G

Gast

  • #1

Attraktive Frau

Kann eine schlanke, gepflegte Frau mit langen Haaren aber nicht so hübschem Gesicht (fliehendes Kinn oder markanten Nase) die Attraktivität einer Frau mit nicht so optimaler Figur aber hübschem Gesicht übertreffen? Was ist wichtiger, die Figur und Gesamterscheinung oder das Gesicht? Wo machen Männer eher Abstriche?
 
G

Gast

  • #2
Ich würde darauf gern als Frau - bezogen auf Männer - antworten.
Von mir geliebte Männer hatten immer ein wunderschönes (für meine Begriffe, d.h. nicht, dass sie perfekt waren) Gesicht, während mir die Figur eher egal war.
 
  • #3
Hier noch ´ne Frauen-Antwort ;) :
Meiner Erfahrung in meinem Umfeld nach werden insgesamt die Frauen mit dem hübschen Gesicht vorne landen, solange ihre Figur nur "ein bischen abweichend" ist.

Verlieben tut man sich doch in das "Angesicht", und das ist es auch, was den Blick erst mal einfängt, um sich die Person näher anzuschauen (nein, auch Männer gucken entgegen der Legende nicht erst auf sekundäre Geschlechtsmerkmale...).

Wenn es "nur" um eine markante Nase oder ein fliehendes Kinn geht, ist dies aber sicher nicht so ein handicap, wie die Trägerin eines solchen "Makels" es oft selbst empfindet...
 
G

Gast

  • #4
..und wieder so eine traurige Frage, bei der Frauen wissen wollen, wie sie sein, aussehen, wirken, sich anziehen,geben oder operieren sollen, um ja einen Mann abzubekommen.
Was hilft mir denn sowas?
Das grösste Problem bei der Partnersuche ist mangelnes Selbstwertgefühl. (w/45)
 
G

Gast

  • #5
Aber ja doch, Liebe macht bekanntlich blind ;-) ! Im Ernst: Abgesehen von den allseits beliebten Busenfleischjägern gilt auch für Männer, dass das Wesen der Frau entscheidend ist. Es muss passen. Einer Frau, die einen begeistert, verzeiht Mann in jeder Hinsicht mehr als eigentlich erlaubt sein sollte. Diese Begeisterung wird aber nicht einfach durch optisches Zurschaustellen erreicht, sondern durch die Art der Frau. Die sollte z.B. vital sein, dabei aber nicht nervig. Und so weiter. Wahre Schönheit kommt von innen. Und ja, die ist ins Gesicht geschrieben, nicht auf den Po! m39
 
G

Gast

  • #6
Die Geschmäcker sind unterschiedlich. So lange du verkrampft versuchen willst jemanden zu übertreffen, wird das nichts. Du kannst auch noch zunehmen dazu, wenn deine Ausstrahlung stimmt, mögen dich die Männer immer noch. Den Nachteil hat immer noch die mit dem längsten Gesicht. Egal was mit dem Rest ist. Wenn sich Männer mal in den Kopf gesetzt haben, wen sie attraktiv finden ist das eben so. Und was ich nach 20 Jahren von Klassenkameraden serviert kriegen welchen für mich absolut grauen Mäusen die jahrelang nachgeschmachtet haben, kann ich da eh nichts mehr zu sagen. Nicht schön zu sein ist auf dieser Ebene sehr oft von Vorteil. Meine Chancen sind seit ich 10 kg zugenommen habe enorm gestiegen. Bei dieser allgemeinen Kritiksucht, die Frauen sich selber entgegenbringen kann eh niemand genügen. Dann kann ich mich ja gleich selber abschaffen. Bis dahin möchte ich aber noch was Spaß haben. Und den habe ich nicht wenn ich über so einen Kokolores nachdenke. Solltest du auch nicht. Irgendwas vom linken kleinen Zeh bis zum Scheitel ist immer schief.
 
G

Gast

  • #7
Ich habe den Eindruck gewonnen, dass die Attraktivität einer Frau, die mit sich zufrieden, glücklich und allgemein guter Dinge ist, das Aussehen jeder anderen missmutigen und an sich zweifelnden Frau übertrifft.
Wie ihr Kinn gewachsen ist, ist dabei eher nebensächlich. Außer natürlich du gerätst an einen Mann, der starr nach gewissen Maßen sucht. Aber wollen wir so jemanden?
 
G

Gast

  • #8
Es gibt Frauen, deren Gesicht im Grunde gar nicht so hübsch ist, aber sie verstehen es, das Beste daraus zu ziehen, mit Accessoiren, passendem Haarschnitt, etc. und wirken letztendlich hübsch und feminin. Arbeite an deine Aussstrahlung, das gleicht sehr viele "Handicaps" aus und überlege mal, ob kinnlanges Haar mit Seitenscheitel bei dir doch nicht vorteilhafter wären, das Haar würde - bitte nicht falsch verstehen, ist nicht böse gemeint! - ein bisschen Kinn und Nase kaschieren, spielerisch das Gesicht umranden. Du kannst auch zu Ablenkemanövern greifen und deine Augen stark betonen, grosse Ohrringe tragen... Trau dich, komm aus deinem Schneckenhäuschen raus, lächle, sei fröhlich, das wirkt wunder!
W49
 
G

Gast

  • #9
Mich würde viel mehr Interessieren wie Dein Charakter ist. Schönheit vergeht eh und was bleibt ist der Charakter. Klar ist der erste Eindruck der Optik unterworfen - doch ich mir dessen bewusst und erinnere mich immer wieder dran. Möchtest Du dich nur auf das Optische reduzieren?

m
 
G

Gast

  • #10
Mir ist das gesicht einer Frau nicht wichtig, für mich zählt Figur, schlank, schöne Beine, Po, Brüste und feminine Kleidung, Röcke, leider macht das die Partnersuche schwierig, ein Grossteil der Frauen ist übergewichtig und oder trägt nur selten Röcke.
Aus meiner Beobachtung des Umfeldes heraus würde ich aber sagen, dass ein schönes Gesicht bei einer Frau für die Partnersuche wichtiger ist
 
G

Gast

  • #11
Schon mal auf die Idee gekommen, dass es evtl. auch den Männern letztendlich auf die Art ankommt.
Wenn sie lustig, unkompliziert und intelligent ist, ein schönes natürliches Lachen hat, dann ist vielleicht das Kinn oder der dickere Hintern völlig zweitrangig...!?
 
G

Gast

  • #12
.....leider macht das die Partnersuche schwierig, ein Grossteil der Frauen ist übergewichtig und oder trägt nur selten Röcke.
Ich finde solche Aussagen genial. Als ob ein Rock die generelle Attraktivität und den liebenswerten Charakter eines Menschen beeinflusst. Kein Wunder, dass ich Männer lieber in Hosen kennenlerne..... ich bin übrigens schlank.

Hübsch und gut gewachsen zu sein ist sicher kein Nachteil, aber Attraktivität ist hauptsächlich die Frage einer guten Ausstrahlung. Dann dürfen es auch ein paar Kilo mehr sein - das gilt auch für Männer.
 
G

Gast

  • #13
Da muss man sich doch nur umschauen in seinem Umfeld:
Grottenhässliche, geiernasige aber schlanke Frauen haben meist immer einen Partner, sichtbar übergewichtige mit engelsgleichen Gesichtern dagegen oft nicht. Die Frage ist in unserer Gesellschaft doch wirklich naiv. Selbst wenn Männer vorgeben auf den Charakter (selten so gelacht !) und das Gesicht zu achten, kommt als erstes immer die Figur und das Abchecken, ob die Dame den sexuellen Geschmack trifft und der hat mit dem Gesicht eher wenig zu tun.
 
  • #14
eindeutig das Gesicht. ich mache wesentlich lieber abstriche bei der Figur als beim Gesicht. Lange Haare können eben keine lange Nase kompensieren..
 
G

Gast

  • #15
Die Frage der FS könnte von mir kommen, ich schaue schon lange genau hin und meine beobachtet zu haben, dass ein schönes Gesicht nicht wirklich von anderen Attraktivitäten übertroffen werden kann. Das war auch, bis auf eine Frau, bei meinem Partner so, meine direkte Vorgängerin war Modell, die Figuren waren gar nicht so unterschiedlich, aber das Gesicht... das war ganz schön "schmerzlich"

Das ist nun schon einige Jahre her, aber mein selektiver Blick hat sich in mein Beobachtungsverhalten eingefressen. Weihnachten war ich in unserer Stadt zur Zeit der Weihnachtsmesse in einem gehobenen Stadtteil unterwegs, ich wohne dort nicht. Unter den Menschen, die in die Kirche gingen waren einige Frauen, mit und ohne Begleitung unterwegs, aber sie hatten (Zufall oder nicht) ausnahmslos hübsche, symmetrische Gesichter, in denen eben nicht die kleinsten Makel zu erkennen waren!
Nein, ich bin keine Zukurzgekommene, aber der Realität sollte man tapfer ins Auge schauen.

@ #12 Übrigens hatte ich keinen "sichtbar übergewichtigen Partner mit Engelsgesicht", sondern einen schlanken, großen und gut aussehenden Mann. Vielleicht lag es ja daran, dass mein nicht tadelloses Gesicht nicht an einer zu großen Nase leidet - oder lag es doch eher an meinem „liebreizenden“ Wesen?
 
G

Gast

  • #16
Meine Güte, liebe FS. Arbeite mal an deinen Selbstbewusstsein! Alles Liebe von

w28,
 
G

Gast

  • #17
M 48, also mich würden da auch mal Studien dazu interessieren. Das Männer bei Frauen stark auf Attraktivität achten, ist ja unumstritten, aber wo sind da die Schwerpunkte.Vor allem was wird gesagt und welche Frau dann letztendlich genommen?
Mir gefallen grosse, ab 170 Frauen mit griffig-normal oder leicht übergewichtiger Figur mit grossen Brüsten ab Korb C , also ganz dünne Modeltypen sollten für meinen Geschmack zunehmen und die Frauen mit über 90kg bei 160m sollten abnehmen. Das Ausehen des Gesichts ist für mich unwichtig, nur etwas gepflegt.
 
  • #18
Mir persönlich ist ein hübsches Gesicht viel viel wichtiger. Grösse und Figur sind mir nicht so wichtig. Ich mag sogar etwas kleinere und auch etwas 'pummelige' Frauen noch ganz gerne, wenn das Gesamterscheinungsbild stimmt...
 
G

Gast

  • #20
Natürlich hat das Aussehen einen erheblichen Anteil "bevor man zusammenkommt"

Das war hier über Charakter etc geschrieben wird kommt erst später wenn man sich wirklich kennt..

Mir ist auch ein hübsches Gesicht wichtiger als die Figur..Ich schau immer erst aufs Gesicht, Lächeln, Mund usw..

M
 
  • #21
Hallo Liebe FS,

kommt drauf an....

und zwar ob Du in der Disse oder im Verein suchst.
In der Disse- NUR das äusserliche, den Rest erkennt Mann ja nicht.
Im Verein- im wesentlichen der Mensch, das äusserliche tritt in den Hintergrund wenn der Mensch passt. Ausnahmen gibts dabei nur wenn diejenige extreme unattraktivitäten hat, starkes Übergewicht oder eine Hasenscharte etwa.

Ob Gesicht oder Figur?- Na ja, was sieht man ständig und ohne Kleidung? Eben. Gehts rein nur um attraktivität ist das Gesciht die #1.
Aber: Fühlst Du selbst Dich hässlich bist Du es auch, fühlst Du Dich schön- bist Du es auch.

Das beste Beispiel ist eine langjährige Freundin: relativ dünne Haare, eigentlich viel zu grosse Nase- wirklich keine Schönheit. Aber sehr fröhlich und aktiv, ständig am lachen, machen tun. Und eine Seele von Mensch. Sie war nie länger als ein Jahr ohne Partner und ist seit 15 Haren mit einem sehr attraktiven Kerl verheiratet. Sie hat aber Ihre Partner immer bei Ihren Leidenschaften kennengelernt. Nie an der Bar oder ähnlichem.
 
G

Gast

  • #22
Ich (m,30) wünsche mir eine Frau mit
- entweder hübschen Gesicht und normalen Körperbau
- oder nicht ganz so hübschen Gesicht, dafür tollen Körperbau.

Wenn ich mich aber festlegen müsste, dann ganz klar "hübsches Gesicht".
 
G

Gast

  • #23
FS,

guck dir doch mal Sarah Jessica Parker an. Die hat auch kein schönes Gesicht. Ist aber trotzdem attraktiv und interessant.
 
  • #24
Aussehen ist nur eine Seite der Münze, wenn Du ein warmes führsorgliches wesen, eine humorvolle und unkomplizierte Art hast, dann wirst Du auch mit mittelmäßigen aussehen fast alle Männer begeistern.
 
G

Gast

  • #25
Ganz klar das Gesicht. Ich als Mann bin zwar sportlich und schlank, aber ich mich würden ein paar (!) Pfunde mehr nicht stören, warum auch.
 
G

Gast

  • #26
Für mich ist das Gesicht der Frau, neben der ich aufwachen möchte, eindeutig wichtiger als die veränderliche Figur. Eine schöne - nicht dünne, sehnige und nicht dicke schwabbelige - Figur ist aber auch, wenn auch weniger, wichtig.
 
G

Gast

  • #27
Wenn man mal wirklich nur nach der Optik geht (klar, das Wesen ist viel wichtiger), dann ist meist das Gesicht wichtiger als die Figur. Eine Frau mit Kleidergröße 42 und einem hübschen Gesicht hat i.d.R. mehr Chancen als eine Frau mit Größe 36 und einem weniger hübschen Gesicht.
Allerdings wird ein Gesicht erst anzhiehend und schön durch seine Ausstrahlung, ein gewinnendes, offenes Lachen macht viel aus. Ganz sicher mehr als ein ebenmäßiges Gesicht.
Also lieber eine krumme Nase und dafür strahlende Augen.
 
G

Gast

  • #28
Das Gesamtpaket muss stimmen und Optik allein macht noch lange nicht attraktiv, ja, auf den 1. Blick aber bei näherem kennenlernen, wenn da der Charakter nicht stimmt, stimmt dann auch der Rest nicht für mich.

Sarah Jessica Parker attrakti? Weder hat sie ein hübschees Gesicht noch eine schöne Figur
 
G

Gast

  • #29
Mich ziehen generell nur Menschentypen an, die keine Perfektion ausstrahlen.

-D.h. natürliche Nägel finde ich erotischer, als gemachte Plastiknägel mit bunten kindischen Mustern und Bildchen drauf.

-Natürliche Hautfarbe mit paar Flecken, Sommersprossen oder Narben finde ich erotischer und haben mehr Charme, als perfektes Make-up und gleichmäßige Bräune

- natürlich fallendes oder verstruppeltes Haar ist sexier, als stundenlang getrimmtes, mit Glätteisen, Fön, Haarspray, Geld oder extremen Colorationen schikaniertes Haar

Für mich gibt es keine hässlichen Gesichter. Die Natur hat die Nase oder das Kinn entsprechemd dem Gesicht ausgewählt und je weniger man dran rumpfuscht mit Make-up oder Operationen, desto besser sieht es aus. Wenn du sehr jung bist, dann wird sich dein Gesicht im Laufe des Lebens sowieso verändern. Fliehendes Kinn reguliert sich mit der Zeit, die Nase wird ebenfalls ein wenig anders, wie alle anderen Proportionen im Gesicht oder am Körper sich auch neu modellieren, herausstechen oder zurücktreten. Der Körper ist ständiger Wandlung unterworfen.


Der "Graus" kleiner Speckröllchen oder irgendwelchen körperlichen Makeln läßt mich sogar fast schon in Hitzewallungen ausbrechen. Ich finde das richtig toll!

Für Körperlichkeiten kann niemand was, es ist eine Frage, wie selbstbewußt man damit umgeht und was man ausstrahlt. Ich habe schon superattraktive Leute gesehen, sie waren halt "nur" attraktiv, aber nicht geil, so dass ich mir mit ihnen keinerlei sexuelle Beziehung hätte vorstellen können...

Also "schön/hübsch/attraktiv" ist für mich nicht gleichbedeutend mit "muss ich haben".
 
G

Gast

  • #30
Ich bin klein, sehr schlank, mit echten mittellange Locken, alles in richtiger pasender Größe an der richtigen Stelle, sportlich traniert, kein fliehendes Kinn, Brille oder so, bin der Latina-Typ und war letztens mit meiner schlanken Freundin brunchen.

Da kam eine wirklich sehr übergewichtige ältere Frau mit sehr großen Brüsten und ihrem kleinen und relativ schlanken Ehe-Mann an den Nebentisch. Der Mann konnte nicht die Finger von ihr lassen. Beide hatten den gleichen Ehering an der Hand.

Mein Freundin und ich schauten uns nur an und dachten uns beide: Wo die Liebe hinfällt und oft ist der Geschmack der Männer nicht nachvollziebar.

Also liebe FS, ein angeblich fliehendes Kinn, oder eine große Nase wird kaum ein Hinderniss bei einem Mann sein. Schau mal draussen auf der Strasse herum, wie die Pärchen aussehen. Da siehst du selten relativ perfektes Aussehen.

Ich weis aber, dass viele Männer lange Haare sehr gerne mögen.

w 49