• #1

An die Männer: Wie soll ich sein Verhalten verstehen?

Hallo,

ich bin Single und habe über das Internet einen Mann "kennengelernt". Bisher haben wir uns nicht getroffen, da uns fast 600km trennen.

Um ehrlich zu sein, hat ER mich ziemlich umgehauen. Wir haben sehr viel geschrieben und über Whatsapp einige Sprachnachrichten ausgetauscht. Er ist ziemlich mein Typ, sowohl von dem was er so erzählt/schreibt, als auch optisch. Das Ganze geht seit fast 2 Monaten so; speziell am Anfang waren wir täglich in Kontakt. Er hat dann gefragt, ob ich Interesse an einem Treffen habe, was ich bejaht habe.
Er meinte auch, dass wir uns unbedingt schnellstmöglich persönlich treffen müssen.

Wir hatten Ostermontag angepeilt, was dann doch nicht klappte. Danach hat er mir ein konkretes neues Datum vorgeschlagen; das wäre heute gewesen. Er hat mir am Freitag Morgen abgesagt, da er die beruflichen Termine hier bei mir in der Stadt nicht halten konnte und stattdessen bei sich in der Stadt bleiben muss. Er sagte, dass es ihn ziemlich nerve, dass das nicht klappt, aber dass er es leider nicht ändern könne und er wüsste nicht, ob er es im April noch schaffen würde, zu mir zu kommen. Ich hatte ihm erzählt, dass ich für 2 Monate im Ausland bin, daher wäre der April noch die Möglichkeit, uns einmal persönlich kennenzulernen. Alternativ erst wieder im Juli, aber wer weiß, was dann ist.
Ich habe dann alles auf eine Karte gesetzt und ihm vorgeschlagen, dass ich auch den Weg zu ihm machen würde. Er antwortete dann, dass er die Idee cool fände, aber das Problem sei, dass die nächsten beiden Wochenenden schon verplant seien.

So, und jetzt weiss ich nicht weiter.

Bisher hatten wir echt eine gute, interessante, witzige Kommunikation und wir waren uns einig, dass wir uns unbedingt kennenlernen sollten. Seine letzte Nachricht finde ich aber nicht so toll. Er sagt mir ab und schlägt mir keine Alternativen vor. Ich weiß nicht, was er geplant hat, aber ich bin der Meinung, dass man auch umdisponieren kann, wenn eine Sache einem wichtig ist. Ich frage mich, ob er gerade das Interesse verliert oder was da los ist. Und wie ich reagieren soll. Ich möchte ihn wirklich gerne kennenlernen, habe aber keine Lust, ihm hinterherzurennen. Ich habe ihm auch noch nicht auf seine Nachricht geantwortet.

Männer, helft mir! Was geht in dem Typen vor? Soll ich mich rar machen und nicht antworten?
Danke, Norwegian_Wood
 
  • #2
Whatsapp Sprachnachrichten....Mensch...ruf ihn an, frag ihn was los ist. Wenn er sich rausredet, dann lass ihn sausen...ganz ehrlich.
LG
seeblicker
 
  • #3
Liebe FS,
ich bin zwar kein Mann, kann dir aber zusammenfassend wiedergeben, wie sich meine männlichen Datingpartner mit einiger SB-Erfahrung zu diesem Thema äußerten:
Manche virtuelle Kontakte wecken Hoffnungen auf den ganz großen Treffer. 4 Wochen schreiben und telefonieren ist schon an der Grenze, wenn sie dann keinerlei konkrete Bemühungen zeigt, ein reales Date zu vereinbaren oder gar die Wochenenden anderweitig verplant hat - war's das. Da läuft nichts mehr. Männer können sehr rigoros sein.

Dein Kontakt pusht sein Ego durch die Schreiberei, zu mehr ist er gerade nicht bereit. Wollt ihr euch noch bis in den Juli hinein schreiben? Du bist dabei, fast ein halbes Jahr in einen virtuellen Kontakt zu investieren und dabei ist das erste Date der Ausgangspunkt. Erliege nicht der Illusion einer virtuellen Nähe, meistens heißt es bei der realen Begegnung bei Null anfangen.
w
 
  • #4
Ich hätte erst gar nicht angefangen zu schreiben mit dem Mann der Tausende Kilometer weit weg wohnt .

Kontakt einfach beenden denn nett witzig und interessant kann man sich auch mit einem Nachbar unterhalten.
Verliere keine wertvolle Minute deines Lebens, denn du wirst dich darüber eines Tages ärgern. Der Mann lebt sein Leben und wer weiss mit wie vielen Frauen er sich in seiner Region trifft. Die Männer sind nicht so blöd und machen so etwas nicht mit oder aber sie geniessen es, eine Frau zu haben die ihnen hinterher läuft.

Habe ich einmal mitgemacht mit einem Mann der in Spanien lebte aber in die Schweiz umziehen wollte. Das war vor Jahren und wir schrieben uns etwa 6 Wochen. Ich ärgerte mich danach, da er meinen Vorschlag, uns über Skype zu sehen, bevor wir uns live getroffen hätten, ignorierte. So etwas habe ich nie wieder gemacht. Das passiert nur den Novizen im online Dating.
Mein Vorschlag: alles kommentarlos abhaken und die WhatsApp Konversation löschen!
 
  • #5
Ich habe .... ihm vorgeschlagen, dass ich auch den Weg zu ihm machen würde. Er antwortete dann, dass er die Idee cool fände, aber das Problem sei, dass die nächsten beiden Wochenenden schon verplant seien.
Das kommt mir merkwürdig vor. Eine Frau will 600 km. anreisen - aber er habe keine Zeit für sie ?

Es gibt auch Betrüger im Internet, die über Monate und Jahre etwas vorgaukeln, bis sie eines Tages Geld bräuchten, für irgendwas.
Aber ein persönliches Treffen stets verhindern, weil sie ja nicht das sind, was sie vorgeben. Und nicht so aussehen, wie auf den Fotos die sie zeigen.

Hm, welchen Beruf behauptet dieser Mann ?
Geschäftsmann, Manager, Pilot, General ?
Ein angeblicher US-General (mit Fotos) kassierte schließlich 5.000 Euro von einer Frau in Dtl. ab. Der Mann auf diesen Fotos weiss bestimmt nichts davon ?

In diesem Fall kann ich es nicht beurteilen. Ich will nur allgemein darauf hinweisen.

Vorschlag: Die FS soll diesen Mann nach seinem Namen und Postadresse fragen, um ihm ein Paket mit typisch deutschen Sachen zusenden zu wollen. (z.B. Fotobuch über Dtl., Souvenirs, versch. haltbare Lebensmittel und Süßigkeiten, usw.)
Und dann abwarten, ob er eine Postadresse aus dem Land nennt, wo er behauptet zu leben.

Und diese Adresse kann man per Internet nachprüfen: Ob es diese Adresse überhaupt gibt ? Falls möglich: Welche Namen wohnen wirklich dort ? (z.B. Telefonbuch, Auslandsauskunft)
Und via Google Earth: Wie es dort überhaupt aussieht ? Stehen dort Wohnhäuser, oder eine Fabrik, oder nur Wiese ?

So habe ich mal eine Geschäftsadresse in den USA geprüft.
Die gab es wirklich. Aber es war via Google Earth nur ein kleines Büro an einer sechsspurigen Straße. Das nicht zu einem Geschäftsmann passt, der den Eindruck vermittelt, als ob er Millionen US-Dollars jährlich verdienen würde.
 
  • #6
Was in diesem Mann vorgeht, weiß nur er selber, aber ich gebe zu bedenken - selbst wenn es zu einer Beziehungsanbahnung käme:

600km Entfernung
Er auf Wochen "verplant"
Du monatelang im Ausland

Wenn ihr beruflich so eingespannt seid, daß ihr in zwei Monaten noch nicht mal ein Treffen hinbekommt - wie sollte dann überhaupt eine partnerschaftliche "Beziehung" funktionieren?
 
  • #7
Liebe FS, ich befürchte, sein Interesse ist deutlich geringer als deines! Er findet den Austausch mit dir sicherlich auch ganz reizvoll, aber ernsthafte, romantische Absichten kann er kaum haben. Wenn ein Mann unter den geschilderten Umständen nicht bereit ist, seine Wochenendpläne zu ändern, dann ist er an der Frau nicht ernsthaft interessiert. Dazu kommt, dass eine, wie du schreibst, interessante, witzige Kommunikation über 2 Monate auf mich auch eher nach unverbindlichem Zeitvertreib aussieht als nach einer beginnenden Romanze.
Ich würde ihm an deiner Stelle nicht mehr antworten. Dann merkt er hoffentlich, dass etwas nicht stimmt, und wenn er nur eine Spur Interesse hat, meldet er sich noch einmal. Wenn nicht, dass liegen euer beider Interessen doch sehr weit auseinander ( m.a. Worten: Du bist ihm ziemlich egal) und du solltest ihn dir aus dem Kopf schlagen. Ein zweimonatiger Auslandaufenthalt wird da Wunder wirken, glaub mir.
m/ 62
 
G

Gast

  • #8
Liebe FS,

"bewerte" einen Mann immer nach seinen Taten, seinem Handeln, nie nach seinen ach so schönen Worten, Zeilen.

Habt ihr schon mal geskypt?

Ich habe eine ähnliche Erfahrung gemacht, er ist ein Ego-Pusher, ein, wie kann ich Flirten mit Frauen üben, genoss die Aufmerksamkeit einer Frau, war Abends nicht einsam, weil er was schreiben konnte, den Kitzel des Schreibens, des Eroberns, erzählte und versprach viel, passiert ist davon gar nichts, absolut nichts.

Die Mühe des Nachfragens habe ich mir erspart. Warum noch mehr Zeit, Nerven und Gefühle in ein Fass ohne Boden investieren?

Ich habe mich immer mehr zurück gezogen, er fragte nicht nach oder so. Er schien dieses Verhalten von anderen Frauen schon zu kennen, ich beendete den Kontakt kurz und knapp, seine Reaktion war, wie erwartet. Mama hat dem Jungen sein Lieblingsspielzeug weggenommen, dann kam der Wutausbruch.

w
 
  • #9
Hallo , Mann Frau kann sich super im Internet hier beliebt machen , Tolle erlebte oder erzählte Geschichten mitteilen , warum auch nicht ! Deine Ansage für 2 Monate ins Ausland zugehen hat ihn wohl aufgezeigt ups da ist ne taffe Frau... Whatsapp kann man auch im Ausland- also weiter geht die nette Unterhaltung. Entweder er ist nur ein toller Geschichten Erzähler oder der gern angehimmelt werden möchte ( von dir zB ) oder er hat wirklich viel um die Ohren. Nimm dich mal ein klein wenig zurück so in der Art - ich plane meinen Arbeitsablauf, meinem Koffer packen für die zwei Monate im Ausland...
Lass ihn mal neugierig werden - zwei Monate - tolle Reisen Erlebnisse hören , Philosophie über Land und Leute - äh natürlich auch über deine Arbeit ( was du von Seite deines Arbeitsvertrag und AG erzählen darfst ) :) L g
 
  • #10
Hm. Hängt ein bisschen davon ab, was an diesen beiden Wochenenden tatsächlich los ist: Wenn er wirklich Interesse an Dir hat, dann lassen sich eine Menge Planungen wieder absagen; einige aber doch nicht (z.B. 70. Geburtstag der Mutter oder ähnliches.)

Ich glaube, wenn ich Du wäre, würde ich Folgendes machen: Anrufen und herausfinden, was an diesen beiden WE tatsächlich geplant ist und ob sich daran noch etwas ändern lässt.

Danach kann man wahrscheinlich schon eher entscheiden, was man tun sollte. Ich wäre da ziemlich radikal: Wenn ich an einer Frau wirklich interessiert bin, dann versetze ich wegen ihr Berge. Wenn ich das nicht tue, dann ist es besser, die Frau sägt mich gleich wieder ab.
 
  • #11
Für mich ist klar er macht ein Spiel mit dir, will dich nur verrückt machen das war es dann, mir kommt er kein bisschen wahrhaftig rüber. Würde eine Frau mit mir so umgehen, ich würde ihr mein Desinteresse mitteilen und den Kontakt einstellen und Ende. Dieser Mann hat kein Interesse an dir, warum auch immer, vermutlich ist er besetzt! (m)
 
A

Ars_Vivendi

  • #12
Männer, helft mir! Was geht in dem Typen vor? Soll ich mich rar machen und nicht antworten?
Ihm wird schlicht aufgehen, dass schon das Kennenlernen über eine so große Entfernung ein Problem ist, die Beziehung dann genauso, wenn nicht beide damit kein Problem haben. Ich denke nicht, dass er automatisch ein Spielchen mit Dir spielt. Bei mir sind im Moment die nächsten Wochenenden auch verplant, ohne dass ich das für die FS ändern könnte. Letztlich geht es ja auch für ihn um eine Frau, die er nicht kennt, da wird er kaum alle Pläne über den Haufen werfen. Du verplanst die nächsten Monate mit Auslandsaufenthalten, er die nächsten beiden Wochenenden mit anderen Terminen. Vielleicht ergibt sich die Gelegenheit, dass ihr euch während Deinem Auslandsaufenthalt irgendwo trefft?
 
  • #13
aber ich bin der Meinung, dass man auch umdisponieren kann, wenn eine Sache einem wichtig ist. Ich frage mich, ob er gerade das Interesse verliert oder was da los ist.
Ich bin kein Mann, aber ich schreibe Dir mal trotzdem, was ich denke.

Ihr habt eine schöne Konversation, der Typ ist sicher redegewandt. Mit anderen Worten, vieles läuft bei ihm über die Sprache, über Bilder erschaffen mit Sprache.

Was, wenn da ein Typ mit rhetorischer Begabung am Rechner sitzt, der ein bisschen Abwechslung von seinem Alltagstrott braucht? Der mit Dir einen aufregenden Traum wie in einem Roman lebt, wenn er mit Dir witzig und auf einer Wellenlänge ist. Der Dir vorspielt, er sei erfolgreich und in der Welt unterwegs, aber eigentlich ist das nur das, was er immer wollte. Nun hat er Dich gefunden, man braucht ja auch immer jemanden, der die Scheinwelt auch glaubt, damit man sich an ihm im erdachten, virtuellen Leben "entfachen" kann.

Bei allem, was ich zum Thema "oh weh, wir können uns schon wieder nicht treffen, Mist" denke, habe ich auch im Kopf gehabt, dass ihr selbst bei Gefallen 600 km auseinander wohnt. Das wird doch sowieso nichts, wenn nicht einer von vornherein zu einem Umzug generell bereit wäre. Wenn der andere dauernd auf Geschäftsreise ist und keine Zeit hat, sitzt der Umgezogene allein da, ohne Arbeit, ohne Freunde und ohne einen Partner, der ihm das Gefühl von Gewolltsein und Geborgenheit geben kann/will.
 
  • #14
Ich hätte erst gar nicht angefangen zu schreiben mit dem Mann der Tausende Kilometer weit weg wohnt!
Also, ich schreibe initiativ keine an, die weiter als 50 Km wohnt und antworte nur bis zu 200 Km!
Weil mir bewusst ist, dass das Gras in der Ferne immer grüner wirkt als das Grün in der lokalen Nachbarschaft.

Wenn es mir zeitlich/situativ nicht gelingt, aus "meiner" Großstadt jemanden kennenzulernen bzw. jemanden von meiner Person zu überzeugen und ggf. eine Beziehung "aus der Nachbarschaft" lokal aufzubauen, dann soll mir das ausgerechnet über hunderte vom Km gelingen?
Sorry, für diese Phantasie bzw. Romantik reicht mein Selbstbewusstsein dann doch nicht.

Jemanden zu finden und eine Beziehung erfolgreich aufzubauen ist doch schon schwierig genug.
Ich suche online nach Erleichterungen oder Abkürzungen auf meinem Weg zur Zielerreichung und nicht nach neuen, übergroßen Herausforderungen. Das Leben bietet mir diese schon zu Genüge.
 
G

Gast

  • #15
Ich habe dann alles auf eine Karte gesetzt und ihm vorgeschlagen, dass ich auch den Weg zu ihm machen würde. Er antwortete dann, dass er die Idee cool fände, aber das Problem sei, dass die nächsten beiden Wochenenden schon verplant seien.
Ach junge Frau, er hat doch schon zwei Mal nicht "gekonnt", er wollte dich locken, spielen und du bist prombt auf seine Lockangebot reingefallen.

Wie kannst du nur auf die Idee kommen, zu einem völlig wildfremden Mann zu fahren und ihm noch den Vorschlag dazu zu machen? Ist ja nicht gleich um die Ecke.

Lass dir nichts von Gleichberechtigung erzählen, Männer fühlen sich geehrt, wenn Frau das machen würde, aber der kleine männliche Macho-Teufel links, sagt dem Mann, dass es die Frau ja nötig haben muss....

Ich bin überzeugt davon, ein Mann der wirkliches Interesse hat, der gibt sich allergrösste Mühe um seine Versprechen einzuhalten, oder bittet dich auf halbem Weg entgegen zu kommen, was angemessen wäre. Ein ernsthaft interessierter Mann hätte nämlich die Befürchtung, dass du abspringst.

Dieser besagte Mann hat aber nicht die Befürchtung, der ist voll verplant, aber nicht mit dir und alle vorherigen Gedanken der andere Foristen kann ich nur zustimmen.

Finger weg, so sehr es auch weh tut. Keine Nachrichten mehr, Kontakt kappen, auch wenn das Herz weh tut, die Zeit heilt Wunden. Geh ins Ausland, konzentriere dich auf diese tollen Zeiten, Kennenlernen in der Realität ist besser.

w Ü50
 
  • #16
Hm! Entweder er hat keine Lust auf dich, oder weist nicht Single und spielt mit dir. Ein anderer Grund fällt mir nicht ein! M44
 
G

Gast

  • #17
Liebe FS,
es ist wichtig, dass du von Anfang an weißt, was du willst und dir dann von keinem Mann ein X für ein U vormachen lässt.
600 Kilometer Abstand dazwischen? Das taugt doch bestenfalls für eine lose Aneinanderreihung von Quickies und wird dir viel Herzschmerz verursachen, solltest du ernsthafte Gefühle für diesen mann entwickeln. Schon jetzt scheinst du ja sein Ego ganz schön ordentlich zu bauchpinseln. Beende es und wende deine Zeit lieber für Dinge auf, von denen du mehr Nutzen hast. Viel Glück.
 
  • #18
Liebe FS
Für mich ist die Situation ziemlich ausssichtslos, zunächst sprechen die äusseren Umstände (Entfernung, Auslandaufenthalt) gegen euch.

Zudem scheint sich das Interesse dieses Mannes auf ein Treffen in Grenzen zu halten, um es vorsichtg zu sagen. Wenn ich unbedingt eine Frau treffen will, dann finde ich immer einen Termin.
Vielleicht ist ihm die Distanz einfach zu gross, schade, dass er einfach nicht ehrlich ist.
 
  • #19
Hallo Norwegian Wood,

whatsapp Nachrichten (oder alles in rein schriftlicher Form) lassen fast keine Wünsche offen. Man kann all seine Sehnsüchte hinein interpretieren und ein etwas geschicktes Gegenüber kann wunderbare Welten erschaffen. Ich will deinem Herzbuben nichts unterstellen, aber kann mir gut vorstellen, dass er vielleicht allein (oder in einer lieblosen Beziehung) ist und die tägliche Schreiberei seinen Alltag sehr aufgemuntert hat. Die "Drohung", dies real werden zu lassen, hätte bedeutet, Farbe zu bekennen und der nicht immer sorglosen Beziehungs-Realität ins Gesicht zu blicken.

Ich glaube, er hat dir genug Hinweise gegeben, dass er nicht bereit ist, sorry. Genieße deinen Auslandsaufenthalt, es ist die perfekte Zeit dazu!

Gruß,

Babaloo
 
G

Gast

  • #20
Ich muss dir leider sagen , wahrscheinlich ist das für ihn ein Spiel . Sein Ego pushen und das mit möglichst vielen Frauen . Natürlich alle weiter weg , damit nicht ein unvorhergesehenes Treffen zustande kommt . Das ist ein Heuchler und er wird immer wieder Ausreden haben . Habt ihr schon telefoniert oder über Skype euch gesehen ? Es kommt sogar vor , dass sie ältere Bilder ins Netz stellen und jetzt sehen sie ca. 10 Jahre älter aus . Auch das sie aus diesem Grunde eine Abfuhr bekommen . Wenn er sich nie treffen will , stimmt was nicht . Manche wollen auch nur schreiben und freuen sich , wenn viele Frauen auf seine - warmen - Worte reinfallen . Leider . Habe auch einmal diese Erfahrung machen müssen .