G

Gast

Gast
  • #1

Besteht die Chance, dass er sich noch verliebt?

Ich habe einen Mann online kennen gelernt. Wir haben uns zunächst zu geschrieben, dann oft sehr ausführlich telefoniert und uns schließlich getroffen. Es bei mir gefunkt und ich hatte den Eindruck, bei ihm auch. Im zweiten Monat haben wir beide festgestellt, dass er mir nicht geben kann, was ich möchte/erwarte und er hat sich getrennt. Er sagte, er sei nicht verliebt. Als ich ihn fragte, ob er sich in mich verliebt hätte, wenn er es sich hätte aussuchen können, sagte er sehr spontan ja. Wir verstehen uns sehr, sehr gut und hatten eine tolle Zeit zusammen. Ich weiß, dass Sex dabei auch für ihn nicht im Vordergrund stand. Nun telefonieren und mailen wir noch täglich wie vorher auch, nur halt wie gute Freunde. Doch ich hänge noch an ihm und frage mich, ob die Chance besteht, dass er sich doch noch in mich verlieben könnte, nachdem es innerhalb von zwei Monaten bei ihm nicht gefunkt hat. Was denkt ihr?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wir begehren, was wir sehen.

Wenn ihr nicht zu weit auseinander wohnt, dann macht doch ab und zu gemeinsame Freizeitunternehmungen. Wenn da nach einer gewissen Zeit bei ihm sich nicht das Verlangen einstellt Dich in den Arm zu nehmen und zu küssen, dann wird es auch nicht mehr kommen.

Lieben Gruß

m / 46
 
G

Gast

Gast
  • #3
vielleicht hat er vor irgend was Angst und vielleicht ist er einfach wirklich nur nicht verliebt.
Ich denke, euer Kontakt wird dann langsam einschlafen und es wird nichts mehr.
Erwarte nichts, such nebenher weiter, das macht er sicher auch.

Schade, weil es diesmal nicht geklappt hat.
Aber gib nicht auf, du findest den Richtigen bestimmt.

Alles Gute
 
G

Gast

Gast
  • #4
Oje,

das kenne ich, lass es, es tut nur Dir weh. Vergiss diese tiraden vielleicht verliebt er sich noch und so.

Wolltest Du noch einen Freund? wieso akzeptierst Du nicht, dass Deine Bedürfnisse hier nicht zum tragen kommen.

tja und nach 1,5 Monaten mitzuteilen man ist nicht verliebt? Mach da nicht Deine eigene Verständnis falle draus.

Was willst Du und was bekommst Du?

Du hängst Zeit und Gedanken in ein Unterfangen, wo Du zu kurz kommst. Was bringt Dir das ausser, dass Du Dich an einer Illusion festhalten kannst Dein mailen und telefonieren?

Pass auf Dich auf. Und wie oben geschrieben der richtige sitzt schon in den Startlöchern

Alles Liebe
 
G

Gast

Gast
  • #5
Hallo!
Du schreibst, er kann dir nicht geben, was du willst/erwartest...dann ist er auch nicht der richtige! Klar, kann es sein, dass er sich irgendwann noch in dich verliebt, aber willst du darauf warten? Wenn du immer wieder etwas mit ihm unternimmst, dann hast du für den anderen (vielleicht richtigen) keine Augen.
Überleg dir, ob du nach 2 Monaten wirklich soo doll an ihm hängst, dass du auf ihn warten möchtest. Es könnte auch schließlich sein, dass er es nicht wert ist!
Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #6
Lass den Kontakt bleiben.
Du wolltest einen Liebespartner, keinen guten Kumpel.
Dir würde es nur grosse Shmerzen bereiten, wenn Du ihn dann mit einer Frau siehst, die er liebt und heiratet.

Du kannst Jahre damit zubringen, auf ihn zu warten. In diesen Jahren wirst Du älter, Deine Chancen auf andere tolle Männer sinken, weil sie alle eine Ehefrau finden.
Wenn Du das für ihn aufs Spiel setzen willst, bitte sehr.
Ihr wart zusammen, Ihr hattet Sex und er hat sich nicht verliebt. Dann wird er sich auch nicht verlieben, wenn Du jedes Wochenende mit ihm verbringst. Er wird sich an Dich gewöhnen wie an ein Paar Turnschuhe und wenn ihm ein neues Paar gut gefällt, kommt das alte Paar auf den Müll.
Alles Gute für Dich
 
G

Gast

Gast
  • #7
Kurz und bündig: NEIN!!! w/57
 
G

Gast

Gast
  • #8
Nein, das wird nichts. Verschwende deine Kraft und deine Nerven nicht, sieh dich anderweitig um, engagiere dich das nächste Mal für einen Mann, der sich in dich verliebt und dich liebt.

Und, ganz am Rande: warte mit dem Sex das nächste Mal, bis ihr BEIDE ineinander verliebt seid und euch eine langfristige, ernsthafte Partnerschaft vorstellen könnt. Sonst klebst du am Nächsten fest wie die Fliege am Honig und tust dir nur selbst weh und beschädigst dein Selbstwertgefühl.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Oh man das hört sich ein bisschen an wie meine Geschichte. Nur habe ich es fast ein Jahr mitgemacht. Da kann ich auch nur sagen - Nein. Das mit dem Kontakthalten jetzt finde ich auch sehr bedenklich, da du dir ja weiter Hoffnungen machst. Da hilft wohl nur Kontaktabbruch.
 
  • #10
Auch bin der Meinung: Nein, die Chancen sind aussichtslos! Er findet dich leider sexuell nicht anziehend, und das sagt alles.
 
  • #11
FS, du kannst ihn ja mal aushorchen, was die Frauen hatten denen er verfallen war. Hatte er eine langjährige Beziehung? Warum ging sie zu Ende?
Wenn du rausgefunden hast, was er an den Frauen begehrte, dann prüfe ob du das hast oder nicht.

Viele Männer möchten übrigens eine dominante Frau, die zwar nett und liebevoll ist, aber eben auch tonangebend (dominant kommt immer so negativ rüber) und mal Klartext reden kann.
Wenn ich gerade temperamentvoll bin, zittern die Ameisen in unserem Garten *grins*
Viele Männer möchten einer Frau zur Verfügung stehen, gebraucht werden. Vermittelst du denn, dass du ihn brauchst? Vll hat er das Gefühl bei dir überflüssig zu sein? Männern kann frau schon auch mal sagen oder zeigen (von mir aus mit Augenzwinkern), dass Mann gebraucht wird. Ich zumindest tue das, gerade deshalb auch, weil ich im Leben im praktischen wie auch im theoretischen eigentlich alles selbst kann und damit bei ihm Komplexe auslösen würde (denn wenn frau schon alles selbst kann, dann ist er ja bloss noch da um als Befruchter zur Verfügung zu stehen und fühlt sich lebensunwert).
Aus dem Grund darf ER manche Dinge machen die "Männersache" waren und er darin sich gut zurecht findet. Ich kann das auch, ich weiss es, er ahnt es.
Damit bin ich ganz glücklich. Ich räume lieber den Tisch ab, bügle, als Mülltonnen durch die Gegend zu schieben und ausspülen, Müll auf die Sammelstelle zu bringen, Flaschen aus dem Keller holen, Autoreifen wechseln usw.
Da bin ich doch wirklich sehr gerne Frau und erwarte ihn dann zu einem gern gekochten Essen.
Aber um Missverständnisse vorzubeugen; wenn "Männeraufgaben" nicht anstehen, dann machen wir "Frauenaufgaben" zusammen, und das erwarte ich dann auch an der Stelle.
Wenn wir was tun, dann immer beide. Und wenn wir uns ausruhen, dann auch immer wir beide.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Fragestellerin @ Angela
Nun ist es aber so, dass er mich sexuell attraktiv findet. Er sagte immer, ich würde so gut riechen und es heißt ja immer, dass das "Sich gut riechen können" eine große Rolle beim Verlieben spielt.Ich weiß, ich habe geschrieben, dass der Sex nicht im Vordergrund stand, damit wollte ich aber sagen, dass es ihm nicht alleine um Sex ging und dass es ihm wichtig war, dass ich das nicht von ihm denke.
Naja, ich sehe meine Chancen ehrlich gesagt aber auch schwinden...

Danke für eure Antworten.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Sexuell attraktiv und gut riechend kann ich viele Männer finden. Aber zum verlieben gehört viel mehr. Das ist so vielen Männern wichtig, sie wollen ja schließlich gut dastehen. Auch wenn er dich auf freundschaftlicher Ebene mag, Freundschaft und Sex gehören nicht zusammen.
 
  • #14
@ # 11: Eigenartig! Habe ich richtig interpretiert, dass ihr noch KEINEN Sex hattet?
Findet er dich optisch anziehend?
Hast du selbst eine Erklärung?
 
G

Gast

Gast
  • #15
@ Angela
Doch, wir hatten in den gemeinsamen zwei Monaten Sex. Er findet mich sexuell anziehend. Ihm ist es aber grundsätzlich wichtig, dass frau ihn nicht für einen Typen hält, der eine Frau nur in die Kiste kriegen will.
 
Top