• #1

Arme, schöne Frauen...?

Von wegen schöne Frauen sind die Königinnen! Seien wir ehrlich, von Frauen (und Männern) teilweise beneidet und angegiftet, erst recht, wenn sie es auch noch wagt, ihre Weiblichkeit durch schöne Kleidung und Make Up zu betonen. Frauen reagieren zickig und Männer (teils aus schlechten Erfahrungen oder aber einfach Vorurteilen heraus) reagieren zickig und versuchen der Frau sogar noch ihre Schönheit abzusprechen! Selbst erlebt bei einer wunderschönen Freundin (sieht aus wie C. Zeta-Jones, nur jünger): seit zwei Jahren Single, Mobbingerfahrungen im Job, zwei Therapien hinter sich, nein, diese Frau hat es im Leben nicht leicht gehabt. Daher meine Frage an die Männer: wie kommt es, dass schöne Frauen euch so einschüchtern? Habt ihr so böse Körbe bekommen? Oder kommen die Vorurteile aus den Medien?
 
  • #2
Es ist erwiesen, dass schöne Menschen es im Leben erheblich einfacher haben. Selbst wenn es davon Ausnahmen geben mag, statistisch ist das ganz eindeutig.

Null Verständnis, dann auch noch zu jammern. Macht aus Euren Vorzügen so viel wie möglich, aber jammert nicht auch noch herum.
 
G

Gast

  • #3
Mich schüchtern schöne Frauen überhaupt nicht ein, ganz im Gegenteil, ich suche Ihre Nähe und bin auch nur mit welchen zusammen. Allerdings wird meine aktuelle Freundin auch fies gestalkt.
 
G

Gast

  • #4
Liebe FS,
ich stimme 1 nicht zu und würde gern die Quelle der genannten Statistik wissen.
Denn ja, es ist so wie Du es sagst.
Insbesondere andere Frauen können einem das Leben ziemlich schwer machen.
Das fängt schon in den Fitnessstudios an...wehe Du bist schlank, hast einen kanckigen Körper (insbesondere, wenn Du nicht mehr gaaaanz jung bist):: da wurde schon hinter meinem Rücken gelästert, wieviel ich für meinen Body habe ausgeben müssen...tss....
MIt Männern habe ich och nicht so dramatische Erfahrungen gemacht, zumindest nicht mit denen aus der eignen Reige.
Schlimmer war und ist es auf Tagungen/Kongressen - da muss frau manchmal ganz schön durchsetzungsfähig sein, um nicht ewig als "Weib" gesehen zu werden, sondern als Geschäftspartnerin, der das Wohl der eignen Firma wichtiger ist, als ein ONS....ist passiert...
 
G

Gast

  • #5
"Statistisch ist das ganz eindeutig" - so ein Quatsch! Wir haben's gern einfach, nicht wahr? Schön schwarz/weiß ... So ist das Leben aber nicht. Aber da zeigt sich wieder die Stutenbissigkeit gegenüber schönen Frauen.
 
G

Gast

  • #6
Im WDR-Fernsehen gibt es die Sendung Quarks & Co, sie hat sich unlängst mit dem Thema "Haben es schöne Menschen leichter?" befasst.

Auf der Webseite der Sendung heißt es: "Schöne Menschen haben es offensichtlich leichter. Sie scheinen fast eine Art Heiligenschein zu tragen, der ihre negativen Eigenschaften überstrahlt. Attraktivitätsforscher sprechen vom so genannte Halo- oder Hof-Effekt."

Mehr kannst Du folgendem Link entnehmen:
http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2007/0911/000_schoen.jsp

Auch andere Fachzeitschriften, z.B. "Psychologie heute" haben bereits über dieses Phänomen geschrieben und entsprechende Studienergebnisse vorgestellt, aus denen wir entnehmen können, dass es schöne Menschen im Leben in der Regel (es gibt sicherlich Ausnahmen) leichter haben, dass sie beruflich und privat erfolgreicher sind usw.
 
G

Gast

  • #7
In gewisser Weise haben schöne Frauen wirklich viele Chancen und zwar mehr, als lediglich durchschnittlich hübsche oder nicht so hübsche Frauen. Also sicher, eine schöne Frau findet leichter einen Mann mit Spendierhosen und hat damit Chancen, die für viele Frauen gar nie möglich sein werden. Aber diese Chancen gehen immer in die gleiche Richtung - "Schmuckstück für einen Mann".

D.h. aber nicht, dass schöne Frau mit Aussehen alles erreichen kann, was sie möchte. Beruflich macht zuviel Schönheit oft gerade Männer mißtrauisch hinsichtlich Leistung und Intelligenz. Und Frauen sind da auch als Vorgesetzte nicht sehr angetan.

Ein Chef sagte mal zu mir und einer Kollegin, und wir waren damals ausgerechnet 2 seiner TOP-Mitarbeiterinnen: "Ich gebe es auf, ich stelle keine schönen Frauen mehr ein, schöne Frauen können einfach nicht gut arbeiten". Er hatte damals gerade eine sehr gut aussehende Kollegin entlassen, deren Vertrag ausgelaufen war. Nicht nur, dass wir daraus entnehmen durften, in seinen Augen nicht gut auszusehen ;) er hat sich damit auch ein typisches Vorurteil selber bestätigt.

Im Job machen aus meiner Erfahrung heraus auch viele schöne und ehrgeizige Frauen dann den Fehler, dass sie sich von Vorgesetzten anbaggern lassen. Männer wollen schöne Frauen nicht nach oben befördern, das Interesse ist eben doch öfter in erster Linie triebhaft. Als Geliebte des Vorgesetzten sind die Chancen auf Aufstieg dann oft schneller ausgereizt, als gedacht.
 
G

Gast

  • #8
"Daher meine Frage an die Männer: wie kommt es, dass schöne Frauen euch so einschüchtern? "

Mich schüchtern schöne Frauen nicht ein. Aber wenn es Männer einschüchtert, hätte ich eine Theorie: "Sie hat bestimmt viele Verehrer, warum sollte sie sich für mich entscheiden." außerdem "Die ist mit Sicherheit vergeben." Hinzu kommt, dass viele schöne Frauen sich darauf etwas einbilden. Dabei können sie nichts dafür (abgesehen davon wenn sie Sport machen, aber es gibt auch Frauen die Sport treiben und trotzdem nicht schön sind).

"MIt Männern habe ich och nicht so dramatische Erfahrungen gemacht."

Da gleicht sich der Nachteil, den es von den Frauenseite gibt wieder aus. Auch wenn viel bei den Frauen gelästert wird, desto besser kommst Du bei den Männern an. Machst Du einen Fehler, dann können Männer eher darüber hinweg sehen, denn gegenüber einer schönen Frau ist es schwer böse zu sein, man will zumindest ein gutes Verhältnis ihr haben, selbst wenn es nur dafür ist um anzugeben oder Dich ausnutzt um an andere Frauen heranzukommen ("Wenn sie mit dem Typ zu tun hat, dann muss er ja toll sein). Zumal ich vermute, dass Frauen sicher nicht seltener über hässliche oder Weichei - Männer lästern. Vielleicht denkst Du/Ihr, dass ihr einen Nachteil hättet, dabei lästern Frauen sowieso gern. Wenn Du hässlich wärst, würden sie darüber lästern. Frauen suchen sich meist IRGENDETWAS um besser dazustehen als die andere Frau bzw. um von dem eigenem Makel abzulenken.

Einen Nachteil haben schöne Frauen sicher. 99% der Single-Männer wollen mit Euch ins Bett. Aber diesen Nachteil kann man ausgleichen, indem man die Männer nicht gleich ranlässt, um zu testen ob es ihm nicht zu anstrengend ist solang um einen ONS zu kämpfen. Man könnte es auch als Vorteil sehen. Wenn ihr wollt, könnt ihr jeden Tag mit einem anderen schlafen.

m30
 
G

Gast

  • #9
Stutenbissingkeit, das kann ich nur bestätigen. Als Mutter zweier Kinder, verw., sehr gut aussehend habe oft erlebt, wie Frauen reagieren, wenn man im Urlaub im Bikini noch eine Top-Figur abgibt. Dann kommen so Bemerkungen wie, du hast ja bestimmt einiges machen lassen, so kann man doch nicht aussehen, wenn man zwei Kinder hat.
Die einen gehen eben auseinander und die anderen behalten ihre Figur auch ohne plastische Operationen.
Ich glaube, dass Lieschen Müller es einfacher hat einen Partner zu finden, denn Detlef Müller ist zu 90% häufiger anzutreffen!
Männer haben sicher keine Angst vor schönen Frauen, doch dann zweifeln sie oft an ihrem Selbstbewusstsein.
 
G

Gast

  • #10
Also ich muss geraldine zustimmen - schöne frau wird zumindest von anderen Frauen gerne als Konkurrenz misstrauisch beäugt. Das kann sehr unangenehm werden und - in sozialer Hinsicht - die Lebensqualität senken.

Aber vielleicht haben ja beide hier vertretenen Standpunkte Recht: in manchen Bereichen mag das Leben leichter sein, in anderen schwieriger. Ob die genannte Studie alle Lebensaspekte berücksichtigt, ist da noch die Frage.
 
G

Gast

  • #11
<MOD: Diskreditierung anderer Beiträge nicht gestattet. Schreiben Sie einfach Ihre eigene Meinung!>

Die Ergebnisse entsprechender Studien habe ich auch schon öfter gelesen und ich halte sie auch realistisch zumal sie mit meinen eigenen Erfahrungen im Beruf übereinstimmen. Diese Studien sagen aber nur aus, das es schöne Menschen oder genauer gesagt solche die dem gerade geltenden Schönheitsideal entsprechen, es in gewissen Bereichen leichter haben, aber sie sagen nicht das die Schönen ein leichteres und glücklicheres Leben haben!

Es gibt viele Menschen, die anderen nichts gönnen können, sei es Schönheit sei es Geld sei es Glück, Neid ist eben ein sehr weit verbreitetes Gefühl und da müssen dann die Schönen mehr darunter leiden als Otto-Normal-Frau. Alles was jenseits des eigenen subjektiven Durchschnitts liegt kann für viele Menschen nur auf unlautere Weise zustande gekommen sein. Schönheit kann wie andere Dinge auch Segen und Fluch sein.

FS, zu Deiner konkreten Frage: ich habe auch Respekt vor schönen Frauen und es gibt da nicht den einen Grund: schöne Frauen wirken oft unnahbar, was nicht heißt das sie es auch immer sind, denn da projiziert Mann auch gern allgemeine Vorstellungen (man sollte vielleicht besser sagen Klischees) auf das Individuum. Er traut sich nicht ran und gesteht es sich nicht selbst ein also muss es an der Frau liegen. Der eine oder andere Mann geht dann sicherlich so weit der Frau die Schönheit abzusprechen nur um sich selbst nicht schlecht zu fühlen. Dann gehört einfach auch mehr Mut dazu eine schön Frau anzusprechen und den haben wohl oft nicht gerade die Männer, die Frau sich dann wieder wünscht oder die ihr gut tun. Warum gehört mehr Mut dazu? Ich weiß es nicht, aber es würde mich interessieren, denn ich beobachte bei mir auch eine beachtliche 'Beisshemmung'.

Außerdem haben es schöne Frauen auch besonders häufig mit Männern zu tun die nur ein Trophy Wife suchen, macht bestimmt auch nicht jede glücklich. Körbe sind das kleinste Problem, denn ich denke schöne Frauen verteilen auch nicht mehr Körbe als andere Frauen.

Deiner Freundin alles Gute und viel Glück

m43
 
G

Gast

  • #12
Hallo, das ist doch jammern auf hohem Niveau. Schöne Menschen haben es leichter im Leben. dafür benötigt man wahrlich keine Statistik. Das es unter den Schönen auch Verlierer gibt, ist aber auch klar. Andererseits ist es doch so, wenn Mann/Frau nicht den Normen entspricht (zu dick, zu häßlich etc.), dann muss dieser Mensch ständig kämpfen. Einige haben es gelernt, das sind die geselligen und lebensfrohen Dicken zum Beispiel. Aber das ist auch nur eine Schnittmenge und trifft sicher nicht für alle dicke Menschen zu.

Was ich nicht verstehe bei diesen Jammer-Statements (ach, meine Freundinnen sind so fies und neidisch, ich find kein Mann, weil mich keiner anspricht): Warum nimmt dieser schöne Mensch nicht seinen Startvorteil und macht was draus ? Nicht umsonst gilt das Sprichwort: Neid muss Du dir verdienen, Mitleid bekommst Du umsonst.

Machen wir es jetzt mal ganz fies für die Jammer-Schönen. In diesem Jahr war ich auf Mallorca im Bierkönig. Irgendwann um zwei in der Nacht schau ich in die Runde und sehe zwei sehr große Schlachtschiffe. Die beiden standen ganz alleine da und haben sich nichts sehnlicher gewünscht, als jemanden kennen zu lernen. Leider konnte man die sich mit Bier nicht schön drinken, so viel geht nicht. Meine Frage wäre hier: Was geschieht, wenn die beiden schöne große Blondinen gewesen wäre? Darauf muss ich jetzt mal nicht antworten, oder? Ach ja, wir haben hier ja nur Leute mit Niveau... die gehen da nicht hin. Auch recht, aber in jeder beliebigen anderen normalen geselligen Veranstaltung sind die Chancen auch ungleich höher für die Blondinnen. Allerdings sollte Frau dann auch nett, geistreich und charmant sein. Das heißt, sie müssen auch was dazu beitragen, sonst siehe Fragestellung.
 
G

Gast

  • #13
ach ja, die armen schönen, erfolgreichen frauen. ich fange an, uch zu bemitleiden. mein rat an euch: setzt euch doch zu lidl an die kasse und futtert euch speck an. dann solltet ihr doch glücklicher sein, oder? ich kann nur den kopf schütteln...
 
G

Gast

  • #14
# 1"schöne Menschen es im Leben erheblich einfacher haben" ist psychologisch, wissenschaftlich und statistisch erwiesen.
Weil es so ist werden sie, insbesondere Frauen, beneidet und gemobbt.
Ich kann nur vermuten das Männer davon ausgehen das schöne Frauen vor allen Dingen auf Grund ihrer Schönheit Erfolg haben / hatten.
Und sie dann in beruflichen Dingen (möglicherweise unbewusst) schlechter bewerten und höhere Masstäbe ansetzen.
"wie kommt es, dass schöne Frauen euch so einschüchtern"
Dies habe ich selber an anderen Männern in den letzten Jahrzehnten immer wieder beobachtet.
Den Grund kann ich nur vermuten. Möglicherweise denken sie das eine schöne Frau nicht bei ihnen bleiben würde weil diese "jeden" haben könnte.--
Ich kenne auch Beziehungen in denen eine schöne Frau aus diesem Grund keinen schönen Mann geheiratet hat. Weil er nicht so einfach eine schönere andere Frau finden würde.

Sollte ein Mann selbstbewuust und gelassen ohne ONS - Hintergedanken den Kontakt zu einer
schönen (und davon gibt es sehr wenige) Frau suchen und finden, dann sollte Frau sich mit diesem mal genauer auseinandersetzen. So wird eine besondere Frau auch an einen aussergewöhnlichen Mann geraten. M 53J
 
  • #15
Das Schicksal Deiner schönen Freundin ist natürlich sehr bedauerlich! Ich schätze aber auch, dass sie eher eine Ausnahme ist und sie sich von ihrem Wesen her möglicherweise allzu leicht einschüchtern lässt. Kann das sein?

Schon seit Jahren wird die Wirkung von Attraktivität in der Wirtschaft erforscht und viele Untersuchungen (beispielsweise aus USA und Kanada) zeigen, dass gut aussehende Mitarbeiter bis zu fünf Prozent mehr Lohn ein als die weniger anziehenden, aber gleich gut qualifizierten Kollegen erhalten. Auch verdanken viele Führungspersönlichkeiten einen Teil ihrer Macht ihrer positiven physischen Erscheinung und auch der Körpergröße.

Von Kindesbeinen an genießen schöne Menschen zumeist eine gewisse "Vorzugsbehandlung". Das niedliche Baby bekommt mehr Zuwendung, dem hübschen Kind wird leichter verziehen und in der Schule werden seine Leistungen unbewusst positiver beurteilt. Attraktive Menschen werden netter behandelt, sie schließen leichter Freundschaften und sind bei der Partnerwahl begehrt.

Auch im Job gelten die Schönen als potent. Auf den ersten Blick wirken sie kompetenter und intelligenter als unattraktivere Konkurrenten. Und sie kommen oftmals besser an - bei den Kollegen, bei den Chefs und den Kunden. Bei gleichen Qualifikationen haben gut Aussehende die Nase vorn, machen hübsche Menschen gewisse Karriereschritte oftmals leichter.

Schönheit kann somit oftmals eigentlich "unverdiente" Vorteile verschaffen.
 
G

Gast

  • #16
Schöne Menschen können sicherlich Probleme haben die andere nicht haben (aber das heißt noch lange nicht das sie diese automatisch auch haben). Fakt ist aber das sie es in vielen Fällen leichter haben als normale Menschen was diese möglichen Probleme praktisch immer mehr als nur ausgleicht.
 
G

Gast

  • #17
In der Quarks-Sendung ging es allein darum, ob die in einer Telefonzelle "liegen gelassene" Bewerbungsmappe mit dem attraktiveren Foto eher zurückgegeben wird als die mit dem weniger attraktiven. Ergebnis: Sie kam schneller tatsächlich schneller zurück als die andere. Das ist alles. Das beweist noch nicht, wie erfolgreich eine schöne Frau insgesamt im Leben ist.

Ich selbst gehöre angeblich zu den Schönen, und sicher werde ich öfter oder schneller angelächelt als ein unscheinbarerer Mensch, doch punkten muss ich letztendlich mit anderen Eigenschaften.
Meine sehr schöne Freundin traf immer wieder auf Männer, die sich zu keiner richtigen Beziehung entschließen konnten, und auch beruflich hat sie es keineswegs leicht; als Ärztin muss sie viel mehr Glaubwürdigkeit beweisen als eine durchschnittlich aussehende Frau.
Ich könnte hier noch mehr erzählen, denn ich kenne eine ganze Reihe schöner Frauen, die haargenau dieselben Probleme haben wie jeder andere Mensch auch.
 
  • #18
Mir kommen die Tränen.... natürlich gibt es diesen Futterneid der Damen untereinander. Na und, da steht eine wirklich schöne Frau doch drüber. Der Neid der Besitzlosen! Mitleid ist schlimmer...

Es wird doch keine schöne Frau bestreiten können dass Sie von den Männern alles bekomt was Sie will, auch wenn Sie ihnen überhaupt keine Hoffnungen macht. Wir können gar nicht anders.
 
G

Gast

  • #19
Meist wird immer das Böse (interpretiert) in der Schönheit, leider. Obwohl die Menschen nix für ihr aussehen können. Wer sagt dass Menschen die dem Ideal eher weniger entsprechen auch einen besseren Charakter haben? Weil sie weniger Verehrer haben sind sie besser? NEIN!!! Hört endlich auf Menschen nach Ihrem Aussehen zu beurteilen und gebt euch endlich mal die Mühe auch in ihrem Innnerem zu sehen, es lohnt sich!!!
 
G

Gast

  • #20
Ich kann von mir behaupten, dass ich überdurchschnittlich gut aussehe! In der Uni wurde ich immer angegiftet und als "Blödchen" und Tussi abgestempelt. Wenn mich dann jemand näher kennengelernt hat hieß es immer: Du bist ja gaaaanz anders als ich dachte!
Als hübscher Mensch hat man es wirklich nicht unbedingt einfacher!
 
G

Gast

  • #21
@18
"Hört endlich auf Menschen nach Ihrem Aussehen zu beurteilen und gebt euch endlich mal die Mühe auch in ihrem Innnerem zu sehen, es lohnt sich!!! "

Gibst Du Dir bei der Partnersuche auch Mühe hässliche Menschen kennenzulernen?

"Meist wird immer das Böse (interpretiert) in der Schönheit, leider."

Eben nicht, ich als Mann interpretiere das so wenn der Charakter stimmt: "Die will ich haben." Stimmt der Charakter bei einer hässlichen Frau, sieht es so aus: "Mmh, naja, muss nicht unbedingt sein, mal sehen." oder habe erst gar keine Lust sie kennenzulernen.


@19
"Als hübscher Mensch hat man es wirklich nicht unbedingt einfacher!"

Nicht in jedem Fall, aber insgesamt schon, vorallem bei der Partnersuche. Einfach Männer ansprechen und Du wirst Dich vor Dates nicht retten können.

@13
""schöne Menschen es im Leben erheblich einfacher haben" ist psychologisch, wissenschaftlich und statistisch erwiesen.
Weil es so ist werden sie, insbesondere Frauen, beneidet und gemobbt."

Was ist jetzt besser? Beneidet und gemobbt werden weil man schön ist oder bemitleidet und gemobbt werden, weil man hässlich ist?
 
  • #22
Schöne Menschen bekommen, ohne viel dafür zu tun, eine sehr starke Aufmerksamkeit ihrer Umgebung. Daher werden deren Abweichungen von der Norm und deren Probleme auch stärker wahrgenommen. Sehr unauffällige Menschen werden dagegen ignoriert, deren Probleme oft überhaupt nicht wahrgenommen. Sie sind aber trotzdem da. Ich erschrecke oft über mich selber, wie ungewollt(!) ignorant ich oft unauffällige Menschen behandele. Ich schätze, dass die meisten anderen Menschen da nicht anders sind als ich. Oft kriege ich deswegen einen Rappel und spreche unauffällige Menschen unter einem Vorwand an.

Schöne Menschen haben sicher mit eigenartigen Bildern im Kopf des Gegenübers zu kämpfen, aber das haben sehr, sehr viele Menschen. Das Leben ist ungerecht, aber anstatt sich der nicht zu ändernden Tatsache zu stellen und positiv zu handeln wird lieber gehadert und gejammert.

Die wenigsten Menschen würden lieber schön sein als unauffällig oder gar negativ unauffällig und das hat einen handfesten realen Grund. Die meisten Menschen möchten auch lieber reich sein als arm, und da gilt auch das gleiche Prinzip, dass man den Neid gerne für die Vorteile in Kauf nimmt. Ich bin in gewisser Weise auch auffällig und mache das ja auch zu meinem eigenen Vorteil.
 
G

Gast

  • #23
Wer als schöne Frau andere Frauen mit ins Boot holt, kann von ihnen profitieren. Denn wer sonnt sich nicht gerne im Glanz und Erfolg anderer. Ich habe im Geschäftsleben viel bzw. fast ausschließlich mit Männern zu tun, versuche jedoch wenn möglich immer die Sekretärinnen, Assistentinnen oder ggf. auch die Ehefrau (in kleinen Unternehmen) mit einzubinden. Zudem versuche ich authentisch und kompetent rüberzukommen, nicht arrogant, dies dürfte ein weiteres Geheimnis sein. So offen und ehrlich in der Zusammenarbeit stellt diese andere Frau dann keine Konkurrenz dar und kann sogar unterstützend wirken. Damit komme ich seit vielen Jahren sehr gut klar. Also lieber Freund als Feind. Ok, richtige, neidische Zicken gibt es natürlich auch - aber die haben selbst genug Probleme, daher am Besten links liegen lassen. Und diesen Neid hat Frau sich dann wohl auch verdient...
 
G

Gast

  • #24
Von nun an werde ich mich vor unattraktiven Menschen und solchen, die sich selbst als so empfinden, insbesondere unattraktiven Frauen, in Acht nehmen. Ihr seid neidischer und aggressiver als ich dachte.
w
 
  • #25
Irgendwie habe ich in den ganzen Antworten nicht so wirklich viele von Männern auf die eigentliche Fragestellung gefunden.

Also, ich kann für mich nicht behaupten, dass mich besonders "schöne" Frauen einschüchtern oder ich besonders viele Körbe bekommen hätte. Für mich nutzt sich die offensichtliche Schönheit aber ziemlich schnell ab und bei genauerer Betrachtung wirken die meisten "schönen" Frauen auf mich eher gewöhnlich.
 
G

Gast

  • #26
Als schöne Frau wird man ja selten angesprochen - meist nur angestarrt. Und Frauen (zumindest die, die Probleme mit ihrem Selbstbewusstsein haben) reagieren meist intrigant und biestig, wenn sie unattraktiv sind. Männer sehen meist leider nur das Äußere und nehmen den Charakter überhaupt nicht wahr (und sind leider meist nicht wie #18 geschrieben hat - sonst wäre ich ja nicht solo).
 
  • #27
@24 Stimmt, wirklich viele Antworten von Männern gibt es nicht.
Aber auch du stutzt die Schönheit der schönen Frauen herunter ;-) Zwar sagst du, sie schüchtern dich nicht ein und Körbe bekämest du auch nicht, aber vielleicht läuft da unbewusst bei dir doch was anderes? Eine wirklich schöne Frau kann niemals gewöhnlich sein. "Gewöhnlich" klingt nach den sauren Trauben, die zu hoch hängen. Viele Männer reagieren so, und würden niemals zugeben, dass sie selbst gerne so eine schöne Frau an ihrer Seite hätten. Im Gegenzug werden dann die Frauen, die sie haben können (mäßig attraktiv und im Wortsinne gewöhnlich) in den Himmel gehoben.
Früher dachte ich, nur Frauen lästerten über ihre hübsche Konkurrenz. Nun habe ich aber längst erfahren, dass Männer genauso neidisch sein können auf das schöne Geschlecht. Sie denken (und es ist ja nicht unwahr) die schönen Frauen können leicht alles bekommen, worum ein normaler Mann sich lange bemühen muss: nur einmal muss die schöne Frau mit dem Finger schnippen, und schon bekommt sie alles, von Sex bis hin zu schönen Geschenken. Wie soll da kein Neid aufkommen! Ein Mann muss bei einer schönen Frau immer fürchten, sie zu verlieren, nicht gut genug zu sein, denn überall lauert ein besserer "Alpha".
Ihre Schönheit ist natürliche Überlegenheit - und gerade deshalb wollen die Männer die schönen Frauen ja, weil sie mit einer solchen Schönheit wiederum von den anderen Männern beneidet werden!
 
  • #28
ok, als Mann

Ich umgebe mich gerne mit schönen Frauen, natürlich. Wobei Schönheit ja sowieso sehr subjektiv ist. Ich würde das lieber etwas weiter fassen, Es geht mir um attraktive Frauen, also Frauen die vielleicht nicht die Klassische Venus sind aber durch Ihr Auftreten und Wesen superattraktiv.

Schöne Frauen die sich Ihrer Schönheit bewusst sind ansprechen? Nun das ist schon etwas schwieriger.Viele davon sind nämlich verdammt gut im fiese Körbe verteilen. Ich gebe zu dass mich das als ungefestigter Junger Mann durchaus davon abgehalten hat ohne Signale Ihrerseits solche Damen anzusprechen. Aber würden Sie diese Körbe verteilen wenn Sie Mangel an Verehrern hätten? Wohl kaum. Deshalb verstehe ich das Lamento hier nicht. Wenns Euch soooo benachteiligt, na dann schminkt Euch nicht, wascht die Haare nur einmal die Woche und zieht einen Kartoffelsack an und schon habt Ihr Eure Ruhe.

Ich darf diesen Damen aber zugute halten dass viele davon mit etwas mehr Reife dieses verhalten ablegen und dann gut ansprechbar sind. Und ein grosser Vorteil für uns Jungs, reifere Schönheiten gehen weniger fremd- die bekommen auch ohne im Bett zu landen die Anerkennung des anderen Geschlechts, werden auch ohne Sex zu geben beachtet.
 
G

Gast

  • #29
@25
Du schreibst die Männer sind leider nicht so wie die 18 geschrieben hat. Sie meinte, dass sich keine Mühe gegeben wird hinter die schöne Fassade zu schauen. Aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass Du genau das Gleiche meinst wegen "sonst wäre ich ja nicht solo" also das Böse in die Schönheit interpretiert wird. Ich denke der Grund für Dein Singlesein ist, dass Du die Männer nicht ansprichst. Wenn Du der Meinung bist, dass das ein Mann schon machen müsse, dann ist es sicher ein Teufelskreis. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mann wenn er von Dir angesprochen wird keine Lust hat Dich näher kennenzulernen und denkt "Oh, die ist aber hübsch, hoffentlich haut sie schnell wieder ab."
 
  • #30
@#26 Du hast vollkommen recht. Eine wirklich schöne Frau kann niemals gewöhnlich sein. Aber ob jemand schön ist oder nicht, entscheidet sich meiner Meinung nach eben nicht alleine danach, wie jemand aussieht. Wenn man Schönheit hingegen auf äußerliche Attrativität beschränkt, schließt das Gewöhnlichkeit und deren Ausstrahlung nicht aus.