G

Gast

Gast
  • #1

Cooler Duktus?

Wir haben uns vor einer Woche über Freunde kennengelernt und schreiben uns aufgrund der Distanz (400 km). Wir schreiben uns nicht viel, doch wenn er schreibt, dann wie wenn Mann redet: floskelhaft, kurze Sätze, teilweise Jugendsprache, gewissermaßen einen Slang.
Er ist ein lebenslustiger Mensch, der auch sehr ernst sein kann. Doch dieser E-Mailverkehr treibt nichts voran. Wenn wir telefonieren würden, hätte ich die Befürchtung, dass Missverständnisse entstehen. Außerdem will ich nicht wegend des Telefonierens fragen und er hat es nocht nicht vorgeschlagen. Doch frage ich mich zuallererst:
Wie erklärt ihr euch, dass ein Mensch versucht cool zu wirken? Unsicherheit?

w
 
G

Gast

Gast
  • #2
Unreif....
 
G

Gast

Gast
  • #3
Vielleicht versucht er nicht cool zu wirken, vielleicht ist er cool?
Spass beiseite, erstmal ist es nur eine Vermutung, daß das was er schreibt gekünstelt ist. Bist Du wirklich sicher, dass er nicht einfach so schreibt wie er denkt und spricht? Der innere Monolog ist ja durchaus eine erlaubte schriftstellerische Methode :)

Wer weiss, vielleicht denkt er sich, die schreibt so gestelzt und gekünstelt, warum ist die so unlocker?
 
  • #4
Kann es sein daß Du ein wenig uncool bist?

Ob das eine aufgesetzte Attidüde ist oder er einfach nur so schreibt wie er redet kannst Du nur wissen wenn Du mit Ihm redest- also schlag ein telefonat vor. Wo ist denn das Problem? Flirt-Emails sind nunmal keine Geschäftsbriefe, und selbst da find ich innerhalb der Firma zuviel Ernst auch unlocker.
 
  • #5
was haelt dich eigentlich davon ab "Coole Art" zu schreiben?

"Cooler Duktus" klingt wie im Vergleich zu "flapsige Art"
wie "Prudentia Faekali" zu "Klugscheisser"

Kein Wunder das der bei dir "komisch" ankommt..
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wieso denkst du, dass er nur cool wirken will? Vielleicht ist er es.
 
  • #7
Er will halt nicht mehr von dir und zeigt kein Interesse.
 
G

Gast

Gast
  • #8
So kommt es rüber. Er ist betont flapsig, weil er einfach kein tieferes Interesse hat. Und wenn er nicht telefonieren will, dann beläßt er es eben mit ein paar Mails. Ich verstehe immer nicht, wie
manche nicht die Signale deuten können. Wenn man selber mal nachdenkt, ob man in dieser
Situation so handeln würde, dann fällt einem die Lösung doch schnell ein.
 
  • #9
Mit so einem Mann war ich 10 Jahre zusammen. Er redete und schrieb mit einer Mischung aus Comic-Zitaten, Loriot- und Monty-Python-Sätzen, zynisch-flapsigen Distanzierungen und so Unmöglichkeiten wie "zum Bleistift".
Ich glaube, ich war die einzige, bei der er ab und zu die Klapsmaske fallen ließ und sehr offen, emotional und authentisch wurde. Das wurde irgendwann langweiligst, weil ich immer im voraus wußte, ob er jetzt gleich "tut das not, daß das hier so rumoxidiert", "ein Klavier, ein Klavier" oder "I'll be back" sagte.
Ansonsten war er ein liebe- und verantwortungsvoller Mann mit einem anspruchsvollen Job (der ihm allerdings nicht viel Kommunikationsvermögen abverlangte).
Zuerst dachte ich, das wäre Unreife, denn er wehrte sich mit Händen und Füßen dagegen, erwachsen zu werden, betonte auch mit Anfang 30 immer wieder, er wäre mental 16. Aber jetzt, mit 46, 3 Kindern und 10 Jahren Ehe redet er immer noch so.
Sein Vater verständigt sich auch mit so komischen Sprachbrocken. Sie sind halt beide sehr verschlossene und schüchterme Menschen.
Für mich wäre das nichts mehr. Es langweilt, ist kindisch und etwas beschränkt. Das ist halt so, als würde ien FRau ständig in Babysprache reden, um niedlich zu wirken.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ich finde der Mann redet verstândlicher als Du selsbt, dachte anfangs, er hätte wohl eine Darmkrankheit...
 
G

Gast

Gast
  • #11
Hier die FS: Vielen Dank für eure Einschätzungen.

@ Susanne HH
Du hattest wohl Recht, er hat kein Interesse.

Euch alles Gute.
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
G Beziehung 19
Top