G

Gast

  • #1

Beziehung zu einem 12 jahre jüngeren verheirateten mann.....chance oder cut?

ich bin geschieden. 52 Jahre alt, Ich bemerke, dass mich jüngere Männer mehr interessieren. Es verging ein halbes Jahr, bis wir beide dann irgendwann das Wort Liebe, eingebracht haben. Ich beendete, zum wievielten mal alles.....schriftlich......mündlich......er kam immer wieder an.......ich liess mich "wieder" ein. Nun möchte er eine Beziehung zu dritt.......wäre für mich ausbrobierbar Ich schwebe in einer stetigen Ungewissheit.........weil er nicht bereit ist einen echten cut zu leben. Mir ist bewusst, was das Richtige ist .......dass ich strikt meine Trennung mit ihm endlich durchziehe.......oder er trennt sich von seiner Familie. .....Bin gespannt, bzw. weiss schon welche Antworten mich erreichen werden.
 
J

JoeRe

  • #2
Klar, die meisten hier werden Dir klar ein "CUT" sagen.

Ich sehe es etwas differenzierter: Wenn Du wirklich zu einer echten Dreierbeziehung bereit bist und er es wert ist, probiere das aus, aber sei Dir über die Konsequenzen bewusst. Es kann nicht einfach sein. Du wirst nicht die einzige Frau in seinem Leben sein. Wenn Du nach einiger Zeit immer noch Ungewissheit über ihn hast, wirst Du weiterhin mit dieser Ungewissheit leben müssen. Du musst damit leben, dass es immer noch die Mutter seiner Kinder an seiner Seite gibt. Kannst Du das?

Wenn Du Dir den ganzen Ärger und die emotionalen Komplikationen sparen willst und es tragen kannst, Dich von ihm endgültig zu trennen (hast Du ja schon gemacht), dann mach das. Emotional zu einem Cut mit seiner Vergangenheit "zwingen" kannst Du ihn eh nicht -- entweder er ist bereit dafür oder nicht.
 
G

Gast

  • #3
Neue Antwort hier eingeben·
Wenn Du weisst, was das richtige ist, dann zieh es durch.
Habe selber Erfahrungen mit ner Dreiecksbeziehungen gemacht. Letzendlich gibt es nur Verlierer
und je länger es Läuft, desto mehr zahlst Du v.a. emotional drauf.
 
M

Marianne

  • #4
Also das nenne ich mal das genaue Gegenteil der klassischen Geliebten... Mann nimmt sich eine ältere Frau zur Geliebten... wow! Die Welt hört nicht auf, mich zu überraschen... ;)
Also wenn ich diese Ehefrau wäre, dann würde ich diesen Mann nur mehr wie einen nassen Fetzen behandeln und ihn höflich bitten, zu gehen. Und das im Eiltempo!
Aber zu Deiner Frage: Er schlägt Dir eine Beziehung zu dritt vor und Du überlegst sogar? Was für Menschen seid Ihr und vor allem welche Chancen erwarten sich Leute wie Ihr?

Sachen gibts...
 
G

Gast

  • #5
Aber du tust es nicht, weil es deinem Ego schmeichelt?!
 
G

Gast

  • #6
Ich wäre mir dazu zu schade. Der Mann will den für sich bequemen Weg, er will alles bzw. beide, solange er Lust hat. Wird`s ihm zuviel, lässt er dich wieder fallen - oder du bist ihm eines Tages doch plötzlich zu alt... Nutze die Zeit, dir einen Partner auf Augenhöhe zu suchen, der dich - nur dich - will. Du wirst älter und es wird damit nicht leichter...genieße die schöne Zeit in der Erinnerung - und jetzt weißt du ja, wonach du suchen musst. Wenn du wirklich konsequent bist, wird der jetzige das spüren - und wer weiß, wenn er dich wirklich verliert, dann muss er sich über seine wahren Beweggründe klar werden. So bist du nur inkonsequent - und er hat überhaupt keine Veranlassung sich für dich zu entscheiden.
 
G

Gast

  • #7
Es ist ganz einfach:
- Du bist die Freundin eines verheirateten Mannes
- Er will die Trennung von seiner Frau nicht und wird sich folglich auch nicht trennen
Wenn dir das so reicht, ok. Mach dir einfach nicht die Illusion, dass er sich jemals trennen wird. Oder seine Frau kommt hinter die ganze Geschichte und zieht die Konsequenzen - aber dann hat er sich nicht für dich entschieden, sondern seine Frau sich gegen ihn. Wie gesagt, wenn dir die Rolle der Geliebten behagt, dann ist das dein Entscheid. Falls du mehr suchst, trenn dich und nütze die Zeit, einen Partner zu suchen, der zu dir steht.
 
  • #8
Eine Beziehung zu einem verheirateten Mann: hast Du dabei wirklich ein gutes Gewissen und kannst Du es wirklich genießen? Willst Du wirklich zu jemandem eine Beziehung, der seine Angetraute hintergeht? Meinst Du nicht, daß er Dich früher oder später ebenso mies behandelt?
Eine Beziehung zu dritt: willst Du Deinen Partner wirklich teilen und diese v.a. für die Frauen ungute Situation eingehen?

Siehst Du darin wirklich Zukunftschancen und Deine Zukunft?

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber abgesehen von Dingen wie Moral, Anstand und Fairness, die ich sehr hoch halte, wünsche ich jedem Menschen, daß er mit einem Mindestmaß an Bedürfnis nach Selbstschutz ausgestattet ist. Ich würde mir an Deiner Stelle ernsthaft Gedanken machen, was mit mir los ist und was mich überhaupt veranlaßt, auch nur eine Sekunde darüber nachzudenken, mich in eine bestehende Beziehung einzumischen bzw. - wenn ich erst im Nachhinein davon erfahren sollte - nicht sofort konsequent! Abstand zu nehmen. Ganz abgesehen von diesem von Dir beschriebenen Hin und Her.
Menschen wie Du machen mir Sorgen und auch Angst und ganz ehrlich: ich wollte so jemanden nie in meinem Umfeld haben und bete außerdem, daß mein künftiger Partner mir gerne treu sein wird.
Es gibt so viele ungebundene Männer und auch in dem von Dir bevorzugten Alter!

Mary - the real
 
G

Gast

  • #9
herzlichen Dank, für Euere Beiträge.
Ihr habt mir bestätigt, was ich in meinem Inneren "Kind" schon geantwortet bekommen habe. Cut !! konsequent !!
Mit jedem Austausch mit diesem Mann, egal in welcher Form, überkommt mich der Schmerz den seine Frau ertragen muss, wüsste sie, welcher vorallem verbaler und mail-Kontakt wir austauschen.

Für die Meinungen, die mich von hier erreicht haben, bedanken ich mich, jedem einzelnen konnte ich für mich persönlich besser abwiegen, was ich wirklich zu tun habe.......danke und ich weiss nunb, wo ich mich sportlich sehr aktive Frau mein Herz frei lassen werde. Lieber Gruss Nirwana.

Ich grüsse Euch alle con un gran beso