G

Gast

  • #1

Datepartner nicht sexuell anziehend... und nun?

Würdet Ihr Euch mit einem Date weiterhin treffen, auch wenn Ihr ihn oder sie nicht wirklich sexy fändet?
Mir geht es gerade so, dass ich einen Mann gedatet habe, den ich so ganz nett und unterhaltsam fand, aus gutem Hause, interessanter Beruf, zig Hobbies, sportlich, aktiv, kann kochen, ist witzig und schlagfertig, usw.
Er sieht objektiv gesehen nicht schlecht aus, aber im Gegensatz zu ihm finde ich ihn nicht wirklich für mich anziehend. Er sagte, er fände mich sexy, charmant, interessant, intelligent, bla bla... ;-) Ich bin 39, hab ne ganz gute Figur, aber wie 26 seh ich nicht aus, er ist 40.
Auch habe ich 2 Kinder, während er ein völlig selbstbezogenes Luxus-Amüsierleben führt - das ist so überhaupt nicht kompatibel.
Andererseits denke ich, dass ich ihn ja erst einmal getroffen habe, also kann man ja mal sehen, ob sich noch mehr entwickeln kann und ob er wirklich so ist, wie mein 1. Eindruck war.
Nur finde ich eigentlich, dass es sich zumindest bei Onlinedates doch innerhalb einiger Minuten entscheidet, ob man sich anziehend finden könnte oder nicht.
Nun hat er mich zu sich nach Hause eingeladen. Ich zögerte und zierte mich ein wenig.
Ich glaube, er denkt, dass ich total verklemmt sei oder ziemlich "anständig".
Die Sache ist aber, dass ich ihn interessant finde, mehr aber nicht.
Könnte mir nicht vorstellen ihn zu küssen.

Wie geht ihr mit solchen Situationen um?
Hingehen und mal schauen?
Gleich abhaken?
 
  • #2
Vielleicht würde ich es noch auf ein zweites Treffen ankommen lassen, ganz locker und unbekümmert, denn man muss ja auch beim 2. date nicht gleich zusammen in die Kiste springen. Und dann hörst du wieder auf dein Bauchgefühl und wenn du dann immer noch kein Kribbeln merkst oder dir deine innere Stimme sagst, dass du dich körperlich nicht wirklich auf ihn einlassen möchtest, dann ist das völlig in Ordnung und du solltest darauf hören. Dann mag er noch so interessant sein, aber dann passt es eben nicht und das ist überhaupt nicht oberflächig gedacht oder so. Gerade, wenn es darum geht, intim zu werden, geht es um Vertrauen, absolute Nähe, tiefe Gefühle usw. usf. - und wenn man dazu nicht wirklich bereit ist oder irgendwie spürt, dass es nicht passt, dann sollte man es lassen.
Dein Gefühl wird dir nämlich nichts vormachen und wenn du dich zu etwas zwingst, was du nicht möchtest, dann wäre das fataler, als dann die Entscheidung zu treffen es nicht auf eine mögliche Beziehung hinauslaufen zu lassen.
Ich spreche da aus Erfahrung - das einzige Problem an der Sache war nur, dass ich nicht den wirklichen Grund (mangelnde sexuelle Anziehung) genannt habe, sondern nur bestimmt, dass es keine weiteren Treffen geben wird, weil ich mir nichts mehr vorstellen kann...
 
G

Gast

  • #3
Triff ihn doch nochmal, aber nicht zu Hause. Erspart dir unter Umständen peinliche Situationen. Eine gewisse Anziehung sollte es aber schon geben aber die muss ja nicht gleich beim ersten Date da sein.

Vielleicht schaust du einfach noch ein zweites Mal hin, irgendwo locker in einem Cafe, wenn du dann den Eindruck hast das ist es nicht, o.k. Zweimal treffen verpflichtet dich doch zu nichts.

w46
 
  • #4
Klar kannst du Dich noch einmal mit ihm treffen, um ihn ein bisschen besser kennenzulernen.
Aber nicht bei ihm zu Hause ! Das führt garantiert bei ihm zu falschen Erwartungen.
 
G

Gast

  • #5
"Datepartner nicht sexuell anziehend...", "Könnte mir nicht vorstellen ihn zu küssen."
Alle "guten" Dinge sind 3. Fehlt nur noch das Du ihn nicht riechen magst...-
Wenn Du eine Freundschaft suchst dann treffe ihn wieder. Wenn Du eine Beziehung suchst lass es sein. Sollte wider Erwarten da doch eine Beziehung entstehen so wird sie meiner Meinung nach mit absoluter Sicherheit früher oder später scheitern. M 55J
 
G

Gast

  • #6
"Auch habe ich 2 Kinder, während er ein völlig selbstbezogenes Luxus-Amüsierleben führt - das ist so überhaupt nicht kompatibel."

Hmmmmm....spielt es da noch eine Rolle, ob Du ihn küssen möchtest oder nicht? Dein Unterbewusstsein weiss wohl, warum da kein Kribbeln ist...
 
G

Gast

  • #7
Die Sache ist natürlich: hat ein Mann kein erotisches Interesse an einer Frau, wird die Frau auch kein Knistern spüren. Es ist dann halt eine ganz normale Begegnung zwischen zwei Menschen. Bei der nächsten Begegnung mit ihm wirst Du spüren, ob Du in ihm einen Funken angezündet hast. Wenn nicht, vergiß ihn. Auf keinen Fall ein Date bei ihm zuhause, das wäre nur peinlich.
 
G

Gast

  • #8
Bei mir kommen die Schmetterlinge auch nicht gleich beim ersten Date. Aber ich kann beim ersten Date relativ gut aussortieren, was nicht passt.

Im Moment bin ich in einer ähnlichen Situation wie du und habe auch ein erstes Date gehabt mit einem äusserst sympathischen Mann. Vieles passt, aber ich bin mir auch nicht sicher, ob ich ihn sexuell anziehend finde. Da ich mich aber nie Hals über Kopf verliebe, werde ich mit ihm ein zweites Date abmachen und sehen, wie es sich entwickelt. Mach es auch so, du kannst nichts verlieren. Aber wie die Vorschreiber bereits erwähnt haben, ich würde auch nicht zu ihm nach Hause gehen. Da würde ich nur bei jemandem machen, bei dem du das Gefühl hast, es könnte was werden. Und nach dem 2. Date wirst du spüren, ob du immer noch so denkst wie jetzt oder ob du dich doch für ihn begeistern könntest.
 
G

Gast

  • #9
G

Gast

  • #10
Ich hatte mittlerweile einige Dates mit interessanten, sympathischen Männern, aber nur mit einem hat es heftig gefunkt, das war der, den ich auch körperlich äußerst anziehend fand. Entwickelt hat sich daraus eine Affäre. Triff ihn nochmal, es muss ja nicht wie in meinem Fall Leidenschaft auf den ersten Blick sein. Das Ergebnis bei mir zeigt, das taugt nicht in jedem Fall für eine Partnerschaft.
 
  • #11
es ist ein Klischee, ich weiß...
aber bei mir trifft es zu: eine Frau weiß in den ersten 15 Sekunden, ob sie mit einem Mann ins Bett gehen möchte - oder nicht.

auch wenn du gerade auf Partnersuche und ein bisschen einsam bist, besteht kein Grund, dich zu Sex zu überwinden. dieser wird dich schlußendlich nur "runter"ziehen. außerdem bezweifele ich, dass eine Beziehung mit so vielen abwägenden Gedanken wirklich heiß wird.

ich möchte dir zwei Ratschläge geben:
1. plane das nächste Date auf jeden Fall auf neutralem Boden. dann wirst du, falls dein Bauchkribbeln ausbleibt, ohne Stress und ohne Peinlichkeiten nach Hause fahren können
2. lass ein paar Tage Zeit verstreichen. emotionales Desinteresse hat die Eigenschaft, dass man den anderen schnell vergisst. vielleicht hast du nächstes Wochenende gar keine Lust mehr, ihn zu treffen.

ich drücke dir die Daumen, dass du bald ein Date haben wirst, bei dem deine Sinne vibrieren :)
eine gewisse Zeit des Suchens (es gibt ein paar Threads zu dem Thema) ist völlig normal.
 
G

Gast

  • #12
Du solltest ihn nochmal treffen, aber keinesfalls in seiner Wohnung. Vielleicht passt es für einen gemeinsamen Ausflug o.ä. bei seinen vielen Hobbys.
Dass sich gleich Schmetterlinge beim ersten Treffen einstellen, wäre eine sehr hohe Erwartung. Allerdings sollte das Gegenüber schon irgendwie anziehend sein.
Wenn sich dann keine Neugier oder Prickeln einstellt, lass es, es macht keinen Sinn. Es denn, Du suchst eine Freundschaft.
Vielleicht hat die "Körperchemie" bei Dir schon entschieden oder die Gene...
w38
 
G

Gast

  • #13
Ich finde nur sehr selten jemanden sofort so interessant, dass ich ihn auch sexy finde. Sehr oft dachte ich beim ersten Date "oh gott, geht gar nicht" aber dann habe ich mich doch verliebt und fand den MAnn dann so scharf... dass ich wieder dachte "oh gott"... diesmal aber im positiven Sinn.

Daher KÖNNTEST du ihm ruhig noch eine Chance geben, wenn ich hier nicht ein viel größeres Problem sehen würde: Er will nur schnellen Sex so scheint mir.

Er, ein Lebemann ohne Verpflichtung, datet sich mit einer 2fachen Mutter, lädt sie zum 2.Date gleich nach Hause ein und hat ihr im Vorfeld schon sexuelle Komplimente gemacht. Also ganz ehrlich, mir ist gerade ganz schlecht vor Bauchschmerzen. Ich w32 war früher auch immer naiv und glaubte an die Romantik, aber das änderte sich nach jahrelangem Onlinedating. (Lies dir mal die ganzen Threads hierzu durch...2. date bei ihm zu hause usw.)

Es kann sein, dass er die große, nette Ausnahme ist, aber falls du dieses Glück hast, dann wird er sich auch die vielen nächsten Male in einem Cafe mit dir treffen. Und dann kannst du bei weiteren 'Gesprächen schauen, ob du ihn nicht doch sexy findest.
 
G

Gast

  • #14
Ich finde andere Qualitäten wichtiger, solange die fehlende Anziehung nicht extrem ausgeprägt ist. Er muss zuverlässig sein, ehrlich, fürsorglich und bereitwillig und offen. Außerdem kannst du dich ja ruhig erstmal weiter treffen. Du bist ja trotzdem zu nichts verpflichtet.
 
G

Gast

  • #15
Tatsache ist - in den ersten Sekunden weiß man, ob man sexuell kompatibel ist oder nicht.
Deine Frage erscheint mir aber anders. ich glaube, du möchtest ihn dir noch ein bisschen ansehen.
Mach das doch!
Genieß die schöne Zeit. Wenn sich deine Meinung nicht ändert kannst du das ja sagen, bzw. eine Freundschaft vorschlagen.

Im Übrigen: es ist gar nicht schlecht, wenn man von einem Mann für "anständig" gehalten wird.
Einladungen bereits beim 2. Date "nach Hause" empfinde ich als eigenartig. Geht es ihm nur um Sex? Danach riecht das.
 
G

Gast

  • #16
An dieser Baustelle würde ich nicht weiter basteln!

Schon allein aufgrund der ungleichgewichtigen Nebenfaktoren, die unter Umständen nicht ganz unkritisch für die Zukunftplanung sind:

- er Luxusleben und Party, du Mutti mit Kind (sollte ein 2. Date folgen, wäre das ein Punkt den ich gleich abstecken würde, wie da die Zukunft aussehen soll... gibst du dein Leben als Mutter auf? Kommt das Kind zur Oma? Gibt er sein Luxus-party-Leben auf? In welche Richtung stellt er sich das vor? )


- und das Ungleichgewicht, dass du dir in seinen Augen "zu anständig" vorkommst. (ist er ein Draufgänger?) Du bist wohl nicht zu anständig, aber du hast gewisse Verantwortung gegenüber deinem Kind, da kannst du einen Partyhüpfer nicht gebrauchen oder einen Mann, der nur Sex von dir will.
 
G

Gast

  • #17
Dass man nach wenigen Sekunden oder Minuten weiß, ob man jemanden sexuell anziehend findet - davon war ich früher auch überzeugt! Später hat mich meine eigene Erfahrung gelehrt: Das ist völliger Quatsch! Es KANN so sein - MUSS aber nicht unbedingt! Es gibt auch Situationen, in denen die Anziehung später kommt, obwohl man es sich anfangs gar nicht vorstellen konnte.
Wenn du ihn nicht total abstoßend findest (und so hört es sich nicht an), würde ich mich auf jeden Fall noch mal treffen.

Ich fand es immer sehr aufschlussreich, die Wohnung eines neuen Mannes gleich zu sehen. Mir gibt das mehr Information über den Mann und damit Gespür, wie ich ihn einschätzen soll, als x Stunden Treffen "auf neutralem Boden". In der eigenen Wohnung erlebt man einen Menschen wahrscheinlich am authentischsten. Bei mir hat die Wohnung der Datepartner jedenfalls in einigen Fällen, wider meines eigenen Erwartens, das Ruder in Richtung Anziehung oder Nicht-Anziehung dramatisch rumgerissen!
Natürlich kann es auch sein, dass er dich nur (schnell) ins Bett kriegen will. Aber auch hier gilt: Kann sein - muss aber nicht! Und es ist im übrigen überhaupt nicht peinlich, vielleicht auch entgegen der Erwartung des Mannes, ohne Sex wieder nach Hause zu gehen, wenn man sich gegenseitig sympathisch ist. Ich habe das schon oft gemacht! Wenn ein Mann darauf blöd reagiert, weiß man sowieso Bescheid! Bei mir hat aber nie ein Mann blöd darauf reagiert - im Gegenteil: Sie legten sich später noch mehr ins Zeug, mich zu umwerben!

Mach dir keinen Stress und setz dich nicht unter Druck! Für viele Menschen ist es normal, dass sie sich erst auf Intimitäten einlassen können bzw. jemanden sexuell anziehend finden können, wenn sie ihn ein bisschen besser kennen, sich ein bisschen sicher bei ihm fühlen usw. Nach einem einzigen Treffen kann das oft noch gar nicht sein! Manchmal entdeckt man erst nach einiger Zeit plötzlich etwas an dem anderen, was einen total berührt oder ihn unerwartet sexy erscheinen lässt! Bei mir war es einmal nur die Art, wie er mich bei der Verabschiedung anfasste.

Aber in einer Sache solltest du ein wenig wachsam sein: Wie hier schon eine Vorschreiberin schrieb, gelten alleinerziehende Mütter, nicht mehr ganz jung, bei einigen Männern als leichte, dankbare Beute für ein schnelles Sexabenteuer! Falls du das nicht willst, pass einfach auf, dass du nicht in diese Falle tappst!

w47
 
G

Gast

  • #18
Also hier nochmal die FS.

Zum Update:
Wir haben uns doch nochmal getroffen und irgendwie fand ich ihn beim 2. Date total süß!? Seltsam, oder?
Küssen kann er auch und dass er mich sexuell ausnutzen könnte oder wollte...hm!?

Also ich such jetzt nicht unbedingt den neuen Mann fürs Leben. So gut kennen wir uns ja gar nicht.
Wenn es eine Affäre ist, dann ist es eben so - so what?
Er ist ja nun auch keine 26 mehr und ich hab durchaus ne gute Figur.
Auf alle Fälle haben wir uns den ganzen Abend sehr nett unterhalten und war total zuvorkommend und rücksichtsvoll - bis auf das Küssen dann. Aber ohne wärs auch echt unspannend gewesen.
Wir sehen uns sicher wieder.

Ist mir aber noch nie passiert, dass ich jemanden erst total "No-Go" fand und dann doch ganz entzückend.

FS
 
G

Gast

  • #19
Hallo FS
Schade, dass Du nicht gleich zu Anfang geschrieben hast, dass Du nicht auf der Suche nach einer neuen Beziehung bist, sondern eine Affäre auch genügt. Ist doch toll, wenn Du ihn jetzt attraktiv findest. Ich hoffe, Du verliebst Dich nicht, denn was Du im Anfangspost geschrieben hast, tönt wirklich nicht sehr kompatibel...
 
G

Gast

  • #20
<- mod Zitat der gesamten Fragestellung unnötig. >

Ich würde abhaken und abdanken. Es sei denn, du hast einen sexuellen Notstand (was ich nicht glaube). Ohne körperliche Attraktivität wird das nichts. Du musst ihn riechen, fühlen, schmecken mögen. Wenn das nicht so ist, dann werden dir auch seine Zärtlichkeiten nicht gefallen bzw. unangenehm sein.

Und nach deiner Beschreibung bist du nur eine von vielen Frauen, die der Mann datet. Möglichst keine Verantwortung, dafür aber viel Spaß haben.