• #1

Beim 1. Date schon Frage nach Sex - wie findet ihr das?

 
G

Gast

  • #2
Da gibt es eigentlich nur eine Antwort: Plump! Lg w/57
 
G

Gast

  • #3
ich finde es unmöglich und hätte es diesen netten Herren auch direkt gesagt.
Hatte auch schon mal so ein Exemplar,er hat mich beim ersten Date nach meinen sexuellen Vorlieben gefragt.Ich kann verstehen,dass hier die Männer auch schon schlechte Erfahrungen gemacht haben,aber beim ersten Date nein, geht gar nicht!

LG
 
G

Gast

  • #4
Prima ... Was spricht denn dagegen?

Denke mit Sex sollte man relativ locker umgehen können ... Also ist doch mal eine klare Ansage! :)
 
G

Gast

  • #5
Wenn ich beim Autokauf nach der Höchstgeschwindigkeit frage dann ist das ok.
Wenn ich bei einem sehr alten Gebrauchtwagen frage ob er auch fahren kann dann ist das mehr als sinnvoll.
Wenn ich oder Sie bei einem 1. Date auf das Thema Sex im allgemeinen zu sprechen kommen
dann finde ich das nicht verwerflich.
Aber bei einer ernsthaften ? Suche nach einer Lebenspartnerin Sie gleich nach Sex mit Ihr zu fragen... erklärt wohl welche Absichten er hat. m
 
G

Gast

  • #7
Finde ich persönlich als Mann sehr früh
 
G

Gast

  • #8
Viel zu früh und völlig unangemessen. Würde mich von dieser Person zurückziehen. Ich möchte schließlich einen zukünftigen Partner kennenlernen und keinen ONS. Sex ist zwar in einer Beziehung wichtig, aber nichts fürs erste Gespräch. Da möchte ich den Menschen kennenlernen und nicht seine Sexpraktiken. Das hat Zeit für später.
 
G

Gast

  • #9
In welcher Eigenschaft: Als der, der frägt oder als der der gefragt wird ?

Würde ich gefragt (m) fühlte ich mich geschmeichelt und würde mich wundern wie sie drauf käme daß mir die schnelle Nummer Spaß machen würde.
 
G

Gast

  • #10
schlecht. auch wenn in manchen, gaaanz wenigen faellen eine beziehung daraus werden kann. habe mit diversen maennern mal drueber geredet was die davon halten und ich muss sagen, alle kamen auf dasselbe fazit: wenn man beim ersten date schon sex will, dann steht nur der sex im vordergrund.

die meisten sagten sie wollen erstmal jemanden kennenlernen wenn sie (beziehungstechnisch) an ihr interessiert sind. wenn es dann natuerlich beim 4. date passiert hat selbstverstaendlich keiner was dagegen.

also wenn du eine ernste beziehung mit ihm haben moechtest, dann geh nicht darauf ein. er wird es ueberleben wenn sein luemmel mal was warten muss.

willst du allerdings ehe nur die erotische beziehung, dann viel spass.
 
G

Gast

  • #11
Das hängt von den Umständen ab. Vielleicht hat der Betroffene eine Beziehung hinter sich, in der der Partner ihm Sex verweigert hat und will so etwas in keinem Fall noch einmal erleben? Außerdem bleibt immer noch ein klares charmantes Nein, wenn ich das nicht will und die Gegenfrage, warum er das nun unbedingt jetzt schon wissen will....
 
G

Gast

  • #12
hallo, zu deiner frage....

ich würde es davon abhängig machen wie man sich versteht und ob man es mit sich vereinbaren kann bzw. das selbe will....

ich meine du kaufst ja auch nicht die katze im sack ;) bitte nicht falsch verstehen....

ich glaube einfach, dass muss jeder selbst wissen.... wenn es dir nicht passt, dann lasse es...

natürlich tritt man jemandem dann mit der frage nach sex auch etwas zu nahe... kann ich verstehen.... viel spaß noch
 
G

Gast

  • #13
Etwas verfrüht. Aber wenn ihr das wollt-why not? Ihr seid doch erwachsen.Aber ob daraus dann eine Beziehung wird? Das bezweifle ich.
Ich würde anschließend eher denken, dass er das bei jeder so macht. Für mich wäre es dann nur ein ONS oder höchstens eine Affaire.
Entscheiden müßt ihr das aber!
 
G

Gast

  • #14
Unpassend. Egal ob es eine Frage nach meinem Sexualleben ist (Anzahl der Partner, Praktiken, Wünsche usw.) oder danach ob ich mit diesem Mann schlafe. Nach dem ersten Date denke ich darüber nach, ob ich diesen Mann überhaupt ein zweites Mal sehen will. Er ist für mich noch ein Fremder und mit einem Fremden Menschen rede ich nicht über Intimes und habe es auch nicht.
 
  • #15
oh, SPRECHEN kann man über alles.
Nur sollte der nette Mann dann nicht frustriert sein, wenn er dennoch (und vielleicht sogar deshalb!) alleine ins Bett geht.
 
G

Gast

  • #16
Geht gar nicht. Falls vorher eh klar wäre, dass nur eine Affäre zustande kommt, passt es jedoch zum Anlass. Ansonsten würde ich aufstehen und gehen!
 
G

Gast

  • #17
Absage.
 
G

Gast

  • #18
Ist doch prima! Dann hast du gleich die Antwort darauf, was er tatsächlich im Sinn hat. Nichts weiter!

Hier wird definitiv nicht nach einer Beziehung gefragt, bei sich die Frage nach Sex gar nicht stellt, weil inklusiv.
 
G

Gast

  • #19
Die Frage ist nicht diffenziert genug. Einfach drüber sprechen, im Allgemeinen, daran ist nichts Falsches, wenn es im Gespräch passiert. Wie intensiv war der Kontakt im Vorfeld? Hatte mal einen, mit dem habe ich 10 Min telefoniert, dann haben wir uns getroffen und der wollte mich abschleppen. Hat aber ordentlich was zu hören bekommen. Wenn ich aber mit jemanden 1-2 Monate intensive Gespräche führe, jeden Tag telefoniere, dann mag es sein, wenn es funkt, dass man auch Sex hat, weil man sich schon so intensiv kennt. Das ist alles eine Frage von Nähe und Distanz und dem Feeling von beiden.
 
G

Gast

  • #20
Was bedeutet eigentlich "Frage nach Sex"? Die Antworten hier zeigen, dass offensichtlich fast alle was unterschiedliches da hineininterpretieren!
 
G

Gast

  • #21
so ein date hatte ich auch schon.... beim ersten date, während dem essen, kam die frage: wann hattest du das letzte mal sex?? das war für mich echt der knaller, habs zwar locker umspielt, aber als er dann beim nachhausebringen mich im auto ziemlich fest im nacken festhielt und mich küsste, gabs für mich nur noch eins: aus dem auto und auf nimmer wiedersehen..
 
G

Gast

  • #22
Es kommt darauf an ob die Mensch die vor Dir steht dich sexuell anzieht. Es ist natürlich nicht das ideal für einen evtl. Beziehung zur dieser Mench aber wenn es passt sehe ich da keinen Problem. Ich würde auch nicht mit allen am erste Date ins Bett steigern.
Aber wie ist das wenn der einen in andere Stadt lebt und lädt dich auf ein Tage zu sich?
Ich denke viele hier haben das schon gehabt aber können nicht zugeben als "falsche" Scham!
Sorry bin nicht so gut in der Grammatik w
 
G

Gast

  • #23
Ich würde nie so zeitig nach Sex fragen,aber auch nie zu lange auf Sex warten.Es kommt darauf an,wollen Beide nur Sex-ist der Zeitpunkt richtig-------zur Findung einer Beziehung,aber zu früh.

m48
 
  • #24
Als Mann verhält man sich tunlichst so, dass SIE nach Sex fragt, und sei es nur mit ihren Blicken. Wenn sie das nach dem ersten Date tut, kann es so schlecht nicht gelaufen sein. So oder so. Mindestens kann man am nächsten Morgen eine weitere Kerbe in den Bettpfosten ritzen.
 
G

Gast

  • #25
Wer diese Frage nicht erträgt [...] <MOD: Bitte beenden Sie Ihre immer gleichen negativen Kurzbeiträge. Wir werden solche nichtssagenden Beiträge nicht mehr veröffentlichen!>
 
G

Gast

  • #26
Nein, geht nicht, das ist plump, mit der Tür ins Haus fallen (mindestens!)und verhindert eine möglicherweise gute weitere Entwicklung in Richtung echter Beziehung.
Ich selber staunte mal am Telefon - nette Stimme nach zwei, drei mails, Humor schwang mit, Gespräch lebendig usw. -, als mein Gegenüber nach ca. 10min. plötzlich die Frage nach sexuellen Praktiken stellte, und dachte, ich sei im falschen Kino. Er verstand nicht, dass das da (noch)nicht hingehörte. Ich habe aus diesem Grund weiteren Kontakt abgesagt (hat ebenso Unverständnis geerntet...., sei's drum, dann war's der Falsche, denke ich).

Ebenso gehört es m.E. nicht in ein erstes Date, Sexuelles zu erörtern, es sei denn, es knistert und blitzt am laufenden Band, und beide überlegen sich wirklich, das weitere Treffen anderswohin zu verlagern. Das ist dann Geschmackssache und muss jedem selbst überlassen bleiben.
Generell gehören für mich solche Fragen dann hin, wenn sich etwas daraus entwickelt, aber nicht in ein ERSTES Date, genauso wie andere Themen auch nicht (s. Parallelthereads).
 
G

Gast

  • #27
Bevor wir uns das 1. Mal getroffen haben, gab es im 1. Fall 3-4 nichtssagende emails - im 2. Fall 2 recht nette Telefonate. Die Frage nach dem Sex kam aber schon beim 1. Kaffee.

Sollte mir das nochmals passieren, fürchte ich, dass dieser Kaffee auf dem Kopf des betreffenden Herrn handelt. Sex ist kein Tabu und ich bin keineswegs verklemmt, aber ich betrachte mich auch nicht als williges Werkzeug zur (einseitigen?!) Befriedigung des Partners - sei es auf emotionaler odetr auf sexueller Ebene!!!
Die Sache ist doch eigentlich einfach: Gleich die Frage nach dem Sex entscheidet darüber, ob Mann sich weiter "Mühe" gibt, um zum Ziel zu kommen, oder nicht.
Zu einer guten Beziehung gehört m.E. auch Sex, aber dazu muss es doch erst einmal eine Beziehung geben...