• #31
@Rudi,

ich kann mich nur denen anschliessen, die Dir raten, es nicht mit vergebenen Frauen zu versuchen. Du klagst sinngemäss über den mangelnden Charakter dieser Frauen. Doch hat ein Mensch Charakter der für eine Affäre eine Beziehung aufgibt, egal ob Mann oder Frau? Mehr noch, ist nicht schon ein einmaliges Fremdgehen moralisch und charakterlich inakzeptabel? Spielt eine Frau damit nicht mit den Gefühlen ihres Mannes, der, obwohl er sich vielleicht als Versorger und Alleinverdiener besonders toll vorkommt, dennoch eine Persönlichkeit ist, die Respekt verdient hat?
Du solltest überdenken, ob es für einen Sportler, also für einen Menschen, dem Fairness und Ehrlichkeit etwas bedeuten sollten, in Ordnung ist, sich derart vom Ego leiten zu lassen.

@alle
Ich selbst trainiere auch 4 bis 5 mal die Woche (ohne Roids), wobei meine ursprüngliche Intention ein Ausgleich zur geistigen Tätigkeit war. Dazu kommt natürlich ein gewisser Ehrgeiz und Genugtuung über sich steigernde Trainingsergebnisse. Trotzdem habe ich weit mehr Interessen als Training und gesunde Ernährung Ich verstehe es trotz des hohen Stellenwerts, den das Training für mich einnimmt, zu geniessen. Damit meine ich z. B. Ausgehen in gute Restaurants und ab und zu ein Bier oder ein Glas guten Weines zu trinken.
EIne Ex von mir sagte sinngemäss, dass sie sich nicht wegen meines Körpers zu mir hingezogen fühlt, ihr komme es nicht auf Muskeln an. Sie sagte jedoch, dass man unabhängig von den körperlichen Auswikrungen durch Sport seinen Charakter formt und an Zielstrebigkeit gewinnt.

Hier vermuten viele Diskussionsteilnehmer, dass die Frauen in besagter Pumpstation Hausfrauen seien. Ich dachte immer, wir leben in einer modernen Welt, in der Frauen ebenso wie Männer arbeiten. In meinem Bekanntenkreis sind die Hausfrauen in der absoluten Minderheit.
Ohne verurteilen zu wollen kann ich mir denken, dass eine Hausfrau ab einem bestimmten Alter gefrustet ist (vgl. Udo Lindenberg: 'Sie ist 40'') und daher ab zu aus dem Hamsterrad der vorgeschriebenen Rolle ausbrechen möchte. Dennoch scheint deren Versorger-Kartoffel der Hausfrau zu vertrauen, keine Affäre mit Rudi und co. einzugehen. Es bleibt die Frage zu beantworten, ob die von Rudi erwähnten Dame charakterlich stabiler wären, wenn sie selbst einer verantwortlichen beruflichen Tätigkeit nachgehen würden.
 
  • #32
sehr viele gebundene Frauen ebenfalls Tagesfreizeit haben

Lidber FS,
was ist nun Dein Problem. Du bist ein Mann mit viel Tagesfreizeit, sonst würden Dir die Frauen dort nicht begegnen. Abends sind sie nämlich bei ihrer Familie.

Ich habe nunmehr das dritte Mal hintereinander eine bittere Enttäuschung erlebt, das diese Frauen nur auf den körperlichen Aspekt aus sind und keinesfalls eine dauerhafte Beziehung haben wollen. Keine hat tatsächlich die Absicht sich von ihrer Ehemannkartoffel zu trennen. Woran liegt das?
Du bist wohl nicht so ein wirtschaftliches Erfolgsmodell wie die Ehemannkartoffel, die der Frau ein entspanntes Leben mit viel Tagesfreizeit ermöglicht. Daher bist Du halt nur der Snack.

Warum willst Du unbedingt eine gebundenen Frau aus ihrer lukrativen Ehe brechen? Brauchst Du das für Dein Ego? Lass es, klappt nicht. Du bist für eine gebundene Frau nicht attraktiv genug, wie Du 3 mal festgestellt hast.

Mach es Dir einfach und geh abends hin, wenn die berufstätigen Frauen trainieren. Unter denen ist die Singlequote hoch, wenn sie genug Zeit haben, mehrmals in der Woche ins Fitti zu gehen. Allerdings wolllen viele einfach nur Sport machen und sind daher flirtunwillig.
 
  • #33
Wenn du dich selbst auf deinen Körper und Sport reduzierst, dann ziehst du Frauen an, die auf Körper, Sex und Attraktivität aus sind.

Es hat sich bislang noch keiner von seinem Ehepartner für eine Affäre getrennt, höchstens vielleicht, 0,1%.

Wärst du denn reif genug, die Ehemannqualitäten des alten Ehemanns zu erfüllen? Nur um wenige zu nennen:

- Geld nach Hause bringen
- Kinder zeugen
- Zusammenziehen und entsprechende finanzielle Rücklagen mitbringen
- Hobbys für die Beziehung aufgeben
- den Körper reduzieren, um tiefsinnige Gespräche zu führen
- sich auf ähnliche Werte und Mentalität einstimmen
- einen Alltag in einer gemeinsamen Wohnung auf engen Raum leben können

Eine Frau, die viel Tagesfreizeit hat, hat vermutlich einen Halbtagesjob, kann damit alleine nicht überleben, brauch also logischerweise einen Versorger oder ein Mann, dermit ihm zusammen wohnt und Kinder macht. Anders geht es nicht. Frage mich, was für seltsame Vorstellungen du hast und warum du dir solche Frauen suchst.
Offenbar nix gelernt aus deinen mehreren belegten Ehefrauen. Das würde ich schleunigst ändern.
Selber würde ich auch aufhören mit diesem scheiß Fitness.
 
  • #34
Es finden sich viele verschiedene Menschen im Fitness.
Mr. Mukkipumper, Mr. Lover sind nicht die Regel. Die gelangweilte Ehefrau, die nur auf einen Kick wartet, nur ein sehr seltenes Klischee.

Die Meisten in meinem Club sind ernsthaft dabei. Gesundheitliche Gründe, Fitness, Muskeln. Entspannung nach dem Job.
Man redet miteinander. Man zeigt sich was, es gibt Tipps. Wenn man sich öfters sieht, ein kleiner Schwatz.

Ich habe so meine Partnerin kennen gelernt, Zufall.
Ich habe sie nicht angegraben, war nicht auf Jagd. Es ergab sich. Sie war frei, ich war frei.

Du baggerst. Du wunderst Dich, dass Dir nicht alle Frauen zu Füßen liegen.
Die Abwertung, Ehemannkartoffel?

Die meisten Frauen fühlen sich von Dir nur genervt. Typen wie Du sind die Lachnummer in jedem Fitness.

Einige wenige Frauen schauen sich da um für den Happen für zwischendurch, ein kleiner Kick, nebenher.
Die Frau will keine Veränderung. Die Ehemannkartoffel sorgt nämlich dafür, dass das Leben angenehm ist

Warum hast Du soviel Tagesfreizeit?

M, 54
 
  • #35
Zwar nicht wichtig:" Aber wie kommt man darauf,dass es gelangweilte Hausfrauen sind?" Schon mal daran gedacht,dass auch Frauen Schicht arbeiten? Ich bin,wenn ich Nachmittagsschicht habe am Vormittag im Studio und umgekehrt.
Rudi,hast du mit den Frauen nicht ein paar Dates bist du mit denen im Bett landest? Ich mag mich täuschen aber dein Schreibstil lässt auf ziemlich viel Oberflächlichkeit schließen zumindest für mich.
 
  • #36
Auch auf die Gefahr hin, dass meine Vermutung provokativ klingt, verzichte ich auf das Remarque' sche Vorwort, nicht anklagen oder bekennen zu wollen.
Wenn der FS schreibt, dass er angemacht wird von den Kartoffelgattinnen, aber diese doch der Kartoffelgravitation letztendlich unterliegen, dann frage ich mich, was jene Madames wirklich wollen. Einerseits mit einem Sportler herumflirten und ihm Hoffnungen machen, andererseits aber das eher sorglose Leben einer Versorgten zu führen. Damit werden beide, Fleisch (Muskelmann) und Kartoffel (Eheversorgi) ausgenutzt. Ist so etwas nicht die Reduktion von Menschen auf eine nützliche Funktion?
Mit der Frage, ob in unserer Zeit Menschen hauptsächlich nach ihrem Nutzen, nicht jedoch nach ihrer Würde behandelt werden, würde eine neue Frage ergeben.
 
  • #37
Mit der Frage, ob in unserer Zeit Menschen hauptsächlich nach ihrem Nutzen, nicht jedoch nach ihrer Würde behandelt werden, würde eine neue Frage ergeben.
So würde ich das gar nicht sehen.
Erstens ist Rudi lange im Studio, um entsprechend den Gockel zu spielen. Hat mit Sport weniger zu tun.
Zweitens kann Mann sich auch mit der Frau unterhalten, wenn Mann anscheinend "nicht nur Sex haben will".

Es gibt sicher genug Männer, die gerne eine kurze und unverbindliche Affaire haben wollen. Und die sich null für den Familienstand dieser Affaire interessieren. Das sind aber nicht die Männer, die eine feste Freundin suchen. Ich weiss, wovon ich schreibe.
Mit Würde absprechen hat das doch nichts zu tun. So, wie manche Männer Frauen eben für den Sex haben wollen, so wollen manche Frauen eben einen Mann nur für den Sex. Springt der oder die Angebaggerte darauf an ... haben beide ihren Spass. Und beide ihre Würde.
 
  • #38
Mit der Frage, ob in unserer Zeit Menschen hauptsächlich nach ihrem Nutzen, nicht jedoch nach ihrer Würde behandelt werden, würde eine neue Frage ergeben.

Was hat das mit unserer Zeit zu tun? Früher wurden Menschen in erster Linie unter diesem Gesichtspunkt verkuppelt und verheiratet.
Ich würde eher meinen, der Nutzen war eher selten so gering wie jetzt.

Ich denke, ohne jeglichen Nutzen sind Beziehungen nie.
Die, die den finanziellen Nutzen haben stehen zwar immer im unrühmlichen Fokus.

Sich mit einer schönen Frau schmücken, nutzt halt nur noch dem Ego.
Ein Partner für Sex, Reisen, Gespräche o.ä. nutzt halt nur auf einer anderen Ebene. Wer will denn schon einen unnützen (nicht nützlichen) Partner?
Ich denk je nützlicher, umso höher der Marktwert.

Hat doch auch nichts mit Würde zu tun. Die Würde ist unantastbar... steht sogar im GG.
 
  • #39
Ich habe nunmehr das dritte Mal hintereinander eine bittere Enttäuschung erlebt, das diese Frauen nur auf den körperlichen Aspekt aus sind und keinesfalls eine dauerhafte Beziehung haben wollen. Keine hat tatsächlich die Absicht sich von ihrer Ehemannkartoffel zu trennen. Woran liegt das?
Klingt für mich so, als nähmen die Dich gar nicht ernst. Du siehst wahrscheinlich spektakulär gut aus und sie nehmen ausschließlich Deinen Körper wahr. Dieses Pendant gibt es doch auch bei Männern, dass die zu Hause die brave Frau sitzen haben und aber den heißen jungen Feger gern mal sexuell erleben wollen.

Wenn Dein Körper sehr sichtbar ist, was ja nunmal im Fitnessstudio so passiert, wo es ja auch noch um Körper und sie schöner machen geht, dann ist das das Erste, was ins Auge fällt und darauf springen dann bestimmte Frauen besonders an. Vergebene Menschen können viel lockerer und mit mehr Selbstvertrauen anbaggern, denn es geht ja nicht darum, Dich für eine Partnerschaft zu gewinnen, weil sie verliebt in Dich sind. Den Partner haben sie schon, das Vergnügen des Flirts und sexuelle Abwechslung bzw. überhaupt mal Sex aber nicht.

Also mein Fazit ist: 1. Achte drauf, wie angebaggert und geflirtet wird. Jemand, der verliebt ist, verhält sich anders als einer, der auf Egopush aus ist oder auf Sex.
2. Such woanders nach einer Frau, wo nicht gleich ins Auge fällt, wie gut Dein Körper aussieht. Ansonsten ist es so, als ob einer in einen Frauenverein geht und dauernd ruft "ich hab ne dicke Brieftasche, ich hab ne dicke Brieftasche". Das zieht auch die Goldgräberinnen an, und die sind viel härter drauf aus, den Mann für sich zu gewinnen, als eine Frau, die erstmal gucken will, was für ein Mann das hinter seiner Fassade ist. Dh. sie verdrängen die Nicht-Goldgräberinnen und investieren viel Energie, was dann für den Brieftaschenmann so aussieht, als würde er wirklich gewollt werden.
3. Wenn Du erst sonstwann nach dem Sex erfährst, dass eine Frau vergeben ist, hoffe bloß nicht drauf, dass die sich trennt. Die lügt zu Hause und bei Dir.
4. Definiere Dein Selbst nicht über Deinen Körper. Ebenso nicht Deine Attraktivität als Mann. Denn ansonsten wirbst Du nur damit (wie der mit der Brieftasche). Aber Du willst ja sicher als ganzer Mensch gewollt werden.
 
  • #40
Anscheinend siehst nur du dich als einen Traummann schlechthin. Die Frauen haben dich offenbar schnell über rissen und bleiben deshalb lieber bei ihren Ehekartoffeln, lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach.
 
  • #41
Lidber FS,
was ist nun Dein Problem. Du bist ein Mann mit viel Tagesfreizeit, sonst würden Dir die Frauen dort nicht begegnen. Abends sind sie nämlich bei ihrer Familie.


Du bist wohl nicht so ein wirtschaftliches Erfolgsmodell wie die Ehemannkartoffel, die der Frau ein entspanntes Leben mit viel Tagesfreizeit ermöglicht. Daher bist Du halt nur der Snack.

Warum willst Du unbedingt eine gebundenen Frau aus ihrer lukrativen Ehe brechen? Brauchst Du das für Dein Ego? Lass es, klappt nicht. Du bist für eine gebundene Frau nicht attraktiv genug, wie Du 3 mal festgestellt hast.

Mach es Dir einfach und geh abends hin, wenn die berufstätigen Frauen trainieren. Unter denen ist die Singlequote hoch, wenn sie genug Zeit haben, mehrmals in der Woche ins Fitti zu gehen. Allerdings wolllen viele einfach nur Sport machen und sind daher flirtunwillig.
Ich bin selbstständig und kann mir somit meine Zeit völlig frei einteilen.
 
  • #42
Hallo @Fitness_Rudi ,
denke doch mal weiter.
Sngenommen eine dieser Ehefrauen will dich.
Was folgt dann?
Erstmal der Scheidungskrieg. Der Mann will sie nich so infach gehen lassen und kämpft um sie, er zeigt sich von seiner besten Seiten und macht Avancen. Dann die Aufteilung des Ehebesitzes und wahrscheinlich haben diese Frauen auch Kinder. Da geht dann der Krieg der Eheleute erst richtig los.
Und du bist mittendrin. Du bist der Anlass. Natürlich hast du dann keine entspannte Ehefrau sondern eine genervte Geschiedene in deinem Bett.
Also ich würde mir das nicht antuen.
Ich würde so weitermachen wie bisher. Du hast Sex mit Frauen die Bock auf Sex mit dir haben und brauchst dir dieses ganze Beziehungsgedöse nicht an tuen.
Lese mal eine Nacht hier die ganzen threads zum Thema 'Wie bekomme ich den Mann so hin wie es mir passt', dann willst du auch keine Beziehung im herkömmliche Sinne (Zusammenwohnen) mehr.
 
  • #43
Hallo @Fitness_Rudi ,
denke doch mal weiter.
Sngenommen eine dieser Ehefrauen will dich.
Was folgt dann?
Erstmal der Scheidungskrieg. Der Mann will sie nich so infach gehen lassen und kämpft um sie, er zeigt sich von seiner besten Seiten und macht Avancen. Dann die Aufteilung des Ehebesitzes und wahrscheinlich haben diese Frauen auch Kinder. Da geht dann der Krieg der Eheleute erst richtig los.
Und du bist mittendrin. Du bist der Anlass. Natürlich hast du dann keine entspannte Ehefrau sondern eine genervte Geschiedene in deinem Bett.
Also ich würde mir das nicht antuen.
Ich würde so weitermachen wie bisher. Du hast Sex mit Frauen die Bock auf Sex mit dir haben und brauchst dir dieses ganze Beziehungsgedöse nicht an tuen.
Lese mal eine Nacht hier die ganzen threads zum Thema 'Wie bekomme ich den Mann so hin wie es mir passt', dann willst du auch keine Beziehung im herkömmliche Sinne (Zusammenwohnen) mehr.
Du hast im Prinzip Recht, das muss man sich echt nicht geben. Einige der Antworten zielen ja auf die wirtschaliche Versorgung einiger Damen ab, hätte das so nicht mehr vermutet in Zeiten von starken selbstbewussten Frauen. Also einfach geniessen und Single bleiben.
 
  • #44
Einige der Antworten zielen ja auf die wirtschaliche Versorgung einiger Damen ab, hätte das so nicht mehr vermutet in Zeiten von starken selbstbewussten Frauen.

Wo ist Dein Problem damit? Sowas handelt ein Paar gemeinsam aus und zwar danach, wie es für das Paar am besten passt. Manche einigen sich darauf, zugunsten einer gemeinsamen Familie beide beruflich zurückzuschrauben, andere wählen das Modell Mann Vollzeit und Frau arbeitet Teilzeit oder auch garnicht.
Warum soll eine gut ausgebildete Frau, die einen familiären finanziellen Hintergrund hat sich zwischen einem Teilzeitjob unter ihrer Qualifikation und Familienanforderungen verschleißen, wenn es auch anders geht und beide Partner sich darauf geeinigt haben, dass die Frau die Verantwortung für die Familie trägt?
Viele dieser Frauen haben nicht nur viel Tagesfreizeit für ihr eigenes Vergnügen, sondern leisten in sehr anspruchsvolle Ehrenaemter viel für unsere Gesellschaft.
Und warum soll eine Frau sich nicht eine Affäre gönnen, wenn ihr Mann auf Dienstreisen fremdgeht - so machen starke, selbstbewusste Frauen das.

Von Dir will doch keine der Frauen versorgt werden. Du hast mit Ihnen Affären, die nach kurzer Zeit scheitern und Du bedauerst das, nicht die Frauen.
Also musst Du ihren Hintergrund kennen und wissen, ob sie eine Versorgerbeziehung haben oder aus den gleichen Gründen wie Du viel Tagesfreizeit und auch, warum sie keine Beziehung mit Dir wollen. Das setzt natürlich etwas Selbstkritik voraus.

Ja, ja, so schnell kuriert vom Bedauern, dass Dich keine für eine Beziehung will zum begeisterten Affärenmann. Unglaubwürdig, merkst Du selber?
 
  • #45
Ist doch bescheuert. Du möchtest eine Frau aus ihrer Ehe lösen und anschließend keine Verantwortung für sie oder eine Beziehung übernehmen. Warum sollte die Frau die Sicherheit Ihrer Ehe wegen eines Fitness Hallodris verlassen? Warum bändelst du ausschließlich mit gebundenen Frauen an Kommst du an Single Frauen nicht ran oder bist du an denen nicht interessiert?
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
G Single 10
G Beziehung 26
Top