G

Gast

Gast
  • #1

Bei Terminen oder Planungen ist er die totale Unzuverlässigkeit!

Ich habe vor drei Monaten einen Mann in einer Internetpartnerbörse kennen gelernt, der mir echten Stress bereitet. Ich kann mit ihm keine Termine, Verabredungen oder das Wochenende planen. Er meldet sich aber jeden Tag nach der Arbeit und wir verabreden uns dann. Meistens im Cafe oder Kneipe und danach gehen wir meistens zu mir (oder er geht nach Hause). Ich habe ihn jetzt wegen eines Urlaubs angesprochen und er sagt jeden Tag etwas anderes. Mal : Oh ja, such mal was raus oder vielleicht oder keine Zeit, muß soviel arbeiten. Er gibt immer an, er habe soviel Stress mit seiner Arbeit. Ich plane dann für mich alleine und das passt ihm dann allerdings auch wieder nicht. Ruft mich dann, wenn ich eingeladen bin, dreimal an und jammert, ich hätte ihn allein gelassen. Ich kann mit ihm nicht mehr ins Kino oder zum Tanzen weil er immer daheim bleiben will, weil er so kaputt sei.Selbst wenn er einen Vorschlag macht, dann will er am nächsten Tag etwas ganz anderes.
Ehrlich gesagt, ich habe auch das Gefühl, dass er mich nicht richtig gerne hat. Wenn ich ihn frage, warum er sich so verhält, gibt er an, er sei halt schwierig und es täte ihm leid..
Was soll ich tun? Ihn abschießen?
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ganz schnell abschießen! Was willst du mit sooo einem Typen? Heute hütt morgen hot, der ist sooo gestrickt! m/30
 
G

Gast

Gast
  • #4
Die strenge Variante: abhaken.
Die milde Variante: Plane du dein Ding, lass ihn kommen, mach keine Vorschläge mehr, werde ihm gegenüber inaktiv und unternimm stattdessen was mit deinen eigenen Freunden. Mal sehen, wie er reagiert...Entweder wacht er auf oder eben nicht. Wenn nicht, weißt du, woran du bist.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Du wohnst nicht zufällig in Hamburg und hast meinen Exmann (bzw. Nochmann) am Wickel?
Deine Schilderungen kommen mir nämlich aus meiner Beziehung allzu bekannt vor.
Ich musste immer parat stehen, falls ER mit mir ausgehen wollte, kam aber oft spät nach Hause, also nach 22 Uhr.
Aber wehe, ich bin mal mit einer Freundin ausgegangen! Dann rief er 3x an, kaum dass ich das Haus verlassen hatte und wollte mir ein schlechtes Gewissen machen. Er konnte es nicht ertragen, dass ich mich ohne ihn amüsieren konnte. Manchmal hatte ich das Gefühl, er gönnt es mir nicht. Gesagt hat er natürlich anderes...
Auch deine Schilderungen mit der Urlaubsplanung hören sich an, wie mein Ex!?
Was mich wundert:
Wieso ist er angeblich immer müde und hat abends keine Zeit? Ich bin da natürlich negativ vorbelastet, weil meiner so viel gelogen hat, aber: Bist Du sicher, dass Du die Einzige bist?
Warst Du schon bei ihm?
Irgendwie scheint er etwas zu verbergen zu haben.100%ige Ehrlichkeit sieht anders aus!

w,39
 
G

Gast

Gast
  • #6
Weitere Möglichkeit, die mir gerade so in den Sinn kommt: könnte es sein, dass er finanzielle Probleme hat und deshalb alles vermeidet, was Geld kosten könnte? Kino, Urlaub, kosten Geld, ein kurzer Kaffee nach Arbeitsende ist vielleicht grad noch drin. Kenne ich aus eigener Erfahrung.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich würde ihm auch sagen, dass so eine Antwort von ihm, er sei schwierig, nicht so im Raum stehen darf. Wenn es ihm bewusst ist, dass er schwierig ist, soll er sich als Erwachsener damit auseinadersetzen und versuchen, sich an die Mitmenschen anzupassen. Er kann nicht erwarten, dass sie die Frauen und die ganze Gesellschaft nach ihm orientieren.

Entweder arbeitet er konstruktiv an seinen Defiziten, wenn er tatsächlich eine Partnerin haben will. Oder er bliebt schwierig und tut es einer Frau nicht an, mit seinen Macken umgehen zu müssen.
Wir alle machen Kompromisse in den Partnerschaften - seine Macken finde ich aber nicht kompromissfähig.

Frag ihn nächstes Mal ganz genau, was meint er damit, er sei schwierig und wie stellt er sich das vor, dass die Gesellschaft mit seinem Schwierigsein umgehen sollte. Was hat er bist jetzt unternommen, sein schwieriges Verhalten zu verbessern etc. Ich kriege eine Wut, wenn ein erwachsener Mann einfach mal so sagt, er sei schwierig (=Einsicht vorhanden), hat aber keine Lust an sich zu arbeiten, sondern belastet die Mitmenschen und macht sich alles bequem.

w, 38
 
G

Gast

Gast
  • #8
in meinen Augen ist er verheiratet und Du seine "Affäre". Ihr seit nie bei ihm, ihr seht euch nur unter der Woche? Und er meldet sich nach der Arbeit um sich spontan mit Dir treffen zu wollen.

Soweit ich das jetzt verstanden hab. Nach meiner Ansicht verschwendest Du Deine Energie und Lebenszeit an jemanden, der Dich nicht verdient hat.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Den Typen kannste knicken. Meine Schwetser hatte auch so einen. Ging vier Jahre so dahin mit ständigem Ärgern.
Das wird nichts.
 
Top