• #31
Hallo,
hier nochmal die FS.
Ich wollte mich noch einmal ganz lieb für all eure Antworten bedanken und berichten, wie der Abend war, denn ich habe mich dazu entschieden, mitzugehen.

Es war wider Erwarten ein sehr schöner Abend und auch der Kumpel, der noch dabei war, war wirklich nett. Wir haben uns sehr gut unterhalten und eigentlich auf Anhieb sehr gut verstanden.
Mein Arbeitskollege hat mich dann am Ende des Abends noch nach Hause gebracht (allerdings nur bis vor die Tür, was ich sehr schön fand) und hat mir dann gestanden, dass er mich sehr gern hat und mich gerne besser kennenlernen würde. Daher treffen wir uns nun noch einmal am Dienstag - diesmal nur zu zweit.

Ich denke, dass er vielleicht sehen wollte, ob ich mich mit seinem besten Freund verstehe oder generell vielleicht mit seinen Freunden klar kommen würde, da er da anscheinend schon schlechte Erfahrungen gemacht hat und es ihm wichtig zu sein scheint, dass seine Freundin auch mit seinen Freunden klarkommt. So im Nachhinein war es daher gar nicht so schlecht, dass der Kumpel dabei war, denn wir haben uns sofort verstanden.
Und auch für mich war es ganz aufschlussreich, mal einen sehr guten Freund von ihm kennenzulernen.

Nun bleibt natürlich mal abzuwarten, wie es weiter geht, aber das Interesse ist auf jeden Fall da :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A

Allegria

  • #32
Ja wunderbar!
Glückwunsch! Dann war deine Entscheidung ja richtig und man sollte vielleicht wirklich die Dinge manchmal nicht überbewerten, was einem im Rahmen des Forums, wo man sich recht theoretisch mit den Dingen beschäftigt, manchmal passiert! Also, am besten der Intuition folgen! Freut mich für dich!
Dann weiterhin viel Spaß und Glück für die Liebe!! :)
 
  • #33
Na ein Glück, dass du mitgegangen bist und vor allem nicht gleich gesagt hast, dass du nur alleine mit ihm ausgehen willst.
Am Anfang muss es unkompliziert sein, wenn da gleich ein Korken drin ist, wird alles schwierig. Hört sich gut an, dein Date - viel Spaß dann zu zweit. Er respektiert Dich und führt doch in seinen Freundeskreis ein, was will man mehr?
 
  • #34
Klasse ! Freut mich, wie das gelaufen ist.
Tja, da habe ich mich und andere offensichtlich geirrt.
Nicht wenige hier sind vielfach verletzt worden, teils auch getäuscht.
Mit diesem Hintergrund bewerten wir alles und sind sicher eher pessimistisch.

Viel Glück :)

w 49
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #35
Hm. Ich bleibe skeptisch.Angenommen, du bringst zu einem ersten Date gleich deine beste Freundin mit, weil du hast schlechte Erfahrungen gemacht, und er muss auch mit deiner besten Freundin klarkommen?
Finde ich persönlich schon etwas strange.
Aber vielleicht sehe ich das auch zu negativ.
Er scheint auf jeden Fall strategisch und nach Plan vorzugehen, bei der Stellenbesetzung feste Freundin.
Ok, schaue es dir weiter an. Wie gesagt, evtl. Sehe ich das zu krass, bleibe bei dir und schaue, wie dich mit ihm fühlst und nicht wie gut du in sein Konzept passt...
 
  • #37
Ja, ich sehe es so wie Jana_09/15.

Ich halte es für fragwürdig wenn der Freundeskreis so viel Mitspracherecht hat. Ich bin der Meinung jeder Mann/ Frau sollte seinem Herzen folgen und nicht der Meinung von Freunden.
Wahre Freunde sollten eine die Entscheidung für einen Partner akzeptieren und es nicht madig machen oder gar ausreden.
Andererseits zeugt es von Schwäche wenn man eher auf Freunde hört, als auf sein eigenes Herz.