G

Gast

  • #1

Allerletzte Chance möglich?

Hallo ihr Lieben,

Mein (Ex)freund und ich waren bereits ein Mal getrennt (Grund: Ich hatte ihn aufgrund von Schule usw sehr vernachlässigt). Wir haben alles geklärt, waren nach der 1. Trennung wieder zusammen und nach einer Woche hatte er unerwartet wieder Schluss gemacht. Diesmal weil ich mit einem ehemaligen Kumpel von ihm unterwegs war (die beiden können sich nicht mehr leiden, er jedoch gehört noch zu meinem Freundeskreis) und er meinte daraufhin, dass ich nicht hinter ihm stehe. Man muss dazu sagen, dass der besagte Kumpel auch nicht abgeneigt von mir war (diverse Andeutungen auf irgendwelche Bettgeschichten etc, wo ich aber IMMER Klartext geredet habe, dass es dazu NIÈMALS kommen wird). Habe meinem Ex dann nach einer Woche nochmal geschrieben, dass ich ihm gerne alles erklären und sein Problem verstehen möchte. Daraufhin meinte er zunächst, dass er keine Beziehung mehr will, nach meiner Antwort meinte er dann, dass er jetzt erst mal eine wichtige Sache für die Schule erledigen muss, bevor er sich wieder auf andere Sachen konzentrieren kann und dass er sich zur Zeit nicht damit auseinander setzen kann, erst, wenn das Besagte fertig ist. In der Zeit hatte ich auch Kontakt aufgenommen zu einem guten Kumpel von ihm, mit dem ich lange darüber geredet habe und schließlich hat mein Ex nun eingewilligt, dass er mir die Gelegenheit gibt, nochmal zu reden und ihm alles zu sagen, was ich will. Habe mich dafür bedankt und er meinte nur, ich solle mir aber keine Hoffnungen machen, weil die Sache für ihn eigentlich(!) rum ist, er aber so fair sein will mir gegenüber, dass ich ihm das sagen kann, was mir auf dem Herzen liegt. Nun frage ich mich, ob er das nur sagt, damit ich mir wirklich Mühe gebe und ihn überzeugen muss und nicht denke, dass sofort wieder eine Beziehung draus wird an dem Tag - was ich auch gar nicht will. Möchte ihm erst beweisen, dass ich mich ändern kann und Zeit für ihn habe sowie hinter ihm stehe. Dazu ist zu sagen, dass ich seine erste richtige Beziehung war und er mich auch noch sehr liebt. Sein Kumpel (die beiden haben telefoniert) klang auch eher zuversichtlich, dass er mir noch eine Chance geben wird. Er hat sich auch heute gemeldet und meinte, er wird im Laufe der nächsten Woche Bescheid sagen, bezüglich des Treffens. Was meint ihr dazu? Wenn es für ihn endgültig abgeschlossen wäre, würde er einem Treffen und einem Gespräch doch gar nicht erst zustimmen oder? Und wie kann ich am überzeugendsten sein, dass er mir noch eine letzte Chance gibt ihm zu beweisen, dass er mir wichtig ist?
 
G

Gast

  • #2
Dann ward Ihr wieder zusammen und nach einer Woche machte er wieder Schluss:) Ihr ward nie zusammen, 1 Woche ??? Hallo!!! Das ist doch keine Beziehung. Und nach 7 Tagen auf Besserung zu hoffen, das das mal auf dauer hält, ist sorry naiv. Wahrscheinlich bist Du auch ziemlich jung, von daher es sei Dir verziehen .
 
G

Gast

  • #3
Wie alt bist Du? Das klingt alles nach Pupertätsverwirrungen von unter 16 jährigen....ich bin etwas irritiert derart kindlichen Gedankensalat hier vorzufinden.

Das kann Dir hier niemand vorhersagen, was das Verhalten Deines Ex-Freundes bedeutet. Entscheidend ist doch letzenendes was Du möchtest. Konzentriere Dich auf Dich selbst und finde heraus, was Du eigentlich von ihm möchtest. Und wenn Dir das klar ist, dann rede offen mit ihm. Alles andere bleibt Mutmaßung.

Mehr kann ich zu dem Ganzen wirklich nicht sagen.....
 
G

Gast

  • #4
Wenn du unter 22 bist, ist der Gedankensalat irgendwie ok...
Mal was ganz wichtiges für die Zukunft:

Löse dich von diesem "Sein Kumpel hat gesagt, meine Freundin denkt, ein Bekannter hat gesehen" Unsinn!

Es geht nur um dich und ihn- andere Leute haben da nichts zu denken, nichts zu sehen und nichts zu meinen.
Es geht nur um euch 2 , also redet auch nur ihr 2. Punkt.

Alles andere führt zur nichts und stifftet nur Verwirrung und geht 100% in die Hose, EGAL wie groß die Chance ist, dass es klappt.
 
G

Gast

  • #5
Jetzt aber mal im Ernst: Du gehst tatsächlich mit einem Typen weg, der offenbar auf Dich steht, den aber dein "Freund" nicht mehr mag? Weisst du, solche Sachen sollte einem schon nur der gesunde Menschenverstand verbieten. Offenbar bist du noch sehr jung und hast deinen Ex schon zwei Mal extrem vor den Kopf gestossen. Daran wirst du reifen und für die Zukunft lernen. Vielleicht kommt ihr noch fünf Mal wieder zusammen, aber nach der grossen Liebe tönt das überhaupt nicht.

w, 44