G

Gast

Gast
  • #1

Bin hier meiner Traumfrau begegnet u. sorge mich, dass ich sie verliere.

Bin hier meiner Traumfrau begegnet. Damit hatte ich nie gerechnet. Sie ist ganz mein Typ (sieht aus wie ein Engel), ist dazu auch noch super authentisch, lustig, liebenswürdig und hat auch bisweilen keine Allüren gezeigt. Wir haben uns gemailt und auch schon telefoniert. Nun sollte natürlich relativ kurzfristig ein Treffen her (liest man hier ja immer wieder), aber, obwohl ich bisher eigentlich immer sehr selbstbewußt und couragiert unterwegs war, traue ich mich auf einmal nicht mehr. Sie möchte schon relativ schnell ein Treffen. Sollte ich ihr nicht gefallen, wäre ich sehr enttäuscht. Erkenne mich selbst nicht mehr wieder! m/44
 
G

Gast

Gast
  • #2
Der Traumfrau begegnet ohne 1. Date! Und jetzt Angst davor? Da läuft doch einiges schief! Ich glaube weniger an diese Traumfrau, kommt so zu mir rüber!
 
  • #3
Du bist der Traumfrau eben noch nicht begegnet -- sondern hast nur einen oberflächlichen Internetkontakt gehabt bisher. Genau deswegen ist ein reales Treffen so früh und so schnell wie möglich jetzt das einzig richtige! Nur live kann man entscheiden, ob die Chemie stimmt!

Also verabrede Dich schnell, sei entspannt und gebe Dich ganz normal und authentisch -- denn genau das wird sie suchen. Kein Grund, übermäßig aufgeregt zu sein! Es ist nur ein Date.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Man kann doch auch seine Traumfrau finden wenn man sie nicht gesehen hat. Nur der Austausch kann schon vieles bedeuten.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Abwarten. (Beruhigungs) -Tee trinken. Wäre es das 2. Date, und beim ersten hätte es gewaltig gegenseitig gefunkt : Rote Rosen schicken. M 53 J
 
G

Gast

Gast
  • #6
Nr.4, Das mit den roten Rosen finde ich toll !
 
G

Gast

Gast
  • #7
Zu @3: das ist doch nur sehr oberflächlich (super Bild!) betrachtet, was du da schreibst!!
 
G

Gast

Gast
  • #8
Wenn Du das lange rausschiebst, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du sie verlierst, eh vorprogrammiert. Sie wird sich fragen, warum Du sie nicht sehen willst! Also, ich bin noch nicht auf so eine Frau gestoßen - Leider. Freu Dich und triff sie.

m 38
 
G

Gast

Gast
  • #9
Seien Sie nicht feige. Stellen Sie sich der Herausforderung. Das Leben ist kurz. Angst vor Herzrasen ist normal. Dagegen gibt es kein Mittel! Der Frau geht es sicher auch so.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Traumpartner entpuppen sich leider manches Mal als Alptraum-. Ich hab es erlebt und sage lieber, Traummann soll im Traum bleiben. Einer, der mit mir in dieselbe Richtung schaut und wo man sich gegenseitig als Bereicherung ansieht, das wäre super.

Wenn Du meinst, es sei Deine Traumfrau, dann triff sie so schnell wie möglich. Wenn es dann noch so ist, umso besser. Natürlich wärst Du enttäuscht, wenn es sich anders entwickelt, aber je eher Du weißt, was Sache ist, desto eher kannst Du über ein 2. Date nachdenken. :)

7E2158CE
 
G

Gast

Gast
  • #11
Das wird in die Hosen gehen... Zu viele Erwartungen! Aber ohne ein Treffen wirst du es nicht wissen. Geh zum Date aber bereite dich auf eine Enttäuschung vor.
 
G

Gast

Gast
  • #12
mach ein date klar, mann!

ich hatte mal eine frau via internet kennen gelernt, mit der ich über 2 monate nur mail- und telefonkontakt hatte.
ging nicht anders... führt hier zu weit.
bis zum ersten date hatte ich gedacht, dass das was werden könnte. die realität ist aber manchmal dann doch sehr ernüchternd.

m35
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ich (w/35) befürchte du begehst eine typischen Anfängerfehler. Zu hohe Erwartungen ... die können in der Regel vom anderen gar nicht erfüllt werden. Trefft euch so schnell wie möglich. Je länger ihr es hinauszögert, desto schwieriger wird es werden.

Wünsche dir viel Glück, aber du solltest dich auch auf eine Enttäuschung vorbereiten.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Kinder...ja Kinder...bauen sich eine sehr große Erwartungshaltung auf und wollen dann aber nicht abstürzen...die Eltern sorgen dafür, dass alles gut geht! Als Erwachsener sollte man keine über-
große Erwartungshaltung aufbauen, denn der Absturz ist bereits selbet vorprogrammiert!
 
G

Gast

Gast
  • #15
Hingehen, sehen, ob es auch dann noch die Traumfrau ist! Auch sie wird sich nach dem ersten Treffen erst entscheiden, ob es ein zweites geben soll.

Du kannst es nur so herausfinden. Und klappt es nicht, geht die Welt auch nicht unter. Ihr habt ja gerade mal gemailt und vielleicht telefoniert ... viel mehr ist noch nicht passiert.

Viel Glück!
w
 
G

Gast

Gast
  • #16
Genau in dieser Situation war ich auch. Ich habe einfach nicht die Kurve bekommen, ebenfalls aus den von dir genannten Gründen. Wie soll ich es erklären, vielleicht waren wir seelenverwandt? Keine Ahnung! Auch wir hatten uns visuell noch nicht erlebt, trotzdem lange Telefonate und Emails. Sie waren so enorm stimmig und heute weiss ich, dass Aussehen primär nicht wirklich ALLES ist.

Inzwischen habe ich sie verloren, und... sie fehlt mir sehr!
Nochmal passiert mir das nicht, also

HAU REIN und DATE.


m
 
G

Gast

Gast
  • #17
Die Traumfrau hat genauso Angst vor dem Date wie Du.

Ich versichere Dir: Sie wird eine ganz normale Frau sein und hoffentlich dem Bild ein wenig ähnlich sehen, das sie Dir geschickt hat.
Habt Ihr schon mal telefoniert? Vielleicht hat sie eine ganz nervige Stimme oder eine ganz Art sich auszudrücken, die Du nicht magst?
Erst telefonieren, dann persönlich treffen und dann von Traumfrau reden.

Bisher könnte es doch theoretisch ein Mann sein, der Dir da geschrieben und ein Foto eingestellt hat, oder? Sowas kommt durchaus vor.
Viel Glück, hoffentlich ist sie kein Fake.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Reiss Dich zusammen und versuche sie zu treffen. Ganz ehrlich.
Wenn Du sie nicht triffst, wirst Du es bereuehen.

Sollte das Treffen doch eine Ernüchertung sein, dann weisst Du es wenigstens.

Alles andere ist doch einfach nur Spekulation und bringt nichts weiter.

Klar kann sie eine Traumfrau sein, auch ohne persönliches Treffen.
Aber ob Sie dir auch in Realität als Ganzes gefällt und Du ihr, das entscheidet doch dann das persönliche Treffen. Es muss ja auch die "reale Chemie" stimmen.

Ich habe vor Jahren einen Mann übers Internet kennengelernt, mit dem ich über 3 Monate sehr intensiv telefoniert und gechattet hatte - und obwohl es an sich zum Scheitern verurteilt war, weil wir beide viel zu hohe Erwartungen hatten, hat es dann doch funktioniert und wir hatten eine schöne Beziehung.

No risk, no fun...

w/32
 
G

Gast

Gast
  • #19
Je schneller Du weißt was Sache ist umso besser ist es für dich. Wartest Du zu lange mit einem Treffen verrennst Du dich u.U. in was. Deine Aufregung wird nicht weniger, wenn Du es hinauszögerst, aber dein virtueller Eindruck festigt sich von Tag zu Tag mehr...wenn Du glaubst sie ist es, dann drüber über den inneren Schweinehund...Augen zu und durch....

...dachte ich mir letzte Woche auch und ich bereu es kein bisschen, auch wenn ich vor lauter Aufregung am Anfang kein vernünftiges Wort rausbekam...nicht mal mehr weiß, was ich eigentlich sagte und nur am Grinsen war (ich muss gewirkt haben als sei ich cerebral untermöbliert...), aber das fiel Ihm, glaube ich, noch nicht mal auf. Er war nämlich genauso nervös und wir freuen uns beide schon auf unser nächstes Treffen :)

w39
 
G

Gast

Gast
  • #20
Vor kurzem traf ich meinen Traummann, und muss sagen, es war gar nicht aufregend. Sondern es war ein wunderbares herzerwärmendes Gefühl, ganz ohne Nervösität.
 
G

Gast

Gast
  • #21
R-Frosch

An den Fragesteller:

"Bin hier meiner Traumfrau begegnet u. sorge mich, dass ich sie verliere."

Die zweite Satzhälfte "u. sorge mich, dass ich sie verliere" gefällt mir so nicht. Es hat einen egoistischen Ansatz. Denke darüber nach, wenn Dir danach ist.

Wobei, was kann ich Dir denn schon sagen/schreiben. Auch ich habe zuletzt meine Traumfrau getroffen, ihr über Wochen und Monate geholfen und emotional beigestanden. Sie sah mich offenbar nur als Freund an und hat sich für ihren jetzigen Freund entschieden. Auch wenn viele es nicht glauben, ich habe von ihr mehr bekommen als ich gegeben habe - und würde wieder so handeln. Ich hätte durchaus egoistisch handeln können, sie von mir überzeugen, sie (hinsichtlich meiner Person) beeinflussen können, aber tat es nicht. Es entsprach und entspricht nicht meiner Überzeugung. Auch wenn ich eine Traumfrau nicht von mir überzeugen kann und sie im Endeffekt (auch wenn das falsch ausgedrückt ist) verliere, handle ich nach meiner Überzeugung und gebe uneigennützig, selbstlos und bekomme es in anderer Weise zurück. Ich fühlte mich wohl, mich glücklich und strahlte mit ihr, als sie mir sagte, das "Problem" wäre überwunden und sie hätte sich für ihren jetzigen Freund entschieden. Daraufhin konnte sie es nicht glauben, dass ich so bin wie ich war (und immer sein werde), denn ich war wirklich glücklich. Ich wäre ein Geschenk, ein besonderer Mann und menschlich weiter als sie. Das sind schöne Komplimente, die mir das Herz wärmen. Mir gibt das als Mensch viel mehr. Natürlich kommen einem als Mann Zweifel, ob man nicht eher egoistischer hätte handeln sollen, ja sogar müssen. Dennoch würde ich immer genauso handeln. Es ist eine andere Sichtweise, die Du verstehen, aber nicht teilen musst (und würde dies sogar gut verstehen).

Viel Glück!

Beste Grüße,
R. (34,m)
 
G

Gast

Gast
  • #22
Kopf hoch. ES KLAPPT DOCH !

Du hast doch dein erstes Date mit deiner Traumfrau. Freue dich drauf und geniesse jede Sekunde.

Ich wette, sie ist auch nervös vor dem Date, wie jede Frau.:) Mir geht immer so...

Glaub an dich, du hast sicher viel zu bieten und jede Frau will einen Optimisten, lächeln, Du schaffst es, du schaffst es..............ja genau du schaffst es.

Der Tipp mit den Rosen ist super.

Ich freue mich auf deine baldige und glückliche Antwort.

Viel Glück.

J w 34
 
G

Gast

Gast
  • #23
Hallo an ALLE, die mir so nett geschrieben haben!

Also, Stand der Dinge ist, wir hatten nun kurzfristig unser Date; und was soll ich sagen, es war echt schön und unverspannt, super eben. Der Vertrautheit, die durch unsere langen Gespräche entstanden ist, hat das keinen Abbruch getan!

Wie geht es jetzt weiter? Sind uns beide einig, weiter relaxt zu telefonieren und zu mailen, zwischendurch natürlich treffen und sehen, was die Zukunft bringt.

Aber eines war auch klar, hätte ich mich nicht langsam mal durchgerungen, hätte sie die Sache beendet. Ihre Gedanken: "Warum möchte er mich nicht sehen...?"

An alle nochmals Danke, auch für den einen oder anderen A-Tritt

m/44
 
Top