G

Gast

  • #1

Bin ich zu Recht wütend?

Er hatte den Termin unseres ersten Treffens mehrfach aus beruflichen und persönlichen Gründen, die er auch immer nannte, verschoben. Wir haben über Wochen fast täglich sehr persönlich telefoniert. Er machte immer wieder sexuelle Anspielungen. Heute, Montag, sollte um 15:30 unser erstes Date sein. Gestern waren wir zum Telefonieren verabredet, doch er nahm nicht ab. Heute um 10:30 erhielt ich dieses Mail:

"Liebe "mein Name" (falsch geschrieben),

ich hadere jetzt schon seit gestern Abend mit mir. Am besten ist, man bleibt immer bei der Wahrheit auch wenn sie schmerzlich ist.

Am Samstag Abend habe ich mich noch mit einer Dame getroffen u. es hat einfach mal sofort gefunkt. Gestern gings dann weiter und ich denke, dass sich da was entwickeln wird. Zweigleisig will ich nicht fahren u. absichern ist nicht mein Stil.

Die Kleidergröße schreckt mich übrigens überhaupt nicht ab.

"mein Name", heute sich zu treffen unter diesen Vorzeichen ist einfach nicht gut.

Ich möchte dich dennoch kennenlernen weil du mir als Mensch unheimlich sympathisch bist.
Wer weiß dann schon, was sich daraus noch alles entwickeln kann.

Wenn du damit einverstanden wärst, dann melde ich mich zur Wochenmitte mal bei Dir. Ich könnte aber auch verstehen, wenn du damit nun abschließen möchtest was mir aber sehr leid täte.

Einen wirklich, ganz ehrliche und warmherzige Umarmung nun für dich, von Mensch zu Mensch eben weil man sich mag und auch was zu sagen hat. "Es tut mir sehr leid....."

Unterschrift

PS: lass es bitte mal heute so stehen, sacken ...ne Nacht drüber schlafen u. morgen sieht alles schon wieder anders aus

Ich finde das alles so unangemessen und hätte erstens erwartet, dass man sich nicht parallel mit anderen trifft, wenn es schon so weit geht und hätte zweitens erwartet, dass er anruft und dass er es mir vor allem viel früher mitteilt. Habe ich unrecht? Am meisten ärgert mich die angetragene Umarmung. Die empfinde ich als extrem unangemessen. Bin ich zu streng?
 
G

Gast

  • #2
Mir wäre seine Art zu schreiben zu pathetisch.
Davon abgesehen hast du ihm mehrere Chancen gegeben. Da würde ich nicht weiter hineininvestieren.
 
G

Gast

  • #3
Liebe Fs,

So etwas Ähnliches habe ich schon mal mit einer Frau erlebt. Deine Reaktion ist absolut normal! Er hat dich nach Strich und Faden verarscht. Lasse Deinen Ärger freien Lauf und vergesse diesen Menschen.
Es sind nicht alle Männer so! Nimm Dir eine Auszeit und wer weiß, was für einen Mann Du dann kennenlernst.

Alles Liebe!

M, 30
 
  • #4
Ja, bist du. Da ihr euch noch nie gesehen habt.
Er ist nicht mehrgleisig gefahren, hatte es auch nicht vor. Ich finde seine Email sehr menschlich, warmherzig.

Es ist natürlich für dich sehr traurig, da es so vielversprechend begann.
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS

bei allem Verständnis-aber ich frage mich manchmal ernsthaft, was Frauen eigentlich wollen. Wenn er sich aus dem Staub gemacht hätte ohne etwas zu sagen, ist es nicht recht. Wenn er eine Absage erteilt und diese begründet, dann ist es auch falsch. Immerhin hat er dir eine Absage erteilt wann dies geschieht, liegt ja in seinem Ermessen. Eine Absage kränkt immer das Ego.

Ihr hattet keine Beziehung, er hat dies genutzt um sich auch mit anderen Frauen zu treffen, das ist sein gutes Recht. Erwarten kann man von anderen im Leben nichts, man kann nur versuchen, selber angemessen damit umzugehen. Da du ohnehin schreibst daß er am Telefon die ganze Zeit sexuelle Anspielungen gemacht hat, kannst du dir ja ohnehin vorstellen, worauf er hinauswollte. Mich hätten die ganzen Terminverschiebungen ohnehin skeptisch gemacht. Das waren wohl kaum berufliche Gründe.

An deiner Stelle sei froh, das du ihn los bist. Er konnte nicht einmal deinen Namen richtig schreiben, de facto hatte er auch kein grosses Interesse, oder nur sexuelles. Vergiss den einfach.
 
G

Gast

  • #6
Sortiere ihn einfach aus und suche weiter. Sei froh, dass es sich schon früh gezeigt hat, dass er mehrere Eisen im Feuer hat und nicht erst nach Monaten. Ehrlichkeit ist wichtig, aber es ist komisch, dass er diese Mail schreibt (die ist total daneben).
Ich finde es übrigens auch merkwürdig, dass du dich überhaupt mit ihm treffen wolltest, wenn er solche Andeutungen machst. Solche Männer meinen es oft nicht ernst und wollen nur mal Spaß haben. Du musst von vornherein besser aussortieren, dann kannst du dir solche Erlebnisse in Zukunft ersparen.
 
G

Gast

  • #7
Liebe FS,
nein, ich denke nicht, dass Du zu streng bist. Dass Du wütend bist, ist meiner Meinung nach sehr verständlich und angemessen.
Am schlimmsten finde ich eigentlich, dass er Dir zum Einen sagt, er will nicht zweigleisig fahren, und zum anderen, dass er Dich doch kennenlernen will... was denn nun?? Du hast nen Anruf erwartet, er schreibt lieber - das würde ich nicht ganz so eng sehen. Jeder das, womit er sich am wohlsten fühlt. Die Umarmung kann ja als Abschied gemeint sein, am schlimmsten finde ich wie gesagt seine Einstellung, man könnte sich ja trotzdem treffen, und nicht die Mail an sich (statt Anruf) oder die Umarmung.
Hoffe, es geht Dir bald besser.
Liebe Grüße
w, 31
 
G

Gast

  • #8
Liebe FS,

sei nachsichtig mit ihm, denn er hatte auf jeden Fall den Mut, sich Dir zu offenbaren und er hat für sich eine Grenze gezogen, die er nicht überschreiten will. Nur ein Mensch, der ein Gewissen und bestimmte moralische Ansprüche an sich selbst hat, ist dazu in der Lage, noch dazu, da es für ihn zunächst einmal viel einfacher und bequemer gewesen wäre, keinen reinen Tisch zu machen. Das ist so ähnlich, wie wenn sich jemand vor Publikum traut, den 10-Meter-Turm wieder über die Treppe zu verlassen, wo doch schon alle dachten, es gäbe nun einen Sprung zu sehen.
Das mit der Umarmung würde ich nicht überbewerten, er weiß ja, dass er Dich verletzt hat und möchte wenigstens auf dieser Ebene trösten.
Außerdem gibt es hier auf EP auch viele Männer, die in so einem Fall einfach nicht bei dem Treffen auftauchen und Dein Profil löschen. Da war er auf jeden Fall viel anständiger.
Kopf hoch!
 
G

Gast

  • #9
Du bist vollkommen zu Recht wütend. Er ist ein Idiot und hat Dich verarscht. Versuch ihn zu vergessen. Es gibt auch andere Männer.

m.
 
G

Gast

  • #10
Unrecht oder Recht, who care's?

Entweder stimmt seine Email und er hat eine andere getroffen und es hat gefunkt (und ja, natürlich kann er in dieser Situation noch andere Damen daten), oder das ganze ist einfach nur eine billige Ausrede um dich irgendwie warm zu halten (evtl. hat der Kerl sogar Frau und Familie und will sich auf diese Weise - mit diesem Schreiben - "absichern").

Punkt ist: Hake es ab, vergiss ihn einfach und konzentriere dich auf andere Männer.
 
G

Gast

  • #11
Mit Verlaub, aber ich halte den Mann für einen Dummschwätzer², der Dich verarscht, was mir für Dich sehr leid tut. Ich lese das praktisch in jeder Zeile heraus.

Das (sorry) Gesülze des Mannes passt doch vorne und hinten nicht zu seinem Verhalten und das, was er schreibt, ist dann auch noch absolut widersprüchlich (absichern sei nicht sein Stil, er will aber in Kontakt bleiben weil Dich als Mensch so mag und meldet sich ... blah blah blah - tut mir leid, aber was für ein Idiot ...

Schieß' den Mann in den Wind, sei froh, dass Du ihn los bist und gib die Hoffnung auf einen vernünftigen Mann bitte nicht auf.

m, 33
 
G

Gast

  • #12
Es ist vollkommen verständlich, dass du verletzt bist, weil er sich offenbar anderweitig "verliebt" hat. Du hast auf Grund eurer vielen Telefongespräche bereits eine gewisse persönliche Nähe zu dem Mann empfunden. Das ist deinerseits allerdings ein typischer (Anfänger-?)Fehler beim Onlinedating! Aber merke dir: Alles, bis zum realen Treffen bedeutet gar nichts! Man sollte sich bis dahin emotional überhaupt noch nicht einlassen oder irgend welche Hoffnungen machen, sondern den Kontakt nur locker, spielerisch sehen.
Denn selbstverständlich ist es völlig legitim, dass er in dieser Phase des Onlinedatings auch andere Kontakte pflegt und andere Frauen datet. Dass er nun eine andere Frau vor dir getroffen hat, obwohl du schon lange in der Warteschleife warst, mag Schicksal gewesen sein, vielleicht war sie noch länger in der Warteschleife als du, oder aber, für ihn zeichnete sich aus euren Telefonaten bereits ab, dass es für ihn nicht ganz so passt, also nicht so sicher funken wird. Auch wenn es schmerzlich für dich ist, aber, hätte er dich von den Telefonaten her ganz "heiß" und interessant gefunden, hätte er sicher schon eher mal einen Termin für ein Date für dich frei gehabt.
Versuche es leicht zu nehmen! Der Sommer hat gerade erst begonnen!

w48
 
G

Gast

  • #13
Mein Antwort auf deine Frage ist Nein. Aber du darfst wütend sein, wenn es dir gut tut. Ihm loslassen, Sport betreiben und meditieren ist aber eine bessere Lösung ;)

Ich finde sein Bericht ehrlich und nett. Ein bisschen spät. Nicht toll für dich. Was passiert ist mit die andere Frau kann passieren im single Leben. Leider. Es ist natürlich für dich traurig diese Woche.

Was ich nebenbei auch einfuhlsahm und nett finde ist das er erstens noch erklärt das es nicht an dein außeres liegt. Und zweitens das er auch an eine Freundschaft interessiert ist.

Ich wünsch dir ein tollen Mann die bei dir passt!

.W.
 
G

Gast

  • #14
Ihr habt euch noch nie gesehen, ein paar mails ausgetauscht, telefoniert. Das ist aber doch eine Phase des Kennenlernens, in denen Parallelkontakte absolut normal sind.
Auch ich schreibe derzeit mit 2 Männern, weil ich eben einfach mal 2 nette Anfragen bekommen habe und noch nicht weiß, was sich wirklich hinter den Profilen versteckt. Nun habe ich letzte Woche mit dem ersten der Männer telefoniert und wir haben ein Date ausgemacht. Der 2. Mann hat auch ein Telefonat und ein Treffen vorgeschlagen. Ich würde gerne dieses Treffen hinauszögern, weil ich eben erstmal den ersten Mann treffen möchte um zu sehen, wieweit er für mich infrage kommt.
Was ist daran so schlimm? Was hätte ich sonst machen sollen.
Sollte ich beim ersten Date das Gefühl haben, dass es etwas werden könnte, dann werde ich den 2. Mann nicht mehr treffen, das wäre unfair.

Und das ist genau die Situation, die DU gerade erlebst. Aber mal ehrlich, was hätte er denn machen sollen? Damit muss man leben und er hat dich weder verarscht noch hintergangen. Die Andere war einfach ein wenig schneller und vielleicht auch besser. That's life

w 56
 
G

Gast

  • #15
Ja, ich finde, du bist vollkommen zu Unrecht wütend.

Der Mann hat Dir eine Absage gemacht, das kommt vor und ist sein gutes Recht. Natürlich darf er andere Frauen daten, ihr kennt euch doch nicht mal persönlich!

Er hat sich sogar die Mühe gemacht, es zu begründen, was schon sehr anständig ist. Wenn die Geschichte dann auch noch stimmt, ist er einfach nur ehrlich und hat das genau rechtzeitig getan.

w, 36.
 
G

Gast

  • #16
Wer hätte as gedacht, dass es hier auch mal Frauen gibt die völlig zurrecht sauer sind!
Liebe FS - du bist völlig zurrecht sauer, vorallem weil er sich als ehrlich hinstellen will- das ist er aufgrund folgendem Wiederspruch nicht:

Es hat bei ihm gefunkt und trotzdem möchte er dich kennen lernen um zu schauen was noch so geht ("wer weiß was sich daraus noch entwickeln kann...") - was für ein Ars**.

Und euer Date kann er verschieben, aber für das andere hatte er Zeit?!
Nochmal- was für ein Ars**


M32

P.s Liebe Damen DAS ist mal eindeutig
 
G

Gast

  • #17
Lohnt es sich, wegen so etwas wütend zu sein? Ich denke nicht. Ob er ehrlich und empathisch oder ein großer, falscher Schleimer ist - schwer zu sagen, mein Gefühl tendiert zu zweiterem, vielleicht, weil ich selber sehr direkt bin und schleimen nicht meines ist. Aber wie auch immer - abhaken und weitermachen! m44.
 
G

Gast

  • #18
Du bist wütend auf ihn; von daher gehe ich davon aus, dass Du ihn nicht treffen willst, und das ist Dein gutes Recht. Ob Du Recht damit hast wütend zu sein, ist eine merkwürdige Frage. Es gibt doch keine richtige oder falsche Emotion.
 
G

Gast

  • #19
Liebe FS,
Ich wäre bei einer solchen Geschichte nicht nur wütend, dieser Mann hat dich nach total verarscht, um es ehrlich zu sagen. Zuerst hat er dich hingelaten. Und dann hat er die Frechheit, ganz offen zu sagen, dass er dich gerne warmhalten möchte, weil er jemanden kennengelernt hat, der er vorzieht.Vor allem finde ich es gerade zu zynisch, dass er anscheinend nicht zweigleisig fahren will, dich dennoch treffen will. Wenn er zumindest aufricht wäre, hätte er dir einfach abgesagt.

Da würde ich mir nicht mal mehr die Mühe machen, ihm abzusagen, sondern einfach nur ignorieren.
 
G

Gast

  • #20
Er hat sich doch abgemeldet. Das sollte man honorieren.
Auch wenn es dich sicherlich schmerzt. :-( ... aber wahrscheinlich jeder hat das schonmal durchlebt. Also... du bist nicht alleine :)
Ich würde jetzt aber den Kontakt einstellen und mich anderen Dingen zuwenden, damit du gedanklich schnell von ihm loskommst.
 
G

Gast

  • #21
Er verarscht die auf gut deutsch einfach nur und will dich warm halten. Lass es.

m
 
G

Gast

  • #22
hier die FS

Danke für die unterschiedlichen und hilfreichen Antworten.
 
G

Gast

  • #23
Liebe FS, auf wen bist du denn nun wütend? Auf ihn? Auf dich? Anstatt alles ihm anzulasten, würde ich auch einmal in mich gehen, ob du da nicht ein, zwei "Alarmzeichen" vorher übersehen hast. Da wäre zum einen die Sache mit den wiederkehrenden sexuellen Anspielungen. Im Grunde häufig ein recht sicheres Zeichen, dass der Herr nur etwas zum "Spielen" sucht. Da hätte ich auch einmal genauer nachgehakt, was denn seine Absichten sind. Zum zweiten die Terminverschiebungen. Was ist mehrmals? Zweimal, dreimal, viermal? Beschäftigt sind wir alle. Frage ist doch, wie die Prioritäten gesetzt werden. Einmal ist kein Problem, zweimal bei guten Gründen wohl auch noch. Dann werde ich allerdings sehr stutzig....

Ich rechne ihm an, dass er dir eine erklärende Mail geschrieben hat. Auch wenn du sie jetzt als unangemessen empfindest. Geh in einer ruhigen Minute nochmal in dich und dann hake die Sache ab bzw. verbuche sie unter Erfahrung
 
  • #24
Klar darfst Du wütend sein. Aber einen Grund gibt es eigentlich nicht

Ihr hattet keine Beziehung, habt euch noch nicht mal gesehen. Dass er in dieser
Phase mehre Kontakte aufbaut ist normal und nicht zu beanstanden.

Und er ist ehrlich und legt die Karten offen auf den Tisch, fährt nicht
"zweigleisig" und erklärt Dir das auch sehr einfühlsam.
 
G

Gast

  • #26
Er hat sich völlig korrekt verhalten und ich finde nicht, dass du einen Grund hast, wütend zu sein.
Die meisten Antworten hier verstehe ich nicht mal ansatzweise.

Verständlich, dass du enttäuscht bist. Schade, dass es so gelaufen ist. Das kommt vor.
Es gibt keinen einzigen Grund, warum er nicht eine andere Frau hätte daten sollen.
Dass er nicht zweigleisig fahren will, ehrt ihn, ebenso wie seine Offenheit.
Verabschiede dich nett von ihm und danke ihm für seine Korrektheit.
 
G

Gast

  • #27
Liebe FS:

ja, jetzt würde ich auch sagen, Du bist berechtigt sauer.

Aber nur durch das Lesen der Postings dachte ich so. Zuerst habe ich gedacht, naja, noch nie gesehen, da datet man noch mehrseitig. Aber die Antworten haben mir ein wenig deutlich gemacht, nicht unbedingt so. Und diese offene Absage ist wirklich nur gemein. Mal abgesehen vom plötzlichen Funkenflug, hätte ich mal wieder gern :), nehme ich ihm den nicht ab. Vielleicht ist eine seiner Versuche mit ihm ins Bett gegangen.

Ich habe auch einige Kontakte, nicht jeder dieser Kontakte weiß, was ich eigentlich suche oder wie frei ich bin oder auch nicht. Ich halte keinen davon warm. Ich mache Keinem etwas vor, bezüglich beginnender Liebe oder sonstiger Funkenflüge. Wenn ich jemanden menschlich nett finde, artikuliere ich das, sogar oft betone ich, das beim aktuellen Stand nicht mehr drin wäre.

Dein Typ hat mit Schweigen durchaus einiges vorgemacht. Aber schlimm ist nur, dass er nicht einfach nur geschrieben hat, bin jetzt vergeben. Er darf ruhig schreiben, dass er Dich nett findet. Aber dieses schaun wir mal... das war eindeutig.

Lass die Wut raus, im Idealfall ihm gegenüber! Brich aber den Kontakt danach gänzlich ab....
 
G

Gast

  • #28
Enttäuscht zu sein, wäre die richtige Reaktion. Du hast deien Gedanken freien Lauf gelassen, du hast dich in dem Mann getäuscht, und jetzt bist du enttäuscht. Du bist traurig weil deine Hoffnungen sich nicht erfüllt haben, und nun du bist um eine Erkenntnis reicher.

Wütend zu sein richtet sich gegen den Mann. Der Mann hat aber nichts falsch gemacht, zumindest nichts was man ihm als neutraler Beobachter anlasten könnte. Ihr beide habt euch noch nie getroffen, ihr kennt euch persönlich gar nicht, und nun hat er sich in eine andere Frau verliebt.

Wünsche dem Mann von Herzen alles Gute, wenn du ihn magst, und nimm zu deiner Abkühlung eine kalte Dusche.

m
 
  • #29
Also wenn ein Mensch Treffen mehrfach absagt, weil dies und das passiert ist und dann sagt er auf einmal, er hat sich mit einer anderen getroffen... ammm... ja, warum hatte er für Dich keine Zeit gehabt?

Im Prinzip ist es auch egal. Wenn Du Dich wütend und verletzt fühlst, dann ist das in diesem Moment so. Solange Du ihn dafür nicht totschlägt oder ihn auf übelste Art und Weise zusammenstauchst, ist das Gefühl selber okay. Was hier schon geschrieben wurde; ein anderer hätte sich gar nicht gemeldet. Wenn ich seine Nachricht richtig verstehe, dann bist Du etwas mehr vom Gewicht her. Klar verletzt es einen da noch etwas mehr, wenn es dann auch noch in der Nachricht steht (auch wenn es nett verpackt ist).

Vergiss diesen Mann und gut ist es.
 
G

Gast

  • #30
Liebe FS
Meines Erachtens wollte dieser Mann Dich nur warm halten. Zig Mal ein Date verschieben, eine andere treffen, bei der`s dann gleich gefunkt hat und dann eine überaus einfühlsame Mail schicken...wie nett! Der Hammer ist aber seine Bemerkung, Deine Kleidergrösse habe ihn nicht abgeschreckt. Hallo? Geht`s noch? Das ist nicht warmherzig sondern unüberlegt und arrogant! Du bist doch kein bemitleidenswertes Hascherl, sondern eine erwachsene Frau, die auf seine Almosen nicht angewiesen ist. Ob Du zu Recht wütend bist? JA!

w,38