• #1

Bin ich verrück, wenn ich eine Beziehung eingehe, die 2800 Km weg ist?

Ich habe seit ca. 8 Wochen einen Kontakt zu einer russischen Ärztin, die in ihr Profil dem falschen Wohnort angab, weil wahrscheinlich ein Ort ca. 800 km hinter Moskau abschreckt,

Sie hat mich angeschrieben und hat bei der 2 Mail die Wahrheit gesagt. Gut ich war auch schon erschreckt, aber da ich schon in Portugal gewohnt und gearbeitet habe, war ich jetzt nicht so erschreckt. Gut in Portugal ist es warmer als in Russland.

Jetzt schreiben wir uns mehrmals täglich via Mail und je länger es dauert, umso mehr freue ich mich darauf. Sie hat mir schon Bilder von den Eltern geschickt und bekam auch welche von mir. Nach 4 Wochen hat sie mir unaufgefordert ein Nacktbild von ihr geschickt, damit ich nicht die Katze im Sack bekomme.

Wegen den Corona Virus verzögert sich ja der Hinflug und letzte Woche hat sie mir sogar einen Job angeboten. Da ich ja selber Arzt bin, könnte ich auch in ihrem Krankenhaus arbeiten. Mir sind den ganzen Tag zusammen und das ist, was sich die Frau wünscht. Sie hat viele Freunde, aber jeder Mann den sie kennenlernte nutze sie nur aus. Ich wäre der 1 Mann, der nie nach Geld fragte, sondern sie respektiert hat. Wir ähneln uns sehr Sie hat mit 49 keine Kinder und auch ich habe mit 51 keine Kinder.

Bin ich verrückt, wenn ich diesen Job und Beziehung annehme?

Manche haben sich hier im Forum schon bei einer Entfernung von 100 Km aufgeregt und bei mir sind es 2800 km.
 
  • #2
Bevor du alles aufgibst, erst einmal eine Frage: habt ihr schon facetime oder etwas anderes mit Video gemacht?
Falls nicht, wette ich das es absoluter BS ist. Bilder senden kann jeder von überall und jeder anderen Person.
Sie hat von Anfang an gelogen weil sie einen Europäer wollte, vermute ich - falls es überhaupt eine "Sie" aus Russland ist.
Also: wie viel Skype und dergleichen hattet ihr bereits?
 
  • #3
Guten Morgen FS,

wenn ich es richtig lese, bist Du doch gewillt die 2800km sehr deutlich zureduzieren.

Schau Dir den Sexer-im-Lotto an und wenn sie Dir nicht nur gefällt - gut ist's.

Ein bisschen verrückt ist doch jede/r, ich nenne es etwas besonderes, und die die vor sich hinleben und -wünschen gibt es schon zu viele.

Wenn es wider Erwarten nicht klappt fängst Du halt wieder von vorne an.

Nur Mut!

M51

PS: Nun habe ich keine Smiley verwendet, es geht, da bleibt wohl nur zwischen den Zeilen, hier auch Worten, zu lesen.
 
  • #4
Ich wüsste nicht, was eine russische Ärztin von einem deutschen weichgespülten Mann bräuchte. Daher würde ich diese Frau ablehnen, wenn ich ein Mann wäre. Kennst du russische Männer? Weder optisch noch charakterlich kann da ein deutscher Mann mithalten. Deutsche Männer sind im Ausland dafür bekannt, alles leichtgläubig für eine Frau zu tun (insbesondere wenn es ums Geld und Arbeit geht) und Frauen ist das Aussehen der Männer regulär egal, weil es ums Geld geht und ein besseres Leben. Ausländische Männer sind da anders. Sie verlangen daneben striktes Patriarchat und die Frauen lieben es, weil sie damit einen Rundum-Beschützer haben. Und jetzt kommt ein deutscher Michel daher?
Mir erschließt sich auch nicht, warum eine russische Ärztin Nacktbilder von sich schickt.

Nein, ich würde nichts aufgeben, sondern mich in Deutschland nach einer deutschen Frau bemühen und der Realität ins Auge sehen, dass ich noch viel an mir tun muss, dass ich deutschen Standards auf dem Partnermarkt genüge. Ich würde mich mit 51 nicht mehr lächerlich machen wollen, krampfhaft Russisch lernen zu müssen oder einer Frau nachzufahren. So viel ist eine Frau nicht wert, als sich so zum Gespött zu machen.
Zudem kennst du den Preis noch nicht. Verdienst du mehr als sie, um ihr einen gewissen Luxus bieten zu können? Russische Frauen sind äußerst fordernd. Sei lieber froh, dass deutsche Frauen so emanzipiert sind!

Ps: Gerade @QFrederick sind doch die "langweiligen" Leute, die nur vor sich hinleben und sich mit so einer Frau das große Los erhoffen, anstatt was in Deutschland aus SICH SELBST zu machen. Wenn ich ein toller Typ wäre, würde mich so eine Frau keine Spur interessieren. Wenn ich ein tolles Leben habe, gebe ich nichts davon für eine vage Illusion auf. Zudem will die Frau ja offenbar gezielt einen Europäer (für ihre eigenen Zwecke), weswegen sie gelogen hat. Was will ich damit?
 
  • #5
Du hast sie also noch nie real gesehen. Kannst Du den Russisch? Kennst Du die russische Mentalität? Und schon redest Du von Beziehung. Eine Frau aus der gleichen Straße, die Du 8 Wochen kennst, wäre noch längst keine Beziehung.

Die Russinnen, die ich kenne, sind sehr klar und selbstbewusst strukturiert. Auch sehr wenig autoritätshörig und konformistisch. Von politisch korrekt halten die überhaupt nichts. Der Homo Sovjeticus ist noch immer innerlich freier als der deutsche Untertan. Das sagt viel aus.

Die Russinnen sind aber auch sehr traditionell, was das Rollenmodell betrifft. Bevor sie beim Ausgehen ihren Geldbeutel zücken, wenn es ans Bezahlen geht, stürzt der Kreml ein.

Dann mach es! So erlebst Du was. Auf jeden Fall wird das eine Episode in Deinem Leben, die Du nie vergessen und Deinen Enkeln noch erzählen wirst - so oder so, ob es gut oder schlecht wird. Aber auf höchster See bist Du dann. Das muss Dir klar sein.
 
  • #6
Lieber FS,

ich habe ein Kumpel, er hat seine Frau hier kennen gelernt, als sie ihr Praktikumsjahr gemacht hat.
Sie ist auch eine Ärztin und wohnte damals noch weiter entfernt als deine Liebe.

Jetzt kommt, wie immer ein aber, sie haben hier ein Jahr Fernbeziehung geführt und danach noch ca 2 Jahren, via Skype täglich.
Sie sind jetzt verheiratet.

Bevor du hier alles aufgibst und auswanderst, finde den Antwort auf folgende Frage aus:

Darfst du ohne weiteren in Russland praktizieren? Wird dein Abschluss anerkannt?
Hier in Deutschland ist Anerkennung mit so vielen Hürden verbunden, das die Menschen einfach aufgeben.

Wie sind deine Russisch Sprachkenntnisse? 800 km von Moskau, auch wenn es Großstadt ist, spricht man Russisch, mit Englisch kommst du dort nicht zu Recht.

Kommst du überhaupt mit russischen Mentalität klar? Warst du dort mindestens 2-3 Monate zum Besuch und hast du probiert einfach im Alltag zu Recht kommen?

Ich bin aus Russland vor 22 Jahre hier her gekommen, mein Deutsch war auf A1.
2.Mal auswandern mit so wenig Sprachkenntnissen werde ich nie im Leben.
Russisch vergleicht man oft mit Chinesch, es ist sehr kompliziert. Es gibt keine Dialekte aber mehrere Sprachen, Umgangssprache ist sehr stark ausgeprägt.

Schalte einfach ein wenig gesunden Verstand und gehe langsam vor.

Es kann sich auch als Fake entpuppen, schreiben kann man viel.

Alles Gute Dir
W47 gebürtige Russin
 
  • #7
Für die Liebe ist kein Wagnis zu groß!
Ich gebe es zu, am Anfang war ich skeptisch. Aber als ich las, dass sie dir ein Nacktfoto geschickt hatte, verflogen meine Bedenken. Du freust dich auf sie, hast auch schon Bilder ihrer Eltern gesehen..
Hört sich alles gut an.
Worauf wartest du noch?
 
  • #8
Mich würden zwei Dinge stutzig machen: der vorerst falsch angegebene Wohnort - was dachte sie sich dabei, verschweigen konnte sie die Entfernung doch ohnehin nicht?

Dass sie dir nach 4 Wochen (!) unaufgefordert ein Nacktbild von sich schickt - da hilft auch der Hinweis auf »die Katze im Sack« nicht. Nicht gerade seriös, dieses Verhalten. Und wie @Frau43 oben schon erwähnt, du weißt gar nicht, ob es ein Bild von ihr, einer Freundin oder aus dem Internet ist. Mich würde es gruseln, käme jemand so herausfordernd auf mich zu ...

Nicht ganz glaubwürdig finde ich auch ihre Bemerkung, bisher habe jeder Mann sie nur um Geld angebettelt. Sooo viel wird eine Ärztin in der russischen Provinz auch nicht verdienen, dass sie ein dickes Konto hat.

Jedenfalls finde ich dich, lieber @Russland, dann doch recht naiv und lebensunerfahren. Klar kannst du nach Corona mal hin jetten, unbedingt ratsam, wenn du den Kontakt weiter verfolgen möchtest. Dennoch solltest du laaaange und gründlich nachdenken: wie wollt ihr euch auf diese Entfernung hin wirklich kennenlernen, wie herausfinden, ob euer gelebtes Leben zueinander passt, wie ist es mit dem kulturellen Hintergrund ... oh, da hätte ich viele Fragen. Ganz sicher würde mir eine bebilderte Figur nicht reichen, dieses Risiko einzugehen und hier die Zelte abzubrechen.

Bedenke, dass es leicht ist, jemanden virtuell zu umgarnen. Schwieriger wird es dann aber, sobald ihr zusammen leben wollt. 800 km innerhalb des eigenen Landes, in dem du die Gepflogenheiten kennst, sind dagegen ein Pappenstiel.

Letzte - und entscheidende - Frage: warum sucht sich eine gut aufgestellte und umwerfend hübsche russische Ärztin aus der Provinz einen Partner in Deutschland, 2800 km entfernt??
 
  • #9
habt ihr schon facetime oder etwas anderes mit Video gemacht?
Was machen wir jeden Abend für 2 bis 3 Stunden über eine Videoweb im Internet. Sie spricht deutsch und ich lerne Russisch
So intensiv habe ich mich noch mit keiner Frau in Deutschland bei den Dates unterhalten.

Nach dem Nacktbild fragte ich sie, ob sie eins von mir wollte, aber dann sagte sie, dass sie es nicht braucht. Wenn ich nur zu 60 % nackt so aussehe wie im Internet ist sie schon absolut glücklich. Sie hat einen Mann, der keinen Alkohol trinkt. In Russland ist da so selten, wie dass ein Chinese kein Reis ist.

Normalerweise wollen ja die russischen Frauen gerne in den Westen ziehen, aber das will sie auch nicht. Dort wo sie wohnt lebt sie schon seit ihrer Geburt. Vielleicht würde sie einmal mit mir in den Louvre nach Paris fahren oder nach Italien, um div. Ausstellungen zu sehen. Sie war noch nie außerhalb Russland in Urlaub.

Was mich auch so glücklich macht, dass sie nicht so auf die Größe des Mannes ist. Sie ist 170 cm groß und wiegt 49 Kg. Ich dagegen mit nur 179 cm und wiege 80 KG.
 
  • #10
Wenn ich jemanden kennenlernen würde, der nach so einer kurzen Zeit alles für mich aufgeben wollen würde, dann würde ich mich schon fragen, ob die Person die richtige ist, ob sie alle Tassen im Schrank hat, es so nötig hat oder ob ihr Leben so langweilig ist.
Ich bin mir nicht sicher, ob ich mir mir so einer impulsiven Person mein Leben vorstellen könnte ( die Begeisterung kann schnell verfliegen).

Man merkt, dass du von ihr überwältigt bist, aber komme bitte erstmal runter und lerne sie kennen. Danach kannst du schauen.
Klar hast du nichts zu verlieren und vielleicht in deinem Alter denkt man anders, aber die Tatsache ist, dass ihr eich überhaupt nicht kennt.

Lg
 
  • #11
Verstehe ich richtig, dass du die Frau weder persönlich noch wenigstens via FaceTime gesehen hast?? Warum schreibt ihr dauernd Email und nicht telefoniert?
Auch wenn ich mich für meine Landsfrauen freue, wenn sie einen guten Mann bekommen, so muss ich doch sagen, dass es für mich recht blauäugig deinerseits klingt. Es ist extrem selten, dass eine 49- jährige keine Kinder hat, russchische Frauen sind sehr kinderlieb und bekommen notfalls auch ohne Mann Kinder. Und Nacktbilder?? Einem Mann den Sie noch nie gesehen hat? Als Ärztin die um ihren Ruf besorgt ist??? Die ist in etwa meine Generation, da ist noch Mentalität anders und nackte Bilder gibt es da in der Regel nicht im Vergleich zu jetzigen Generation. Zweiter Punkt, dass sie dich zu sich einlädt und nicht andersrum zu dir möchte.
Ist das jetzt neue Corona - Masche, um die Ärtemangel zu bekämpfen?
 
  • #12
Mich würden zwei Dinge stutzig machen: der vorerst falsch angegebene Wohnort -
Das würde mich nicht stutzig machen, weil ich dies 2012 selber erlebt habe. Zwar nur im kleinen Kreis ca. 800 km, da hat mich eine Belgierin angeschrieben, weil sie gerne nach Österreich ziehen wollte. Nach einem Telefonat war die Sache meinerseits schon beendet.

Wenn der Fs jeden Tag über Video mit ihr spricht, dann er mehr Kommunistin zusammen, wie manche nach 3 Dates.
 
  • #13
Lieber FS,
ich hatte grade schon relativ viel - nämlich das für jeden Offensichtliche - zu deinem Post geschrieben, aber dann kam es mir so absurd vor, dass ein Arzt in seinen Fünfzigern, der über Menschenkenntnis und Lebenserfahrung verfügen müsste, all dies nicht selbst weiß, und habe meinen Text wieder gelöscht. Dir alles Gute.
 
  • #14
Nicht ganz glaubwürdig finde ich auch ihre Bemerkung, bisher habe jeder Mann sie nur um Geld angebettelt. Sooo viel wird eine Ärztin in der russischen Provinz auch nicht verdienen, dass sie ein dickes Konto hat.
Also unterschätzt nicht Russische Provinz.
Sankt-Petersburg, Samara usw. es gibt mehrere Millionen-Städte, wo Menschen mehr verdienen als jeder deutsche Arzt.
Russland ist fast 13000 km lang, dort sind mehrere Ballungsgebiete, mit vielen Reichen.

Wenn die Frau real ist und nicht lügt, kann ich mir durchaus vorstellen dass sie sich Auslandsreise leisten kann.

Mit trinken hat FS Recht, aber es ist eben mit Mentalität verbunden und ich weiß nicht ob FS damit zu Recht kommt.
Viele große Geschäfte und wichtige Bekanntschaften entstehen bei Zusammentrinken.
Ohne Vitamin B, kommt man nicht weit.
 
  • #15
Hallo,

für meinen Geschmack ist das ein wenig überstürzt. Ich finde du solltest diese Frau persönlich kennen lernen bevor du dein bodenständiges Leben in Deutschland aufgibst.

Ich habe viele russische Freundinnen und mein Mann ist auch Russe, er ist mit 6 Jahren mit seinen Eltern nach Deutschland ausgewandert.

Als ich meinen Mann kennen gelernt habe wusste ich nichts von seinen Wurzeln, erst als ich seine Eltern kennen gelernt habe. Die Rollen einer Beziehung sind da klar definiert. Es gibt wirklich viele hübsche russische Frauen, die, wie ich finde, teilweise völlig abgehoben sind. Meine Freundin ist eine von wenigen anständigen, die niemals einen Mann ausnehmen würde. Eine andere Freundin lässt sich immer ausgeben, sie hat festgefahrene Vorstellung und ist nur am nehmen, selbst bei ihren Freundinnen, das ist schon wirklich anstrengend.

Mein Mann und ich hatten am Anfang unserer Beziehung auch eine Fernbeziehung, aufgrund seines Studiums, meines Abiturs, doch das waren nur 180 Kilometer, am Wochenende kam er mit den Zug immer zu mir. Das war schon auch eine schöne Zeit, man hat sich total aufeinander gefreut. Nach ein paar Jahren hat er sich bei mir in der Gegend einen Job gesucht, Freunde und Eltern „zurück gelassen“. Er bereut es nicht, doch ich finde 2800 km ist etwas sehr weit weg. Hast du nur deinen Job der dich hier hält? Stell dir vor du gibst alles auf und ihr stellt in Russland fest, es passt nicht. Dann musst du wieder retour und hast alles aufgegeben für einen Fehlversuch.

Lerne diese Frau erstmal persönlich kennen, im Internet ist man vermutlich anders als im richtigen Leben. 8 Wochen ist noch keine lange Zeit. Das mit den Nacktbild finde ich auch nicht so prickelnd, ihr kennt euch doch gar nicht persönlich und sich dann direkt entblößen, man kann nie wissen wer wirklich hinter der Internet-Fassade steckt.

W 25
 
  • #16
Verrueckt sind Sie nicht, aber unueberlegt, naiv und gutglaeubig.
Sie hat Ihnen unaufgefordert, ein Nacktbild von sich geschickt, damit Sie die Katze nicht im Sack kaufen. Dass ich nicht lache, Sie weiss genau, wie man Maenner an die Angel nimmt. Machen Sie mal eine laengere kalte Dusche und setzen Sie sich danach hin, um ernsthaft zu recherchieren, was es bedeuten wuerde, hier alles aufzugeben und in eine ungewisse russische Zukunft zu gehen.Tun Sie das aber v o r der Reise in die Steppe, denn einmal dort, wird diese Frau alles tun, um Sie zu ueberzeugen, nach Russland zu kommen. Sie haben ja jetzt schon den halben Verstand verloren.Vielleicht ist das aber auch ein Trick. Vielleicht sagt sie nachher doch, es ist besser, in Deutschland zu arbeiten. Haben Sie denn ordentlich was gespart? Wissen Sie, wieviel ein Arzt in Russland verdient? Aber Sie leben dann vermutlich von der grossen alles ueberwindenden Liebe.
 
  • #17
Wenn du mit ihr regelmäßig redest per Video, dann halte ich es eher für ausgeschlossen, dass es sich um einen Scam handelt (war auch mein erster Gedanke). Aber bevor du alles aufgibst, würde ich auf jeden Fall erst einmal hinfahren und dort ein paar Wochen verbringen um zu schauen, ob es wirklich passt. Kann ja sein, dass die oberflächlichen Kriterien erfüllt werden, aber "in Echt" ist es dann ja nochmal anders - auch für sie. Und wer weiß, ob dann nicht doch noch was seltsames unerwartetes auftaucht. Denn zwei Sachen - das mit dem unaufgeforderten Nacktbild und die Aussage, dass die russischen Männer alle Geld von ihr wollten, als Ärztin in der Provinz... - machen mich trotzdem stutzig.
Im Übrigen suchen ja einige osteuropäische Frauen westeuropäische Männer, nicht nur wegen dem Geld, sonst viele wegen dem Frau-Mann-Verhältnis in Russland, das katastrophal ist, vor allem dank des Alkoholkonsums und Risikoverhaltens der männlichen Bevölkerung @Zuhii . Das ist kein Witz, sondern Realität. Gerade mit Alkohol gibt's da viel größere Probleme als in Deutschland. Und auch wenn die Frauen im Durchschnitt traditioneller sind bei der Rollenverteilung, wollen viele keinen Mann, der trinkt, schlägt und sich als Pascha aufführt, und suchen daher nach "weicheren" Männern. Das ist keine Verallgemeinerung, es gibt auch tolle russische Männer, aber ich wollte diese dumme Aussage nicht so stehen lassen. Auch mein Vater hatte zu DDR-Zeiten in seiner Studentenzeit lange eine Freundin aus Weißrussland, die ähnliches erzählte.

w, 36
 
  • #18
Eine 49jährige Ärztin die aus Russland Nacktfotos schickt? Da bin ich ganz bei den anderen hier. Das ist ein gutes Zeichen. Man will schließlich wissen ob man an ihr sich auch gut wärmen kann. Ich hatte auch schon immer im Geiste erst mal die Eheringe in der Hand, wenn ich einfach Fotos der Kronjuwelen von Männern zugesendet bekam, die ich noch nie persönlich gesehen habe. Auf diese Art hätte ich über die Jahre sicher schon ca. 35 x heiraten können. Ich war nur nie bereit meine Ansprüche auf ein normales Maß zu senken, also selbst schuld. Das ist schließlich die wichtigste Basis für das gelingen einer Lebensbeziehung. Wer kauft schon gerne die Katze im Sack? Ich denke du bist sicher bereit dorthin zu ziehen. Besonders auf dem Land und im Winter ist es sehr schön und ursprünglich. w53
 
  • #19
Ich habe seit ca. 8 Wochen einen Kontakt zu einer russischen Ärztin, die in ihr Profil dem falschen Wohnort angab, weil wahrscheinlich ein Ort ca. 800 km hinter Moskau abschreckt,...
Individuell verschieden. Die Gegend hat sicher auch ihren Reiz, ist aber völlig ab von der Welt. Es gibt Menschen, die würden trotzdem dorthin umziehen für die passende Frau. Für die meisten russischen Frauen ist umgekehrt ein Arzt aus Deutschland vermutlich eher der 6er im Lotto.
Ich kann mir eine "Beziehung" auf 2800 km und dazu nicht am Flughafen von Lissabon, sondern irgendwo in der russischen Taiga, nicht vorstellen. Dich scheint das nicht grundsätzlich zu schrecken.

Ich wüsste nicht, was eine russische Ärztin von einem deutschen weichgespülten Mann bräuchte. ... Weder optisch noch charakterlich kann da ein deutscher Mann mithalten.
Endlich mal wieder eine Frage, bei der man in der Antwort die deutschen Männer bashen kann...
 
  • #20
Eine 49jährige Ärztin die aus Russland Nacktfotos schickt?
Das kann man auch in Deutschland haben. Ich kenne 2 Sites, wo Akademikerinnen, Anwältinnen, Ärztinnen usw. sich nackt abbilden, weil es dort nur um Sex geht. Es geht sehr schnell. Da bekommt man schneller Sex, als manche Frauen eine Antwort auf ihr Anschreiben bei Ep.

Würde ich jetzt eine Frau anschreiben, dann kommt sie heute Nacht zu mir und wir haben Sex. Kosten Günster als im Bordell,

Es kommt immer auf die eigne Moral an. Von einer Mutter, die dort auch gerne Sex sucht, nehme ich abstand. Ich kann doch nicht mit der Frau, eines anderen Mann schlafen. Gut, andere haben ein geringes Moralgefühl.
 
  • #21
Das kann man auch in Deutschland haben. Ich kenne 2 Sites, wo Akademikerinnen, Anwältinnen, Ärztinnen usw. sich nackt abbilden, weil es dort nur um Sex geht. Es geht sehr schnell.
Viele deutsche Frauen haben andere Einstellung zu Sexualität und dem Nacktsein, entweder sie denken sich nichts dabei oder machen sich nichts besonderes aus ihrem Körper, siehe ONS, Affären, früher und schneller Sex, FKK und gemischte Sauna. Die jungen Frauen in Russland geben sich heute auch freizügiger, aber meine Generation 40+ legt noch Wert auf echte Intimität. Natürlich gibt es auch in unserem Alter Frauen, die von Mann zu Mann springen und wir selber reden auch offen über Sex, aber das findet im engen Kreis statt und die meisten Frauen legen Wert auf Monogamie und gewisse Anstandsregeln, keine will wie eine Nutte aussehen.
 
  • #22
Was machen wir jeden Abend für 2 bis 3 Stunden über eine Videoweb im Internet. Sie spricht deutsch und ich lerne Russisch
So intensiv habe ich mich noch mit keiner Frau in Deutschland bei den Dates unterhalten.

Nach dem Nacktbild fragte ich sie, ob sie eins von mir wollte, aber dann sagte sie, dass sie es nicht braucht. Wenn ich nur zu 60 % nackt so aussehe wie im Internet ist sie schon absolut glücklich. Sie hat einen Mann, der keinen Alkohol trinkt. In Russland ist da so selten, wie dass ein Chinese kein Reis ist.

Normalerweise wollen ja die russischen Frauen gerne in den Westen ziehen, aber das will sie auch nicht. Dort wo sie wohnt lebt sie schon seit ihrer Geburt. Vielleicht würde sie einmal mit mir in den Louvre nach Paris fahren oder nach Italien, um div. Ausstellungen zu sehen. Sie war noch nie außerhalb Russland in Urlaub.

Was mich auch so glücklich macht, dass sie nicht so auf die Größe des Mannes ist. Sie ist 170 cm groß und wiegt 49 Kg. Ich dagegen mit nur 179 cm und wiege 80 KG.
Gut, dann weisst du ja schon etwas über sie.
Dann warte doch mal ab bis du wieder fliegen kannst und besuch sie einfach mal .
Reisen ist immer gut, du hast eine einheimische Reiseleiterin und Flug und Hotel sollte nicht die Welt kosten.
Aber bitte erst mal als Urlaub, nicht schon mit gekündigten Job und abgegebener Wohnung.
Und dann siehst du weiter...
Ich bin gespannt was du uns berichten kannst!
 
  • #23
Sie hat dir ein einen Job angeboten? Wie geht denn das? Gehört ihr die Klinik, in der sie arbeitet?

Um als Arzt in einer Klinik arbeiten zu können, müsstest du die Sprache perfekt beherrschen. Wie fit bist du in Russisch?

Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, wie das in Russland mit einer Arbeitsbewilligung aussieht und ob deine Ausbildung anerkannt wird?

Könntest du ein Sabbatical machen? Also nicht alles aufgeben, dir beruflich die Option für ein Zurückkommen offenhalten, deine Wohnung behalten? Damit du nicht völlig im Schilf stehst, wenn das nicht so toll wird, wie du es dir wünschst? Ginge das finanziell, hast du genügend Rücklagen?

Die Entfernung finde ich irrelevant, wenn du zu ihr ziehst, ist das keine Fernbeziehung.

Frau 53
 
  • #24
Also ich bin ehrlich geschockt über die Schreiber, die hier dazu raten, alle Zelte in Deutschland abzubrechen und nach Russland zu ziehen.

Du kennst die Frau doch gar nicht,selbst wenn ihr euch täglich via Video-Telefonie seht.

Du weißt nicht, wie du mit ihr im Alltag harmonierst, ob ihr dauerhaft unter einem Dach leben könnt. Ganz zu schweigen von der Mentalität russischer Frauen.

Ich rate da definitiv zur Vorsicht und ihr solltet euch erst einmal Face to face kennen lernen, gegebenenfalls etwas Zeit miteinander verbringen, um zu schauen, wie es zwischen euch läuft.
 
  • #25
Verrückt bist Du in meinen Augen überhaupt nicht, nur ich würde nochmals in mich gehen, woher diese Euphorie herrührt; ob deine Motive sie ernsthaft als Partnerin in Betracht zu ziehen ehrlich nur dem Zufall geschuldet sind & es zw. Euch bisher wunderbar harmonierte oder ob es sowas wie Frust, Langeweile, Stagnieren in deinen Zielen hier in D und Nachjagen eines Traumes ist, was Dich antreibt.
Ich kenne leider zu viele Menschen, welche mit hochfliegenden Träumen und hohen Erwartungen nach D kamen oder ins Ausland gegangen sind, und bei den ersten Hindernissen, fühlten sie sich enttäuscht, fühlten Heimweh, weil das Leben dort oder hier ihnen nicht den roten Teppich ausrollte. Manche depressiv, weil es nicht nach ihren TraumVorstellungen lief, sondern ganz 08/15 und eben nicht Grossartig.
Das sie die Wohnort Moskau angegeben hat, heißt nicht, dass sie in der Taiga Landärztin spielt. Bei Unterhaltungen im Ausland merkte man mitunter, dass D nur aus Hamburg, Berlin, München, Frankfurt und Köln besteht, und dort wohnt man 200-250 km ziemlich dicht dran. Ich denke mit Moskau kann Jeder etwas anfangen und im 800 km Radius sind viele Ballungszentren, die aber nur Einheimischen oder Denjenigen etwas sagen, welche die Gegend kennen. Die Stadt hat ein Krankenhaus und mehrere Ärzte, eine unbedeutende Privatklinik schließe ich aus.
Und ich kenne einige Russen und beide Geschlechter sagen offen, der Alkoholmissbrauch in Russland ist schwerwiegend und weit verbreitet. Ich verstehe, dass Frauen sich nicht einen Alkoholiker oder dem Missbrauch zugewandten Mann suchen und eine Beziehung mit ihm haben wollen. Würden die meisten Frauen für sich selbst ablehnen.
Ihr habt beide Geld für Flugtickets und eine gute Luftverkehrsanbindung. Ich habe einige in meinem Umfeld, die FB und davon 2 Ehen führen über 1.000+ km. Dies gelingt, weil kostengünstig und schnell geflogen wird, beiderseits und diese Personen nah an erreichbaren Flughäfen wohnen, so dass die Distanz in kürzester Zeit überwunden wird (vlt. noch anschl. mit Auto 1 Std.).
Er muss halt schauen, wie gut seine und ihre Anbindung an Flughäfen ist und wie lange effektiv die Reisezeit vom Wohnort zu Wohnort. Mitunter ist man auf der Autobahn oder Zugstrecke länger unterwegs als mit dem Flugzeug nach Moskau (oder nächstgelegenen Stadt dahinter).
Lernt euch real kennen, sieh' dir ihre Stadt & Umgebung an, die Leute, welche sie kennt und ihnen wichtig ist, ihren Arbeitsplatz. Schaue, ob Du Dich in allen Bereichen willkommen und wohlfühlst. Ob eine FB hält, liegt an Euch beiden, wie engagiert, diszipliniert, geduldig und zuverlässig seid ihr beide, es wirklich miteinander zu versuchen.
Das ihr miteinander Skypt (= Face-Time) ist sehr gut. Sie ist kein Fake und auch eine Ärztin kann Pech mit Männern haben. Lebenswege sind vielfältig, es gibt die unglaublichsten Zufälle und manchmal ist Wahrheit kurios.
Aber wie @Lavinia, Post #12 schrieb, Du hast Lebenserfahrung und Menschenkenntnis, warum fragst Du?
 
  • #26
Die jungen Frauen in Russland geben sich heute auch freizügiger, aber meine Generation 40+ legt noch Wert auf echte Intimität. Natürlich gibt es auch in unserem Alter Frauen, die von Mann zu Mann springen und wir selber reden auch offen über Sex, aber das findet im engen Kreis statt und die meisten Frauen legen Wert auf Monogamie und gewisse Anstandsregeln, keine will wie eine Nutte aussehen.
Hört, hört!

@realwoman hat hier in ihren eigenen Worten den psychologischen Mechanismus offen gelegt, in Folge dessen gesellschaftliche Erwartungen eine prüde Sexualmoral erzeugen, die als "echte Intimität" bezeichnet wird. Man versteckt sich und hält auf Monogamie, nur um nicht als etwas Abschätziges zu gelten.

Die echte "echte Intimität" der Frau kommt demnach aber bei den jüngeren Frauen zu Vorschein, welche emanzipiert sind. Hinter dem Anstandsgehabe der Älteren steckt also nicht die authentische Sexualität der Frau, sondern Konformismus Rollenerwartungen gegenüber.

Es ist damit in völliger Übereinstimmung, die echte Intimität rollenkonformer Frauen dort anzutreffen, wo sie außerhalb ihrer gesellschaftlichen Kontrollrahmens agieren können: im Verborgenen oder an entfernten Urlaubsorten.

Was für eine verlogene Einstellung! Ich erinnere an den Freud'schen Ausspruch, dem zu Folge nur die allerschwächsten Charaktäre sich durch gesellschaftliche Normen in ihrer Sexualität beschränken lassen.
 
  • #27
Bin ich verrückt, wenn ich diesen Job und Beziehung annehme?
Ob Du verrückt bist, kann man Dir sagen, wenn Du in die Umsetzung gehst. Und dann hängt es davon ab, welche vorbereitenden Maßnahmen stattgefunden haben.
Wenn Du Dich nach 8 Wochen Onlinebekanntschaft bereits in der Umsetzung siehst - ja, dann bist Du verrückt. Es ist kaum zu glauben, dass ein angeblich so alter Mann mit einer angeblich so guten Ausbildung so naiv ist,, wie du Dich hier zeigst.

Als Arzt hast Du ein hohes Einkommen. Komm einfach mal aus Deinem "meine letzte Chance-Modus" raus und benutz Deinen Kopf zum Denken. Fahr ein Dutzend mal, auch für längeren Urlaub hin und versuch rasuzufinden, ob die ganzen Wünsche, die Du in diesen Onlinekontakt reinprojizierst der Wirklichkeit standhalten.

Nach 4 Wochen hat sie mir unaufgefordert ein Nacktbild von ihr geschickt, damit ich nicht die Katze im Sack bekomme.
Bist Du sicher, dass sie Ärztin ist oder ist es nur ein Pornogirl, was sich einen Spass mit Dir macht? Letzteres kommt mir wahrscheinlicher vor.

letzte Woche hat sie mir sogar einen Job angeboten. Da ich ja selber Arzt bin, könnte ich auch in ihrem Krankenhaus arbeiten.
Hsst Du Dich denn schon mal mit dem russischen Ggesundheitssystem asueinandergesetzt? So, sie hat eine Klinik. Privatklinik, das sie als Eigentümerin, Dich einstellen kann? Und dafür brauchst Du keine Berufsanerkenntnis, keine Zulassung, keinen Nachweis der fachbezogenen Sprachkompetenz? Kaum vorzustellen.

Wenn du mit ihr regelmäßig redest per Video, dann halte ich es eher für ausgeschlossen, dass es sich um einen Scam handelt (war auch mein erster Gedanke).
Warum soll das kein Scam sein. Sie lügt halt 10 mal am Tag in die Kamera und hofft, dass ein Narr anbeißt.
 
  • #28
Ja, Du bist völlig verrückt....nichts von dem, was Du zu hören bekommst, ist wahr. Warte ab, bis die ersten Geldforderungen bei Dir eingehen. Das ist ein weiblicher Lovescammer, wobei ich nicht mal glaube, dass es eine Frau ist. Sie sülzt Dich voll. Alle haben sie nur ausgenutzt..hahaha....warte ab..Du fällst auf den Bauch... Du kannst aber folgendes machen. Nimm das Bild und gehe in die Bilderrückwärtssuche bei Google. Solltest Du da Dein Bild wiederfinden, weißt Du ohnehin Bescheid.
 
  • #29
Die jungen Frauen in Russland geben sich heute auch freizügiger, aber meine Generation 40+ legt noch Wert auf echte Intimität.
Die Frau ist 49 und aus Russland. Irgendwie nicht so richtig passend als Beleg dafür, über deutsche Frauen herzuziehen, die so perverse Sachen machen wie in eine gemischte Sauna gehen...

Und wenn in Deinem Umfeld die Frauen nur im engsten Kreis von Mann zu Mann springen, hat das ja mit "Anstand" auch nicht wirklich was zu tun. Wir können ja mal eine Umfrage starten, wie viele Frauen hier schon von sich aus Nacktfotos verschickt haben an jemanden, den sie noch nie gesehen haben...
 
  • #30
Was mich auch so glücklich macht, dass sie nicht so auf die Größe des Mannes ist. Sie ist 170 cm groß und wiegt 49 Kg. Ich dagegen mit nur 179 cm und wiege 80 KG.
Hier auf dem Land gibt es ab und zu Rinderausstellungen, da werden bei der Beurteilung ähnliche Kriterien zugrunde gelegt. Hat sie gute Beine? Auch das ist bei Kühen wichtig.

Ja, Du bist völlig verrückt....nichts von dem, was Du zu hören bekommst, ist wahr. Warte ab, bis die ersten Geldforderungen bei Dir eingehen. Das ist ein weiblicher Lovescammer, wobei ich nicht mal glaube, dass es eine Frau ist. Sie sülzt Dich voll. Alle haben sie nur ausgenutzt..hahaha....warte ab..Du fällst auf den Bauch... Du kannst aber folgendes machen. Nimm das Bild und gehe in die Bilderrückwärtssuche bei Google. Solltest Du da Dein Bild wiederfinden, weißt Du ohnehin Bescheid.
Das habe ich mir auch gedacht. Allerdings hoffentlich nicht Dein Bild, sondern ihr Bild würdest Du da möglicherweise finden. Andererseits - solltest Du tatsächlich Dein eigenes Bild dort entdecken, sag uns bitte unbedingt Bescheid!