• #1

Das erste Mal

Hallo zusammen,

kurze Einleitung und dann zu meiner Frage😊:

Beschreibung: Meine „Freundin“ in AnfĂŒhrungszeichen, da es noch nicht offiziell von einem von uns beiden ausgesprochen wurde, ist 18 Jahre alt und hatte bislang keinen Freund, Liebhaber oder Ă€hnliches. Sie war schon mit 16 in Clubs auf verschiedenen anderen Feiern, hat allerdings maximal sich mit jemanden gekĂŒsst. Sie ist komplett blau hinter den Ohren was das Thema Sex angeht. Ich hingegen bin 23 Jahre alt und hatte schon eine Beziehung die 3 Jahre lang anhielt.

Wir kennen uns jetzt etwas mehr als einen Monat. In dieser kurzen Zeit sind wir uns sehr nahegekommen (=KĂŒssen, ĂŒbernachten & durch Kleidung berĂŒhren). Meine Eltern kennen Sie und erst vor kurzem hat sie ihrer Mutter von mir erzĂ€hlt. Wenn wir bei mir sind, uns kĂŒssen und ich in Rage komme, folgt das eine nach dem anderen. Leider kommt es nie dazu, dass wir beide Sex haben. Ihr Körper gefĂ€llt ihr nicht und deshalb durfte ich auch am Anfang (mittlerweile schon) sie an der Brust nicht anfassen. Selbst wenn Sie sich umzieht, um bspw. meinen Pullover oder Tshirt anzuziehen, muss ich mich umdrehen. Ich habe das Thema (Sex) schon angesprochen, sie meinte, dass sie noch Hemmungen (peinlich, schĂ€men etc.) hat. Jetzt zum Fun-Fact: Ihr Körper ist atemberaubend, ich meine Sie hat nur Komplexe wegen Ihrer Brust, dass diese nicht „groß“ genug sind.

Meine Frage: Ich habe ĂŒberhaupt kein Problem damit zu warten, ich wĂŒrde nur gerne wissen, was ich unter UmstĂ€nden tun kann, damit sie sich noch wohler bei mir fĂŒhlt. Es ist schon viel besser geworden, deswegen bin ich mir sicher, dass sie lediglich Zeit braucht. Aber wenn jemand Tipps & Trick auf Lager hat, wĂ€re ich sehr dankbar.

Danke!
 
  • #2
Du musst sie verfĂŒhren, ganz einfach!
Achte auf ihre Lust und Erregung und gehe langsam vor. Begehren stellt sich zuerst im Kopf ein! Bei dir reicht vielleicht der Anblick eines guten Körpers. Bei Frauen ist das aber nicht so.
 
  • #3
Es wĂ€re ihr erstes Mal und auch die BerĂŒhrungen bis es dazu kommt, kennt sie nicht.

Da ist Zeit schon der wichtigste Faktor in meinen Augen

Ich wage gar nicht zu sagen, wieviel Zeit mir mein erster Freund gegeben hat und wie ich im Nachhinein erfahren habe...welche Gedanken er noch hatte.
Ua das er sich sicher sein wollte, lange auch danach mit mir zusammen zu sein.
Damit mein erster, mir nicht kurz danach das Herz bricht.
 
  • #4
Aber wenn jemand Tipps & Trick auf Lager hat, wÀre ich sehr dankbar.
Tipps und Tricks fĂŒr dieses Thema sind vollkommen unpassend, es gibt nur einen Punkt fĂŒr mich und der heißt: Zeit geben, bis sie es will!
Wenn sie dazu nicht willig ist, ist das absoluter Unsinn!
 
  • #5
Du meinst : grĂŒn hinter den Ohren, oder blauĂ€ugig...
Seis drum.


Wenn wir bei mir sind, uns kĂŒssen und ich in Rage komme, folgt das eine nach dem anderen.
Das ist genau das Richtige. Geh langsam in die Eskalation. Viel streicheln und kĂŒssen. Petting mit Klamotten machen. Reagiere auf ihren Körper. Wo will sie am liebsten gekĂŒsst werden, jetzt um Moment..taste dich vor. Und vereinbare mit ihr, dass sie dich jederzeit stoppen darf. Was sie ĂŒbrigens auch oft machen wird. Aber nur so vertraut sie dir und ist nicht ĂŒberrumpelt.
Und schau das es dunkel ist...bzw schummerig.
Gute Musik dazu ...
Sex wĂŒrde ich jetzt nicht zu oft thematisieren.
Lieber viel Petting machen und ihre Lust erwecken. Das geht nur körperlich.
Dabei wirklich ihre Grenze respektieren.

Wenn sie bereit ist, wird sie es dich wissen lassen.
 
  • #6
Etwas mehr als einen Monat sind gerade gar nichts, vor allem in Bezug auf eine Jungfrau. Auch wenn viele anders behaupten, erstes Mal ist fĂŒr eine Frau prĂ€gend, vielleicht nicht unbedingt das sexuelle an sich, sondern der Typus Mann, fĂŒr den sie sich spĂ€ter entscheiden wird, sollte es mit euch nichts werden. Insofern trĂ€gst du gewusse Verantwortung dafĂŒr.
Zweiter Punkt - woraf kommt es dir an?? Willst du Sex mit ihr haben oder willst du ihr fester Freund sein?? Im ersten Fall lass es einfach und such dir anderes MĂ€dchen. Falls es dich reizt, sie zu "knacken", Karma is a bitch, du weiss schon..
Im zweiten Fall warte einfach, bis sie das GefĂŒhl bekommt, ihr seid fest zusammen und sie keine Angst hat, sie ist nur ne schnelle Nummer fĂŒr dich. Wenn du nicht warten kannst, dann bist du auch nicht geeignet, ihr "erster" zu werden. Aus diesem Grund suchen MĂ€dchen oft Ă€ltere Jungs, da sie keine Lust auf ungeduldige DrĂ€ngler haben, ausserdem fĂŒhrt es oft dagegen zu weniger Sex oder gar keinem, weil Frau die Lust verliert und gar Abneigung gegen Mann entwickelt.
 
  • #7
Du musst sie verfĂŒhren, ganz einfach!
Achte auf ihre Lust und Erregung und gehe langsam vor. Begehren stellt sich zuerst im Kopf ein! Bei dir reicht vielleicht der Anblick eines guten Körpers. Bei Frauen ist das aber nicht so.
Unpassend.
Sie hat Hemmungen und ist sich unsicher, besonders mit ihrem Körper. Da hilft alleine nicht der Anblick, dass sie feucht wird im Höschen. (Sorry @ Moderation fĂŒr diesen Kommentar, ich konnte aber nicht anders).

Gib' ihr einfach noch Zeit und zeig ihr mit deinem Verhalten, dass sie die schönste und tollste Frau der Welt ist. Je wohler sie sich in deiner NĂ€he fĂŒhlt, desto eher passiert auch ihr erstes Mal. Sie braucht Vertrauen in dich.
 
  • #8
Meine Frage: Ich habe ĂŒberhaupt kein Problem damit zu warten, ich wĂŒrde nur gerne wissen, was ich unter UmstĂ€nden tun kann, damit sie sich noch wohler bei mir fĂŒhlt. Es ist schon viel besser geworden, deswegen bin ich mir sicher, dass sie lediglich Zeit braucht.

Das siehst du völlig richtig. Lass ihr Zeit.
Sie muss mit der Situation "ich könnte Sex haben, habe aber noch keine Ahnung, wie das ist" erst einmal klar kommen.
Gerade wenn der Partner schon erfahrener ist als man selbst, kann das ein Hemmschuh sein. Vier Wochen sind wahrlich noch nicht viel.

Zeig ihr weiterhin, dass du sie schön und begehrenswert findest, aber ĂŒberfahre sie nicht - wie weiter oben jemand schrieb, sie muss jederzeit "stopp" sagen dĂŒrfen, ohne dass du dann sauer bist.
 
  • #10
Selbst wenn Sie sich umzieht, um bspw. meinen Pullover oder Tshirt anzuziehen, muss ich mich umdrehen. Ich habe das Thema (Sex) schon angesprochen, sie meinte, dass sie noch Hemmungen (peinlich, schĂ€men etc.) hat. Jetzt zum Fun-Fact: Ihr Körper ist atemberaubend, ich meine Sie hat nur Komplexe wegen Ihrer Brust, dass diese nicht „groß“ genug sind.
Weißt oder glaubst/meinst du, dass es nur an ihren BrĂŒsten liegt? Ich meine, es könnte ja z.B. auch sein, dass sie hĂ€ssliche Pickel am RĂŒcken oder im Brustbereich hat oder sonst was ....

Du solltest ihr immer wieder sagen und zeigen, wie attraktiv du ihren Körper, auch die BrĂŒste, findest, dass du total drauf stehst. Allerdings solltest du es nicht so gestellt-auffĂ€llig machen, dass es so wirkt, als wĂŒrdest du es nur sagen, um Sex zu kriegen.

Dann solltest du ihr die Sicherheit geben, dass du eine feste Beziehung mit ihr willst und nicht nur schnellen Sex. Jedenfalls wenn sie vermittelt, dass sie Sex gerne innerhalb einer Beziehung hĂ€tte. Und dass du sie nicht direkt verlĂ€sst, wenn der Sex schlecht/mittelmĂ€ĂŸig ist oder nicht gleich perfekt funktioniert! Reduziere bloß nicht alles auf Sex und betone den zu sehr, sondern liebe sie als ganze Person und zeige das!

Sie könnte auch die Sorge haben, dass sie wegen ihrer Unerfahrenheit "schlecht" im Bett ist, und das könnte auch wirklich so sein. Sage/vermittle ihr, dass du gerade ihre Unerfahrenheit sĂŒĂŸ findest und gerne Sachen mit ihr ausprobieren möchtest, dass du keine krasse Performance erwartest. Und bitte erwarte dann nicht, dass sie gleich einen Orgasmus kriegt, das setzt sie unter Druck und evtl kommt es dann sogar so, dass sie das GefĂŒhl bekommt, sich verstellen zu mĂŒssen.

Rede nicht dauernd ĂŒber Sex und plane ihn laut, sondern verfĂŒhre sie auf eher zufĂ€llige Art. Wenn sie sich unsicher ist, dann keine kitschigen Kerzen und RosenblĂ€tter, das setzt unter Druck und wirkt schmierig, sondern gestalte es eher ungeplant-zufĂ€llig: Wenn ihr gerade heiß rumschmust auf dem Bett/Sofa, dann kĂŒsse sie halt intensiver und streichle sie unter der Kleidung und sag ihr, wie scharf sie dich macht, betatscht euch, lege ihre Hand auf deine Erektion usw., es muss sich natĂŒrlich entwickeln und beiden gefallen.

Sei vorbereitet und habe immer Kondome und TaschentĂŒcher griffbereit fĂŒr den Moment, wenn es geschieht, und
denke selbst unaufgefordert von alleine dran.

Ach ja, und bitte nicht etwa auf die Idee kommen, sie mit Alkohol entspannter zu machen, das ist dumm.

w26
PS: Ich war mit meinem ersten Freund und Sexpartner ĂŒber ein halbes Jahr zusammen, bevor wir Sex hatten, ein Monat ist nichts! Und davor habe ich ihn schon mehrmals hĂ€ndisch zum Kommen gebracht. Sie könnte, wenn ihr das Spaß macht (ich fand das toll), dir auch erstmal einen Handjob geben, bevor ihr richtigen Sex habt, dann sieht sie immerhin schon dich mal kommen, hattet ihr das schon?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #12
Jetzt zum Fun-Fact: Ihr Körper ist atemberaubend, ich meine Sie hat nur Komplexe wegen Ihrer Brust, dass diese nicht „groß“ genug sind.
Was ist den daran lustig, wenn sie das so empfindet im Moment, dann ist das so. Da kannst Du anderer Meinung sein, ist aber nicht ihr Empfinden.

Ich habe das Thema (Sex) schon angesprochen, sie meinte, dass sie noch Hemmungen (peinlich, schÀmen etc.) hat.
Dann lass sie so lange in Ruhe bis sie Dir zeigt, dass sie soweit ist und sprich das Thema nicht mehr an.

Meine Frage: Ich habe ĂŒberhaupt kein Problem damit zu warten, ich wĂŒrde nur gerne wissen, was ich unter UmstĂ€nden tun kann, damit sie sich noch wohler bei mir fĂŒhlt. Es ist schon viel besser geworden, deswegen bin ich mir sicher, dass sie lediglich Zeit braucht.
Dann warte doch einfach und versuch nicht mit billigen Tricks oder stĂ€ndigem Befummeln das ĂŒbern Zaun zu brechen. Wenn Dir Sex im Moment so wichtig ist, dann hol Dir einen runter bevor Ihr Euch trefft, damit der Druck nicht so groß ist.

Dann kannst Du mal beweisen, ob Du wirklich hinter Deinen Worten stehst.
 
Top