Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #1

Auf WhatsApp blockieren

Ich habe jetzt selber eine Frage an Euch bzw. bräuchte ich einen Rat. Im November 21 habe ich einen sehr netten Mann über eine Online-Dating-Plattform kennengelernt. Geschieden, ein paar Jahre älter als ich, 2 Töchter. Wir haben uns geschrieben, telefoniert, hatten 3 Dates, es lief alles super, hatten auch schon Sex, der sehr schön war. Er stammt ursprünglich aus Argentinien, lebt aber seit 20 Jahren in Köln. Da ich auch Spanisch studiert habe und die Sprache sehr liebe, unterhielten wir uns meist auf Spanisch, was den Reiz für mich erhöhte.
Nach Weihnachten flog er nach New York, dann hörte ich nix mehr von ihm. Er schickte zwischendurch mal Bilder. Nach seiner Rückkehr war er in Quarantäne, was ich aber auch nur erfuhr, weil ich ihm schrieb. Seither meldete er sich nur spärlich und schrieb erst Stunden später zurück. Ich zeilte ohm mit, dass mich das nervte und was ich für ihn sei.

Er entschuldigte sich, sagte, er habe sehr viel Stress auf der Arbeit und sei nicht mehr im Home Office. Diese Woche musste er z. B. jeden Tag bis 23.00 spanische Kollegen bespaßen. Aber es liege nicht an mir, der Sex mit mir sei ja so toll, blabla. Ich sagte ihn, dass niemand 24/7 Stress hat und er sich zumindest zwischendurch mal auf WA melden könnte. Er gelobte Besserung, ich hörte aber wider tagelang nix von ihm. Freitag teilte ich ihm mit, dass ich ihn sperren würde, wenn ich wieder nix von ihm hörte, da es ihm ja offensichtlich nur um Sex gegangen sei.

Eigentlich hatte er aber gesagt, er suchte eas Festes. Auf jeden Fall habe ich ihn jetzt gesperrt, da nix mehr von ihm kam 1 einerseits kindisch, andererseits war ich wirklich sauer auf ihn.

Am Anfang hat er mir mehrmals täglich geschrieben. Ich finde das nicht normal, würde aber gern noch mal ein klärendes Gespräch mit ihm führen.
Wie seht ihr das und wie interpretiert ihr sein Verhalten?
 
  • #2
Sperren finde ich kindisch.
Ignorier ihn einfach.
 
  • #3
Du hast ihn, weil du mehr Kontakte wolltest, auf WhatsApp gesperrt. Wie war jetzt die Frage?
 
  • #4
Du hast alles richtig gemacht und die Situation richtig eingeschätzt. 3 Dates sind nicht viel und sein weiteres Verhalten spricht für Desinteresse. Das tut mir leid für dich. Kontaktabbruch ist aber richtig, so kommst du schneller über ihn hinweg.

Falls er noch was wollte, könnte er dich ja noch anrufen. Wird er wahrscheinlich nicht.

Alles Gute dir!
W37
 
L

lorelai

Gast
  • #5
Was bringt dir ein klärendes Gespräch wenn du ihn bereits gesperrt hast? Welches Ziel hätte das klärende Gespräch? Oder willst du es nochmal versuchen und hoffst auf eine andere Entwicklung?

Sperren, entsperren, um ein klärendes Gespräch bitten und ihn dann ggfs. wieder Sperren? Ganz ehrlich, das ist noch kindischer. Und das letzte auf was Männer abfahren sind Dramafrauen in der Anfangsphase.

Du hast gesagt du wirst ihn sperren. Es kam von ihm nichts um dich aufzuhalten. Das ist bereits deine Antwort. Wie viel Reaktionszeit hast du ihm hier gegeben?

Ich denke es war ihm nicht wichtig genug oder noch im Status "sehr lockerer Anfang" und der hatte halt andere Prioritäten. Wenn gerade in der Anfangszeit gleich gefordert, unterstellt und angegriffen wird ergreifen die meisten die Flucht. Habe ich auch schon gemacht.
 
  • #6
Der Mann will nichts von dir und scheint nur Angst zu haben, dir das in aller Deutlichkeit zu sagen.
Seither meldete er sich nur spärlich und schrieb erst Stunden später zurück. Ich zeilte ohm mit, dass mich das nervte und was ich für ihn sei.

Er entschuldigte sich,
Ich sagte ihn, dass niemand 24/7 Stress hat und er sich zumindest zwischendurch mal auf WA melden könnte. Er gelobte Besserung
Freitag teilte ich ihm mit, dass ich ihn sperren würde, wenn ich wieder nix von ihm hörte,
Das liest sich sehr anstrengend. Man kann die Erfüllung seiner Bedürfnisse nicht einfordern. Maximal dazu einladen …
Am Anfang hat er mir mehrmals täglich geschrieben. Ich finde das nicht normal, würde aber gern noch mal ein klärendes Gespräch mit ihm führen.
Da kannte er dich auch noch nicht. Dann hat er dich besser kennengelernt und für sich festgestellt, dass du ihm nicht gefällst.
 
  • #7
Nach 3 Dates hat sich sein Interesse an Dir soweit abgeflacht, dass er Dich nunmehr warmhielt und dies mehr so kaum gewollt, und dann reagierte er nur noch auf deine Fragen hin.
Im Grunde nur noch lauwarmes Interesse, nach seinem Urlaub und anschl. Quarantäne; er hat Dich nicht vermisst, deshalb erzählte er nichts freiwillig davon; antwortet spärlich und selten, meist mit Bildern, bringt sich so nur ab & an in deine Erinnerung, hat aber kein Interesse am Austausch oder deinem Leben.
Deshalb

Freitag teilte ich ihm mit, dass ich ihn sperren würde, wenn ich wieder nix von ihm hörte,
Es scheint ihm egal zu sein bzw. er macht was er möchte, und auch er legt es darauf an, weil keiner will gegängelt werden, sie so verhalten zu müssen, wie andere es gern hätten; wo man schon demjenigen zeigt, wie wenig wichtig der andere einem ist. Deine Drohung ging damit ins Leere, denn sich melden müssen, wo man selbst eh schon kaum Lust hat mit der Person sich auszutauschen und diese weder sehen, noch was über sie erfahren zu wollen; macht dann erst recht keiner.

Am Anfang hat er mir mehrmals täglich geschrieben.
Am Anfang, war er noch mit Interesse unterwegs, Du ihm fremd, er wollte dich begeistern und Dich von ihm überzeugen, das nennt sich Eroberung bis Frau begeistert ist, und ihn nicht nur in ihr Bett lässt, sondern auch starkes Interesse an ihm, Austausch und einem Wiedersehen hegt.
Ähnlich Kinder, die unbedingt was haben möchten, weil es ihnen gefällt, ohne zu wissen, ob sie es brauchen oder wirklich wollen würden. Es wird verhandelt, bis man es hat und dann erst zeigt sich, ob das sie wollten, ihnen wertvoll bleibt und es zum Liebling avanciert oder schnell Neues doch interessanter wird, oder man etwas sieht, was einem noch besser gefällt.

Ich finde das nicht normal, würde aber gern noch mal ein klärendes Gespräch mit ihm führen.
Für Dich entwickelte sich der Reiz und das Interesse, begünstigt auch durch die Verbindung des Spanischen. Du hattest Möglichkeit durch ihn endlich zu zeigen, wie gut du spanisch sprichst & verstehst; aber er ist Deutscher, und jetzt muss er spanisch sprechen, und nicht deutsch, weil Du es möchtest und studiert hast; weil es Dir wichtig war, hat er es wohl gemacht, um dich damit zu Anfang einzufangen, aber im Grunde ist zum anderen die Muttersprache ihres persönlich; er genauso wie Du stolz Deutsch und Englisch zu sprechen. Jedenfalls nach 3 Dates und der langen Abwesenheit dazwischen, verpuffte der Reiz der neuen Eroberung, anderes wurde reizvoller und wichtiger.
Und worüber willst du jetzt mit ihm ein klärendes Gespräch führen? Muss er dich jetzt lieben, sich melden, Dir schreiben müssen, wo er dazu kaum einen Impuls dazu verspürt?
 
  • #8
Eigentlich hatte er aber gesagt, er suchte eas Festes.
Das war halt gelogen. Bzw. eure Definition von "was Festes" ist einfach unterschiedlich.
Viele Männer im OD definieren "was Festes" so dass es eine Frau gibt mit der man sich nett unterhalten kann und guten Sex haben kann, aber ansonsten sein Leben weiterlebt und sich halt meldet wenn MANN Lust auf Sex hat. sonst nicht.
Weil jedes mal einen ONS klar machen ist ja doch auch sehr nervig.
Wenn deine Definition von "was Festes" ist, dass man intensiv kommuniziert und in Richtung "gemeinsamen Alltag" strebt, dann wirst du recht schnell merken wenn das auf männlicher Seite nicht gewünscht ist. In dem Fall ja schon nach 3 Dates. Glückwunsch dass es so schnell ging.
Abhaken und das eben geschriebene immer im Hinterkopf haben. wenn einer Alltag und eine feste Beziehung will UND DU für ihn diejenige bist, dann kommt er da schon aus dem Quark und du musst ihm nicht hinterherlaufen.
In dem Moment in dem du hinterherlaufen musst, hast du schon verloren, dann ist nicht genug Interesse da. Es muss von beiden Seiten aus klar sein dass man eine enge Kommunikation aufbauen will.
 
  • #9
Aber es liege nicht an mir, der Sex mit mir sei ja so toll,
Darum ging es ihm! Hat er bekommen, das reicht ihm! Er wird noch genügend andere Frauen im Kontakt haben!
Freitag teilte ich ihm mit, dass ich ihn sperren würde, wenn ich wieder nix von ihm hörte, da es ihm ja offensichtlich nur um Sex gegangen sei.
So ist es!
Eigentlich hatte er aber gesagt, er suchte eas Festes.
Was sollen Männer sagen, wenn sie ausschließlich auf Sex aus sind?
Am Anfang hat er mir mehrmals täglich geschrieben. Ich finde das nicht normal, würde aber gern noch mal ein klärendes Gespräch mit ihm führen.
Wie seht ihr das und wie interpretiert ihr sein Verhalten?
Was bringt jetzt noch ein klärendes Gespräch?
Falls er noch was wollte, könnte er dich ja noch anrufen. Wird er wahrscheinlich nicht
Auf sowas würde ich mich nicht mehr einlassen!
Was bringt dir ein klärendes Gespräch wenn du ihn bereits gesperrt hast? Welches Ziel hätte das klärende Gespräch? Oder willst du es nochmal versuchen und hoffst auf eine andere Entwicklung?
Der Zug ist abgefahren!
Sperren, entsperren, um ein klärendes Gespräch bitten und ihn dann ggfs. wieder Sperren? Ganz ehrlich, das ist noch kindischer. Und das letzte auf was Männer abfahren sind Dramafrauen in der Anfangsphase.
So ist es!
 
  • #10
Auf jeden Fall habe ich ihn jetzt gesperrt, da nix mehr von ihm kam 1 einerseits kindisch, andererseits war ich wirklich sauer auf ihn.
Eher beiderseits kindisch.
Am Anfang hat er mir mehrmals täglich geschrieben. Ich finde das nicht normal, würde aber gern noch mal ein klärendes Gespräch mit ihm führen.
Dafür ist eine Sperre keine gute Voraussetzung.
Wie seht ihr das und wie interpretiert ihr sein Verhalten?
Ich würde als Mann Dein Verhalten so interpretieren, dass Du keinen Kontakt mehr wünschst und das natürlich respektieren. Und sein Verhalten zu interpretieren ist jetzt irgendwie sinnlos.
 
  • #11
Freitag teilte ich ihm mit, dass ich ihn sperren würde, wenn ich wieder nix von ihm hörte, da es ihm ja offensichtlich nur um Sex gegangen sei.
Richtig gemacht. Es ging ihm auch nur um Sex.
Das kann ich mir nicht vorstellen. Es ist doch fast jeder geimpft bzw geboostert. Wenn er wirklich an dir interessiert isf dann hätte er doch von sich aus bescheid gesagt, dass er in Quarantäne ist.

Ich vermute eher er fährt zweigleisig. Entweder ist er bei anderen Frauen auch nur am Sex interessiert bzw er ist in einer Beziehung.

Breche am besten den Kontakt ab und blockiere ihn.
 
  • #13
Mich persönlich würde der frühe Sex kränken wenn später dann noch wenig Interesse besteht. Interesse kann man nicht erzwingen . Unter Druck setzen lässt sich niemand gerne .
Ich denke die meisten in mittleren Alter , anspruchsvollem Beruf und Kindern sind so eingespannt dass der Beziehungsaufbau anstrengend ist . Bindung entsteht ja nicht von heute auf morgen . Wenn der Blitz einschlägt hat man genug Energie und Motivation ansonsten eher nicht . Das ist meine Vermutung , weil es mir genauso geht . Muss aber gar nicht stimmen . Es hat sich einfach nicht mehr ergeben , es muss niemand etwas falsch gemacht haben . Blockieren ist kindisch außer du möchtest wirklich abschließen und machst es nur für dich und nicht um den anderen zu bestrafen . Sachen, die unrund anfangen werden sehr oft gar nichts mehr . Loslassen.
 
  • #14
Ich zeilte ohm mit, dass mich das nervte und was ich für ihn sei.
Er will nur Sex und sobald du mehr willst, zieht er sich zurück.

Klar hat er gesagt, dass er was Festes will. Denn sonst wäre er ja nicht zum Sex gekommen!?!
Aber es liege nicht an mir, der Sex mit mir sei ja so toll,
Es liegt nicht an dur, da er von vornherein nur Sex wollte.

Und im Übrigen: Was willst du von einem geschiedenen Bock, der bereits 2 Kinder hat, für die er Unterhalt zahlt und keine weiteren mehr will? Such dir bitte einen first Hand Mann, keinen second hand, das bringt nur Ärger und Stress. Wenn was schief läuft, dann geht er eh zurück in die Heimat und du bist allein. LG w32
 
  • #15
Auch wenn es böse klingt: hättest Du ihn wortlos geblockt, er hätte es wahrscheinlich nicht mal gemerkt.

Man kann jemanden fragen, ob er auf dem Rückzug ist.
Man kann einmal mitteilen, wie es sich anfühlt.
Aber dann wartet man wortlos, weil der Ball im Feld des anderen liegt.
Kommt da nichts von alleine...dann war es das.

Das nimmt man entweder wortlos hin oder man lässt die Luft raus und sagt ihm wie doof er ist.
Letzteres ist eine Temperamentfrage, sollte aber wenn....keine Reaktion erwarten.

Drohen mit irgendwas...ist völlig unnütz und für mich übrigens unverständlich.
 
  • #16
Der Mann will nichts von dir und scheint nur Angst zu haben, dir das in aller Deutlichkeit zu sagen.



Das liest sich sehr anstrengend. Man kann die Erfüllung seiner Bedürfnisse nicht einfordern. Maximal dazu einladen …

Da kannte er dich auch noch nicht. Dann hat er dich besser kennengelernt und für sich festgestellt, dass du ihm nicht gefällst.
Das stimmt ja nun so nicht. Er hat mich ja besser kennengelernt und wäre wohl kaum mit mir in der Kiste gelandet, wenn ich ihm nicht gefallen würde
 
  • #17
Mich persönlich würde der frühe Sex kränken wenn später dann noch wenig Interesse besteht. Interesse kann man nicht erzwingen . Unter Druck setzen lässt sich niemand gerne .
Ich denke die meisten in mittleren Alter , anspruchsvollem Beruf und Kindern sind so eingespannt dass der Beziehungsaufbau anstrengend ist . Bindung entsteht ja nicht von heute auf morgen . Wenn der Blitz einschlägt hat man genug Energie und Motivation ansonsten eher nicht . Das ist meine Vermutung , weil es mir genauso geht . Muss aber gar nicht stimmen . Es hat sich einfach nicht mehr ergeben , es muss niemand etwas falsch gemacht haben . Blockieren ist kindisch außer du möchtest wirklich abschließen und machst es nur für dich und nicht um den anderen zu bestrafen . Sachen, die unrund anfangen werden sehr oft gar nichts mehr . Loslassen.
Deinen Rat finde ich am treffendsten. Unrund angefangen hat es allerdings nicht, denn 3 Monate lief es ja richtig gut.
Sperren ist kindisch, da gebe ich Dir recht. Eine großartige Bestrafung ist das aber für jmd, der sich eh nur spärlich meldet, auch nicht.
 
  • #18
Hast Du Dich denn überhaupt mal mit der amerikanischen Dating-Kultur beschäftigt? Es ist doch normal, dass man in Amerika viel datet und Sex hat und alles unverbindlich bleibt und es niemanden sonderlich stört, so wie die Deutschen.

Übrigens kenne ich es so, dass Amerikaner überhaupt gar nicht lange chatten, sondern nur in echt sich viel treffen, aber sehr schlecht im Kommunizieren sind, weil sie auch nichts tiefsinniges diskutieren und immer nur oberflächlich und höflich bleiben. Da gibt es halt nichts zu reden in dieser Kultur, weil man nach außen hin immer höflich bleibt. Und Deine unhöfliche, deutsche, unzufriedene Art beißt sich da ziemlich mit deren Sonnenschein-Kultur.
 
  • #19
Ich denke es müsste für Frauen eine Art Couching geben, wo sie sich darüber klar werden, worum es sich bei OD handelt. Wobei niemand hat es so schön ausgedrückt wie Farin Urlaub 😀.
Fazit: Er hat kein Interesse und du hast ihn durchschaut und dich distanziert. Aber viele Geschichten haben ein Happy Ending. Du wirst hoffentlich jemanden finden, der dich liebt, dich respektvoll behandelt und alles für dich macht. Dieser Kandidat ist es nicht.
 
  • #20
Er will nur Sex und sobald du mehr willst, zieht er sich zurück.

Klar hat er gesagt, dass er was Festes will. Denn sonst wäre er ja nicht zum Sex gekommen!?!

Es liegt nicht an dur, da er von vornherein nur Sex wollte.

Und im Übrigen: Was willst du von einem geschiedenen Bock, der bereits 2 Kinder hat, für die er Unterhalt zahlt und keine weiteren mehr will? Such dir bitte einen first Hand Mann, keinen second hand, das bringt nur Ärger und Stress. Wenn was schief läuft, dann geht er eh zurück in die Heimat und du bist allein. LG w32
Na ja, in meinem Alter findet man keinen first Hand-Mann, bzw. würde das ja bedeuten, dass er nie eine richtige Beziehung hatte, was noch schlimmer wäre.
Und finanzielle Interessen habe ich keine. Außerdem sind die Töchter bereits aus dem Haus.
Da er schon seit 20 Jahren in D ist und bei einem internationalen Unternehmen arbeitet, dass ihn hierher versetzt hat, würde es wenig Sinn für ihn machen, nach Argentinien zurückzugehen.
 
  • #22
Denke ich nicht unbedingt. Kann doch sein, dass der Typ was festes sucht, und bis er ne Frau findet die ihn echt umhaut, nimmt er halt alles an ONS und Affären mit was sich nicht wehrt... Kann ja jeder machen was er willl...Haben mir schon viele erzählt, dass sie solche Männer kennen.

Als er sich nach Weihnachten so lange nicht meldete, war eigentlich klar, der Ofen ist aus. Dann hätte ich mich noch ein einziges Mal gemeldet- wobei das eigentlich schon überflüssig ist, und wenn dann nix vernünftiges kommt- bye bye

Trennungskompetenz ist halt was, das viele nicht haben, zu merken, okay, da ist kein Interesse, und dann wirklich auch gehen, und kein Gespräch mehr suchen oder so...
 
  • #23
Was bringt dir ein klärendes Gespräch wenn du ihn bereits gesperrt hast? Welches Ziel hätte das klärende Gespräch? Oder willst du es nochmal versuchen und hoffst auf eine andere Entwicklung?

Sperren, entsperren, um ein klärendes Gespräch bitten und ihn dann ggfs. wieder Sperren? Ganz ehrlich, das ist noch kindischer. Und das letzte auf was Männer abfahren sind Dramafrauen in der Anfangsphase.

Du hast gesagt du wirst ihn sperren. Es kam von ihm nichts um dich aufzuhalten. Das ist bereits deine Antwort. Wie viel Reaktionszeit hast du ihm hier gegeben?

Ich denke es war ihm nicht wichtig genug oder noch im Status "sehr lockerer Anfang" und der hatte halt andere Prioritäten. Wenn gerade in der Anfangszeit gleich gefordert, unterstellt und angegriffen wird ergreifen die meisten die Flucht. Habe ich auch schon gemacht.
Sorry, aber bin ich hier im. falschen Film? Ich habe doch gar nichts gefordert auch nicht unterstellt. Ich habe nur nachgefragt und das ist ja wohl normal. Habe es auch nicht so drastisch ausgedrückt wie hier geschrieben.
Wenn es ihm hauptsächlich um Erotik ginge, wäre das auch ok, aber dann müsste die Kommunikation stimmen. Das habe ich ihm auch gesagt und er stimmte dem zu, sagte aber, dass er für Kommunikation momentan den Kopf nicht frei hätte.
Ich sehe es eher so, dass die Männer sich am Anfang sehr um einen bemühen, es Ihnen dann aber zu lästig wird und sie erwarten, dass die Frau jetzt die Beziehungsarbeit leistet.
 
  • #24
Denke ich nicht unbedingt. Kann doch sein, dass der Typ was festes sucht, und bis er ne Frau findet die ihn echt umhaut, nimmt er halt alles an ONS und Affären mit was sich nicht wehrt... Kann ja jeder machen was er willl...Haben mir schon viele erzählt, dass sie solche Männer kennen.

Als er sich nach Weihnachten so lange nicht meldete, war eigentlich klar, der Ofen ist aus. Dann hätte ich mich noch ein einziges Mal gemeldet- wobei das eigentlich schon überflüssig ist, und wenn dann nix vernünftiges kommt- bye bye

Trennungskompetenz ist halt was, das viele nicht haben, zu merken, okay, da ist kein Interesse, und dann wirklich auch gehen, und kein Gespräch mehr suchen oder so...
Na ja, so einfach ist das ja nicht. Er hat sich ja gemeldet, aber er war auf Reisen und da melde ich mich auch nicht unbedingt täglich. Ich denke eher, dass er - wie die meisten geschiedenen Männer - bindungsängstlich ist.
Wenn man immer sofort gehen würde, wie soll dann je etwas zustande kommen?! Männer kommunizieren nun mal anders als Frauen.
 
  • #25
Das stimmt ja nun so nicht. Er hat mich ja besser kennengelernt und wäre wohl kaum mit mir in der Kiste gelandet, wenn ich ihm nicht gefallen würde

Das sehen Sie völlig falsch!

Mit Frauen, an denen Männer auch als Mensch und nicht nur als potentielles Sexualobjekt Interesse haben, wollen sie gerade nicht schon nach kürzester Zeit intim werden.

Wenn Sie nach einem Lebensabschnittspartner suchen ist super-schneller Sex beim Dritten Date deshalb eine extrem schlechte Strategie!
 
  • #26
Warum soll das kindisch sein? Das ist doch das beste was sie tun kann. Das gehört bei einem Kontaktabbruch bei mir einfach dazu.
Danke! Das finde ich auch.
Eher beiderseits kindisch.

Dafür ist eine Sperre keine gute Voraussetzung.

Ich würde als Mann Dein Verhalten so interpretieren, dass Du keinen Kontakt mehr wünschst und das natürlich respektieren. Und sein Verhalten zu interpretieren ist jetzt irgendwie sinnlos.
Da hast Du wohl recht!
 
  • #27
würde aber gern noch mal ein klärendes Gespräch mit ihm führen.
Du bist ja ein kleiner Schlauberger - blockierst ihn und willlst ein Gespräch führen. Wie soll das gehen?
Darüber hinaus: er meldete sich nicht mehr. Wie willst Du ein Gespräch führen mit jemandem, der nicht mit Dir reden will?

Er hat Dich satt - gibt interessanteres in seinem Leben als Dich. War nett Sex zu haben, aber nicht nett genug, um sich mit Dir weiter zu befassen.

Eigentlich hatte er aber gesagt, er suchte eas Festes.
Kann ja sein, kann gelogen sein - egal, Du bist für ihn nicht diejenige für was Festes.

Diese Woche musste er z. B. jeden Tag bis 23.00 spanische Kollegen bespaßen.
Wenn Du es nicht so mit dem Arbeiten hast und nicht im internationalen Umfeld, dann kann schon sein, dass Du Dir das nicht vorstellen kannst.
Mit meinen spanischen und italienischen Exkollegen ohne Familie hier hatte ich sowas regelmäßig. Und von den Japanern und Chinesen kann ich Dir Stories erzählen ....

Er hat mich ja besser kennengelernt und wäre wohl kaum mit mir in der Kiste gelandet, wenn ich ihm nicht gefallen würde
Glaubst Du, halte ich für einen Irrtum. Er hatte Sex mit Dir und stellt trotzdem fest, dass Du so hohen Nervfaktor hast, dass er den Sex mit Dir dafür nicht braucht.
Ihr habt seit November 21 Kontakt, dann war er erstmal nach Weihnachten Richtung NY entschwunden, hat sich seitfdem kaum noch gemeldet, weil er nicht mehr wollte.

Nimmm zur Kenntnis: er wollte Dich nicht mehr besser kennenlernen, weil Du ihm bei näherem Hingucken nicht mehr gefallen hast. So geht kennenlernen öfter. Es gibt keinen Automatismus, dass einem jeder gefällt, den man kennenlernt und auch nicht, dass Du ihm gefällt, obwohl er Dir gefällt.
Deine Begeisterung ist einseitig und das zeigt sein Verhalten.

Trennungskompetenz ist halt was, das viele nicht haben
Wer blockiert und das eigentlich nicht will hat die allerwenigste Trennungskompetenz.

es müsste für Frauen eine Art Couching geben
Echt jetzt, damit sie Sex haben oder was sollen sie auf der Couch?
Ich glaube, die FS braucht ein Coaching zu den Grundlagen des Sozialverhaltens - jemand denkt was anderes als sie. :cool:
 
  • #28
Kann doch sein, dass der Typ was festes sucht, und bis er ne Frau findet die ihn echt umhaut, nimmt er halt alles an ONS und Affären mit was sich nicht wehrt... Kann ja jeder machen was er willl...Haben mir schon viele erzählt, dass sie solche Männer kennen.
Ja, ich habe auch einen Kumpel, der sich seit Jahren ehrlich eine feste Freundin und liebevolle Beziehung wünscht und viel gedatet hat - es war nie die Richtige dabei. Sex und Affären mit vielen Frauen hatte er jedoch massig. Die auch unglücklich in ihn verliebt waren. Jetzt kam die Richtige, und schwups - sind sie ein Paar und er auf Wolke 7.

Das stimmt ja nun so nicht. Er hat mich ja besser kennengelernt und wäre wohl kaum mit mir in der Kiste gelandet, wenn ich ihm nicht gefallen würde
Gefallen im Sinne von passend als feste Partnerin. Warst du für ihn leider nicht.
 
  • #29
Richtig gemacht. Es ging ihm auch nur um Sex.

Das kann ich mir nicht vorstellen. Es ist doch fast jeder geimpft bzw geboostert. Wenn er wirklich an dir interessiert isf dann hätte er doch von sich aus bescheid gesagt, dass er in Quarantäne ist.

Ich vermute eher er fährt zweigleisig. Entweder ist er bei anderen Frauen auch nur am Sex interessiert bzw er ist in einer Beziehung.

Breche am besten den Kontakt ab und blockiere ihn.
Dass er in Quarantäne war, stimmt. Nach einem positiven PCR-Test muss man in Quarantäne.

In einer Beziehung ist er definitiv nicht - ich war mehrmals bei ihm zu Hause, dort steht nur sein Name am Klingelschild und einerlei Hinweise auf eine Frau. Es könnte aber natürlich sein, dass er parallel datet. Das wiederum ist für jmd, der nicht soo gerne kommuniziert, noch anstrengender. Vielleicht will er einfach nur seinen Marktwert testen. Mittlerweile ist es mir auch echt egal. Männer🙈
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top