G

Gast

Gast
  • #1

Bei EP angemeldet. Wo kann ich sonst noch Männer kennen lernen? (w, 49)

Zusätzlich zur Online-Suche möchte ich gerne auch draußen im Leben schauen. Wo kann man sonst noch Männer kennen lernen? Bin nach einer längeren Beziehung etwas aus der Übung. :) Vereinsmeierei interessiert mich allerdings nicht die Bohne, ebenso wenig die Männertypen, die sich beim Angeln, der Kaninchenzucht, im Kegelklub oder beim Radrennen so tummeln. Ich suche einen klugen, humorvollen, sensiblen, sinnlichen, geistreichen Mann mit ehrlichen Absichten, Alter nicht so wichtig. Also: WO? Eure Erfahrungen?
 
  • #2
+ Tanzkurse
+ Singleveranstaltungen
+ Silvesterparty
+ Freundeskreise fragen
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ja, diese Frage stelle ich w 55 mir auch immer wieder und habe dafür noch keine Lösung.

@1
Tanzkurs: Kannst du vergessen, da sind von 10 Singles 8 weiblich.
Singleveranstaltungen? Was soll das sein?
Silvesterparty? Und dann? Wieder 1 Jahr warten? Außerdem sind die meisten öffentlichen Silvesterparties eher für Leute unter 40.
Freundeskreis fragen? Alle Leute wissen, dass ich Single bin, soll ich vielleicht jede Woche mal fragen "habt ihr keinen Mann für mich?"
Ü 30 Parties (vielleicht meinst du das mit Singleveranstaltungen) Da sind wesentlich mehr Frauen und die Männer, die da sind, sind in der Regel verheiratet und suchen einen ONS.

Mich würde echt interessieren, was Männer Ü 50 so in ihrer Freizeit machen. Meistens sieht man sie nur im Sommer auf dem Rennrad oder beim Joggen, aber ich glaube, sie gehen so gut wie nie aus. In Cafes, bei Ausstellungen, Museen, im Theater - überall nur Paare und alleinstehende Frauen. Sitzen Männer wirklich alle nur zu Hause?
 
  • #4
@#2: Tanzkurs 8/10 Frauen: Unfug, jede auch nur halbwegs anständige Tanzschule achtet darauf, dass Singlekurse ausgewogen sind. Wer als Frau freiwillig Anfänger- oder leichte Fortgeschrittenenkurse mitmacht, wird sogar begehrt sein, das es viel mehr Anfänger-Männer als Anfänger-Frauen gibt.

Singleveranstaltungen, zum Beispiel mal bei Jumpingdinner, Datingcafe oder Justdates schauen. Beispiele sind im Sommer Paddeln, im Winter Krimi-Dinner, gemeinsam Kochen oder Speeddating (letzteres mag ich persönlich aber nicht so gerne).

Silvesterpartys gibt es speziell für Singles, in fast allen größeren Städten. Schau mal auf Datingcafe dafür.

Ü30-Partys von Singlebörsen sind keineswegs so männerlastig, wie Du es darstellst und schon gar nicht so ONS-fixiert. Probier mal seriöse Veranstalter aus.
 
G

Gast

Gast
  • #5
@3
Mag sein, dass die Tanzschulen darauf Wert legen. Warst du schon mal in so einem Tanzkurs?
Meine Freundin hat mal einen Salsa Kurs gemacht. Die wirklichen Single-Männer waren wirklich extrem wenig, was aber da war, waren männliche Tanzpartner, die kostenlos mitmachen durften, damit der Damenüberschuss nicht so groß ist. Diese Männer wollen dort aber nur tanzen, sie haben eine Partnerin und füllen nur Lücken. Darauf kann ich verzichten.

Schau mal in den von dir angegebenen Veranstaltungen, was da an Altersangaben steht. Da ist meistens mit 45 Schluss, die Veranstaltungen für Ü 50 sind sehr spärlich. Und das, was auf speziellen "Seniorenplattformen" angeboten wird, ist mir zu alt, da ist das Durchschnittsalter Ende 60.

Also in deinem Alter mag das alles ja noch funktionieren, aber werd mal Ende 40, dann sieht das anders aus.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ü-30 Parties sind so ziemlich das schrecklichste wo mal als Single suchen sollte.

Frauenüberschuss + inzwischen ziemlich angesagt bei Mädels Mitte Zwanzig (weil sie hoffen dort ihren 32jährigen heiratswilligen Prinzen zu finden).

Hemmungsloses herumgebalze der Ladies vor den wenigen ansehnlichen Herren, um auch ja einen abzubekommen. Die Herren sind oft Ü-30 und eigentlich nur wild darauf ein Mädel für die diese Nacht abzuschleppen. Denn bald ist ja die nächste Ü-30 Party.
 
  • #7
@#4: Ja, ich habe einige Tanzkurse mitgemacht und finden die anwesenden Männer dort im allgemeinen nett und normal. War leider aber auch nicht der Richtige dabei bisher. Aber prinzipiell fand ich Tanzkurse eine sehr gute Art, sich kennenzulernen. man erlebt was zusammen, man sieht sich in Aktion, man sieht Gestik, Mimik, Benehmen, Geruch, Augenkontakt und kann in den Pausen Plaudern und einiges erfahren.

Mir gefallen besonders Kurzkurse mit nur einem Termin oder maximal vier Termien. Muss ja nicht unbedingt ein richtiger, langer Kurs sein, wenn es eher um Partnersuche als Tanzenlernen geht. Während in den höheren Kursen oft Gastherren gesucht werden, werden bei den Anfängerkursen durchaus auch Gastdamen gesucht -- das Verhältnis ist also nicht so schlecht, wie von Dir angenommen.
 
  • #8
Hallo zusammen,

Tanzkurs habe ich noch nicht probiert, was mich interessieren würde wäre ein Kochkurs. Kochen ist ja zunehmend bei Männern beliebt, so dass es - wie ich im Bekanntenkreis hörte - dort ein gutes gemischtes Verhältnis zwischen Männern und Frauen gibt. Echtes Interesse am Kochen sollte natürlich vorhanden sein :))

Dann sind, so denke ich, alle weiteren persönlichen Hobbies immer ein guter Anknüpfungspunkt, um Kontakte zu finden. Also beispielsweise über Singen im Chor, Radeln im ADFC undsoweiter. Je nach den persönlichen Interessen eben.

Dann habe ich festgestellt, dass es auch bei XING interessante Gruppen gibt, die sich auch im "richtigen Leben" treffen. Hier in Frankfurt gibt es beispielsweise eine Gruppe "arts and friends". Die Gruppe organisiert oftmals Kulturevents, an denen man sich beteiligen kann. Vielleicht gibt es noch andere Online-Plattformen, die interessen-abhängige Dinge, Events, Veranstaltungen usw. anbieten?
 
  • #9
@#7: Ja, Kochkurse habe ich auch schon mal gemacht -- kann man immer mal wieder probieren.

Tipps wie "Singen im Chor" finde ich persönlich nicht so gut, denn nach kurzer Zeit erschöpft sich der Vorrat an neuen Kandidaten und dafür ist die zeitliche und persönliche Investition zu hoch. Wer im Chor sinnvoll mitmachen will, sollte das nicht primär aus Gründen der Partnersuche tun, sondern aus echtem, dauerhaften Interesse am Singen an sich. Wenn das wirklich erfüllt ist, dann kann es wirken und man kann dort einen Partner finden mit gleichen Interessen.

XING-Treffen finde ich recht interessant, aber für die Partnersuche nur sehr begrenzt geeignet. Viele sind extrem auf Networking fixiert, sehr auf die Selbstdarstellung fixiert und natürlich ist die Single-Quote recht gering. Aber kann dennoch immer mal wieder interessant sein.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Im Baumarkt und an Tankstellen, ehrlich! Da gibts richtige Männer, keine Tanzmäuse:)
 
  • #11
@#9: ...aber die Singlequote ist dort gering und vorallem Singledasein nicht erkennbar. Also schwieriges Terrain, wie ich finde.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hallo, hier die FS

Also den Tipp mit xing finde ich interessant. Und Baumarkt "irgendwie" auch. Hoffentlich bestehen die Baumarkt- und Tankstellenmänner nicht ausschließlich aus Muskeln und Samensträngen :))

Danke für die Tipps - und auch die weiteren, die hoffentlich noch kommen werden.

Ü-30 Parties sind echt nix für mich.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ü-30 Partys in einem Disco - Schuppen der auch noch in einem grossen Umkreis wirbt sind nicht besonders geeignet (zurückhaltend geschrieben)
Dann kommt (ich vermute die suchst Du nicht) der letzte Bauer aus 100 Km Umkreis dahin.--
In einigen Regionen gibt es monatlich Veranstaltungshefte über Theater, Kino, Partys u. Sonstiges.
Alles was nicht als Ü -xy oder Singleparty benannt wurde ist meistens wie eine.
Und sogar besser. Falls es in Deiner Nähe Cafe - Bistros gibt in denen Lesungen, Improvisationstheater, Konzerte und Partys mitbestimmten Musikrichtungen (Z. B. Soul) stattfinden wirst Du hier niveauvolle Singles treffen können.
Und der Anteil an aggressiv "baggernden" Männern mit Migrationshintergrund wird gering sein. Die fühlen sich da anscheinend nicht besonders wohl.
M 53J
 
G

Gast

Gast
  • #14
Ja, und am besten sind Tankstellenmänner, die nicht wissen, dass das Kleidungsstück "das" Tanktop (nicht "der") heisst...^^ Motorradfahrer-Treffen sind auch immer wieder gern genommen, da gehst du am besten im Bananenröckchen mit HH hin, ganz bestimmt sieht das keinesfalls ordinär aus...^^ Von Baumärkten habe ich noch nicht gehört, dass die Mitarbeiter extra eine Überschicht einlegen und bezahlt bekommen, um extra für die Kunden Party zu machen...^^

Stimme #12 zu: Geh in ein Konzert (in vielen Kirchen gibt es sehr schöne) oder ins Theater (gerade zu Silvester gibt es nette Beziehungskomödien) mit anschließend Party - am Silvesterabend gibt es überall Angebote. Ein schönes Feuerwerk kannst du überall oder an besonders dafür bekannten Lokations sehen (viele Diskotheken machen ein wirklich tolles!)
Und: Eine wirklich niveauvolle Frau sollte nie ausgehen mit dem Vorsatz, einen Mann kennenzulernen, sondern nur wenn sie wirklich Lust einfach auf's Ausgehen und Tanzen hat.

Wer sich unbedingt von *Karl-Heinz* oder *Günter* oder *Rüdiger* im Resteschuppenangraben lassen will, kann das auch gerne tun. Das sind dann meistens die schlecht blondierten, kajalüberschminkten Frauen und solche, die sich asap die Kante geben, wildfremden Typen die Zunge bis zum Anschlag in den Hals stecken und nachher nicht mehr wissen, wie der Kerl eigentlich hieß... Gibt's solche hier bei Elite...?
 
G

Gast

Gast
  • #15
Hallo,
Singles im Realen Leben finden ist für U-45 Frauen genauso schwer, wie bei EP!
Zuerst mal einige Infos - bei Kochkursen sind 8 von 10 Teilnehmern Frauen, viele Single, die zwei Männer sind dann verheiratet / in Partnerschaft und kochen gerne. Sprachkurse - eine reine Mädelsveranstaltung. Bei Tanzkursen werden auch in den Anfängerkursen Gastherren kostenlos dazugebeten. Malkurse - ebenfalls reine Frauenveranstaltungen, vielleicht mit einem M, der verheiratet ist. Kino - da kommt man nicht ins Gespräch, dito bei Konzerten. Männer im Baumarkt - gute Gesprächspartner wenn es um fachliches geht, auch gut für schnelle Witze - aber sie suchen idR was für das gemeinsame Heim - also nix mit Erfolgsmöglichkeiten.

Vielleicht zuerst mal die Fakten sortieren:
M über 45 gehen ganz wenig aus, haben idR keine Hobbys oder nur solche, die mit ständig den gleichen Freunden zu machen sind - Modellbau, Schach, Computer und "gehen in ihrem Beruf auf."
M über 45 suchen selten eine Partnerin. W über 45 suchen häufig einen Partner - es gibt also ein extremes Ungleichgewicht von vielleicht 20 / zu 80 bei M/W.

EP - ich war für ein halbes Jahr dabei, und das waren schon 6 Monate zuviel. Wen ich hier getroffen habe war "der Rüdiger" - Name natürlich anders, M die sich nicht mit mir unterhalten sonder von mir bekochen lassen wollten (seitdem gebe ich mein Hobby Kochen nicht mehr bekannt), die auf eine Mail kommentarlos ihr Bild freischalten und auf eine Rückfrage, was sie jetzt von mir erwarten - in Schockschweigen verfallen.

Fredrica, da du anonym hier bist einmal eine direkte Frage - wie lange suchst du schon über EP?
 
G

Gast

Gast
  • #16
Hallo Fragestellerin!

Ich (w, 44) habe mir die Frage 2009 auch gestellt und mich bei EP angemeldet. Nach vier Wochen habe ich meinen Schatz gefunden, wir führen jetzt seit 16 Monaten eine tolle und harmonische Beziehung.Mein Freund ist Manager und beruflich viel unterwegs, privat zieht er (55) abends nicht um die Häuser, da er froh ist, dann zu Hause zu sein. Gemeinsam untenehmen wir am Wochenende viel und reisen durch die Welt.

Männer Ü50 sind eher häuslich und pflegen Hobbys oder treffe sich im Freundeskreis...
Mein Tip: Geh auf Messen (Briefmarken, Münzen, Golf, Reisen, Jagd....), da trifft man interssante Männer und versuche es weiter auf EP; man liest hier im Forum immer sehr viel Negatives, aber EP gibt Dir die Möglichkeit Menschen kennenzulernen, die Du im Realen Leben nicht getroffen hättes. Es gehört hier halt eine Menge Glück dazu, sein Gegenstück zu treffen.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Jahr 2011!!!!
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ein Tip zu Tanzkursen:
Die Männer gehen zu den preiswerten (billigen) Kursen, am besten kostenlos,
die Frauen gehen zu den exklusiven, teuren Kursen, am besten mit Medaillen- und Erfolgsgarantie.
Frauen wollen etwas Exklusives. Deshalb sind Salsa- und Tangokusrse deutlich stärker frauenlastig als die gewöhnlichen Kurse Standart und Latain.
m, 43
 
G

Gast

Gast
  • #18
naja;

du hast als Kerl mit 48, Kinder erwachsen und allen Stress mehr oder weniger hinter dir inkl. Scheidung nicht mehr wirklich Lust was neues anzufangen. Da gehste dann tatsächlich auf in deinem Hobby.
dann war auch das was ich so im Netz fand z.T. von unmöglich bis nur zum Fi.. gut. Mit knapp 50 is das aber nicht mehr so super wichtig, über ein paar körperliche Macken kann man drüber weg sehen, aber psychische Pflegefälle tut man sich auf keinen Fall mehr an.

ich seh da kein Unterschied m/w - mäßig, ausserdem gibt es in der Altersklasse 45-55 über 300 000 Männer mehr als Frauen.
 
  • #19
Aha, es gibt also deutlich mehr suchende Damen Ü40 als Männer. Rein logischerweise müssten ja dann, wie auf den Ü30 Parties zu beobachten (da sind tatsächlich sehr viel mehr Frauen auf der Jagd´) die Damen den wenigen Herren die Bude einrennen. Dem ist aber nicht so!

Generell ist es halt in diesem Alter nicht einfach, es gibt einfach nicht viele "brauchbare"Singles in diesem Alter. Und schon gar nicht gehen diese zu Tanzparties oder in die Disco. Ü30 Parties sind einfach nur gruselig und all diese Veranstaltungen taugen einfach nicht dazu jemanden kennenzulernen, dafür ist der Geräuschpegel viel zu hoch.

Und richtig, in unserem Alter weiss man halt was einem Spass und Erfüllung bringt, man hat seine Hobbies gefunden und bleibt diesen eben auch treu.

Und findest Du. liebe FS eben halt doch in den geschmähten Vereinen. Dort gehen wir mit Gleichgesinnten unserem Hobby nach und finden durchaus nicht selten auch eine Liebe. Aber es ist nicht der Zweck der vereinszugehörigkeit.

Daher ist EP keine schlechte Alternative. Ich hatte hier Erfolg- lass Dich nicht durch die schlechten Meinungen im Forum beirren, hier schreiben halt eher diejenigen die nicht Erfolgreich waren.
 
G

Gast

Gast
  • #20
Ein aussergewöhnlicher Tip...ihr werdet jetzt lachen... ich habe einige Kurse an einer Heimwerkerakademie gemacht, allerdings aus wirklichem Interesse an der Materie. Von Oberfräse Aufbaukurs bis Dach- und Innenausbau war ich dabei. Ich war immer die einzige Frau. Falls Du handwerkliche Tätigkeiten erlernen UND attraktive, nette Männer kennenlernen willst -DA findest Du welche!

Weitere Möglichkeiten, in denen überwiegend Männer zu treffen sind: Tauchclub und Ruderverein.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Leute - Ihr seid super. Hier ist übrigens die FS.
Witzige und hilfreiche Tipps - danke dafür.

Euch allen weiterhin Glück in der Liebe! :)
 
Top