G

Gast

  • #1

Abhaken oder noch eine Chance geben?

Ich (w, 33) habe über eine SB (nicht EP) einen Mann (43) kennengelernt mit dem ich mich insgesamt 3 mal getroffen habe. Beim 3. Date kam es zum Kuss. Ich bin am Tag darauf für eine Woche in Urlaub gefahren und habe nach dem Kuss erst mal nichts von ihm gehört, erst nach 2 Tagen kam eine kurze sms ob ich gut angekommen sei und ich habe darauf geantwortet. Dann wieder die ganze Woche nichts von ihm und erst als ich wieder zurück war kam von ihm eine sms, dass bei ihm im Bett noch ein Plätzchen frei wäre und ob ich auch untenrum braun geworden wäre und er das bei Gelegenheit mal überprüfen wolle. Fand ich schon etwas grenzwertig hab ihm aber noch eine Chance auf ein weiteres Treffen gegeben. Nun beschleicht mich aber zunehmend das Gefühl, dass er möglicherweise nur Sex mit mir mitnehmen will und sein Interesse an mir ansonsten nicht allzu groß ist. Mich würde hierzu mal die Meinung der Forumsteilnehmer interessieren wie ihr das seht? Bin ich zu kritisch und überempfindlich und soll ihm noch eine Chance geben oder will der Mann tatsächlich nur Sex und hat kein weitergehendes Interesse. Ich suche ganz klar eine Beziehung und bin an einer Sexaffäre nicht interessiert.
 
  • #2
Es klingt ganz stark danach, als ob er nur eine Affäre sucht. Selbst, wenn er mehr sucht - eine so plumpe Art und Weise würde mich SOFORT zum Rückzug bewegen und er hätte keine Chance mehr. Und ich bin alles andere als verklemmt.
 
G

Gast

  • #3
Was für eine komplett unpassende sms! Ich hätte nicht gewusst, ob ich lachen oder ko... soll. Selbst, wenn er es nur scherzhaft gemeint haben sollte, wär die Sache für mich erledigt. Ihr kennt Euch so gut wie gar nicht. Ich weiß ja nicht, wie viel und auf welche Weise ihr euch bisher ausgetauscht habt. Aber diese plumpe Direktheit käme bei mir nicht an.
 
G

Gast

  • #4
Bei mir hätte er auch keine Chancen mehr & mein Interesse wäre weg gewesen. Finde echt widerlich, so was.
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS, dass eine Frau mit 33 Jahren nicht selber erkennt, worum es dem Mann geht ist erstaunlich. Ich finde das Vorgehen weder charmant noch in irgendeinerweise amüsant sondern total daneben. So ein Typ sucht keine Beziehung, denn dann würde er sich etwas mehr Mühe geben.
 
G

Gast

  • #6
Diese Anspielung "untenrum braun" - igitt, das ist nicht nur anzüglich, sondern auch extrem geschmacklos. Der Typ ist garantiert nicht verliebt in dich, sondern hat nur Interesse am Sex.

Ich würde den sausen lassen.
 
G

Gast

  • #7
Ich würde an deiner Stelle den Kontakt umgehend einstellen. Hab mal ähnliches erlebt, der Typ hat mir ein Foto von seinem Bett geschickt und irgendwas von Schrittgegend gelabert. Dieser Typ will wahrscheinlich ausprobieren, ob es im Bett mit dir entspannend für ihn ist, erst dann wird er sich ggfs. Entscheiden wollen oder er ist wirklich nur an einer Affäre interessiert. Lass ihn zappeln bis zum jüngsten Tag. ;-)
 
G

Gast

  • #8
Hallo!
Ich würde es nie wagen in dieser Phase der Bekanntschaft so blöde Sachen zu schreiben bzw. zu sagen. Dazu wäre mein Respekt einfach viel zu groß!

m 46
 
G

Gast

  • #9
"da unten braun geworden" - hat er sich tatsächlich so ausgedrückt? :)
Mir wäre das nur peinlich, würde mich als Frau für diesen Mann gar fremdschämen (und irgendwie tue ich das auch). An deiner Stelle wäre es mir ab diesem Moment komplett egal, wie er es denn nun gemeint hat, welche Absichten er letztlich hat und ob er sich entschuldigen würde.
Und du überlegst also noch?! Ein schräger, geschmackloser, peinlicher Freak - nun, wenn du sowas magst...
w36
 
G

Gast

  • #10
Das war extrem platt und in diesem Stadium primitiv in die Türe gefallen. Dem dauert das langsam alles zu lange und nun will er auf die Holzhammertour mal endlich die Nummer klarmachen. Das beste ist, man lässt sie unbeantwortet blöd sterben, wenn so was passiert. So was kann man mal machen, wenn man sich gut kennt und schon öfters miteinander intim war. Manchen Männer sind aber auch so schmerzbefreit, man kommt einfach beim besten willen nicht drauf durch was sie sich ermutigt fühlen. Ich hab das schon oft erlebt. Aus der Nummer kommst du auch nicht mehr raus. Da ist dann kein normales Gespräch mehr möglich. Typisch Internetfang, beim surfen angespült worden, hätte man im RL an der Theke abblitzen lassen. Und der klassische "Holzhammer-Hey du willst es doch auch-Typ". Heißt: Nein keine Chance geben. So naiv war ich ein paar Mal, lohnt nicht. Wirklich nie. Jedenfalls nicht, wenn du was ernsthaftes willst. Ich glaube übrigens auch, dass sich die Liebhaberqualitäten von Männern, die sich so aufführen schwer in Grenzen halten. Da sind nicht nur die diplomatischen Fähigkeiten unterentwickelt.
w46
 
G

Gast

  • #11
Ja was soll man denn als Mann auch noch machen? Man wird ja praktisch dazu getrieben solche PUA Strategien zu verfolgen um die Angelegenheit eskalieren zu lassen. Ihr habt Euch geküsst, dann hast Du tagelang nichts von Dir hören lassen bis er sich dann doch erbarmt und nachfragt, ob Du gut angekommen bist, dann kommt von Dir wiederum keinerlei Initiative ... Warum hast Du ihm nicht mal ein paar SMS geschickt? Bei so einer Grundpassivität würde ich mir als Mann auch irgendwann sagen, entweder oder, mehr will die nicht. Du hast es herausgefordert. Mir völlig unverständlich, wie man so lustlos passiv abwartend sein kann.

m.
 
G

Gast

  • #12
Wie lächerlich ist denn dieser Typ?! Extrem platt und respektlos- musste laut auflachen (da unbeteiligt, sonst hätte ich eher geweint ;-) ), auch die sms nach 2 Tagen, ob Du gut angekommen bist. Wie blöd auch dies - hattest Du eine zweitägige Reise nach Hause? Ich weiß auch nicht ,warum Du überhaupt noch über ihn nachdenkst. Außerdem: klar, er will nur Sex und ist extrem platt dabei.
 
G

Gast

  • #13
Gegen eine Affäre spricht nichts, wenn beide dasselbe wollen. Du hast aber sehr deutlich geschrieben, dass du an einer reinen Sex-Geschichte kein Interesse hast. Ich denke, du kannst dir deine Frage schon selbst beantworten. Wobei ich nach so einer plumpen SMS nicht mal Lust auf eine Affäre hätte...
 
G

Gast

  • #14
Hier ist nochmal die FS:
Vielen Dank schon mal für eure Antworten, die mich in meinem Gefühl bestätigt haben. Seit dieser SMS (die er tatsächlich genau so geschrieben hat) habe ich auch gar keine Lust mehr ihn weiter kennenzulernen weil ich das auch total widerlich fand. Denke auch dass es ihm nur um Sex geht, denn eigentlich stimmt die Chemie zwischen uns nicht so recht, die Gespräche sind immer recht zäh und er hat an meiner Person bzw meinem Leben nicht so das Interesse, aber ich bin recht attraktiv und womöglich denkt er sich, dass er den Sex mit mir noch mitnimmt. Mich würde zu diesem Thema auch noch die Sichtweise der Männer interessieren, ob ich mich anstelle oder ob mein Eindruck richtig ist. Ich bin weiß Gott nicht prüde oder verklemmt, bin auch kein Kind von Traurigkeit und brauche auch keine 20 Dates zum ersten Sex, aber so eine ungehobelte Art und Weise hat mich irgendwie abgetörnt, zumal ich auch was Festes suche.
 
G

Gast

  • #15
Erst meldet er sich nur sporadisch und auch sehr knapp, und dann bietet er Dir einen Platz in seinem Bett an?

Man muss schon sehr naiv sein, um einem Mann mit einem solchen geschmacklosen Angebot noch eine Chance zu geben. Der will ausdrücklich keine Beziehung, sondern Sex. Mehr nicht. Eindeutiger kann man das doch nicht signalisieren.
 
  • #16
ABHAKEN! Zu 1000%! Er will etwas anderes.

Von einer darin leider sehr empathischen und erfahrenen jungen Frau
 
G

Gast

  • #17
Aber mit Gast Nr. 10 haben wir auch in dieser Diskussionsrunde wieder einen Mann, der natürlich vollstes Verständnis für seinen geschmacklosen Geschlechtsgenossen hat und der Fragestellerin die Schuld gibt.

Im Grunde warte ich schon förmlich auf solche lächerlichen Beiträge.

Männer können echt komisch sein ...
(Ich hoffe aber weiterhin, dass die meisten Männer nicht so sind).
 
G

Gast

  • #18
Liebe Zeitgenossin,

Flüchten. Schnell.
 
G

Gast

  • #19
Ich habe schon viele Akademiker kennengelernt, die sowie Frau auch nur die kleinste körperliche Annäherung zuläßt, solche sms verschicken und nicht derart "harmlos" wie deine. Wenn du Männer deswegen aussortierst, kannst du 90% der Männer gleich vergessen. Männer wollen alle Sex, Sex und nochmals Sex und das nicht kultiviert, sondern vorzugsweise wie im Porno. Ob sie eine Beziehung eingehen, entscheiden sie wenn der Sex gefallen hat, nicht vorher.

Die einzigen, die nicht so plump mit der Tür ins Haus fallen, das sind die Frauenkenner, die an jeder Ecke eine andere haben, der sie Liebe und Beziehungsabsichten romantisch verklärt vorheucheln. Die erscheinen zwar besser, da kultiviert, aufmerksam usw. sind es aber nicht, sie wissen nur, dass man seine Geilheit nicht zu plump raushängen lassen darf, denn sie kennen sich aus mit Frauen und wissen, was diese wünschen.

Du bist viel zu empfindlich, denn ich kenne keinen Mann, der nicht so tickt. Am idiotischsten stellen sich gerade die Männer an, die nicht viel Erfahrung mit Frauen haben und auf diesem Gebiet kein Fettnapf auslassen.
 
G

Gast

  • #20
Nein..vollstes verständnis hat für die sprüche und die Art und Weise wie der Mann den Kontakt zu ihr hält niemand..

Aber noch weniger Verständnis habe ich wenn aufgrund 1-2 dummer Sätze die Männer von sich geben jedesmal gleich eine autobiographie des Mannes erstellt wird..

Sofort werden sämtliche Verhaltensweisem, Motive und Charakterzüge interpretiert..

Kein Wunder das heute nicht einmal mehr zu kennenlernphasen kommt...

Im übrigen FS lässt sich der Spiess auch sehr gut umdrehen..Du hast dich ja auch kaum gemeldet..Vielleicht dachte er die hat eh kein interesse oder spielt nur ein bischen rum..

Warum diese Signale immer nur vom Mann ausgehen sollen ist mir 2013 unbegreiflich..Wir Leben im Zeitalter der Gleichberechtigung..Und die gilt nicht nur für Männer
 
G

Gast

  • #21
An Gast Nr. 18:

Das hört sich für mich sehr desillusionierend an, was du schreibst.

Wenn das wirklich so ist (kann ja sein), möchte ich lieber erst gar keinen Mann kennenlernen. Ich bin eher schüchtern und sehr sensibel.

Es gibt auch heutzutage Frauen, für die Sex nun mal nicht an allererster Stelle steht und die eher romantisch veranlagt sind. Und die deshalb natürlich auch nicht auf Pornosex stehen (das habe ich allerdings schon lange befürchtet, dass zu viel Pornokonsum die Menschen versaut. Die heute leider weit verbreitete Begeisterung für OV kommt nicht von ungefähr).

Trotzdem will ich weiter davon ausgehen, dass es auch tolle verantwortungsbewusste Männer gibt, die in Frauen nicht nur als Sexobjekte sehen.
 
G

Gast

  • #22
Hier nochmal die FS

Es ist doch immer wieder erstaunlich wie sehr sich da männliche von weiblichen Foristen in der Wahrnehmung unterscheiden. Nun wollte ich ihm noch eine Chance auf ein Treffen geben (auf meine Initiative hin, damit es nicht hießt ich stelle mich an) um über uns bzw unsere etwaigen Gefühle nach dem Kuss zu reden. Seine Antwort war sehr deutlich: er findet diese Art von Gespräch in einer Gaststätte unpassend und möchte das Treffen bei ihm oder bei mir zuhause. Nun ist mir auch völlig klar was er wollte. Daraufhin habe ich ihm eine entschiedene Absage erteilt und den Kontakt jetzt beendet woraufhin er noch beleidigend wurde und schrieb ich hätte es ja mit meinem Aussehen herausgefordert. Lohnt also tatsächlich nicht, bei so einem plumpen Vorgehen weiter am Ball zu bleiben.