G

Gast

Gast
  • #1

Bin verwirrt und würde sie am liebsten küssen....

Ich bin 29, hatte bis vor 8 Monaten eine Beziehung bei der allerdings nicht mehr viel lief, seit längerer Zeit, überhaupt war da Sexmäßig kaum was und es war eher schon fast so wie normale Freundschaft. Und somit sehne mich nach einer tollen Frau mit der man Spaß haben und auch Zärtlichkeiten austauschen kann. Dazu, ich bin sehr schüchtern und zurückhaltend.

Tja, vor ein paar Monaten bekam ich ne neue Nachbarin die ich zufällig im Treppenhaus traf (auch von ihrer Art genau das Gegenteil von mir ist) und ihr auch meine Hilfe anbot. Irgendwie hatten wir uns schon von Anhieb gut verstanden. Anfangs hatten wir uns auch nicht oft gesehen. Zwischenzeitlich allerdings schon gemeinsame Abende verbracht mit quatschen, rumalbern und zusammen etwas im TV ansehen.

Naja, einmal ist sie bei mir eingeschlafen und ich hatte sie dann einfach mal im Gesicht und ihre Haare gestreichelt. kA ob sie das mitbekam (Sie hatte kurz die Augen auf gemacht als ich das tat). Nun weiß ich halt nicht wie ich ggf. weiter machen könnte. Ich würde sie zu gerne küssen, wüsste aber nicht wann der richtige Zeitpunkt wäre es einfach zu tun. Ich finde sie toll wage es aber nicht es ihr so zu sagen da ich im Vergleich zu ihr ein kleines Lichtlein bin (eben vom Character her). Hatte nur mal kleine Anspielungen gemacht was ich an ihr süß finde.

Eben durch meine laaange Beziehung die ich hatte bin ich auch im Umgang mit Frauen und zugegeben auch sexuel sehr unerfahren und somit in der Hinsicht mit wenig Selbstbewusstsein gesegnet.

Desweiteren hab ich auch so den Gedanken dass ich halt nur der Nachbar und Kumpel (da ich wohl so der einzige bin den sie hier kennt) bin. Klar, zum verliebt sein gehört auch ein wenig mehr Zeit und ich würde jetzt auch nicht sagen dass ich es bin. Ich finde sie einfach toll und sie hat mir auch nach ewiger "allein zu Hause rumhockerei" Freude in mein Leben gebracht.

Irgendwelche Tipps, Ratschläge oder noch Fragen?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ja..Küss sie wenn sie wieder bei dir einschläft..oder beim tanzen, beim DVD gucken ..

Nachdem Du sie schon streicheln durftest ohne abgewiesen zu werden wird sie diesen Kuss auch wollen..

Alles andere bringt die Zeit mitsich..

m46
 
G

Gast

Gast
  • #3
Einen Tip hätte ich: Lass dich nie mit Leuten ein, denen du ggf. nicht aus dem Weg gehen kannst. Das sind insbesondere Kollegen und Nachbarn, oder auch die Bäckereifachverkäuferin die dir jeden morgen die Brötchen verkauft...
 
G

Gast

Gast
  • #4
Naja, einmal ist sie bei mir eingeschlafen und ich hatte sie dann einfach mal im Gesicht und ihre Haare gestreichelt. kA ob sie das mitbekam (Sie hatte kurz die Augen auf gemacht als ich das tat).

Offensichtlich bist du in die Kumpelfalle geraten, keine Ahnung!
Wenn sie bei dir eingeschlafen ist, dann könne es schon mal ein schlechtes Zeichen sein.
Du solltes es mit einem Kuss ruhig mal probieren, wenn sie danach wieder einschläft, denn ist aus meiner Sicht die Kiste eh gelaufen.
Tipp: Stoß dir erst mal die Hörner ab, ohne viel Gefühlsduselei
und dann kannst du dich auch später lockerer auf die Liebe einlassen.
 
  • #5
Du bist schon in der kumpelfalle, sonst wäre sie nicht einfach bei dir eingeschlafen. Aus der kommst du wohl nicht mehr raus. Ich würde anfangen etwas deutlicher zu flirten, ein Date ausmachen und es auch so nennen. Je nach dem wie sie reagiert kannst du ja weiter machen.
 
G

Gast

Gast
  • #6
einmal ist sie bei mir eingeschlafen und ich hatte sie dann einfach mal im Gesicht und ihre Haare gestreichelt [...] da ich im Vergleich zu ihr ein kleines Lichtlein bin

Wärst Du in ihren Augen wirklich so ein "Lichtlein", würde sie wohl kaum bei Dir einschlafen. Andererseits, wenn sie in Dich verliebt wäre, erst recht nicht. Also hüte Dich vor der Kumpelfalle! Ich an Deiner Stelle würde ihr sagen, daß dieses Einschlafen gerne zur Gewohnheit werden darf. Und stell ihr doch mal ein Blümchen vor die Tür oder eine Flasche Rotwein mit einem "heute abend?" Zettelchen dran.
 
G

Gast

Gast
  • #7
du bist in der kumpelfalle, definitiv. So gut wie alle Frauen haben einen leichten Schlaf und wären hochgradig wach, wenn ihnen durchs gesicht gestreichelt wird.
Dass sie bei dir einschläft, hat nichts zu sagen, weder gut noch schlecht. Ich würde sowas sowohl bei einem guten Freund machen, als auch bei jemandem den ich toll finde um eben genau so eine situation herbeizuführen. nur: finde ich ihn toll, und streichelt er mich dann... wache ich auf lächele ihn an und mache mit. eine bessere ausgangssituation gibt es nicht. Sie ist nicht interessiert.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Die Situation ist sicher nicht einfach. Klar ist für mich, dass Du unbedingt von Dir aus aktiv werden musst. Zeige ihr, dass Du Gefühle für sie hast. Sonst landest Du defintiv in der Kumpelfalle. Ich glaube nämlich noch nicht, dass Du schon definitiv in der Kumpelfalle bist.

Du solltest Dir aber auch bewusst sein, dass es schief gehen kann, wenn sie für Dich tatsächlich nur freundschaftliche Gefühle hast. Aber Du hast ja eigentlich nichts zu verlieren. Das schlimmste finde ich nämlich eine Freundschaft zu einer Frau zu haben, für die man mehr empfindet.
 
  • #9
"Versuch macht kluch" wie wir Hamburger sagen.
Dass sie noch nichts unternommen hat, muss kein schlechtes Zeichen sein, da würde ich nicht zu viel hineininterpretieren. Vielleicht ist sie ebenso schüchtern wie Du.
Wissen, ob sie sich auch verliebt hat und auch "mehr" will, kannst Du aber erst, wenn Du den Mut aufbringst, aktiver zu werden.
Und mal ehrlich: was hast Du zu verlieren?
Auch, wenn sie Dich "nur" als Kumpel von Nebenan sieht, hast Du einen Menschen kennengelernt, der Dich mag und Dein Leben bereichert.
Win-win-Situation würde ich sagen.

Ein Tip am Rande: stell Dein Licht nicht so unter den Scheffel und arbeite an Deinem Selbstbewusstsein. Dass Du Dich als "kleines Licht" im Vergleich zu ihr bezeichnest, hat mir physische Schmerzen bereitet.
Viel Erfolg
 
Top