• #1

An die Frauen Ende 30, Ü40: Habt ihr Erfahrungen mit jüngeren Männern? Wie denkt ihr darüber?

Mich (w 42) würde mal interessieren, ob andere Frauen meines Alters schon irgendwelche Erfahrungen mit jüngeren Männern (25 - 35 Jahre) gemacht haben.
Wie denkt ihr darüber eine Beziehung mit einem jüngeren Mann zu beginnen?

Ich persönlich bin seit Anfang vergangenen Jahres geschieden und musste feststellen, dass ich mit ü40, obwohl ich mich selbst eigentlich für durchaus attraktiv und jünger aussehend einschätze, von vielen Männern meines Alters gemieden werde. Viele wünschen sich scheinbar eine jüngere Partnerin oder gefallen mir nicht wirklich, bzw. passten einfach überhaupt nicht zu mir.
Ich fühle mich ehrlich gesagt auch deutlich jünger wie ich bin.
Kurz nach meiner Trennung hatte ich eine Weile eine Affäre mit einem 11 Jahre jüngeren Mann, aus der allerdings damals nicht mehr geworden ist.
Nun denke ich allerdings darüber nach, ob ein jüngerer Mann so ab Ende 20 bis Mitte 30 mittlerweile nicht vielleicht besser zu mir passen würde.

Wie seht ihr das? Habt ihr schon Erfahrungen mit jüngeren Männern gemacht und wenn ja welche? Waren es nur Affären oder auch Beziehungen und wie denkt ihr darüber mit Ü40 einen jüngeren Freund zu haben?
 
  • #2
Grundsätzlich könnte eine solche Konstellation natürlich schon funktionieren. Warum auch nicht?

Allerdings halte ich die Vermutung, unter teils deutlich jüngeren Männern (zum 25jährigen bestehen immerhin nahezu 20 Jahre Unterschied) vergleichsweise verlässlichere Kandidaten für eine dauerhafte Beziehung finden zu wollen, für äußerst gewagt. Allein wegen des möglicherweise noch wachsenden Familienwunsches kann sich hier ein großes Problem auftun.

Nähme ich meinen Freundes- und Bekanntenkreis zum Maßstab, in dem ziemlich viele Männer schon etwas mit einer älteren Frau hatten, stünden Deine Chancen auf eine Beziehung eher schlecht. Da ging es ausnahmslos um die sexuelle Erfahrung mit einer reiferen Frau. Etwas Beständiges ist daraus nicht erwachsen und war von Seiten der Männer auch niemals geplant.

Aber das soll Dich nicht entmutigen. Schließlich bedeutet unwahrscheinlich nicht unmöglich. Versuche einfach Dein Glück.
 
G

Gast

  • #3
Hallo frenchNail42, hier meine Eckdaten: w/44, seit über 5 Jahren mit 12 Jahre jüngerem Partner zusammen. Es ist Arbeit, wie in jeder anderen Beziehung auch. Ob ein jüngerer Partner PASST? Bei mir ja. Ich habe aber nicht gesucht, sondern bin nach 20 Jahren Beziehung und deren Ende von ihm gefunden worden. :) Es fühlt sich anders als die langjährige, fast gleichaltrige Beziehung an. Ach ja, drei teils erwachsene Kinder habe ich, sind grad in der Meisterausbildung und im Nebenbei-Studium. Das ist für mich der größte Vorteil der Beziehung: kein Stillstand, denn das hatte ich leider lange. So, nun noch kurz die heilige Kuh: Sexualität! Es tut jedem, egal ob Männlein oder Weiblein, gut, Komplimente zu bekommen, begehrt und geliebt zu werden. Wenn der Partner jünger ist, streichelt es das Ego noch ein bisschen mehr. Aber auch in dieser Beziehung kehrt Alltag ein. Also, lass dich finden, egal welches Alter. ;-)
 
G

Gast

  • #4
Warum hat es mit dem jungen Mann nicht funktioniert? Und warum soll ein jüngerer Mann besser zu Dir passen - weil es mit den gleichaltrigen nicht schnell geklappt hat?

Kläre für Dich, was Du an einem Mann anziehend/interessant/liebenswert findest! Welche Interessen/Hobbys hast Du, was ist Dir wichtig (welche Ziele hast Du im Leben, wo möchtest Du hin)? Möchtest Du eine richtige Beziehung oder weniger Verbindlichkeit? Dann findest Du den Richtigen und das Alter wird geringere Rolle spielen.

w43
 
G

Gast

  • #5
Ich würde dir raten, dich bei deiner Suche nicht so sehr aufs Alter zu fixieren. Schau dir doch einfach mal an, was die Gruppe 30-50 zu bieten hat und hoffe darauf, einen für dich brauchbaren Kandidaten zu finden. Es ist einfach in jeder Altersgruppe alles vertreten: es gibt den 25- jährigen Spießer und den 50-Jährigen, der immer noch zu Rockfestivals fährt.
Und wenn es sich dann ergibt, das viel Unterschied ist... Mich würde es nicht stören, aber ich wünsche mir eine Beziehung auf Augenhöhe, und dazu braucht man einen Menschen, der in seiner Entwicklung etwa auf dem selben Level steht wie man selbst.
w35
 
  • #6
Hallo FrenchN. Ich werd bald "heul "
... zig , also tu es ! Nach Schweren Schicksalsschlag ward ich auf einmal Single und ich dachte oh sche... Männer in meinem Alter gab es auch aber die wollte ich nicht. Junge Männer lieben Reife Frauen, die Zeit war schön und mein Selbstbewusstsein wurde aufgefrischt. Bis ER kam, seit 19 Monaten werd ich von 7 Jahren jüngeren Händen getragen . Du lebst nur einmal ! Lg
 
  • #7
...eine gute Freundin von mir hatte lange Jahre (etwa 10) einen 12 Jahre jüngeren Freund - hat alles wunderbar gepasst, waren beide glücklich, bis .... ja bis ER doch Kinder wollte - sie war dann schon Mitte 40 und das Thema Kinder erledigt....
Fazit: Trennung, er hat sich dann eine Frau gesucht, die 20 Jahre jünger war als meine Freundin (also 8 Jahre jünger als er) und innerhalb eines Jahres war das erste Kind da...
Bei ihr war die Verletzung und der Katzenjammer natürlich gross...

Daher sollte man immer bedenken, dass so eine Verbindung zeitlich begrenzt sein könnte - durch seinen Kinderwunsch! Da mag er noch so beteuern, dass er keine Kinder will ...sowas ändert sich ja durchaus!
 
G

Gast

  • #8
Ich (m, 33) würde mit einer älteren Frau (>3 Jahre Differenz) auch nur ausschließlich wegen Sex zusammen sein wollen. Eben wegen der Familienplanung, die dann häufig nicht mehr möglich bzw. von ihr gewünscht ist.

Wenn es dir um sexuelle Erfahrungen geht, dann mach's. Aber etwas Ernstes würde ich nicht erwarten. Dazu kenne ich zu viele Negativbeispiele.
 
G

Gast

  • #9
Ich bin jetzt über 2 Jahren mit meinem Partner zusammen. Ich 48 /w und er 32 Jahre.

Mir ist selten so was schönes passiert, aber das liegt nicht am Alter. Ich bin eindeutig die jüngere und flexiblere. Da hilft das Kalenderalter nicht weiter. Auf die Reife kommt es an.

Ich selber wäre nie ein solch großen Altersunterschied eingegangen. Zum älteren Mann ja, aber nach unten habe ich immer ausgeschlossen. Allerdings war mein Partner sehr hartnäckig und wusste was er wollte, zum Glück.

Letzten Endes kommt es auf die Persönlichkeit des Einzelnen an und es muss passen.

Bei uns spielt der Altersunterschied überhaupt keine Rolle. Allerdings war für beide Kinder nie ein Thema. Das kann vieles aendern.

Einfach versuchen.... man kann dich nur gewinnen.
 
  • #10
Ich weiß genau, wie Du Dich fühlst. Und dafür gibt es ein Lied von Ina Müller: "Auf halber Strecke".
Viel Glück und vor allem Spaß!
 
  • #11
Ja, habe ich auch gemacht, als ich in meiner Midlifecrisis war.
Erstes Drittel fünfte Dekade, ich war also genauso alt wie du jetzt. Typisches Alter würde ich sagen. Und ich hatte auch die gleiche Zielgruppe wie du, 30 +/- 3 Jahre alt.

Ich habe im real life einige wenige abgekriegt und im Internet reichlich Offerten gehabt.
Und keiner von ihnen wollte mit mir eine richtige feste Beziehung haben, was mir aber immer klar war.
Es war aber eine wunderbare Zeit und diese Affairen haben mir sehr gut getan.

Wenn du eine feste Beziehung suchst, solltest du besser nicht online suchen. Denn die Männer, die explizit eine deutlich ältere Frau suchen, werden andere Motive haben als Liebe.
Das wiederum könnte ich mir vorstellen, wenn der Mann dich in der freien Wildbahn findet und dich will, weil er dich kennengelernt hat. Weil er dich toll findet, weil du DU bist. Obwohl du so viel älter bist, nicht WEIL du älter bist.

Sicher gibt es Beispiele von glücklichen Paaren, bei denen die Frau deutlich älter ist. Aber das dürften seltene Ausnahmen sein.

Kannst du dir vorstellen, nur ein bißchen Spaß zu haben ? Dann sind junge, sexy Männer doch toll.
Ich habe einige Jahre diese Freude gehabt und hatte dann genug erlebt.
Seit einem Jahr bin ich in einer glücklichen Beziehung mit einem gleichaltrigen Mann und weil ich genug erlebt habe, bin und werde ich sehr beständig und treu sein.
Also, alles gut gelaufen, nicht ?
Könntest du dir das auch vorstellen ?

w 48

Übrigens: wenn du feststellen willst, ob der junge Mann, mit dem du zusammen bist, es ernst meint, kannst du versuchen, seine Eltern oder Freunde kennenzulernen. Wenn er das partout vermeiden will, solltest du überlegen, wie er zu dir steht.
 
  • #12
Meine Freundin hat mit Anfang 40 eine Beziehung mit einem 15 Jahre jüngeren Kollegen angefangen. Sie war geschieden und hatte 2 Jungs im Teeniealter.
Erst wollte sie nicht aber er bleib am Ball. Vor 2 Jahren hatten sie Silberhochzeit. Sie hatte auch damals schon moderates Übergewicht und er sieht jetzt als Endfünfziger noch recht attraktiv aus. Die beiden verbindet Lebensinhalt.
Ich denke, das ist das Erfolgsrezept so einer Beziehung, denn dieBeziehung widerspricht Allem was Du hier liest.
Also: alles ist möglich, auch wenn es nicht oft passiert. Es reicht ja, wenn es Dir widerfährt.

Wenn Du es versuchst mit: ich sehe jünger aus und fühle mich auch so, dann ist das eher lächerlich und zieht Affärentypen an.
Ich habe eine Endvierziger Kollegin, die hat seit über 10 Jahren ständig wechselnde Affären mit deutlich jüngeren Männern. Sie will explizit keine feste Beziehung und ist mit ihrem Lebensmodell sehr zufrieden - sie gehören alle zur Sport und Spaßfraktion, d.h. kein Lebensinhalt.
Die Männer (Anfang/Mitte 30) sind recht nett und spaßig, haben hohen Unterhaltungswert wenn man sich zufällig mal trifft, sind aber allesamt nicht die hellsten Kerzen am Weihnachtsbaum, obwohl teilweise mit Uniabschlüssen - unreflektierte Fachidioten. Für mich wäre das nichts, für sie ist es ok obwohl sie clever ist. Vermutlich geht das nur in Affären miteinander.
 
G

Gast

  • #13
Ich finde diese Altersdiskussionen irgendwie langweilig! Such Dir den Mann, der Dir gefällt! Die jüngeren Männer sind oft noch nicht so in der Midlifecrisis und suchen sich eben einfach eine Frau aus, die ihnen gefällt. Die kann auch älter sein. Viele Frauen im ALter um die 40 können sich ja sehr sexy anziehen und achten sehr auf sich.
Habe auch einen 6 Jahre jüngeren Freund, aber man merkt nun keinen Altersunterschied. Da ich Kinder habe und er keine, bin ich in vielen Dingen deutlich informierter und irgendwie auch jünger.
Mach, was Du willst - es ist Dein Leben und man hat nur das eine.

w,42
 
  • #14
Danke erst mal für die vielen Eindrücke von euch allen :)

Zunächst möchte ich auf jeden Fall noch mal sagen, dass mir eine Affäre nicht reicht. Ich bin schließlich kein Sexspielzeug was mal ausprobiert werden möchte und ich will ja auch nicht unbedingt einen jüngeren Partner, weil er gut im Bett ist oder nur weil er gut aussieht.
Klar sind die beiden Faktoren wichtig, aber nicht ausschlaggebend.

Das Argument mit den Kindern kann ich nachvollziehen, aber seien wir doch mal ganz ehrlich: Welche Beziehung ist schon sicher? Es kann sich immer etwas ändern, so ist doch das Leben. Ich bin nicht der Typ, der aus "Angst" er könnte irgendwann doch Kinder wollen und mich dann verlassen, es gar nicht erst versucht. Lieber einmal hinfallen als es gar nicht erst zu versuchen. Logisch ist man dann niedergeschlagen, aber es will ja auch nicht jeder junger Mann Kinder und seien wir doch mal ganz ehrlich, nach so kurzer Zeit in einer Beziehung Kinder bekommen? No-Go. Also ich würde das ruhig angehen lassen und überlegen ob er/sie wirklich der oder die Richtige für diesen großen Schritt ist. Ein paar Jahre Beziehung/Ehe sollten da schon sein finde ich.
Abgesehen davon kann es mit einem gleichaltrigen genauso passieren wenn er noch kinderlos ist!

Wie gesagt ein Mann mit Kindern schließe ich für mich aus und die, die gut aussehen und übrig bleiben machen ganz schnell einen Bogen um eine Ü40erin :-/
Zumindest ist das meine Erfahrung bisher gewesen.

Ich finde es allerdings sehr schön und ermutigend, dass es hier auch einige Kommentare von Frauen gibt, die sehr glücklich mit ihrem jüngeren Freund geworden sind und hier regelrecht schwärmen. Das macht mir Mut und genau das hätte ich auch wirklich sooo gerne...
Eigentlich schade, dass man sich hier nicht persönlicher austauschen kann. Hätte mich sehr gerne noch ein wenig weiter mit euch unterhalten.

Der Einwand nicht online zu suchen macht für mich ja schon irgendwo Sinn. Nun stellt sich mir aber die Frage wo sind die tollen, jungen Singlemänner? Beim Einkaufen wird man sich wohl kaum kennenlernen. Wo also lernt man seinen Traummann kennen, wenn er jünger sein soll?