G

Gast

Gast
  • #1

Alles passt, aber er reizt mich nicht!?

Wir sind seit drei Monaten zusammen und waren noch nicht intim. Dabei ist alles perfekt, sogar die berühmte gemeinsame Augenhöhe ist vorhanden, Zukunftsgespräche finden statt...aber nichts passiert! Er sieht auch gut aus, aber ich habe keinen Bock auf ihn, er reizt mich null. Außer küssen und streicheln bisher nichts gewesen... Gibt es für uns noch eine Chance? W36
 
  • #2
Ich glaube nicht das Ihr eine Chance habt! Ich könnte mir so eine Beziehung gar nicht vorstellen. Mit meinem Partner möchte ich nicht nur reden sondern auch intim werden. Man kann sich auch Zeit lassen, aber 3 Monate...hm? Wäre mir zu lange!
Und außerdem, was willst du mit einem Partner, der dich nicht reizt?
 
  • #3
Man verliebt sich nun einmal leider nicht in jeden, der kompatibel ist. So ist das Leben. Ihr habt es drei Monate probiert, da wird wohl auch jetzt nicht mehr viel entstehen. Wie sieht er das denn?
 
G

Gast

Gast
  • #4
Sehe das genauso.
Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen, so lange zu warten. Schon drei Wochen finde ich lange... Das wird nichts mehr und schon gar nicht, wenn du schon schreibst, dass er dich nicht reizt!

m37
 
G

Gast

Gast
  • #5
wie gut ich dich verstehe. Habe jetzt schon zwei solche Versuche hinter mir!

Es ist schlimm, man will aber es passiert einfach nichts!

Frage mich auch, woran es liegt. Ich glaube mich reizen die Bösen und die Guten eben nicht!
 
  • #6
Du lässt den Typen ganze 3 Monate im Unklaren das du eigentlich kein Bock auf ihn hast? Wie mies ist das denn ?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Vergiss es! Ich habe ein einziges Mal den Fehler gemacht, mich auf Intimeres einzulassen, weil ich ihn so sehr mochte, aber eben auch nur mochte- Resultat ein einziges Desaster! Als ich spürte, dass sich eine richtige Blockade bei mir aufbaute, habe ich mich zurückgezogen und ihm, fürchte ich, bei aller Vorsicht ziemlich weh getan.

Behalte lieber einen guten Freund, wenn das geht!
 

hanjo58

Gesperrt
  • #8
Partnerschaft ist keine Gefälligkeits- oder gar Mitleids-Tour. Mehrere Frauen und ich haben die Augenhöhe beibehalten, eine gemeinsame Partnerschafts-Orientierung hingegen (durchaus nicht immer völlig schmerzfrei) aufgegeben. Entsprechendes Gelingen dieses Rück-Schritts mag allerdings durchaus auch eine Frage des Lebensalters sein.
Bleibe dir treu und allem, was du nicht selbst als überwindungspflichtige Unzulänglichkeit deinerseits einschätzt!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Alles passt, aber er reizt mich nicht!? Antwort: Also liebe Frau...NICHTS passt, was redest du dir denn hier ein?!!! Wenn eine Frau mich nicht reizt, ist alles NICHTS und es passt absolut NICHTS! Punkt. m53
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ganz ehrlich wundere ich mich, dass er noch bei dir ist. 3 Monate kein Sex??? Trennt euch. Das hat null Zukunft. Wenn er dich nicht sexuell reizt, dann passt es halt nicht. Denn das gehört ja auch zu einer Beziehung.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Du solltest erst ein paar mal Sex mit ihm haben bevor du dich entscheidest. Es kommt auch sehr oft vor das sich Liebe erst sehr langsam entwickelt, wenn aber sonst alles passt wird sich diese allerdings mit praktisch 100%iger Sicherheit entwickeln, aber es kann durchaus sogar ein paar Jahre dauern.
 
  • #12
@10 Glaubst du wirklich,dass ihr Freund solange auf Sex verzichten wird und kann?
Was ist mit ihren Bedürfnissen? Frauen haben diese auch!
Tut mir leid,aber ich könnte es nicht.Könntest du solange warten? Ehrlich?!
Wozu sich und den anderen quellen, wozu?
 
  • #13
mir ist das völlig unklar, warum man mit jemanden zusammen sein will, in den man nicht verliebt ist und der einen nicht reizt. Ist zielmlich traurig das du scheinbar auch ihm nicht die Wahrheit sagst. Gefühle kann man nicht erzwingen und die kommen auch nicht nach Sex
 
G

Gast

Gast
  • #14
@11: Ich habe doch geschrieben das sie mit ihm Sex haben soll, insofern kann ich deine Antwort gerade nicht so ganz nachvollziehen.
 
G

Gast

Gast
  • #15
@FS
Vielleicht habt ihr eine Chance für eine wunderbare Freundschaft, wie Bruder und Schwester. Vielleicht denkt er genauso wie du, traut sich aber nicht den 1. Schritt zu einem klärenden Gespräch zu machen.

@2/11
Der Reiz am Spiel ist manchmal wichtiger wie das Spiel selbst, findest du nicht auch? Was würdest du mit jemandem machen der dich reizt?

m39
 
G

Gast

Gast
  • #16
Also: ich fasse mal die diversen Ansichten aus diversen Threads hier zusammen und komme zu folgendem Schluss:

Da Männer oft den ersten Schritt machen sollen, wenns ums Bett geht, scheinst DU ihn sexuell nicht zu reizen. Frag Dich mal, welche Signale Du aussendest. Gehe davon aus, dass er sie respektiert und kein Draufgänger ist.

Frauen lieben charmante Arschlöcher - für Sex. Die anderen für den Rest.
 
  • #17
@14 Oh, ja...selbst wenn es ein "Katz und Maus"- Spiel ist und du ihn/sie nicht kennst. Der Reiz ist enorm wichtig, was bringt es, wenn du an deinem Gegenüber keinen Spaß hast? Dein Gegenüber sollte dein "Gegenspieler" sein!
Ist es nicht schön, wenn dein "Gegenspieler" dich leicht aufregt und du dennoch schmunzeln mußt? Wenn du dich fragst, wer ist er, wie sieht er aus? Und irgendwann einfach nur denkst, egal ob er klein, groß, dick oder dünn ist, es macht mir einfach nur Spaß und das ist die Hauptsache.. <MOD: Chat gelöscht.>
 
G

Gast

Gast
  • #18
@15 Exakt so ging es mir in der Vergangenheit auch. Angefangen bei der Tanzschule als die damalige Traum-Tanzpartnerin zu mir sagte "Du bist nett".
Seitdem meide ich Frauen mir einer derartigen Weltanschauung.
 
  • #19
@14 Das Spiel sollte immer einen reizen! Was bringt einem ein Spiel, wenn es nicht "reizvoll" ist

Ich würde aber auch keine Beziehung mit einem Mann eingehen, der mich nicht reizt. Sex gehört zu einer intakten Beziehung dazu.

Wenn ein Mann mich reizt, dann reizt mich doch auch sein Körper, dann möchte ich doch auch mit ihm (wenn möglich) auch intim werden, oder? Immer nur reden macht doch keinen Spaß, oder?
 
G

Gast

Gast
  • #20
@18
Ganz spontan fällt mir da eine verückte Geschichte ein, die ganz das Gegenteil von dem ist, was die FS schildert.

Die beiden hatten sich gefetzt, geneckt, gereizt und hatten Bock aufeinander bevor sie sich auch nur persönlich kennengelernt hatten. Sie waren in einem Forum aufeinander getroffen, zuerst flogen mächtig die Fetzen zwischen den beiden, aber nach ganz kurzer Zeit hatte es bereits mächtig geknistert. Nun ja, um es kurz zu machen, es folgte ein Blind Date das genau 24 Stunden dauern sollte und in einer Hotel-Lobby in Karlsruhe um 14:00 Uhr mit dem CheckIn startete - witzigerweise hiess das Hotel auch noch Elite, genau wie das Forum hier. Beide hatten dort vorsorglich ein Einzelzimmer gebucht um sich insgeheim alle Möglichkeiten offen zu halten, was auch immer geschehen sollte. Sie hatten sich auf auf nur 2 Spielregeln geeinigt: alles ist erlaubt und jeder kann zu jeder Zeit gehen. Was dann dort geschah und wie es weiter ging , werde ich vielleicht ein ander mal erzählen ...
 
  • #21
@19 Diese Geschichte hört sich sehr Spannend an. Ich hoffe doch sehr, dass die beiden sich einig waren,Wann sie sich treffen sollten.Manchmal klappt das,manchmal hat man leider schon was vor.
Mir fällt auch eine Geschichte ein. Es sollte zum Blind Date kommen, aber die Frau hatte Sonntag schon etwas vor.Sie hatte sich vorweg bei einem Solilauf angemeldet und so kam es leider nicht zustande. Dafür ist die Aufregung, die Neugier gestiegen. Die Regeln die du beschreibst, die waren die gleichen,was für ein Zufall...
 
G

Gast

Gast
  • #22
Vielleicht braucht ihr nur einen Ortswechsel und ein bisschen Ablenkung vom Alltag damit die Funken fliegen. Warum macht ihr nicht einen Kurztrip, am besten gleich nächstes Wochenende? Z.B. eine Städtereise, ganz egal wohin - es müssen nicht immer London, Paris und Mailand sein. Eine für euch noch unbekannte hübsche Provinzstadt ist genauso gut geeignet. Sa. hin, So. zurück, und dazwischen die Welt um euch herum vergessen. Schafft die Möglichkeit, dass ihr zärtlich werden könnt, macht euch aber keinen Druck dass etwas passieren muss. Und wenn nicht passiert ist, war es doch ein unvergesslich schönes WE.

m39
 
  • #23
Eine neue Umgebung kann vieles verändern. Sich unter Druck zu setzten, wäre wirklich falsch! Und wenn ihr Euch irgendwo in Ruhe getroffen habt, dann werdet ihr schon sehen, was passiert.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Den Reiz und die Spannung kann man entfachen in dem man ganz besonders auch als Frau Abwechslung in den Alltag bringt, überraschende und unerwartete Dinge tut, oder auch einfach mal die gemeinsamen Spielregeln ändert. Mach dir dabei keine Sorgen, Männer mögen selbstbewusste Frauen und Männer sind flexibler als du glaubst.

Gemeinsame Augenhöhe ist schon wichtig, Gespräche auch, aber ihr müsst auch gemeinsam Situationen schaffen die euch beide reizen.

Wie wäre es, wenn du deinem Auserwählten ein Blind Date in einer fremden Stadt vorschlägst, denkt euch eine Lokation aus, putz dich heraus wenn du willst, und tut so als ob ihr euch nicht kennen würdet.

Ich habe mal ein Tipp hier gelesen, dass z.B. auch ein Museumsbesuch für ein Blind Date ganz spannend sein kann. Ihr könntet euch z.B. Samstags verabreden, am besten pünktlich zur Öffnung vor dem Eingang - so verpasst ihr euch nicht.

Vielleicht hat ja jemand noch einen guten Tipp welche Museen zur Zeit ganz besonders interessant sind.
 
  • #25
<MOD: Chat gelöscht.>
 
G

Gast

Gast
  • #26
@24: Der Tip kam von mir - aber sie haben's vielleicht nicht verstanden. Also doch Neandertaler *seufz*. Würd ja selber gern hinfahren, hab aber leider am Samstag schon was anderes vor ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #27
Das einzige das helfen könnte, ist wenn er nicht mehr so interessiert wäre und sie nicht als das Non plus Ultra ansehen würde. Er ist charmant, nett und anscheiend auch eloquent, beide passen super zusammen ... ABER er gibt ihr nichts zum anecken, keine Herausforderung etc.

Ich mache grad das gleiche durch.. naja.. seit über 1Jahr ... am Anfang wollte sie mich, weil ich nicht wirklich wollte und weil ich wegziehen wollte... bin dann aber wegen ihr geblieben und hab mich brennend für sie interessiert -> ihre Lust auf mich war weg.

Jetzt sind wir sowas wie Freunde... und ich versuche nicht mehr so interessiert zu sein, ihr Grenzen zu geben, damit langsam wieder Reiz entsteht.

@Fragestellerin
Gib ihm mal ne Pause und lass ihn wissen, das er sich mehr auf sich konzentrieren soll.
 
G

Gast

Gast
  • #28
<MOD: Chat gelöscht.>
 
  • #29
<MOD: Chat gelöscht.>
 
G

Gast

Gast
  • #30
@jolka
Sag mal, was schreibst du denn für wirres Zeug? Das versteht ja kein Mensch, geschweige denn ein Neandertaler!

Das Problem der FS ist doch offensichtlich, sie kommuniziert gerne und viel, aber es passiert nichts weiter! Die alles entscheidende Frage ist warum?

Warum lässt du Situationen die dich reizen könnten nicht zu? Willst du womöglich gar nicht, oder hast du nur Angst vor der eigenen Courage? Hast du eiserne Regeln und Prinzipien auf denen du beharrst, oder die Angst vor einer möglicher Ablehnung? Oder ist es gar die Angst davor die Kontrolle über dich selbst zu verlieren?

Den Schlüssel für die Lösung kannst du nur bei dir selbst finden. Du must den Mut und das Selbstvertrauen finden auch das noch Unbekannte geschehen zu lassen. Du darfst nicht immer alles bis ins Detail durchplanen wollen, es gibt auch Dinge im Leben wo man ganz bewusst den Kopf ausschalten muss, das Leben geniesst, und der Fanasie freien Lauf lässt. Das Risiko ist denkbar gering.

Alles Dinge beginnen immer mit einem 1. Schritt, werde aktiv, mach was dir gefällt, genieße, und mach den nächsten Schritt. Nimm dir aber kein Ziel vor, denn jedes Ziel ist auch eine Grenze über die du nicht hinauswachsen wirst. Nur Narren glauben alles zu kennen, selbst die Ziele die sie erreichen können.

Wer dem Reiz sucht muss mutig sein und Selbstvertrauen haben.
 
Top