G

Gast

  • #1

Date-Reihenfolge: Nach welcher Priorität?

Angenommen, man hat einige, auf ersten Blick gute Auswahlmöglichkeiten an Datingpartnern als "engere Auswahl" (sagen wir mal vier Personen), mit denen sich man demnächst zum ersten Mal treffen möchte. Von den wenigen Dates, die sich die Hauptperson bisher wahrnahm, haben sich nette Bekanntschaften ergeben. Anders gesagt, der Hauptperson fällt es leichter Freundschaften zu verknüpfen als sich zu verlieben, wobei der Wunsch besteht, einen richtigen Partner zu finden. In einer von den vier Personen sieht sie eine potentielle Beziehung. Weil es sich noch um einen ersten Eindruck und eine "engere Auswahl" handelt, unterscheiden sich die vier Personen noch nicht viel voneinander. Dennoch kann die Hauptperson eine erste Priorisierung hinsichtlich dieser Personen näherungsweise treffen, wobei sie grundsätzlich weder sich noch die anderen in einer Warteschleife sehen möchte.

Wie würdet Ihr in solchem Fall vorgehen? Nach welchen Prioritäten würdet Ihr die Dates ansetzen? Würdet Ihr als erste die Nr. 1 treffen oder die bisherige Nr.4?

Lieben Dank im Voraus!
 
G

Gast

  • #2
Na, am Besten nur mir einem flirten und schreiben. Nur so, kann man sich wirklich verlieben und auf jemanden einlassen. Also, nicht so viele auf ein mal anschreiben. Das führt doch Gefühltechnisch zu nix.
Und nun, wenn du dir schon so viele angelacht hast, die ein Date wollen, höre auf dein Bauchgefühl.
w/26
 
G

Gast

  • #3
Verstehe die Frage nicht wirklich. Heißt das, dass Du drei Dates absagen würdest, wenn das erste Date "perfekt" ist? Das kannst Du ja vorher nie wissen. Oder warum sollte die Reihenfolge so wichtig sein?

Du könntest Dir ja eine Checkliste anfertigen und beim Date abhaken ..... Danach kannst Du die Listen wissenschaftlich auswerten und Deinen Traumpartner nach Hause schleppen - ob er will oder nicht *Ironie off*

So einen Blödsinn habe ich ja noch nie gehört......
 
G

Gast

  • #4
Geht es jetzt um Time-Management, Wahrscheinlichkeitsrechnung der Mathematik oder um das persönliche Kennen (und Lieben)-Lernen von einem Menschen? Also ich finde es erschreckend, so etwas zu lesen...
 
G

Gast

  • #5
Die Frage ist mir zu umständlich und abstrakt. Ich hoffe für Deine Dates, daß Du Dich dort etwas lockerer geben kannst.
Wenn 4 Personen zur Auswahl stehen, wirst Du alle vier öfter als einmal treffen müssen, um zu sehen, ob Dein Interesse wächst. Das heißt ja noch nicht notwendigerweise, daß diese sich auch für Dich erwärmen können....
Also "Hauptperson" mach es doch nicht komplizierter, als es ist, sonst kann es sein, daß Du bei allen Nr. 1-4 Datingpartnern ausscheidest.
 
G

Gast

  • #6
BIn (m) habe genügend Erfahrung mit Menschen und würde in diesem Fall mich mit keinem treffen, da keiner der Richtige sein wird und Punkt. Wer aufrichtig und authentisch auf dem Weg zu einer Beziehung ist, darf keine Freundschaften eingehen, da diese diesen Weg zu einer neuen Beziehung versperren. Das sagt mir meine sehr reiche Erfahrung. Mehr gibt es hier nicht zu schreiben. Gute Entscheidung und viel Glück dabei.
 
G

Gast

  • #7
FS mach es ganz einfach! Ene Mene Mu und raus bist Du, raus bist Du noch lange nicht, sag mir erst wie alt Du bist...

Man kann da keine Reihenfolge machen. Bauchgefühl oder was auch immer.

Ich treffe den zuerst, den ich am besten finde.
 
G

Gast

  • #8
1) Da geht aber einer arg intellektuell verklausuliert an das Thema ran.

2) Es fehlen leider konkrete Anknüpfungspunkte für die einzelnen Kandidaten und warum sich die FS mit denen treffen will.

3) Die FS kann nun den Favoriten treffen - oder zuerst die andern, wobei die dates mit den andern dazu dienen könnten, einen Maßstab zu entwickeln für "die Hauptperson." Aber auch hier fehlen Infos.

So kann man nicht wirklich einen Rat geben - außer ehrlich zu sein und den Männern nicht vorzumachen, sie seien die einzigen auf der Warteliste.
 
G

Gast

  • #9
Deine Frage stelle ich mir auch. Ich habe jemanden im RL kennengelernt, den ich toll finde. Es überschneidet sich mit der Zeit, wo ich ein paar ebenso tolle Leute im SB getroffen habe. Wie Du bin ich mir nicht sicher und ich möchte weder bei mir noch bei den anderen falsche Erwartungen wecken. Paralleldating ist auch nicht mein Ding. Ich sehe momentan zwei Möglichkeiten für Dich. Wenn Du wenig Erfahrung mit Dating hast, triff Dich zuerst mit Nr 4 oder Nr 3. Wenn Du schon Erfahrung hast, triff Dich gleich mit Nr 1. Um Dein richtiges oder falsches Gefühl zu bestätigen, kannst Du ja auch ein Treffen mit Nr 2 haben. Auch wenn Du es somit verkürzst, ist "Risiko" dabei, dass sich Deine Priorisierung ändern könnte. Und darum geht es ja.
Viel Glück!
W
 
G

Gast

  • #10
Verstehe die Aufregung vom Gast 2 nicht, der hochwahrscheinlich mehrere Frauen parallel datet oder es sich wünscht. Wenn man Informationen hat und eine Checkliste (muss ja nicht auf einem Blatt sein) machen kann, ist es sogar ein anständiger Weg, um unnötige Parallelkontakte zu vermeiden.
Zu FS: Du hast die Leute noch nicht getroffen und hast keine ausreichende Entscheidungsgrundlage. Wenn Du Treffen begrenzen möchtest, triff doch zunächst die Nr 2 und danach die Nr 1.
 
G

Gast

  • #11
Ich kenn die Situation. Es ist durchaus schwierig, wenn sich mehrere auf einmal ergeben. Vielleicht kannst Du mit denen mehr telefonieren und so die Auswahl noch beschränken, wodurch sich die Reihenfolge u.U. ändern kann? Es ist natürlich fraglich, ob man am Telefon freundschaftliche Interesse oder mehr erkennen kann.

So oder so malt man eine Checkliste zumindest im Kopf und darin ist nichts Bösartiges. Im unsichersten Fall, bleibt Dir wohl nichts anderes als einige davon warmzuhalten. Wie die oberen Postings es besagen, scheinen einige Männer nichts dagegen zu haben, weil es von denen praktiziert wird.

w, 40
 
G

Gast

  • #12
Triff dich doch unter ganz pragmatischen Gesichtspunkten. Der , der zuerst Zeit hat, bekommt das erste Date usw. Danach siehst du weiter. Es kann ja auch sein, dass keiner der Herren dich will, dann ist alle Überlegung umsonst, oder Nr. 1 will dich nicht und dafür die Nr. 4.

viel Glück, erzähl doch mal, wie das Datingroulette ausgegangen ist.
 
G

Gast

  • #13
Triff Dich ganz entspannt mir allen vier, falls Du das zeitlich hinbekommst. Aus dem Favoriten kann ganz schnell Nummer vier werden und aus der Nummer vier plötzliche die Nummer eins. Außerdem haben Deine Interessenten ja auch noch ein Wörtchen mitzureden.
 
G

Gast

  • #14
Da bin ich unkompliziert, ich nehme die Dates dann so, wie sie sich zeitlich ergeben. Meiner Erfahrung nach werden sich einige aussortieren, einige wirst Du öfter treffen, vielleicht ist ein passender Partner dabei. Nicht zu verkopft vorgehen...

m, 46
 
G

Gast

  • #15
Du triffst Dich nur mit dem, den Du favorisierst.
Wenn Du zwischenmenschliche Kontakte als bereichernd empfindest, kannst Du es natürlich auf eine Konversation mit den anderen ankommen lassen. Wenn Du wenig Zeit hast, lasse diese Kontakte einfach. Du siehst sonst in fremde Herzen hinein und hörst Lebensgeschichten von Menschen, die Du von Anfang an mit einem Fragezeichen markiert hast. Meist bewahrheitet sich diese Einschätzung. Und Freundschaften suchen die meisten eher nicht.

Natürlich kann es Dir auch passieren, dass der Favorit in Dir nicht dasselbe sieht, und dann wirst Du wieder von vorne anfangen müssen.

Wenn ich merke, dass mich jemand wirklich ernsthaft begeistert und emotional durcheinanderbringt, sage ich das den anderen und verabschiede mich. Dann will ich gar niemand anderen mehr sehen...

Alles ist natürlich auch ein bisschen in Abhängigkeit der Abstimmung der Terminpläne, aber letztlich nach Gefühl zu entscheiden.
 
G

Griet

  • #16
Triff alle 4 (Weibchen - Männchen?) unverbindlich, - ganz entspannt, ohne vorschnell Hoffnungen zu machen, ohne Körperkontakt, Händchen halten und ganz diskret. Lerne sie als Menschen kennen. Mit Open End.
Triff alle 1, 2 oder 3 Mal. 4 Mal..
Vielleicht triffst du 1 oder 2 davon nur 1 oder 2 Mal.
Vielleicht kannst du dich dann bereits auf 1 oder 2 festlegen.
Oder es bleibt nur noch 1 übrig.
Ziehe es nicht unnötig in die Länge, fühle, entscheide schnell und bleibe fair.
 
G

Gast

  • #17
DAs ist eine ganz einfache Sache. FS - du musst dich entkomplizieren. Also schreib Ich statt Hauptperson. zweitens - du musst auf Augenhöhe suchen. Du bist nicht die Hauptperson die eine Partnerschaft will - du suchst eine Zweierbeziehung.

Also - du hast Onlinekontakte mit 4 Männern. Momentan hast du eine kleine Positivliste, aber grundsätzlich könnte auch der Letzte der Erste werden.

Zuerst solltest du Informationen einholen, auf welchem Prioritätenplatz du bei den Männen stehst. Es ist ja durchaus möglich, dass du bei deiner Nr. 1 auf Rang 15 stehst. Dann wäre es unangemessen, ihn zu priorisieren. Es könnte sein, dass Nr. 4 gar keine Prioritätenliste hat. Dann solltest du von einer Beziehung zu ihm Abstand nehmen Beim Beziehungsaufbau gilt der Satz: Gleich und gleich gesellt sich gern. Du kannst natürlich auch mit Wahrscheinlichkeitsrechnungen arbeiten. Macht eine Altersrangfolge. Es ist anzunehmen, dass der älteste Mann der Gruppe das großte Interesse an einer Beziehung mit dir hat. Andererseits solltes du aber auch nicht vergessen dass der jüngere Mann - statistisch gesehen - länger lebt.

Dann muss natürlich noch die Wahrscheinlichkeit dass die Männer den Beziehungsaufbau nach dem ersten Date abbrechen eingerechnet werden. Diese Wahrscheinlichkeit dürfte im Onlinedatingbereich sehr hoch. Damit soltest du schon zwei Männer nicht treffen, damit deine Ablehnung mit der Ablehnung durch die Männer kompatibel ist. Da bisher noch nichts über Nr. 2 und Nr. 3 gesagt wurde solltest du diese aussortieren, damit deine Chancen auf eine längerfristige Beziehung steigen.

Du schaffst es. W 44
 
  • #18
Man soll die Entscheidung für evtl. Partnerschaft nicht unbedingt von einem einzigen Date abhängig machen.
Sondern zunächst nur den ersten Eindruck. Und ob man den Anderen nochmal treffen möchte ?

Wenn man sich nicht sicher ist, dann Alle vier nochmal daten ?

In der Reihenfolge der bisherigen Dates. Damit die nicht so lange warten müssen, auf das nächste Date.

Oder in der Reihenfolge nach dem ersten Eindruck. Der mit dem schlechtesten Eindruck zuerst daten. Danach kanns nur noch besser werden ?

Ich finde es oberflächlich, gleich beim ersten Date zu erwarten, daß man sich in den Gegenüber verliebt - sonst Absage.
Das mag im Extremfall akzeptabel sein (zu dick, ungepflegt, ordinär, arrogant, etc.)
aber nicht bei jedem Kandidaten.

Denn die meisten Paare mochten sich anfangs überhaupt nicht, oder hatten kein besonderes Interesse füreinander.
Aber sie schaffen es trotzdem zusammen zu kommen, und eine Partnerschaft oder Ehe zu bilden.
Nur halt nicht gleich auf den ersten Blick.

Als sich meine Eltern zum ersten Male zufällig trafen, waren Danach Beide eingeschnappt und abgeneigt. Trotzdem hielt ihre Ehe über 30 Jahre lang, und brachte zwei Kinder.

Liebe / Verliebtheit kommt meistens nicht sofort "auf einen Schlag". Höchstens ein kleines bischen.
Sondern sie wächst, je öfter man den Gegenüber trifft.
Also Geduld und beharrliches Interesse.

Als Single denkt man oft
- an die verpassten Chancen
- an die Zweifel bei manchen Kandidaten. Hätte evtl. doch mehr daraus werden können ?
- das man bei Manchen nicht beharrlicher dran geblieben ist z.B. um diese Person kämpfen.

(m,53 - Single)
 
G

Gast

  • #19
Machen Sie das, wie Sie möchten, aber behalten Sie es für sich, dass man bei Ihnen Wartemarken ziehen muss,
 
G

Gast

  • #20
Also ich würde nur denen treffen, der ich mir auch als potentiellen Partner vorstellen könnte und wo die Sympathie am Stärksten ist! Die freundschaftliche Ebene bei den anderen würde ich dann sporadisch per Mail weiterführen.

Allerdings würde ich niemals mit 4 Personen gleichzeitig chatten und Hoffnungen schüren. Das kame ich mir als Frau schon beinahe als heimlicher Betrüger vor. Da sich ja alle Männer Hoffnungen auf mehr machen.

Außerdem kann ich mir gar nicht vorstellen, dass mir 4 Herren zeitgleich so gut gefallen könnten. Ich bin ein sehr fokusierter, zielorientierter Mensch. Ich date in der Überzeugung, den Mann zu erobern und gebe mich auch nicht frühzeitig geschlagen, bevor ich nicht mein Ziel erreicht habe. Und dabei habe ich schon Schwierigkeiten einen zu finden, der mir zusagt.

Ansonsten würde ich nach Sympathie daten. Menschen sind keine Nummern und ich bin auch nicht beim Arzt wo jeder dem Namen nach dran kommt. Hast du kein Gefühl für Zwischenmenschlichkeiten? Suchst du einen festen Partner oder einfach nur unabhängige Sexabenteuer?

w