G

Gast

  • #1

Beziehungsprobleme in Talkshows lösen was bringt dass?

Warum gehen Leute mit ihren Beziehungsproblemen zu solchen Fernsehtalkshows? Was bringt dass stellen die Leute sich da nicht bloß wenn die dass machen? Grade in Amerika in den USA sind die Leute bekloppter und machen sich noch lächerlicher als hier die Leute in Deutschland,Österreich oder in der Schweiz bei den Talkshows. Warum ist es grade in Amerika so extrem?
 
G

Gast

  • #2
Ich denke, dass viele Leute einfach auf Geld oder Rache aus sind. Oder einfach nur ins Fernsehen wollen, egal womit.

Sicher sind auch Einige einfach nur verzweifelt und identifizieren sich mit dem Talkmaster als Vertrauensperson. Ich meine Leute, die die Sendung regelmäßig sehen und den Talkmaster mögen.
Das ist sicher mit Daily-Soap-Zuschauern zu vergleichen, die jede Folge mitfiebern und mit sympathischen Figuren mitfühlen.

Ich würde definitiv nicht in Talkshows auftreten.
 
G

Gast

  • #3
Warum das in Amerika so ist, kann ich nicht beantworten.

Was talkshows im Allgemeinen angeht-

Wenn du jemandem vor Publikum eine Frage stellst, kann er schlecht ausweichen.
Wenn man sich selber im Recht und ungerecht behandelt fühlt, wünscht man sich vielleicht das Publikum als Schiedsrichter- und schleift den anderen in eine Talkshow.

Damit drängt man ihn in eine Ecke, das ist nicht nett.

(Mal abgesehn davon, das hier vieles gespielt ist)
 
G

Gast

  • #4
Wenn man sonst keinen Lebensinhalt hat, sind "15 minutes of fame" sicher recht verlockend.
Und 500€ gibt's ja auch noch dazu....

Kann jemand widerlegen, dass in den Talkshows entweder nur das Prekariat sich die Klinke in die Hand gibt oder aber bezahlte "Schauspieler" bzw. Leute von der Strasse ein paar Sprüche aufsagen?
 
G

Gast

  • #5
also, bitte schön, in Amerika gehen nur Menschen der Arbeiterklasse in diese Talkshows.....und das nur weil sie bezahlt werden.
 
  • #6
Es bringt einschaltquoten
 
I

Ingeborg

  • #7
Nicht nur in Amerika, guck Dir mal die Typen an, die sich in unseren div. Talkshows bloßstellen.... nun wahrlich keine ELITE-Leute!
 
B

Berliner30

  • #8
Ich sag mal, das sind sehr einfache Charaktere/ Menschen, die können nicht anders umgehen und solange sie unter sich bleiben ist doch alles gut, oder?