G

Gast

  • #1

Besuch von Brieffreund - ist es normal an Kondome zu denken?

Ich (41) hatte vor kurzem Besuch von meinem norwegischen Brieffreund.
Er übernachtete in einer Pension, und wir hatten ein paar wirklich schöne Tage zusammen.
Wir haben viel zusammen unternommen und dabei eine Menge Spaß gehabt.
Wir verstanden uns echt super, aber er ist nicht der Typ, mit dem ich mir mehr vorstellen könnte.
Als ich einmal in der Pension kurz sein Bad benutzte, stand am Waschbecken sein Kulturbeutel, der fast überquoll vor lauter Kondomen!
Das ganze war für mich etwas befremdlich.
Ist es normal, dass ein Mann sich mit Kondomen eindeckt, wenn er nur eine Brieffreundin besucht?
Solle man es von ihm nur als vernünftig und verantwortungsvoll sehen, dass er an Verhütung gedacht hat für den Fall der Fälle?
Oder hat er mich als leichte Beute eingeschätzt?
 
  • #2
Ja, er hat sich mehr vom Date mit Dir versprochen. Männer versprechen sich bei Freundschaften aller Art eigentlich fast immer mehr.

Nein, es ist nicht unnormal für einen Mann, Kondome im Kulturbeutel zu haben. Ganz im Gegenteil dürften fast alle sicherheitshalber welcher dabei haben.

Nein, es ist nicht normal, dass ein Kulturbeutel überquellt vor Kondomen. Wenn er das denn wirklich tat.

Nein, es ist nicht normal, einen offenen Kulturbeutel mit Kondomen stehenzulassen, wenn man weiblichen Besuch hat. Das ist schon geradezu ignorant oder aber aufdringlich. Mich würde das alleine schon abstoßen.
 
G

Gast

  • #3
Nein, es ist nicht normal, einen offenen Kulturbeutel mit Kondomen stehenzulassen, wenn man weiblichen Besuch hat. Das ist schon geradezu ignorant oder aber aufdringlich. Mich würde das alleine schon abstoßen.

War er denn offen? Oder war es weibliche Neugierde?
Und sie war (zum Abholen?) in seiner Pension, nicht zu Besuch.das ist Deine Interpretation.

[ ]
 
G

Gast

  • #4
Wer hat dir eigentlich den Floh ins Ohr gesetzt, dass er die Kondome wegen dir dabei hatte?

Vielleicht hat er seinen Kulturbeutel gerade deshalb im Bad stehen lassen, weil dieser rein gar nichts mit dir zu tun hatte und er deshalb glaubte ihn nicht verstecken zu müssen, oder hast du etwa in seinen Sachen gekramt?

Alles in allem ist es doch zu begrüßen, dass er anscheinend immer an Verhütung denkt. Hoffentlich benutzt er die Kondome dann auch.
 
G

Gast

  • #5
Ehrlich gesagt ist mein Kulturbeutel auch immer prall gefüllt mit Kondomen. Man weiß ja nie wen man so trifft, und im Zweifel bin ich lieber vorbereitet. Ungeschützer Sex ist für mich nämlich ein absolutes No-Go. Und wieso sollte ich mein Kulturbeutel immer neu packen und alle Kondome rausnehmen, wenn ich mich mal mit einer platonischen Freundin treffe?

M30
 
G

Gast

  • #6
Ich habe auch (2) Kondome im Kulturbeutel, trotz festem Partner, mit dem ich keine benutze.
 
  • #7
Ich habe auch immer Kondome dabei. Standardmässig. Woher willst Du wissen, dass er sie Deinetwegen dabei hatte? Du weisst ja nicht, was er vor oder nach dem Besuch bei Dir noch alles vorhatte...
 
G

Gast

  • #8
Ich (w) finde es ok, dass er an Verhütung gedacht hatte. Kann sein, dass er sich mehr vorgestellt hat. Das ist doch eine Art von Kompliment für dich! Wenn ich raus gehe, dann nehme ich auch ein Kondom vorsichthalber mit. Jedoch hat sich noch keine Gelegenheit ergeben es zu benutzen :-(
Spaß beiseite, wir Frauen beschweren uns relativ oft, dass die Männer nicht verhüten wollen und dein Brieffreund ist das Gegenteil davon.
 
G

Gast

  • #9
Du hast kein einziges Wort darüber geschrieben, dass er sich an Dich herangepirscht hat - also hat er Dich gewiss nicht als Beute empfunden.

Hast Du schon bemerkt, dass es um Dich herum noch Milliarden anderer Frauen gibt?
 
G

Gast

  • #10
Vielleicht dachte er, dass es hier keine Kondome gibt? Scherz beiseite, ich hatte auch viele Jahre bei Reisen (auch beruflichen) immer Kondome mit dabei, man(n) weiß ja nie, welche Überraschungen auf einen warten. Und dann sollte die Spontaneität nicht unbedingt an fehlenden Kondomen scheitern ...

Außerdem: Wir wissen ja nicht wie euer Briefwechsel ausgesehen hat, vielleicht gab es da ja (unterschwellige) Anlässe für den Import von Kondomen ...
 
G

Gast

  • #11
Ich hatte in Zeiten ohne festen Partner auf Reisen auch immer Kondome dabei :)

w54
 
G

Gast

  • #12
Das klingt ganz stark nach anderen Erwartungen und/oder nach 'ich nehme mal alles eben mit, was nicht bei drei auf den Bäumen ist'. (So kommen mir die Herren rüber, die hier schreiben, sie hätten 'standardmäßig' Kondome dabei, weil man/N) ja nie wissen könne)

Genau diese Art von Männer käme für mich nicht in betracht, ich könnte mir nicht jemanden als Partner vorstellen, der gewappnet ist, alles 'mitzunehmen', was nicht bei drei auf den Bäumen ist.
 
G

Gast

  • #13
Muss bei den Antworten schon ein bisschen schmunzeln!!! ;-)

Wieso muss man ein Drama um Kondom im Kulturbeutel machen?

1. Vielleicht hat er etwas missverstanden und sich Hoffnungen gemacht dass zwischen Euch etwas laufen könnte.

2. vielleicht gehört er zu denen welche alles mitnehmen was bei 3 nicht auf den Bäumen ist. Aber mal ganz ehrlich die Damen wollen nicht immer bei 3 oder davor auf den Bäumen sein. Es wird immer nur über die Männer gejammert die sich die Gelegenheiten nicht entgehen lassen aber dazu gehören doch immer ZWEI. Ich bin kein ONS-Typ aber verurteile auch niemand der dies macht. Wenn solo und sich schützend.

3. Wie oft muss man sich anhören dass Männer nicht an Verhütung denken und mit Kondomen sowieso nicht wollen..........................das ist doch ein Prachtexemplar gegen diese Vorurteile!!! lach*

4. sorry, vielleicht nimmst Du Dich auch zu wichtig und die Kondome waren nicht für Dich bestimmt.

5. Stell Dir vor er hätte Dir so super gut gefallen und Du hättest ihm die Kleider vom Leib gerissen und dann nicht sexeln können weil..............eben keine Kondome da gewesen wäre.

mein Tipp: nimm's mit etwas mehr Humor.

w/41
 
G

Gast

  • #14
Frag' ihn doch mal, ob er Dir welche abgibt, weil Du demnächst keine Zeit zum Einkaufen von Kondomen hast... :)
 
Top