• #1

Betrogen und belogen. Wie beende ich die Beziehung?

Hallo!
Nach über 3jähriger Beziehung mit Aufs und Abs habe ich nun durch Zufall entdeckt dass mein Partner eine Kontaktanzeige geschaltet hat mit Wunsch auf gemeinsamen Neuanfang. Er verabredet sich wahllos mit Frauen. Mir wird ganz schlecht wenn ich darüber schreibe.
Für mich ist das ein wahrer Schock - von Trennung war nie die Rede.
Ich habe noch nicht reagieren können, weil ich so fassungslos bin (das nun seit 4 Tagen...) Er ist wie immer - vielleicht etwas kühler. Für dieses Wochenende ist er nun schon verabredet. Mein Text hört sich so gefasst an, aber das bin ich keineswegs...
Was mache ich nun? Einfach verschwinden? Ihn anschreiben mit allen Frauen auf cc?
Danke für Eure Antworten!
Sophie
 
  • #2
Liebe Sophie,
oh, du weißt es seit vier Tagen und hast nicht mit ihm darüber geredet? Was hält dich denn davon ab?? "von Trennung war nie die Rede" - dann fang doch mal, es für dich zu denken. Ich glaube, es wird Zeit! Die Auf und Abs waren ja auch nicht unbedingt ein Zeichen dafür, dass es bei euch stimmt.

Kann es sein, dass dir jemand in der Kindheit suggeriert hat, du müsstest als Mädchen immer lieb und brav sein? Vergiss das, sein Verhalten ist nicht nur ein Nachfragen, sondern eine handfeste Szene wert. Der spinnt ja wohl total! Ich würde ihn mit der Anzeige in der Hand (wo hast du sie gefunden??) zur Rede stellen. "Mein Lieber, ich habe hier etwas entdeckt, darüber sollten wir dringend sprechen." Zeigen. Schweigen. Warten. Dann ist er dran, der A.... .

Viel Glück und sei stark, weil DU es dir wert bist.
w55
 
  • #3
Was? Ich frage mich, wie Menschen das aushalten. Ich würde SOFORT mit dem Partner reden, ihn mit dem, was ich weiß, konfrontieren und mich - in deinem Fall - trennen. Fertig. Wie hältst du das vier Tage aus?
Egal, was da vorher war, aber wenn ihr nicht getrennt seid ist das Schalten einer Anzeige mit Neuanfang wirklich allerunterste Schublade.
Es tut mir sehr leid, ich kann mir vorstellen, was für ein Schock das ist. Hatte so eine ähnliche Situation auch schon mal. Alles Gute!

w, 35
 
  • #4
Mein Text hört sich so gefasst an, aber das bin ich keineswegs...
Was fühlst du denn im Moment?

Bist du wütend, traurig, gedemütigt? Könntest du deswegen weinen, schreien - oder trauerst du still? Rachegedanken - oder immer noch Liebe trotz seines Fehlverhaltens?

Wohnst du mit ihm zusammen, oder habt ihr separate Wohnungen? (Letzteres ist IMMER besser m. E.) Aber ihr wohnt vermutlich zusammen ...

Erträgst du derzeit seinen Anblick, oder ist es noch nicht ganz so schlimm?

Viele Fragen von mir, aber ich finde es schon wichtig, wenn du dem Forum deine derzeitige Gefühlswelt mal beschreiben könntest.
 
  • #5
Wohnt Ihr zusammen? Wenn nein, dann greife jetzt sofort zum Telefon und konfrontiere ihn mit dem, was Du durch Zufall entdeckt hast. Mache es bitte schnell, denn das Leiden nimmt sonst kein Ende mehr.
Ähnliches habe ich erlebt. Die Umstände waren aber leichter, ich konnte nach Hause fahren und wir mussten uns nicht mehr sehen und schreiben/sprechen. Der Anruf hat keine 2 Min. gedauert, wir waren aber länger als 8 Jahre zusammen(Fernbeziehung, nie wieder).
der Schock kommt dann aber nach, glaub mir. Je schneller Du jetzt reagierst, umso eher geht es Dir wieder gut. Ich wünsche Dir viel Kraft.
 
  • #6
Am Souveränsten wäre: Ihm die Anzeige hinknallen, fragen, ob er noch was dazu zu sagen hat. Ihn rausschmeißen, Türe abschließen oder selber gehen. Gespräche zwecklos, insbesondere, wenn er verhandelt. Er wird dich nur belügen und es abstreiten, was er da macht! Das Bereuen würde auch nicht lange andauern.

Ansonsten, wenn du etwas dauerhaft ohne Rückfahrticket durchziehen kannst: Einfach verschwinden, ihn überall blockieren und NIE WIEDER in dein Leben lassen. Keine Gespräche, keine Treffen und kein Austausch!
 
  • #7
Ohne Ankündigung zu verschwinden, das wäre schon saucool. Dann darf er nämlich erstmal schön blöd schauen, mutmaßen und angekrochen kommen, wenn er Fragen hat. Sehr schön peinlich. Das würde auch das ganze Trennungsgedöns erst mal bei ihm abladen, denn Du wärst einfach nur *puff* verschwunden. Schaffst Du das?
Bei dem bleiben könnte ich nicht. Er bereitet einen warmen Wechsel vor und ist anscheinend darauf vorbereitet, Dich abzuservieren. Üble Sache.
Geh. JETZT. Und kümmer Dich NUR UM DICH. Du willst nichts mehr von ihm wissen. Glaub' mir.
 
  • #8
Wenn das für dich so einfach möglich ist, würde ich an deiner Stelle genau das tun. Einfach verschwinden (vielleicht vorübergehend zu Verwandten)! Deine wichtigen Dokunmente solltest du mitnehmen. Deine restlichen Sachen kannst du später irgendwann abholen (lassen). Vielleicht würde ich dem "Herrn" als Denkanstoß die Kontaktanzeige sichtbar auf den Küchentisch oder Schreibtisch legen. Wer so hinterhältig ist, verdient kein Gespräch mehr. Wozu soll es nützen? Er würde dir nur irgendwelche Lügen auftischen und versuchen dich einzulullen. Oder glaubst du, er ist froh, wenn du weg bist, weil er sich nicht traut, Schluss zu machen?
 
  • #9
Natürlich musst du raus!
Falls ihr getrennte Wohnungen habt und auch sonst nichts gemeinsam, dann nimm dein Zeug und mach das mit cc und allen Frauen dieses WE.
Falls ihr gemeinsam Wohung, Haus, Firma usw habt, ihn in Ruhe lassen und alles sichern damit er nicht abhauen kann, einen Anwalt nehmen und danach allen Frauen schreiben dass er wieder zu haben ist. Aber allen in derselben Mail!

Weg musst du aber sei etwas besonnener wenn ihr gemeinsam Eigentum habt, schau einfach das du deinen Anteil zurück bekommst...
 
  • #10
Hallo,

es tut mir leid, dass dir sowas passiert.
Es ist unfair von ihm, egal welche Gründe er hat. Schläft ihr noch miteinander? Wenn nicht, dann weißt du auch warum er sich umschaut. (Was nicht bedeutet, dass es okay ist.)
Die Frauen anzuschreiben bringt nichts, sei es du möchtest sie warnen.
Stelle ihn zur Rede und wenn er dich nicht ernst nimmt, dann beende den Alptraum.

Alles Gute!
 
  • #11
Was mache ich nun? Einfach verschwinden? Ihn anschreiben mit allen Frauen auf cc?
Lebt ihr zusammen? Dann ist das einfach verschwinden nicht so einfach. Wenn ihr jeder eigene Wohnungen habt ist natürlich ein Kontaktabbruch möglich.

Wie hast du seine Aktivitäten bemerkt? Die Kommunikation zwischen ihm und den Frauen via Email erscheint mir Old Fashion. Wollte er ggf., dass du es merkst?

Unabhängig von meinen Fragen würde ich mich bei eindeutiger Beweislage trennen und den Kontakt mit ihm beenden. Ich finde es richtig so einen Schritt zu erklären, auch wenn die Ursachen klar auf den Tisch liegen, daher wäre eine Email an ALLE BETEILIGTEN meiner Meinung nach ein guter Weg. Ich sehe das auch nicht als kleinlichen Racheversuch an.
 
  • #12
Danke für deine Antwort. Ich habe eine E-Mails entdeckt, Antworten auf seine Kontaktanzeige...
Eine Szene meinst du? Meine Nerven sind blank und mein Herz klopft wie verrückt. Meine Hände zittern und ich weiß nicht ob ich die Kraft für eine Szene habe :-( es ist auch so erniedrigend. Ich möchte meinen letzten Rest Würde wahren. Verletzen kann ich ihn ohnehin nicht - dieser Mann scheint keine Gefühle zu kennen.
Ja, Trennung in jedem Fall! Ich weiß nicht weshalb ich diese Blockade habe Und nicht sofort reagieren kann...
Liebe Grüße
FS
 
  • #13
Hallo Cassel,
Ich fühle mich getäuscht,betrogen, tief traurig und enttäuscht, gedemütigt und wertlos... einfach so willkürlich austauschar. Ohne Skrupel, ohne Mitgefühl.
Ich versuche ihn als armen getriebenen Typen ohne Ego vorzustellen um ihn so für mich klein zu machen. Aber es fällt mir schwer.
Wir wohnen nicht zusammen. Wir hatten es vor. Zumindest hat er mit das vorgemacht. Wir sehen uns aber jedes Wochenende und oft abends unter der Woche.
Was geht in so jemandem vor?
 
  • #14
Der Anruf hat keine 2 Min. gedauert, wir waren aber länger als 8 Jahre zusammen(Fernbeziehung, nie wieder).
 
  • #15
In diesem Fall wäre ein bisschen Rache anstelle einer Szene doch ganz süß. Ich weiß nicht, woher Du die Adressen der Frauen hast, aber verschwinden und ihm dann eine entsprechende, sehr gefasste und coole Nachricht mit cc an alle Frauen wäre so ziemlich genau das, was er verdient.
Und ganz wichtig: Laß´ ihn nie, nie, nie wieder in irgendeiner Form in Dein Leben! Laß´ ihn gar nicht zur Möglichkeit kommen, sich irgendwie rechtzufertigen, rauszuwinden oder ähnliches.
Du schaffst das!
ErwinM, 49
 
  • #16
Hallo Sophie,

so ganz verstehe ich das nicht. Ihr seid zusammen und er tut als ob nix wäre. Du hast jetzt durch Zufall eine Anzeige von ihm entdeckt? Und wie erkennst du, dass er da die Anzeige geschaltet hat. Bin gerade ein bisschen sprachlos.

Du musst schon für dich entscheiden wie du vorgehst. Jeder Mensch ist ja anders. Ich würde vermutlich rebellieren, was bedeutet ich würde eine Szene machen und dann meine Sachen packen und gehen. Vielleicht würde ich ihm auch eine Klatschen. Bin da meisst sehr impulsiv. Miteinander reden: zwecklos, weil er vermutlich alles abstreitet usw.

Ich hoffe für dich, dass du deine Wut zulässt und dann ins Handeln kommst. Ich frage mich sowieso warum du jetzt wartest und ein Forum fragst.
 
  • #17
Ja. Ist doch egal, was er denkt, also ob Du es rausgefunden hast oder nicht. Ich würde hier nicht noch reden wollen, wenn einer schon Nägel mit Köpfen macht und mich anlügt. Er will weg und lässt die Beziehung mit Dir auslaufen. Wenn er keine andere findet, bleibt er vielleicht sogar bei Dir mit Dir als Notnagel.

Ich finde nicht, dass er eine Erklärung verdient hat. Du hast auch keine bekommen, dass anscheinend Schluss sein soll.

Naja, und dass JETZT noch an der Beziehung gearbeitet und Probleme gelöst werden könnten - daran hätte ich überhaupt kein Interesse mehr. Ich wär auch null interessiert an Erklärungen wie "ich wollte nur mal meinen Marktwert testen" oder "sehen, ob ich noch attraktiv für andere Frauen bin".

Für mich wäre das Ding durch, und so, wie er es anging, seh ich nicht, dass er irgendeine Diskussion noch kriegen müsste von mir.
 
  • #18
Schau wer jetzt für Dich da ist: Freunde? Familie? Ggf psychosoziale Beratungsstelle.

Was Dein Ex angeht: nicht reden. Nicht diskutieren. Stell ihn vor vollendete Tatsache und trenn Dich sofort.

So ein Mensch ist nicht mal mehr ne Szene wert.
Vielleicht tröstet Dich die Tatsache dass jetzt Du Schluss machen kannst, statt dass er Dich abschiesst sobald er Ersatz hat. Das waere noch schlimmer gewesen. Du hast alle Information über ihn die Du brauchst. Und DU kannst einen gemeinsamen Neuanfang wagen mit jmd der nicht so hinterlistig und illoyal agiert, wenn Du den Schock verdaut hast.

Fühle Dich gedrückt. Du schaffst das. Es geht vorbei!
 
  • #19
Lebt ihr zusammen? Dann ist das einfach verschwinden nicht so einfach. Wenn ihr jeder eigene Wohnungen habt ist natürlich ein Kontaktabbruch möglich.

Wie hast du seine Aktivitäten bemerkt? Die Kommunikation zwischen ihm und den Frauen via Email erscheint mir Old Fashion. Wollte er ggf., dass du es merkst?

Unabhängig von meinen Fragen würde ich mich bei eindeutiger Beweislage trennen und den Kontakt mit ihm beenden. Ich finde es richtig so einen Schritt zu erklären, auch wenn die Ursachen klar auf den Tisch liegen, daher wäre eine Email an ALLE BETEILIGTEN meiner Meinung nach ein guter Weg. Ich sehe das auch nicht als kleinlichen Racheversuch an.
Ich würde die Frauen anschreiben.
Die haben ja keine Ahnung. Niemand hat so jemand als Partner verdient. Ich als Frau waere Dir dankbar um die Information!
 
  • #20
Der Anruf hat keine 2 Min. gedauert, wir waren aber länger als 8 Jahre zusammen(Fernbeziehung, nie wieder).
Sophie, damit wollte ich sagen, ich saß noch in seiner Wohnung, er war arbeiten. Ich wollte nur schauen, ob ich Mails bekommen hatte. Er gab mir dafür sein Tablet nebst Passwort. Dann habe ich alles entdeckt, bewusst, mit Absicht. Meine Befürchtungen hatten sich bestätigt. Dann rief ich ihn an und sagte ihm das alles, auch dass es das nun war und das ich mich damit trenne. Das hat insgesamt 2 Min. gedauert. Ich musste an diesem Vormittag eh mit dem Zug wieder nach Berlin fahren. Aber der Schock kam nach.
Liebe Sophie, nimm Deine ganze Kraft zusammen und gehe. Du vertrödelst kostbare Lebenszeit mit diesem Mann.
 
  • #21
Ich vermute, Du stehst unter einem emotionalen Schock. Tu die nächsten Tage, so gut es geht, nur Dinge, die Dir gut tun. Suche Dir gute Gesprächspartner und liebe Freunde. Laß Dir helfen. Es tut weh, ich weiß!!!! Und Du bist nicht wertlos. Du mußt Dir selbst jetzt lieb und gut zureden. Das ist wichtig. Sei sanft und gütig mit Dir und vorsichtig. Lasse keinen einzigen negativen Gedanken über Dich selbst zu. Jetzt ist es wichtig, daß Du die Sauerstoffmaske dicht zu Dir heranziehst.
Reflektieren bitte erst, wenn das Schlimmmste vorbei ist.
 
  • #23
Hallo,

wäre ich an deiner Stelle, würde ich ihn mir nochmal genau ansehen einen Abend lang. Mit dem Wissen, wie er wirklich ist. Ich denke, das würde mir helfen, ihn nochmal abschliessend gedanklich richtig einzuordnen, damit ich nicht länger darüber nachdenken müsste. Es würde meine Liebe neutralisieren, wenn ich ihn ansehe und verstehe, dass er ein ganz armes Würstchen ist. Danach würde ich eine kurze SMS schreiben und mich darin völlig neutral verabschieden.
Danach würde ich mein neues Leben beginnen.

Viel Glück.
 
  • #24
P. S. Und vergiss jeden potentiellen Rachegedanken, auch das cc an die anderen Frauen. Überlasse es dem Karma, ihm zu geben, was er verdient. Das Karma kann das ganz wunderbar und Du darfst ihm vertrauen .
 
  • #25
Entweder wird er alles abstreiten oder er macht ne typische Schuldumkehr.



Um mir das zu ersparen, würde ich einfach gehen.
 
  • #26
Verletzen kann ich ihn ohnehin nicht - dieser Mann scheint keine Gefühle zu kennen.
Dann wird die Rache, die darin besteht, ihn auffliegen zu lassen, verpuffen. Er lacht darüber, vielleicht ärgert es ihn ein bisschen, dass er sich nun andere Frauen anlachen muss, aber das ist doch nur lästig. Nicht verletzend, keine Rache.
sehr gefasste und coole Nachricht mit cc an alle Frauen wäre so ziemlich genau das, was er verdient.
Findest du ? Ich finde, er verdient mehr.
Ich fühle mich ... tief traurig und enttäuscht, gedemütigt und wertlos... einfach so willkürlich austauschar.
Ahhhh, das wäre was nach meinem Geschmack.
Er soll sich genauso fühlen, das hat er verdient.

Ich nehme an, der Typ kommt bei Frauen gut an und hält sich für geilo. Lassen wir ihn doch mal wissen, dass er es nicht ist. Dass eine Frau ihn für langweilig, unzureichend, unsexy hält. Dass sie lieber was Besseres möchte.
Liebe FS, hier kommt der Tip einer wirklich bösartigen Frau: Sage ihm nicht, dass du seinen Betrug bemerkt hast. Sage ihm, er habe ja sicher bemerkt, dass bei euch nicht mehr alles so schön sei, du dich in den letzten Tagen distanziert hast und dass du schon länger darüber nachdenkst, ob du mit ihm noch zusammen bleiben möchtest.
Anfangs sei es mit euch ja schön gewesen, wenn auch nie so aufregend, wie du dir gewünscht hättest, aber er habe ja auch seine guten Seiten, sei lieb und zuverlässig ( das ist ein Antikompliment in den Augen einiger Männer ) und das sei ja auch was wert und du habest außerdem gedacht, das könne sich ja noch entwickeln.
Inzwischen seist du aber soweit, dass dir das eben nicht mehr reiche und Zuverlässigkeit sei eben nicht genug. Du wollest nicht nur warme Gefühle, sondern heiße und die habe er dir eben nie verschafft.
Wenn du ganz böse bist, kannst du hier auf eine ( vielleicht nicht vorhandene ) sexuelle Unzulänglichkeit hinweisen. Vielleicht hat er einen kleinen Penis ? Ausgezeichnet. Falls nicht, könntest du sagen, er habe ja doch sicherlich gemerkt, dass du nie einen Orgasmus hattest, wenn du das auch immer zu verbergen versucht hast, um ihn nicht zu verletzen. Und auch jetzt tue er dir so unendlich leid und du hoffest, ihn nicht allzu sehr zu verletzen, aber auf Mitleid könne man eben keine Beziehung aufbauen.
Dann wünschst du ihm alles Gute.
Ich empfehle, ihm das per Email zu schicken.
Sagen wäre besser, weil du dann sein Gesicht sehen könntest, aber er sieht dann leider auch deins und glaubt dir kein Wort.

Und dann machst du eine Flasche Sekt auf.

Harhar :)

w 51
 
  • #27
Wenn du ganz böse bist, kannst du hier auf eine ( vielleicht nicht vorhandene ) sexuelle Unzulänglichkeit hinweisen. Vielleicht hat er einen kleinen Penis ? Ausgezeichnet. Falls nicht, könntest du sagen, er habe ja doch sicherlich gemerkt, dass du nie einen Orgasmus hattest, wenn du das auch immer zu verbergen versucht hast, um ihn nicht zu verletzen. Und auch jetzt tue er dir so unendlich leid und du hoffest, ihn nicht allzu sehr zu verletzen, aber auf Mitleid könne man eben keine Beziehung aufbauen.
Dann wünschst du ihm alles Gute.
Ich empfehle, ihm das per Email zu schicken.
Sa
Liebe frei, warum schreibst Du das erst jetzt und nicht schon vor 9 Jahren? Ich hätte es genauso gemacht. Es wäre so leicht gewesen, ihm aus seiner Wohnung ganz gemütlich solch eine Mail zu schreiben und dann nach Hause zu fahren. Kein Anruf, nichts. aaarrrgh. Zu spät. Egal, es sollte bei mir anders sein, war ja auch okay und ihm fiel die Kinnlade auch runter, das spürte ich.
Liebe Sophie, mach das so. Schreibe eine solche Mail und beginne ein neues Leben. Du hast einen besseren Mann verdient. Du bist doch noch jung und hast alle Zeit der Welt! Ich war schon 60 und immer noch so dämlich, auf ihn hineinzufallen. Mach es besser, bitte!
 
  • #28
Auf jeden Fall ist es doch gut, dass du deine Wohnung hast. Hat er einen Schlüssel? Wenn du ihm nicht mehr gegenübertreten kannst/willst (ich könnte das sehr gut nachvollziehen), dann lass das Schloß austauschen. Dann kommt er nicht mehr zu dir rein. Wenn es dir richtig dreckig gehen sollte und du erst mal niemandem begegnen möchtest - am wenigsten natürlich ihm - dann schließ dich zu Hause ein und weine und heul dich richtig aus - bis irgendwann keine Tränen mehr kommen.

Deine Wohnung ist dein Zufluchtsort, dein Schutzbereich. Da hat er nichts mehr zu suchen.
 
  • #29
Dann wird die Rache, die darin besteht, ihn auffliegen zu lassen, verpuffen. Er lacht darüber, vielleicht ärgert es ihn ein bisschen, dass er sich nun andere Frauen anlachen muss, aber das ist doch nur lästig. Nicht verletzend, keine Rache.

Findest du ? Ich finde, er verdient mehr.

Ahhhh, das wäre was nach meinem Geschmack.
Er soll sich genauso fühlen, das hat er verdient.

Ich nehme an, der Typ kommt bei Frauen gut an und hält sich für geilo. Lassen wir ihn doch mal wissen, dass er es nicht ist. Dass eine Frau ihn für langweilig, unzureichend, unsexy hält. Dass sie lieber was Besseres möchte.
Liebe FS, hier kommt der Tip einer wirklich bösartigen Frau: Sage ihm nicht, dass du seinen Betrug bemerkt hast. Sage ihm, er habe ja sicher bemerkt, dass bei euch nicht mehr alles so schön sei, du dich in den letzten Tagen distanziert hast und dass du schon länger darüber nachdenkst, ob du mit ihm noch zusammen bleiben möchtest.
Anfangs sei es mit euch ja schön gewesen, wenn auch nie so aufregend, wie du dir gewünscht hättest, aber er habe ja auch seine guten Seiten, sei lieb und zuverlässig ( das ist ein Antikompliment in den Augen einiger Männer ) und das sei ja auch was wert und du habest außerdem gedacht, das könne sich ja noch entwickeln.
Inzwischen seist du aber soweit, dass dir das eben nicht mehr reiche und Zuverlässigkeit sei eben nicht genug. Du wollest nicht nur warme Gefühle, sondern heiße und die habe er dir eben nie verschafft.
Wenn du ganz böse bist, kannst du hier auf eine ( vielleicht nicht vorhandene ) sexuelle Unzulänglichkeit hinweisen. Vielleicht hat er einen kleinen Penis ? Ausgezeichnet. Falls nicht, könntest du sagen, er habe ja doch sicherlich gemerkt, dass du nie einen Orgasmus hattest, wenn du das auch immer zu verbergen versucht hast, um ihn nicht zu verletzen. Und auch jetzt tue er dir so unendlich leid und du hoffest, ihn nicht allzu sehr zu verletzen, aber auf Mitleid könne man eben keine Beziehung aufbauen.
Dann wünschst du ihm alles Gute.
Ich empfehle, ihm das per Email zu schicken.
Sagen wäre besser, weil du dann sein Gesicht sehen könntest, aber er sieht dann leider auch deins und glaubt dir kein Wort.

Und dann machst du eine Flasche Sekt auf.

Harhar :)

w 51
...und Du habest vor einigen Monaten! jemand kennengelernt, der Dir all das geben könne.
Du wissest jetzt erst, was Liebe sei. Und Sexualität.
Mehrere Wochen habest Du Dich nicht entscheiden können und Dich zerissen gefühlt.
Und ein so schlechtes Gewissen gehabt.
Weil er doch so ein Anständiger und Ehrlicher sei.
Aber das reiche einfach nicht.
 
  • #30
Nach 8 Jahren tut das weh und die Erkenntnis wie kalt er ist ...heilt leider nicht sofort und tötet alle Gefühle.

Da ist die Seele echt mies zu einem!

Und man weiß nicht mal mehr ob 2 Minuten, nicht besser waren als ewige Diskussionen...erstmal kaum zu glauben wie schnell auf einmal der Haken hinter einem gemacht wird.

Und war das die Fernbeziehung?
Ohne sässt Du vielleicht mit einem gemeinsamen Bekanntenkreis, jetzt weinend in der gemeinsamen Bude...völliger Rückzug nicht möglich.

Aber erstmal sucht man Gründe und es dauert zu verstehen, dass es Charaktersache ist.
Sich zu entlieben ist eine traurige Sache, die man aber nicht vorwerfen kann.
Dann nicht Schluss zu machen mit Würde, sondern Betrug...ist in ihm und alleine seine Entscheidung gewesen.

Aber es dauert zu verstehen, bis dahin macht man gerne andere bzw amderes für schuldig.

Tut mir sehr leid...sowas dauert leider