Stil und Klasse kann vieles anziehen, ohne nuttig auszusehen. Vulgäre Personen können schon in einem eng-sitzenden Rollkragenpulli nuttig aussehen. Es kommt ferner auf Material und Schnitt an. Ein Rock aus feiner Wolle kann kaum nuttig wirken, einer aus Plastikartigem Lederimitat so gut wie immer.

Stiefel: Da ziehe ich auch Stiefel vor, die bis knapp unter's Knie reichen. Über's Knie wirkt in meinen Augen sehr auffällig und kann schnell in die falsche Richtung kippen. Aber wie gesagt - kommt auf Trägerin und weitere Faktoren an. Ob Stiefel wiederum Absätze haben oder nicht, finde ich nicht relevant für die nuttig-oder-nicht-Frage. Hat man Stiefel aus billigem Material, sieht's schnell nuttig aus, auch ohne Absatz. Sind es hochwertige Stiefel, sehen auch 7-cm-Absätze nicht nuttig, sondern stilvoll aus.

Schminken: Es sollte auf jeden Fall gekonnt aufgetragen sein - dabei kann man viel falsch machen. Des Weiteren typgerecht und alltagstauglich. Andererseits kann Make up auch toll aussehen, wenn es mal zu Feierlichkeiten z.B. etwas mehr ist. Aber es muß halt immer zum Typ passen. Irgend jemand hatte hier geschrieben, dass Blonde mehr Farbe tragen könnten als Dunkelhaarige. Das würde ich genau andersrum sehen. Blonde haben ja oft auch ne hellere Haut (ich weiß, es gibt auch Gegenbeispiele), Dunkelhaarige haben oft einen dunkleren Teint (ich weiß, es gibt auch Gegenbeispiele) und ein dunklerer Teint verträgt meines Erachtens in der Regel mehr Farbe. Aber auch das ist recht pauschal. Man muß schauen, welche Farben die jeweilige Frau tragen kann und sollte - und dann paßt es auch.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Naja, liebe Fragestellerin,
ein wirklich schicker Rock endet über dem Knie. Und Stiefel zum superkurzen Mini erinnert mich immer an Pretty Woman. Obwohl die ja als Nutte Karriere gemacht hat.....
 
G

Gast

Gast
  • #15
Also zu kurz finde ich nur wenn der Rock nicht viel breiter ist denn der Gürtel. Auf jeden Fall wenn Du eine tolle Figur hast ist doch Mitte Oberschenkel total in Ordnung und wenn Du dazu eine Bluse an hast wo der Stoff nicht so dick ist darf auch gerne ein nette BH zu sehen sein ohne das es nuttig wirkt. Wenn der Stoff dann undurchsichtig ist darf es auch gerne ohne BH sein, nur das mit den Stiefeln würde ich lassen finde ich Grenzwertig, eher nette Schuhe die zum Sommer passen.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Meine Meinung :
Stiefel, ohne Absätze : Nur bei Neuschnee im Winter.
Stiefel mit Absätze: Nur in der kalten Jahreszeit.
Alles andere: Lieber "elegant", scharz - weiss ?, auf keinen Flall neon - Farben.
Lieber keine Leggins. Dann ist es ok. und keinesfalls "nuttig". M 53J
 
  • #17
Jeder kann und darf ja das tragen, was er für angemessen und schick hält und man muss sich auch nicht zum " fashion victim " machen, aber man sollte aus meiner Sicht nicht einfach behaupten, wie #11 , dass eine Rocklänge mitten Oberschenkel derzeit unschick sei mit dem Verweis auf " gute Modezeitschriften".
Denn :
Sämtliche Designer und ( gute ) Modezeitschriften , welche die aktuelle Fall/ Winter - Kollektion zeigen , sind , was die Rocklänge betrifft, da ganz anderer Meinung.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Ich empfinde keinerlei Kleidung bei Frauen als "nuttig", egal wie minimalisiert sie ist. Wenn eine Frau sich mehr oder weniger entkleidet in die kalte Jahreszeit begibt, dann hoffe ich für sie, daß sie keine Gesundheitsschäden und Erfrierungen davonträgt. Knappe Kleidung macht keine Frau zu einer Nutte!

Im gesellschaftlichen Kontext gibt es weltweit unterschiedliche Richtlinien, welche Kleidung akzeptabel ist und welche nicht.

Im Zweifelsfalle gilt: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Auch der nackte Mensch hat Würde.

M
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top