G

Gast

Gast
  • #1

Am Tag der Trennung jemand neuen kennen gelernt

Nach 1,5 Jahren trennten wir uns und ich bin am gleichen Tag in eine Onlineplattform und habe jemanden kennen gelernt. Wir trafen uns in lockerer Atmosphäre und sehen uns bald wieder.

Kann das gut gehen? Ich bin emontional relativ weit weg von meinem Ex, da er meine Gefühle bereits vorher mit vielen Handlungen stückweise abgebaut hatte. Viele Enttäuschungen lagen dem zu Grunde.

Der "Neue" ist sehr interessant, sehr viele passende Komponenten sind vorhanden und ich bin nervös, wenn ich an das nächste Treffen denke.

Wir sind beide um die 50 und haben u.a. jeweils eine sehr lange Beziehung hinter uns. Er hat dann eher ruhig gelebt und erst einmal Abstand davon gewonnen. Ich hatte diverse Versuche.

Trotzdem mache ich mir Sorgen, ob das zu schnell ist....

Wer hat ähnliche Erfahrungen?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Na ja, wenn Du am gleichen Tag an dem die Trennung erfolgte breits wieder auf einer Onlineplattform suchst, kann es mit der "Liebe" wirklich nicht weit hergewesen sein und Dein aktueller Ex war auch nur einer Deiner "diversen" Beziehung um jeden Preis-Versuche. Meine ehrliche Meinung: Der Mann den Du nun gerade kennengelernt hast ist mit großer Wahrscheinlichkeit wieder nur das nächste Versuchskaninchen und er tut mir leid. Denn er hat alles richtig gemacht: erst mal ruhig gelebt und Abstand gewonnen...
Instinktiv spürst Du doch, dass das was Du da machst nicht funktionieren kann.. von einer "Beziehung" in die nächste hüpfen.
Ich weiß sehr wohl aus eigener Erfahrung wie schwierig es sein kann, wenn man nach einer langen Beziehungen alleine ist und wie groß die Einsamkeit sein kann.. es ist fast unerträglich. Aber es gibt keine Alternative. Man muss erst mit sich ins Reine kommen. Du hast versucht, diesen Zustand des sich Alleinfühlens schnellstmöglich immer wieder zu ändern - mit den entsprechenden Ergebnissen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Natürlich, warum nicht? Du hast doch auch keine Zeit mehr zu verlieren! Und emotional hast du dich, glaube ich, schon während der Partnerschaft sehr lange vorher getrennt.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Liebe FS,
wenn du im Kopf und im Herzen frei bist von all deinen Ex-Beziehungen, dann lasse dich auf diesen neuen Mann ein.
Wenn nicht, dann sei aufrichtig zu ihm.

Ich habe es umgekehrt erleben dürfen, wie es ist, wenn man einen Mann zu lieben beginnt, und er mit seinen Gedanken und seinen Gefühlen immer noch bei seiner Ex-Freundin ist. Diesen Schmerz hätte ich mir ersparen können, wenn er dies ehrlich kommuniziert hätte.
Andererseits hätte ich es mir denken können, denn er flüchtete schon vor mir von Beziehungsversuch zu Beziehungsversuch. Er kann nicht gut alleine sein und ist auf der Suche nach der ganz großen Liebe, die ihn seine Ex vergessen lässt.

w/46
 
G

Gast

Gast
  • #5
Die Frage kannst nur Du Dir beantworten, wieviel Gedanken Du Dir während dem gemacht hast, wo Deine alte Beziehung zerbrochen ist, und ob Du genügend Abstand hast "von vorne" anzufangen.
Falls nicht, finde ich dem neuen Partner gegenüber so etwas ziemlich unfair. Du solltest Mut und Optimismus und Kraft haben für eine neue Bekanntschaft, und mit Dir im Reinen sein, d.h. über Dein Tun in der letzten Beziehung nachgedacht haben, und über die Beziehung als solches nachgedacht haben. Am selben Tag wo die alte Beziehung beendet wurde sich auf einer Singlebörse anzumelden, halte ich persönlich für früh, aber jeder lebt anders.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wenn Du keine Bedenken hattest, Dich am Tag der Trennung in einer Onlineplattform anzumelden, warum sollte es denn zum jetzigen Zeitpunkt zu schnell gehen?
 
  • #7
Das war nicht "zu schnell"

Sondern die FS sollte auch die Zeit dazu rechnen, seit sie ihren bisherigen Partner nicht mehr liebt.
Die offizielle Trennung ist nur der Rest.

Außerdem finde ich es ok und richtig, wenn man emotional so lange "ausgehungert" ist,
dann spätestens ! nach der offiziellen Trennung auf neue Partnersuche zu gehen.

Es gibt keine "Trauerzeit" für bisherige Beziehungen/Ehen. Wenn vorbei, dann frei für Neues.

Wenn es dann so schnell klappt - warum nicht ?
Ist doch viel besser, als monate- oder gar jahrelang suchen zu müssen.

(m,52)
 
  • #8
Ich halte es nicht falsch wenn man direkt wen neues findet. Warum nicht? Man braucht jemanden mit dem seinen Trennungsschmerz abbauen kann. Obs was Festes wird ist wieder eine andere Geschichte
 
G

Gast

Gast
  • #9
die FS:

Danke für die Antworten!

Ich werde Sex nicht so schnell zulassen. Möchte erst kennen lernen, durch die Antworten ist mir klar, ich bin weit weg von meinem Letzten. Bernd50 hat es auf den Punkt gebracht. Ich fühlte mich bei ihm emotional verhungert. Immer wieder versuchte ich die Zukunft mit ihm zu planen und es prallte ab. Letztendlich habe ich bereits vor ca 6 Monaten angefangen, mich nicht mehr in einer Beziehung zu fühlen und aktiv an meiner inneren Abnabelung gearbeitet, sogar bewusst. Ich habe mir das Ende daher selber als leicht erarbeitet. Ob das fair war - ja, denn er war ja einfach nur egoistisch und hat sein Handeln und Reden nur auf sich ausgerichtet. Ich wollte wirklich mehr. Er vielleicht auch - aber er konnte es offensichtlich nicht. Und ich fühle mich zu alt für unendlich lange Spielchen. So viel Zeit ist da nicht mehr.

Ich möchte nicht immer wieder suchen, sondern einmal endlos finden!
 
G

Gast

Gast
  • #10
Klar ist das relativ schnell - aber mir geht es gerade genauso, 2 Stunden nach der Trennung habe ich einen "neuen" Mann wiederentdeckt, den ich von früher kannte, aber aus den Augen verloren hatte.

Kann das gut gehen? Ich weiss es für mich (noch) nicht, aber wenn man genügend Abstand zur alten Beziehung hat, gelernt hat, was es zu lernen gab, und nicht mehr mit dem Herzen daran hängt... warum nicht?

Wobei ich für meinen Teil auch dem "neuen" klar kommuniziert habe, dass es bis ganz kurz vorher jemand anderen gab - nicht, dass es da zu Missverständnissen kommt.

Alles Liebe und viel Erfolg!
 
Top