• #1

Absage nach Freichaltung der Fotos

Woran liegt es,und erlebt ihr das auch des öfteren?Bin seit wenigen Monaten bei EP,bin Mitte 30,ohne Arroganz wirklich attraktiv,lebenslustig und beantworte Anfragen meiner Meinung nach nett,ehrlich und auch witzig-und ohne Rechtschreibfehler...Ich bekomme auch relativ viele Partneranfragen,erlebe es aber des öfteren,daß nach meiner Beantwortung und Freischaltung meiner Fotos,ich eine Absage erhalte.Mir ist klar,daß die Geschmäcker unterschiedlich sind,aber warum bekommt man nicht mal eine Chance,zumal der Mann einen ja angeschrieben hat und man wirklich gut ausschaut??Ist echt ein blödes Gefühl,sofort"weggeklickt"zu werden....
 
D

dauersingle-m

  • #2
Wenn eine Partneranfrage kommt, die nicht groß sich die Mühe macht, auf mein Profil einzugehen sondern plump nach dem Bild fragt sende ich (m) sofort die Absage oder frage alternativ nach dem Bild von ihr mit dem Argument: "Wer Bildertauschen will, zeigt sein Bild zuerst."

Je nachdem wie plump die Bilderanfrage war, kann es sein, daß die Profilinhaberin in jedem Fall eine Absage kriegt.

Häufig passiert es auch, daß die Leute, die man bittet, sie möchten doch ihr Bild zuerst freischalten, gleich eine Absage schicken. Die Erfahrung zeigt querbeet, daß die Leute, die plump nach Bildern fragen, oftmals entweder eine gewisse Grundarroganz zu haben scheinen oder zweitens meinen, anhand der Bilder entscheiden zu müssen, weil die übrigen Fähigkeiten, einen Menschen einzuschätzen, fehlen.

Deswegen ist die Methode "Wer nach dem Bild fragt zeigt seines zuerst" ein probates Mittel, mit diesen Leuten umzugehen. Geize auch nicht mit Absagen für plumpe Bilder - Anfragen.

Mehr zu diesem Thema übrigens unter:

http://www.elitepartner.de/forum/tag/foto.html
http://www.elitepartner.de/forum/tag/foto-freischalten.html

Wenn ich natürlich ihr Bild sehen will, sende ich meines in der Partneranfrage gleich mit und bitte um die Freischaltung ihres Bildes.

Das beste wäre aber, wenn EP das Vorgehen bei den Bildern ändern würde. Entweder beide sehen das Bild (und nur bei gleichzeitiger beiderseitiger Zustimmung wird das Bild freigeschalten für eine Zeitspanne von sagen wir 72 Stunden) oder keiner. Dann wäre Schluß mit der Arroganz vieler und diejenigen wären zufrieden, die das Bild am Anfang gar nicht sehen möchten.
 
  • #3
Liebe FS, wenn du ein wenig nach Fotos oder Absage unter "mehr Themen" schaust, dann wird dir klar das das ein komplett "normales" Verhalten in Online Börsen ist. Auch wenn sich Elitepartner redlich Mühe gibt das "Natürliche" Prinzip auszuhebeln, so greift das am Ende immer noch.. Der mensch ist gewohnt erst zu schauen und dann zu reden. D.h. auch wenn EP die optik "verblendet" so ist es im Endeffekt genau diese Optik die einem das Gefühl vermittelt "die/der isses"..

Mir geht's nicht anders und habe Frauen auch nach Fraischaltung mit dem Hinweis" nicht mein Typ" weggeklickt. Es gibt sicherlich auch andere Meinungen aber ich traue mir zu anhand der Optik zu beurteilen ob ich mit jemanden zusammenkommen möchte oder nicht. Das bewahrt einem natürlich nicht vor einer Unliebsamen Überraschung wenn der gegenüber dann doch nicht so aussieht wie man das erhofft hat, trotzdem kann ich am Aussehen durchaus erkennen wer zu mir passt.

Prinzipiell würde ich so vorgehen, gleich bei der Anfrage das photo freischalten und abwarten. gar nicht erst den Kopf machen "was wäre wenn" denn vor dem Anbändeln hat die Natur das Aussehen gestellt..

Noch ein Wort bzgl. "Ich seh doch gut aus".. Es gibt ein Haufen Frauen die finden sich super toll, werden von ihren Freundinnen auch ständig bestätigt und die Mänenrschar um sie herum spart nicht mit Komplimenten. Und trotzdem wills nicht so recht klappen oder die jeweiligen Männer ziehen sich zurück sobald es ans "Eingemachte" geht. Grade in der "normalen" Gesellschaft ist euphemismus üblich. D.h. ich hab nicht selten erlebt das die Clique sich für überschick hält, und die "satellitenmänner" ebenso, sie aber allenffalls Durchschnitt waren.

Und ich gebe zu es ist sehr schwer jemanden zu finden der einem ehrlich udn ordentlich die Meinung sagt bei grade diesem Thema.
 
  • #4
Ein paar Gedanken zur Attraktivitäts- Lüge:

Wer gute Freunde fragt, "was kreuze ich hier am besten an?" wird so gut wie nie eine ehrliche Antwort bekommen. Logisch! Wie auch kann man einem lieben Menschen ins Gesicht sagen, dass er optisch eher unter dem Durchschnitt liegt, oder gar ausgesprochen unattraktiv ist? - Zumal das Selbstbewusstsein der Partnersuchenden zu diesem Zeitpunkt sowieso am Boden ist! Das bekommt garantiert keiner über`s Herz!
Komplimente von Herren/ Damen sollte ebenso keiner so richtig ernst nehmen, denn das gehört oft einfach dazu, um Nähe und gute Stimmung zu erzeugen.

Die bittere Wahrheit kommt dann bei der Freischaltung des Fotos. Wer STÄNDIG danach Absagen bekommt, muss der Wahrheit ins Auge schauen: "Ich bin halt ein besonderer Typ, der nicht dem allgemeinen Schönheitsideal entspricht."
Depressiv muss niemand nach dieser Erkenntnis werden! - Was soll`s!? Es findet sich garantiert jemand, der GENAU auf diesen Typ Frau/ Mann steht, den das Foto zeigt. - Schließlich finden nicht nur die Super- Attraktiven das passende Gegenstück.

Vielleicht hilft es schon, zunächst mal die Attraktivitätsangabe etwas nach "unten" zu berichtigen, und sich selbst auch nicht ZU hohe Ansprüche zu stellen an das Aussehen des Anderen.
 
  • #5
@3

Warum eigentlich nicht dem Freund oder der Freundin die Wahrheit sagen? Ist das nicht die Aufgabe eines Freundes? Wobei das natürlich auch wieder Geschmacksache ist. Wenn ich finde, dass mein Kumpel gut aussieht, dann finde ich das so und wenn es 95% der Frauen anders sehen kann ich auch nichts dafür. Anders herum genauso. Wenn ich finde, dass er nicht gut aussieht, dann können das 80% der Frauen anders sehen.

Du schreibst es ja selbst: "Depressiv muss niemand nach dieser Erkenntnis werden!"
Gilt das nicht ebenso für die Aussage eines Freundes?
 
  • #6
Ich finde das auch überhaupt nicht wild, denn auf dem Foto kann ich durchaus schon mal entscheiden ob jemand für mich überhaupt grundsätzlich attraktiv ist. Da hilft auch keine "Chance". Wer es nicht ist.. für mich.. der ist es nicht.
Da wäre es doch auch sinnfrei seine und meine Zeit mit netten Hin- und hermails zu verschwenden.. da sag ich doch lieber gleich ab.
Das mag für den Anderen ja irgendwie nicht so schön sein.... aber aus irgendeinem Grund lehne ich eine Person ja immer ab wenn ich eine Absage schicke...
Ist es etwa weniger schlimm wenn ich nach ein paar mails absage weil ich feststelle dass jemand einfach nur grottenlangweilig ist... oder einfach nicht zu mir passt... oder nicht so schlau wie ich es gerne hätte?
Ich schicke auch Männern Absagen die andere bestimmt als sehr gutaussehend betrachten würden, ich mag vielleicht einfach einen anderen Typ.
Schlimm finde ich das nicht. Auch nicht wenn es dann mir passiert.

Was ich blöd finde ist dass ich hier gar keine Absage mit eigenem Text schicken kann.... wenn ich das in einer Mail mache muss ich den doofen Pre-text immer gleich noch hinterherschicken um den Kontakt auch wirklich zu beenden... zu oft kommt sonst nämlich noch ein ewiges hin- und her an mails.. und mancher verträgt es nicht so gut wenn ich ihm nicht zu Füssen liege...der wird dann ausfallend.
Aber der vorgefertigte Text ist wirklich nur Semioptimal.
 
  • #7
Wir wissen nicht, wie die FS aussieht. Allerdings weiß eine Frau in der Regel anhand der Resonanz, die sie erhält, ob sie attraktiv ist. Und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man Freunde nicht einfach so - grundlos - bestätigt. Ja, es ist sogar so, dass Freunde, welche krampfhaft nach Bestätigung heischen, diese Bestätigung, weil sie andere nerven, nicht erhalten. Gerade Komplimente und Flirtversuche des (in der Regel) anderen Geschlechts sind solide Anzeichen für die eigene Attraktivität. Wer das leugnet, hat wahrscheinlich selbst schlechte Erfahrungen in dieser Hinsicht gemacht, was in Anbetracht des überbordenden Charmes, mit dem der FS hier begegnet wird, ja auch nicht verwundert. Also, meine Interpretation des beobachteten Phänomens: Auch wenn die FS objektiv gut aussiehst, deckst sie nicht jedermanns Geschmack ab. Dafür wird der ein oder andere Mann genau nach ihrem Typ suchen und ist dann Feuer und Flamme! Daher mein Tipp an die FS: einfach abwarten! Möglicherweise bist Du ja auch eine Nummer zu hoch für einige Interessenten...
 
  • #8
Ich bekomme als Frau viele Anfragen. Da ich nicht jeden Tag stundenlang Zeit habe, mir Profile anzuschauen, antworte ich meist nur auf Anfragen mit Bild. Ich kann nur empfehlen, die Bilder gleich bei der ersten Anfrage mitzusenden. Wie einer meiner Vorredner bereits anmerkte, entscheidet eben doch die Optik. Was soll es, wenn man sich ewig hin- und her schreibt, mit einem Menschen, der optisch dann absolut nicht mein Typ ist!
 
  • #9
Ein Bild sollte immer gleich sichtbar sein.
Wenn jemand dir kein Bild zeigt ist es ebenfalls nicht sinnvoll diese Person weiter anzuschreiben.
Dass deine Verfahrensweise nicht richtig ist, merkt man daran, dass du den gleichen Fehler wohl schon öfter gemacht hast.
Hast du etwas zu verstecken ?
Wenn jemand kein Bild im Profil hat und deins sehen will, dann soll er zuerst sein eigenes sichtbar machen. Wenn ihr euch oder einer dem anderen nicht gefallt/gefällt dann geht die Suche weiter.
 
Top