G

Gast

Gast
  • #1

Bist du dominant ? Was soll die Frage ?

Hallo Gemeinde,

was meint ein Mann den ich kaum kenne (2 x Spazierengehen, 1x Eiscafé, 1x Abendeinladung ins Konzert, 1 x Abendessen) mit der Frage (beim Abendessen) "Bist du dominant ?"
Wir hatten vorher ziemlich unverfängliche Themen, u.a. erlebte und geplante Reiseziele. Er stellte die meisten Fragen, ich ass und hörte meistens eher höflich zu. Plötzlich nahm er mir beide Hände und schaute mich an und fragte das. Ich habe vor Schreck das Besteck vom Tisch gefegt und mir den Rock verkleckert. Hat jemand eine Idee was das meinen könnte ? Ich habe mich nicht mehr mit ihm getroffen, mein Bauchgefühl war schlecht.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Warum hast Du ihn nicht einfach gefragt, wie er das meint? So bleibt das Ganze ein wildes Rätselraten...

Ruf ihn doch an, sag ihm, daß Du Dir über seine Frage sehr viel Gedanken machst und er Dir seine Intention dahinter mal genauer erklären soll.

w, 52
 
G

Gast

Gast
  • #3
Was genau er damit gemeint hat, kann nur er Ihnen beantworten. "Dominant" kann gleichermaßen durchsetzungsfähig und tonangebend im zwischenmenschlichen Miteinander bedeuten, wie auch sexuell motivierte Lust an der Unterordnung des Partners. Wenn ich zuvor mit jemanden nur unverfängliche Gespräche geführt habe, würde ich eher ersteres vermuten. Aus dem Blauen heraus nach den eigenen sexuellen Neigungen gefragt zu werden, dürfte doch recht ungewöhnlich sein.

26, w
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich habe mich nicht mehr mit ihm getroffen, mein Bauchgefühl war schlecht.

Liebe FS,
das war eine Frage nach Deiner sexuellen Orientierung. Kann es ein, dass Du ein wenig selbstbewusst auftrittst?
Diese Frage habe ich auch einige Male in SB-Erstkontakten gestellt bekommen - wohl wegen meiner klaren Äußerungen. Das ist für manche Männer der älteren Generation missverständlich.

Du kannst mit der Frage nichts anfangen, Dein Bauchgefühl ist schlecht - sich nicht weiter mit ihm zu treffen war für Dich die richtige Entscheidung.
Google das Thema, damit Du weißt, was Dir erspart geblieben ist.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liebe FS

blickte er denn erwartungsvoll als er das zu dir sagte ? Dann könnte es nämlich sein dass er hoffte du spielst eine Domina sobald er dich zu Hause hat. Vielleicht hat er Andeutungen gemacht die du nicht mitgekriegt hast ?
 
G

Gast

Gast
  • #6
Warum hast du ihn nicht gefragt? Die wahre Antwort kann dir nur er geben - stattdessen lässt du lieber das Forum eine Ferndiagnose stellen?
Die Frage kann natürlich 1:1 so verstanden werden, es kann aber auch sein, dass du dich einen Moment lang herrisch verhalten hast und es selbst nicht mal bemerkt hast...
 
G

Gast

Gast
  • #7
Eigentlich klingt das doch alles gar nicht schlecht. Er ist schon öfters mit Dir losgezogen. Würde er Dich nicht mögen, würde er das auch nicht tun. Und er nimmt Deine Hände; die Frage schien ihm also sehr ernst.
Vielleicht hat er Dich eben so kennengelernt als wärst Du eine toughe Frau, die genau weiß was sie will, oder vielleicht wünscht er sich das.
Ich finde die Frage nicht schlimm, im Gegenteil, er scheint eine Beziehung zu wollen und fragt eben nur. Wolltest Du denn überhaupt eine Beziehung? Von der Frage hätte ich es nicht abhängig gemacht.
w 42
 
G

Gast

Gast
  • #8
Augenscheinlich warst du etwas perplex, aber so eine Frage sollte schon erlaubt sein, dass ist doch nichts verwerfliches.

Allerdings hat deine Reaktion diese Frage wohl auch schon recht klar beanwortet, wärst du dominant, hättest du dich vermutlich nicht so sehr erschrocken.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Bei dem Wörtchen dominant muss man ja nicht gleich erschrecken. Er kann damit auf Alltagsdurchsetzungsfähigkeit genauso angespielt haben wie auf erotische Spielarten. Da du nun so erschrocken bist, kannst du nur zwei DInge tun:
a) ihn fragen, wie er das wohl gemeint haben mag oder
b) dich ohne Frage zurückziehen, dann sollte dich das Ganze auch nicht beschätigen.
In einem Forum zu fragen, was er denn gemeint haben könne, bringt nichts. Falsche Kommunikation.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Er wollte einfach nur mal deine Lockerheit testen? Dominant kann viel bedeuten: Die Sexualität, in der Persönlichkeit, im Job, wie man seine Meinung vertritt, wie man auftritt... Wir wissen ja nicht, über was ihr vorher geredet habt und wie er sich danach noch verhalten hat und was du geantwortet hast?! Klingt beim Lesen für mich, als wollte er nur einen Joke machen und deinen Humor an einem sonnigen Tag im Eiscafe testen. Sonst würde er ja nicht freudestahlend deine Hände nehmen. Aber vor lauter Schreck ist dir Gabel und Messer entfallen und du hast deinen Rock verkleckert. Also tippe ich darauf, dass du für ihn allgemein etwas zu verklemmt bist oder zumindest für seine Art Humor oder Herangehensweise nicht gemacht. Man muss ja nicht immer gleich alles sexuell angreifend verstehen, wenn ein Mann von einem normalen Thema in eine kurze Abschweigung triftet. Manche Männer drücken sich einfach nur peinlich ungünstig aus, das habe ich auch schon gemerkt.

Mal angenommen, es ist sexuell zu verstehen, er ist devot und sucht eine dominate Partnerin. Wäre das für dich ein Problem? Es wäre jetzt nichts, wo ich sofort das Weite suche, nur wenn ein toller Mann das fragt. Scheinbar hat es wohl aber einfach allgemein nicht gestimmt mit euch und das war das i-Tüpfelchen zum Reißaus.

Es ist ja durchaus normal, dass man nach der 5. Verabredung mal solangsam wissen will, wohin die Geschichte läuft - ob es platonisch bleibt, sexuell oder beziehungsmäßig was draus wird. Und wenn man so spezielle Wünsche wie ein Dominant/Devot-Dings hat, sollte man das halt möglichst rasch abklären, bevor sich einer ernsthaft verliebt. Es ist ja jetzt nichts Verwerfliches oder Abnormes. In der Regel ist immer ein Partner etwas dominater und der andere devoter. Ich schreibe es ihm zu Gute, dass er dir das persönlich gesagt hat und deine Reaktion wohl dabei testen wollte und nicht hinterm PC, wo man schnell austauschbar und wegklickbar ist.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Er fragt nach Deinen sexuellen Neigungen.

w 41
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich denke du hättest direkt nachfragen sollen. Dann wüsstest du es. Meistens steckt hinter so einer Frage schon das Ausloten in sexueller Ausrichtung. Darf man ja gerne fragen, aber ich hätte zu dieser Frage noch gerne eine Erklärung.
Ich stelle bei solchen Fragen immer direkt die Rückfrage: "Wie meinst du das jetzt konkret?". Wenn der andere dann rumeiert ist es ihm einfach unangenehm weil der sich erklären muss. Ein selbstbewusster Mann sagt dir schon konkret was er meint.

Also triff ihn nochmal und kläre das, sonst bleibst du ewig im Ungewissen. Dann kannst du immer noch entscheiden ob er der Mann für dich ist oder nicht.

w46
 
G

Gast

Gast
  • #13
Er nahm deine Hände und schaute dir tief in die Augen, bevor er dir diese Frage stellte: "Bist du dominant" ... würde ich so werten: *Warum bist so dominant? - Du gefällst mir, außer deiner Dominanz" oder "Bitte sei nicht so schrecklich dominant"

Zu mir sagte dies auch mal ein Date, er wollte mich aber trotzdem. Vermutlich hatte er sonst immer die Hosen an ...

Alles Gute!
w
 
G

Gast

Gast
  • #14
Als er deine beiden Hände ergriffen hatte, hat er sich gerade gefühlt wie ein kleiner Junge mit der dominanten Mama. Das wäre meine Interpretation. Frag ihn doch mal. Aber es ist schon sehr seltsam, mit dem hättest du keinen Spaß, es sei denn, du willst wirklich eine Beziehung wie Mutter und Sohn mit ihm.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Hier nochmal die FS an alle:

Ich habe ihn das nun doch freundlich gefragt, um es genau zu wissen.
Er meinte tatsächlich sexuelle Neigungen. Ich hätte ihm gefallen und er könnte sich mehr wünschen falls ich dominant wäre.
Mit dem Hinweis ich sei manchmal zu dominant beim Auftreten hätte ich ganz gut umgehen können, denn das findet mein kleiner Bruder seit langem.
Ach ja, ich vergass zu erwähnen dass er 13 Jahre älter ist als ich.
Seine erste Frau (geschieden) war nicht dominant. Sie hat wieder geheiratet, er ist immer noch allein.
Ich weiss nicht, ich glaube das ist nichts für mich.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Liebe FS

wie alt ist der Mann ?
Wo hast du den kennengelernt ?
Wie wirkt der auf dich ?
Verhält er sich selbst forsch oder eher zurückhaltend ?
 
Top