• #1

Bitte um Profilcheck, männlich, Forschungsingenieur, 39.

Hallo Ihr Lieben,

jetzt brauche ich mal eure Hilfe. Ich bin schon seit einige Wochen hier und habe bestimmt über hundert persönliche Nachrichten an die Damen gesendet. Allerdings wurde ich meistens danach einfach als Kontakt gelöscht, ohne ein Wort zu melden. Bis jetzt gibt es nur zwei Mal kurze Kommunikation. Drei Absagen, immerhin als Rückmeldung. Die anderen Nachrichten sind noch nicht mal gelesen.

Jetzt bin ich ein wenig verzweifelt, gibt es gravierendes Problem bei meinem Profil oder ist mein fremder Kulturhintergrund wirklich so abschreckend?

Ich freue mich auf jeden Tipps.

Vielen Dank im Voraus!

Liebe Grüße

Youke
 
  • #2
Hmmm, also:
- Hast Du bereits promoviert oder ist das die erste Dissertation, die Du schreibst? Vielleicht solltest Du irgendwo schreiben, dass Du berufstätig bist und nicht nur Dissertant.
- Warum bist Du geschieden, was hat nicht gepasst? Wenn Du so auf Empathie etc. hinweist, würde ich das schon gerne wissen wollen.
- Das Äußere ist für mich ziemlich abschreckend. Nicht, wie Du aussiehst, sondern Dein Werdegang. Zuerst mal 40 kg abnehmen und dann Muskeln wie Schwarzenegger auftrainieren. Klingt alles irgendwie zwanghaft, auch wenn es ev. humorvoll gemeinst ist. Vielleicht kürzt Du diesen Teil stark?
- Das mit der Sonne lass´ bitte weg, das ist eine unsäglich Plattheit.
Ansonsten überlasse ich alles andere jetzt den Frauen hier.
ErwinM, 52
 
  • #3
Kopier bitte mal eine deine 100 (!!) Nachrichten.

Was glaubst du, was bei Copy&Paste für Antworten von den Frauen kommen sollen?! Da kommt zurecht NIX. Ich lösche grundsätzlich unpersönliche Nachrichten, was soll sowas?🤣

Gib dir Mühe und verfasste WENIGE, individuelle Anschreiben.
Klasse statt Masse, you know?!
 
  • #4
Hi, bei mir ist es ehrlich gesagt tatsächlich einfach so, dass ich nicht auf Asiaten -- weder allgemein noch spezifisch Chinesen -- stehe, ist irgendwie nicht mein Typ. Ich habe einige asiatische Freunde, kein Problem, aber fand noch keinen davon attraktiv als Partner, und ja, mich würde auch die andere Kultur etwas abschrecken und die Tatsache, dass dein Deutsch fehlerhaft ist, was sicherlich damit zusammenhängt. Also ich finde das alles überhaupt nicht schlimm; wenn wir uns einfach so irgendwo begegnen, würde es mich nicht stören, nur in Bezug auf Partnerschaft habe ich andere Präferenzen. Eventuell geht es einigen anderen Frauen ebenfalls so.

Manche Frauen stört es vielleicht auch, dass du geschieden bist und ein Kind hast, aber das ist eben dein Leben. Nur schreibst du, du bist empathisch und fürsorglich und am wichtigsten im Leben ist dir eine glückliche und zusammenhaltende Familie, du möchtest auch in fünf Jahren eine haben. Da frage ich mich, warum du geschieden bist und dein Kind nicht bei dir lebt ...

Deine "seltsame Angewohnheit" finde ich ziemlich kitschig und pathetisch formuliert und irgendwie klingt das alles auch etwas frustriert, fast wie ein Vorwurf an die Welt:
"dass ich immer noch an die Liebe glaube. dass ich noch daran glaube, es gibt noch Beziehung, in der man nicht nur einander ansieht, sondern gemeinsam in gleicher Richtung blickt.
dass ich noch daran glaube, ich werde eine Partnerin finden, dass wir uns blind vertrauen und 100 % aufeinander verlassen und ohne Bedenken das ganze Herz und das ganze Leben teilen können, dass wir immer füreinander da sind und gemeinsam durch die Welt gehen können.
Bin ich der Einzige, der noch daran glaubt?"

Dass du 40 Kilo in einem Jahr abgenommen hast und jetzt täglich nach den Plänen von Arnold Schwarzenegger trainierst, finde ich auch eher unattraktiv. Das hört sich nach Midlifecrisis an, außerdem mag ich allgemein keine Pumper und finde, Arnold Schwarzenegger sieht und sah weder gesund noch ästhetisch aus. Es wirkt auf mich auch irgendwie kindisch-naiv, sich Arnold Schwarzenegger zum Vorbild zu nehmen, also ich belächle so etwas eher.

Und wenn ein promovierter, 39jähriger Forschungsingenieur als Lieblingsserie die Sendung mit der Maus angibt ... Vielleicht ist das witzig gemeint, aber ich finde das eher unattraktiv, eben auch etwas kindisch.

Ok, und bei mir persönlich kommt noch hinzu, dass ich die Berufsrichtung "Energie und Verfahrenstechnik" und passend dazu dein Lieblingsbuch, den "VDI Wärmeatlas" nicht so ansprechend finde bzw. denke, wir hätten nicht so viele Gemeinsamkeiten, aber das ist einfach Geschmackssache.
w26
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #5
Vielen lieben Dank für die ehrliche Worte. Es ist für mich sehr nachdenklich. Ich werde mich mehr Zeit nehmen um euere Fragen bzw. Anregung zu antworten.

Liebe Grüße
 
  • #6
Hallo Erwin,

vielen Dank für deine Rückmeldung und Tipps.

Hmmm, also:
- Hast Du bereits promoviert oder ist das die erste Dissertation, die Du schreibst? Vielleicht solltest Du irgendwo schreiben, dass Du berufstätig bist und nicht nur Dissertant.
Danke, das war nicht so deutlich von mir beschrieben. Jetzt habe ich es etwas angepasst.


- Warum bist Du geschieden, was hat nicht gepasst? Wenn Du so auf Empathie etc. hinweist, würde ich das schon gerne wissen wollen.
Auch wenn man viel Empathie hat, kann nicht alles verhindern. Das werde ich sicherlich beim näher Kennenlernen mehr davon erzählen.


- Das Äußere ist für mich ziemlich abschreckend. Nicht, wie Du aussiehst, sondern Dein Werdegang. Zuerst mal 40 kg abnehmen und dann Muskeln wie Schwarzenegger auftrainieren. Klingt alles irgendwie zwanghaft, auch wenn es ev. humorvoll gemeinst ist. Vielleicht kürzt Du diesen Teil stark?
Ich dachte, dass man wirklich die Besonderheit hervorheben soll. Aber du hast recht, man soll vielleicht mehr überlegen, wie es bei den Leser*innen ankommt.


- Das mit der Sonne lass´ bitte weg, das ist eine unsäglich Plattheit.
Ansonsten überlasse ich alles andere jetzt den Frauen hier.
ErwinM, 52

noch mal vielen Dank!
 
  • #7
Kopier bitte mal eine deine 100 (!!) Nachrichten.

Was glaubst du, was bei Copy&Paste für Antworten von den Frauen kommen sollen?! Da kommt zurecht NIX. Ich lösche grundsätzlich unpersönliche Nachrichten, was soll sowas?🤣

Gib dir Mühe und verfasste WENIGE, individuelle Anschreiben.
Klasse statt Masse, you know?!


Hallo, auch vielen Dank für deine Tipps.

Es ist mir schon klar, dass man auf Frage wie z.B. "wie geht es dir" keine Antwort bekommt. Ich habe wirklich vor Nachrichten schreiben, immer das Profil genau angeschaut und davon relevant Frage gestellt.

z.B.:
  1. Liebe XXX,
    wie schön, dass wir uns so viele Matching Punkte und Übereinstimmung haben, vielleicht ist das ein Zeichen, dass wir uns näher kennenlernen sollen. :)

    Warum ist Patagonien dein Traum Reiseziel? :)

    LG
Hier weil sie im Profil geschrieben hat, wenn sie einen Traum erfüllen kann, würde sie nach Patagonien reisen.

oder

Hallo liebe XXX,
von dein Profil sieht man so viel Lebensfreude. :) mit so viel Match Punkt möchte ich dich sehr gerne näher kennenlernen.

Seit Jahren habe ich kein Fernsehen Abschluss mehr, was war das Abend Programm vom letzten Wochenende?

Liebe Grüße

weil sie geschrieben hat, dass sie nicht leiden kann,
wenn der Fernseher zum festen Abendprogramm gehört.

Weitere Beispiel:

Hallo liebe XXX,
darf man vielleicht fragen, was dein sportliche Ziel ist? Ich habe auch einige sportlichen Ziele gesetzt, vielleicht finden wir uns was gemeinsames. :)
Liebe Grüße

hier hat sie geschrieben,
Es macht mich glücklich, wenn ich meine sportlichen Ziele erreicht habe.

Also ich weiß, dass ich kein Experte für Anmachspruch bin, ich freue mich über jeden Tipps.
 
  • #8
Hallo, vielen Dank für die ehrliche Meinung.


Hi, bei mir ist es ehrlich gesagt tatsächlich einfach so, dass ich nicht auf Asiaten -- weder allgemein noch spezifisch Chinesen -- stehe, ist irgendwie nicht mein Typ.
Das kann ich gut verstehen. Ich weiß, dass der fremde Kulturhintergrund eine große Barriere ist, es geht mir teilweise auch genau so. Dennoch habe ich die Hoffnung noch nicht verloren.


Manche Frauen stört es vielleicht auch, dass du geschieden bist und ein Kind hast, aber das ist eben dein Leben.
Das ist wahr, jede hat sein Rucksack am Rücken.


Nur schreibst du, du bist empathisch und fürsorglich und am wichtigsten im Leben ist dir eine glückliche und zusammenhaltende Familie, du möchtest auch in fünf Jahren eine haben. Da frage ich mich, warum du geschieden bist und dein Kind nicht bei dir lebt ...
Auch wenn man empathisch und fürsorglich ist, kann nicht immer eine Scheidung verhindern. Außerdem ist eine Scheidung keine Schuldzuweisung, zumindest ist es fast immer zwei daran schuldig.
Ich möchte so gerne das Kind nur bei mir lebt, aber in Deutschland kann man das nur sehr schwer, wenn nicht fast unmöglich, beim Gericht durchzusetzen. Deswegen gibt es jetzt das Wechselmodel. Aber diese Auswahl gibt es bei EP leider nicht.


Deine "seltsame Angewohnheit" finde ich ziemlich kitschig und pathetisch formuliert und irgendwie klingt das alles auch etwas frustriert, fast wie ein Vorwurf an die Welt:
Das ist für mich sehr nachdenklich. Du hast wahrscheinlich recht, dass ich an der Stelle vielleicht wirklich ein wenig Vorwurf an die Welt mache, dass die Punkte, die ich hier geschrieben habe, leider nicht mehr so selbstverständlich für eine Beziehung ist.
Zu dieser Frage habe ich vorher geschrieben, wie genau ich mein Essen kalkuliere und auf Gramm genau wiege. Eine hat gesagt, das klingt so anstrengend. Jetzt werde ich noch mal eine andere seltsame Angewohnheit formulieren.
 
  • #9
Dass du 40 Kilo in einem Jahr abgenommen hast und jetzt täglich nach den Plänen von Arnold Schwarzenegger trainierst, finde ich auch eher unattraktiv. Das hört sich nach Midlifecrisis an, außerdem mag ich allgemein keine Pumper und finde, Arnold Schwarzenegger sieht und sah weder gesund noch ästhetisch aus.
Na ja, nach Arnold Schwarzenegger's Pläne trainieren, bedeutet nicht unbedingt, dass man auch Arnold Schwarzenegger werden möchte. :)
Aber du bist nicht die einzige, die diese Formulierung nicht gefällt. Ich werde das ändern.


Und wenn ein promovierter, 39jähriger Forschungsingenieur als Lieblingsserie die Sendung mit der Maus angibt ...
Eigentlich habe ich wenig Zeit für Fernsehen. Aber genau als ein Wissenschaftler bin ich öfters von der Maus positiv überrascht, wie man komplizierte Sachen so kinderleicht erklären kann. Davon kann man viel lernen.


Ok, und bei mir persönlich kommt noch hinzu, dass ich die Berufsrichtung "Energie und Verfahrenstechnik" und passend dazu dein Lieblingsbuch, den "VDI Wärmeatlas" nicht so ansprechend finde bzw. denke, wir hätten nicht so viele Gemeinsamkeiten, aber das ist einfach Geschmackssache.
w26
Die Geschmacksrichtung kann man bewusst lenken, muss man aber nicht. :)

Vielen lieben Dank!
 
  • #10
Jetzt habe ich mein Profil einiges angepasst. Ich freue mich über weiteren Tipps. Vielen Dank!
 
  • #11
Deine Nachrichten sind okay. Durchschnittlich. Keine, die hängen bleibt. Sorry. Aber Fragen zu Profilinhalten sind immer gut, besser als Copy&Paste. Liegt evtl. auch an der Sprachbarriere (die wird hier auch sehr deutlich). Evtl. wäre es besser Nachrichten auf englisch zu verfassen (sofern du dies besser sprichst). Und du verschickst Massenmails. Darunter leidet die Originalität. 🙏

Na ja, nach Arnold Schwarzenegger's Pläne trainieren, bedeutet nicht unbedingt, dass man auch Arnold Schwarzenegger werden möchte.
Schreib, dass du zwar danach trainierst, aber wesentlich mehr Wert auf Gesundheit legst! Sportbegeisterte und gesundheitsbewusste Menschen wissen, warum! 😉 Oder du lässt es einfach ganz weg.

Aber genau als ein Wissenschaftler bin ich öfters von der Maus positiv überrascht, wie man komplizierte Sachen so kinderleicht erklären kann. Davon kann man viel lernen.
Komplizierte Sachen leicht und verständlich erklären - wenn du das damit begründest, erkennt man worauf du dich da fokussierst. Das ist nicht mehr kindisch. Der Zusammenhang fehlte da! 🙂

Die Geschmacksrichtung kann man bewusst lenken, muss man aber nicht.

Vielen lieben Dank!
Geschmack kann man nicht ändern, also versuch es bitte auch nicht. Das geht schief! 😄
 
  • #12
Hallo Ihr Lieben,

jetzt brauche ich mal eure Hilfe. Ich bin schon seit einige Wochen hier und habe bestimmt über hundert persönliche Nachrichten an die Damen gesendet. Allerdings wurde ich meistens danach einfach als Kontakt gelöscht, ohne ein Wort zu melden. Bis jetzt gibt es nur zwei Mal kurze Kommunikation. Drei Absagen, immerhin als Rückmeldung. Die anderen Nachrichten sind noch nicht mal gelesen.

Jetzt bin ich ein wenig verzweifelt, gibt es gravierendes Problem bei meinem Profil oder ist mein fremder Kulturhintergrund wirklich so abschreckend?

Ich freue mich auf jeden Tipps.

Vielen Dank im Voraus!

Liebe Grüße

Youke
Bitte zeige ein scharfes Bild von Dir, bei dem Du lächelst. Das ist mein einziger Tipp soweit.
 
Top