• #31
Update:
Hallo zusammen,

mittlerweile herrscht seit über einer Woche Funkstille, zumindest hat er mich aus den sozialen Medien nicht gelöscht.
Ich werde es auch dabei sein lassen.
Eines Tages werde ich schon jemanden treffen, bei dem ich nichts falsch machen kann ;)
 
  • #32
Update:
Hallo zusammen,

mittlerweile herrscht seit über einer Woche Funkstille, zumindest hat er mich aus den sozialen Medien nicht gelöscht. ;)
Schade FS, ich denke, du hast richtig gehandelt. Immerhin wirst du dir nun nicht mehr vorwerfen müssen, dass du nicht initiativ warst. Ich vertrete auch jetzt noch die Meinung, dass er eine andere hat. Männer springen bekanntlich fast nur dann ab, wenn sie noch eine andere haben. Es sei denn du hast online Bilder reingestellt, wo du aussiehst wie Shakira aber in Wirklichkeit siehst du aus wie Dieter Bohlen (nur mal überspitzt ausgedrückt), was ihn dermaßen abgetörnt hätte. Er hat schließlich nach dem 1. Date noch Interesse gehabt und wollte mit dir noch auf die Veranstaltung und hat sich dann doch dagegen entschieden (bzw doch für eine andere, nichts anders liest sch das ganze für mich). Was nicht bedeutet, dass du was falsch gemacht hast, vielleicht wohnt die andere einfach näher zu ihm und er hat sich einfach aus „Gemütlichkeit“ für sie entschieden. Schaue dir doch seine Online Aktivitäten an, wie oft er noch online ist, wie fleißig er noch in den sozialen Netzwerken postet, du kannst so ein Gefühl dafür bekommen, ob er noch weitersucht, ich wette, er sucht nicht mehr. Man muss den Fehler nicht immer bei sich suchen, manchmal ist das Date nicht in der Lage zu erkennen, dass man eine tolle Person ist bzw er hat dir dafür nicht mal eine Chance gegeben, um mit dir etwas zu unternehmen und dir näher zu kommen. Kopf hoch: Next.
 
  • #33
Männer springen bekanntlich fast nur dann ab, wenn sie noch eine andere haben.
Nettes Männerbild. Keine Ahnung, ob es der Wahrheit entspricht. Ich für meinen Fall kann dir aber sagen, dass ich auch dann "abspringe", wenn ich einfach kein Interesse an der Frau habe. So ein Zeitpunkt kann nach dem ersten Date sein. Allerdings habe ich es bislang immer so gehalten, mich dann am nächsten Tag für das Date zu bedanken und auch klar zu schreiben, dass ich an weiteren Treffen kein Interesse habe.

Und wenn man mal ehrlich ist, dann weiß man schon bei der Verabschiedung, ob man jemanden unbedingt wiedersehen will oder ob einem das praktisch egal ist.
 
  • #34
Dort darf man auch nachfragen, was der Grund war.
Von einer seriösen Firma wirst du auch ein Feedback bekommen, die wären auch ehrlich daran interessiert, dir zu helfen in deiner beruflichen Entwicklung.
Hat sich längst geändert. Zahlreiche Klagemöglichkeiten wegen Benachteiligung verhindern das. Bei der Firma wie bei dem Mann: fragen darf frau immer. Ob sie eine ehrliche Antwort bekommt oder überhaupt keine, lässt sich nicht wirklich vorhersagen. Letztlich hängt das von der Bereitschaft des gefragten ab, ihr zu helfen.
 
  • #35
Zahlreiche Klagemöglichkeiten wegen Benachteiligung verhindern das.
Das kommt vielleicht auch darauf an, wie die Firma heißt. Im Frühjahr habe ich von der Justizvollzugsanstalt folgende Stellenausschreibung in der Zeitung gelesen, “Das 35. Lebensjahr darf zum 01.02.2019 bzw. 01.02.2020 nicht vollendet sein“. Würde dies eine andere Firma in der Stellenausschreibung schreiben, dann droht gleich der Anwalt.

Mich hatte noch keine Frau gefragt, warum ich abgelehnt habe und ich hätte auch kein Problem damit, dies ehrlich zu sagen. Ich gehe einmal davon aus, dass ca. 99 % der User es gar nicht interessiert, warum sie abgelehnt wurden. Wenn ich jetzt die FS sage, dass sie viel zu klein oder zu groß ist, dann würde ihr dies auch nicht helfen. Lässt sie sich bei zu groß von einem Arzt kürzen.:)