Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #1

Beziehungsangst nach Tod seiner Ex.

Habe einen ganz lieben Mann über eine Dating Seite kennengelernt.Er hatte 14 Jahre eine Beziehung die mit dem plötzlichen Tod seiner Freundin geendet hat. Er glaubt das Er jetzt, 2,5 Jahre danach für einen Neuanfang bereit wäre. Er zieht sich immer wieder zurück und sagt das Er keine Frau mehr will sondern alleine bleiben möchte. Das letzte Mal war es 100%. Wir haben trozdem noch Kontakt und sind Freunde. Wie soll ich mich Ihm gegenüber verhalten? Wie lange muß ich noch warten und was macht den großen Unterschied für Ihn? Danke für ihre Antworten.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich bin Witwe.
Ich habe meine Mann sehr geliebt. Er war der Vater meiner 3 Kinder. Er ist 3 Jahre tot ind ich denke immer noch täglich an ihn.Er ist ein Teil meines Lebens. Meiner Vergangenheit. Ohne Vergangenheit und Erinnerung ist der Mensch nichts. Ich habe seit 2 Jahren einen neuen Partner. Ich liebe ihn. Er ist mein Leben jetzt und meine Zukunft. Ohne Zukunft wäre mein Leben nichts Wert.
Dein Freund ist fähig ein neues Leben zu beginnen. Er ist auch dazu bereit, aber Sie sind leider nicht die Richtige. Er denkt seine Trauer sei Schuld oder benutzt dies als Vorwand.Bitte warten Sie nicht mehr auf ihn. Die Richtigen werden noch kommen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
'....Er glaubt das Er jetzt, 2,5 Jahre danach für einen Neuanfang bereit wäre. Er zieht sich immer wieder zurück und sagt das Er keine Frau mehr will sondern alleine bleiben möchte....'

Was denn nun? Will er oder will er nicht??
FS, geh davon aus, dass seine Gefühle für Dich nicht ausreichen, sonst würde er wissen, was er will. Da bringt auch warten nichts.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Dein Text ist sehr widersprüchlich. Zum einen ist der Mann auf einer Datingseite unterwegs, sucht also wohl eine Partnerin und sagt auch, dass er nun nach 2,5 Jahren dafür bereit wäre. Andererseits schreibst du, dass er sich zurückzieht und allein bleiben möchte.

Ja was denn nun eigentlich? Wenn er dir klar und deutlich gesagt hat, dass er nicht möchte, dann lass es und warte auch nicht auf ihn. Das hat doch keinen Sinn und macht dich nur kaputt.
 
  • #5
Ich glaube schon, dass er bereit für einen Neuanfang und eine neue Beziehung ist, so wie er es gesagt hat, aber eben nicht mit dir. Auch das hat er ja klar formuliert. Warten ändert daran gar nichts. Wenn die Gefühle nicht ausreichen ist es eben so. Schade aber musst du akzeptieren.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Es sind seine Wiedersprüche und nicht meine.
Heute hat Er mir erzählt das Er mich liebt doch ist Er gleich wieder in seine Höhle zurück gekrochen und antwortet nicht mehr... schade

FS
 
  • #7
Hallo Dunia,

nun, sich was wünschen oder versuchen daran zu glauben und es wirklich zu sein sind verschiedene Dinge. Ich weiss von was ich rede, schliesslich ist meine Liebste auch Wittwe.

Generell sind zweieinhalb Jahre schon eine Zeitspanne nach der man über den Verlust einer Liebe hinweg sein sollte- wenn es eine Trennung gab. Beim Tod liegt der Fall eben anders, man kann den anderen nicht hassen, nie in die Tat umgesetzte Rachegelüste zur Bewältigung nutzen etc. Dazu kommt eben auch die Angst wieder solchen Schmerz erleben zu müssen, einen gliebten Menschen zu verlieren. Dafür sind zweieinhalb Jahre eher wenig. Sein Verhalten zeigt für mich ziemlich klar dass er noch nicht soweit ist das Wagnis wieder zu gehen.

Für Dich ist es wirklich sauschwer, ein Patentrezept wie man damit umgeht gibts nicht. Ich habs wohl richtig gemacht (bei ihr war es 8 Jahre her, in der Zwischenzeit keine feste Beziehung), aber so richtig weiss ich gar nicht wie und was. Einfach immer der Situation entsprechend. Und es gab schon einige schwierige bis Sie sich voll und ganz eingelassen hat.

Liebe #1
Im Grunde siehst Du das völlig richtig. Du lebst jetzt und in der zukunft- aber findest Du es Deinem neuen Freund gegenüber fair ihm so wenig Platz in Deinem Herzen einzuräumen? Solange Du täglich an deinen Mann denkst ist der neue nicht die #1..Ein Jahr ist schon bei einer Trennung nicht gerade viel, bei einem Todesfall glaub ich nicht daran dass Du wirklich schon bereit bist. .Er scheint sich ja mit dem kleinen Eckchen zufrieden zu geben, mir würde das nicht reichen.
 
G

Gast

Gast
  • #8
<Mod. Chat entfernt.>

Er hatte mir vor mehr als einem Monat erzählt das er keine neue Beziehung mehr will und keine Frau in seinem Leben.Für mich ist damals eine Welt untergegangen weil er den ganzen Kontakt eingeleitet hat. Nachdem ich Ihm diesen Vorwurf gemacht habe, sagte er nur das ich nicht die Richtige bin aber er wollte nie den Kontakt abbrechen.

Vor eingen Tagen hatten wir gesprochen und erst da hat sich erwiesen das er jeden Kontakt zu anderen Frauen vermeidet und das aus Anziehung zu mir. Mit dieser Erkenntnis das er gut eingepackt wie ein Vorwurf das ich nichts bemerckt habe hat er sich auch zurück gezogen.

Wie soll ich wissen das es doch Interesse für mich gibt wenn Er mich immer weg schiebt und das Gegenteil behauptet.
Bitte schreibt hier nicht ich hätte das fühlen müssen weil ich nur gefühlt habe das ich ihm nicht gleichgültig bin aber Interesse? Nein,nichts hat Er davon gezeigt.
Ich weiss echt nicht was ich machen soll.
Er hat sich auch nicht selbst für eine Dating Side regestriert sondern ein Freund hat es getan.Seit unserer Bekanntschaft ist das Profil auch geschlossen.
Bin am verzweifeln weil ich Ihn sehr liebe und auch alles hier hinschmeissen würde um in seine Nähe zu ziehen.Habe nur riesen Angst das Er mich abweist und ich noch trauriger werde.

FS <Mod.>
 
G

Gast

Gast
  • #9
Können Sie bitte sagen wie Sie es (richtig) gemacht haben?
Einige sagen Ausdauer und am Ball bleiben andere wieder nur nicht pressen.
Bei Ihm habe ich alles schon erfolglos probiert :(
 
  • #10
So wie Du Deine Situation schilderst würde ich das nicht aushalten können. Hüh und Hott, das macht einen doch fertig . Ich würde diese Beziehung beenden.

Alles Gute und viel Glück für die Zukunft w/57
 
G

Gast

Gast
  • #11
#9
Die Beziehung wollten wir schon oft beenden aber keiner kann bye bye sagen und es fängt nach ein Paar Tagen wieder an.
Es ist nicht nur das ständige Hin und Her das mich kaputt macht sonder auch die Tatsache das ich die ganze Zeit auf Sparflamme lebe. Ich will mich immer anpassen und habe trotzdem das Gefühl das ich nicht genug tue.Er hat viel weniger Bedürfnisse nach Austausch.
Ich habe starke Gefühle für Ihn und bin Ihm sehr lojal. Das wird wohl lange so bleiben.
Ich wünschte ich könnte meine Gefühle steuern damit ich auch mehr Ausdauer habe bis Er wieder Gefühle spührt.
Kann mir jemand helfen?
<- mod Dies ist ein Post der Fragestellerin. >
 
  • #12
Hallo Liebe FS

Ich verstehe Deine verwirrung- aber nach den folgenden Posts she ich das relativ eindeutig: Er ist noch lange nicht soweit wieder das Risiko einzugehen.

Und das ist etwas was Du nicht ändern kannst. Er muss sich selbst aufräumen, sortieren und seinen Frieden mit der Welt machen. Wenn überhaupt da jemand helfen kann ist das ein Seelendoktor.

Daher kann ich Dir da leider keinen Tip geben- meine Liebste hatte diesen Prozess im grossen und ganzen hinter sich. So denkt Sie schon lange nicht mehr täglich an Ihn und musste nur noch das Risiko eingehen möglicherweise wieder so verletzt zu werden. Was ich dann wohl richtig gemacht hatte war dass ich wohl überzeigend rübergebracht habe dass Sie die eine für mich ist und ich freiwillig den Platz an Ihrer Seite nicht räumen werde...
 
G

Gast

Gast
  • #13
Hier ist wieder die FS.
Gestern hat er mir gesagt das Er dieses WE eine Frau kennen gelernt hat.
Ich bin nur traurig.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Ja du hast allen Grund traurig zu sein. Aber nun hat die Ungewissheit für dich endlich ein Ende.

Jetzt kannst du wirklich einen Haken hinter der Angelegenheit machen. Es ist nicht leicht eine Beziehung, die man sich gewünscht hat, wo man Träume und Hoffnungen in einen Menschen hatte, aufgeben zu müssen.

Allerdings bewahrt dich das Aus vor weiteren Verletzungen. Denn er war nicht bereit zu einer Beziehung mit DIR. Und einer, der dich nicht will, den willst du doch auch nicht - oder? Manchmal ist es eben so, dass man im Laufe der Zeit feststellt: Wir sind nicht füreinander gemacht!

Er hatte sein Interesse an dir verloren und dich weggeschoben. Das waren doch ganz klare Zeichen. An der Stelle, war für dich der Zeitpunkt zu gehen.

Du wärst mit diesem Mann nicht glücklich geworden, weil er dich niemals richtig wollte. Und den unklaren Zustand den ihr hattet, war ja nicht auszuhalten. Wer will schon so sein Leben verbringen? Eine Zumutung.

Mach deinen Frieden. Du musst dich nicht mehr für diesen Mann verbiegen. Genieße deine Unabhängigkeit.
 
G

Gast

Gast
  • #15
#13
Ich glaube nicht das Er eine andere kennt aber Er will keine Beziehung zu mir.
Danke fuer eure lieben Worte.
 
  • #16
Hi Fs,
das ist eher seine Art Dir dasselbe zu sagen: Er ist noch nicht wieder bereit für eine Frau. Falls das doch stimmen sollte mit der anderen- da wirds genauso laufen wie mit Dir. Aber ich glaubs ehrlich gesagt nicht dass das irgendwas mit Dir zu tun hat. Deshalb solltest Du Dir auch keinen Kopf darüber machen. Es liegt einzig und alleine an IHM.

Lebe Dein Leben!
 
G

Gast

Gast
  • #17
<- mod Die FS hat viele hilfreiche Ratschläge erhalten. Ihre Entscheidungen muß sie nun allein fällen. Wir danken für die rege Beteiligung und schließen den Thread. >
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top