G

Gast

  • #31
Das Gesicht ist mir wichtiger. Ein niedliches Gesicht gepaart mit einem aus dem Leim gegangenen Körper würde ich eher akzeptieren oder sogar gar nicht beanstanden, als eine superschlanke sexy Figur mit einem häßlichen Gesicht.Hatte auch schon Freundinnen, die recht korpulent waren, aber ein superhübsches Gesicht hatten - kein Problem. Am besten ist es natürlcih, wenn ein niedliches Gesicht mit einem sexy Körper versehen ist.

m, 40
 
G

Gast

  • #32
Kann eine schlanke, gepflegte Frau mit langen Haaren aber nicht so hübschem Gesicht (fliehendes Kinn oder markanten Nase) die Attraktivität einer Frau mit nicht so optimaler Figur aber hübschem Gesicht übertreffen? Was ist wichtiger, die Figur und Gesamterscheinung oder das Gesicht? Wo machen Männer eher Abstriche?

Wichtig ist die Ausstrahlung! Das Charisma, die Authentizität, die Haltung des Körpers, die Erotik, egal, wie Gesicht oder Figur sind.
 
  • #33
Ich finde, es macht mehr Sinn als Frau zum Liebhaberobjekt zu werden, anstatt zum hübsches Mädchen von Nebenan. Du hast mehr davon, wenn wenige dich wirklich wollen, und bis Ende deines Lebens, als wenn viele dich als hübsches Mädchen sehen. Deswegen sind Individualität, Polarisierung, Kanten Dinge, die auf keinen Fall fehlen dürfen. Ich meine bei Individualität nicht mit deine Kleidung und das Äußere, sondern dass dein Äußeres dich niemals daran hindern sollte, deine liebenswerte, ungewöhnliche Charakterzüge zu zeigen.

Mir persönlich - ich bin eine Frau - ist die Statue eines Mannes viel wichtiger als sein Aussehen. Von mir aus, kann er Brandnarben im Gesicht haben, aber wenn er groß ist und breite Schultern hat, und mir mit all seiner Ausstrahlung zeigt, dass er zu den verdammten Narben in seinem Gesicht steht und hart im Nehmen ist, dann werde ich schwach. Ich bin ein absoluter Fan von Willensstärke.
 
G

Gast

  • #34
Eindeutig das Gesicht, denn wenn das mich nicht anspricht, ist auch der Rest für mich uninteressant. In das Gesicht schaut man zuerst und für mich zählt das Gesicht. Natürlich darf eine Figur nicht vollkommen ausufern, weder zu dünn noch zu dick, hängt immer vom Gesamtpaket ab, zu sagen so und so viel Kilo wären bei so einer Größe zuviel oder zu wenig, ich muss den Menschen als Gesamtes sehen, um mir da ein Urteil bilden zu können. Ein paar Pfündchen mehr schaden nicht, weder Männlein noch Weiblein, hängt auch viel von der Körpergröße ab, wie sich das bißchen mehr verteilt aber im Großen und Ganzen ist das Gesicht für mich ausschlaggebend.

w, 34
 
  • #35
Ich M42 würde mir das Gesamtbild anschauen und auch nicht nur die "Verpackung", da es aber, wie so oft um den schönen Schein geht (sehr tiefgründig). Eindeutig, wenn die Figur nicht vollkommen entgleist, ziehe ich eindeutig das schöne Gesicht vor, denn das ist es, was ich mir oft ansehen möchte, wie auch den Spiegel der Seele.
 
G

Gast

  • #36
Die Frage zielte ursprünglich nur auf die Optik und Ausstrahlung, nicht auf die inneren Werte einer Frau ab. Daher antworte ich auch als Mann nun mit Bezug. Für mich ist die Ausstrahlung (fröhlich, zufrieden, ausgeglichen) sehr wichtig in Kombination mit der Figur und Kleidung. Schöne Beine und gepflegte Füsse fallen mir in der Regel sehr schnell und positiv auf. Dies ist wohl auch nur in femininer Kleidung gut möglich. Für die Grundform des Gesichtes kann keiner was..., wohl aber für sein äußeres Gepflegtes und Adrettes. Kurzum, Weiblichkeit und ihre Anziehung beinhalten m.E. mehr als nur ein hübsches Gesicht..
 
G

Gast

  • #37
Mir ist das gesicht einer Frau nicht wichtig, für mich zählt Figur, schlank, schöne Beine, Po, Brüste und feminine Kleidung, Röcke, leider macht das die Partnersuche schwierig, ein Grossteil der Frauen ist übergewichtig und oder trägt nur selten Röcke.
Aus meiner Beobachtung des Umfeldes heraus würde ich aber sagen, dass ein schönes Gesicht bei einer Frau für die Partnersuche wichtiger ist
Tja, so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich könnte mir keine Frau vorstellen, der ich nicht mit Freuden ins gesicht sehen kann und stattdessen auf die Beide schauen muss, um mich zu erfreuen.

Du würdest ernsthaft Frauen ausschließen, die hässliche Beine haben? Z.B. knochige Kniescheiden oder zu dicke Fesseln?
Na ja, jeder wie er es mag,
 
G

Gast

  • #38
Ich finde das Gesicht schon sehr wichtig. Aber es gibt nicht die klassische Schönheit. Meistens sind es die Augen, die mich antörnen, wenn sie schön glänzen und ich mag auch sehr gerne Lachfältchen um die Augen, die die Augen dann zu kleinen Sonnen werden lassen. Deshalb sind mir etwas reifere Frau auch lieber als ganz junge, deren Leben sich noch nicht im Gesicht abzeichnet.

Bei der Figur - gebe ich zu - bin ich sehr wählerisch: Die Brüste (Hauptsache nicht allzu groß, max. C-Cup) sind mir nicht wichtig. Ich mag es wenn man, das Muskelspiel der Arme, des Rückens und der Beine sieht und stehe auf einen flachen Bauch. Die Haarfarbe ist mir gänzlich egal, kann auch weiß ein. Lange Haare, warum nicht, wem es steht. Der Schambereich gefällt mir, wenn er gestutzt oder vollständig rasiert ist. Die Größe ist mir ebenfalls egal, irgendwas zwischen 160 und 180 cm (ich selbst 190 cm)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #39
Bevorzuge Gesicht vor Figur. M45
 
G

Gast

  • #40
Ich (m48) schaue auf die Ausstrahlung. Diese ist das KO-Kriterium, egal ob das Gesicht nun klassisch schön ist (bitte definieren, ich kann es nicht) oder sogenannte Makel aufweist. Ich will doch kein Model...sondern eine Partnerin.

Figur ist nicht so wichtig, sofern sie halbwegs OK ist, sprich nicht zu übergewichtig.
 
G

Gast

  • #41
Intelligentes Gesicht ist viel wichtiger, Aber auch tolle Kleidung, High Heels, Komplettrasur u.s.w
 
G

Gast

  • #42
Klar zählt die Ausstrahlung und die leitet sich zu allererst vom Gesicht und der Mimik ab. Aber: Übergewichtig geht bei mir gar nicht, da regt sich bei null, nichts, niente, ich habe es ausprobiert.