Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Dauernd Mails aber kein Treffen?! Werde ich hingehalten?

Ich schreibe seit einigen Wochen mit einem Mann (32 Jahre), der bei mir in der Nähe wohnt. WIr haben eine ganze Weile hin- und hergemailt - er hat immer recht schnell geantwortet und wenn ich mal 2-3 Tage abwesend war und nicht antworten konnte sogar gleich noch eine 2. kurze Mail hinterher geschrieben. Obwohl wir nur ca. 30min von einander entfernt wohnen hat er kein Treffen vorgeschlagen.
Vor ca. 10 Mails habe ich das dann gemacht und er war auch einverstanden. Er wollte dass ich einen Ort festlege und als ich einen vorgeschlagen habe, meinte er plötzlich dass wir uns ja in seiner Ortschaft treffen können und er mir dann die "Sehenswürdigkeiten" dort zeigt. Nach zig Mails haben wir es aber noch nicht geschafft eine Uhrzeit für das Treffen festzulegen und so langsam habe ich das Gefühl, dass er mich nur hinhält (in der letzten Mail hat er das Thema Treffen nicht mehr angesprochen). Warum? Wenn er kein Interesse an mir hat, warum schreibt er dann dauernd?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich sage da nur eines: Man kann den Hund nicht zum Jagen tragen. Ich hatte auch mal so einen Herrn an der Angel. Mails ohne Ende, aber er "zog" einfach nicht richtig, wenn es um ein Treffen ging.
Letzlich stellte sich raus, der Gute wohnte noch bei der Ex, von der er aber selbstverständlich getrennt ist. Ob sie das wohl auch schon weiß?

Fazit: Lass die Hände von ihm. Entweder er möchte Dich kennenlernen, dann forciert er ein Treffen, wenn kein Interesse besteht seinerseits, kann man auch nichts machen.
Gerade wir selbstbewussten Frauen, die im Alltag die Dinge anpacken müssen in dieser Punkt leider umdenken.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hallo FS,

vielleicht habe ich jetzt was überlesen, aber wenn Ihr schriftlich (Mail) nicht auf den Punkt kommt, weshalb vereinbart Ihr dann nicht einfach eine Uhrzeit in einem kurzen Telefongespräch... und trefft Euch??
 
G

Gast

Gast
  • #4
Jetzt mal aus Sicht eines Mannes. Gewöhnlich forciere ich ein reales Treffen nach 2-3 Mails. Alles andere wird für mich unseriös und ich beende den Kontakt.

Ich habe für mich jedenfalls während meiner paar Monate hier gelernt, dass ich entweder direkt etwas erreichen muss oder es sein lasse und mich anderen Dingen zuwende.

Wobei ich sagen muss, dass ich ein Machertyp bin. Ich habe es gerne, wenn Dinge erledigt werden, egal von wem und wenn letzendich ich es machen muss.
Was ich hier oft lese ist, dass keine der beiden Parteien den Mumm hat, zielgerichtet und offensiv zu agieren. Dazu kommt, dass sich viele nicht mal selbst die Frage stellen, was sie eigentlich wollen. Daraus ergibt sich ein dauerndes ja/nein, was im Hinhalten mündet.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Schreib ihm einfach nicht mehr, antworte ihm nicht mehr.
Vielleicht wacht er dann auf und fragt konkret nach einem Treffen - an DEINEM Ort, nicht an seinem - oder er lässt es.

Ich vermute das Zweite. Dann hast du aber auch nichts verloren.
Ein Mann, der Interesse hat, bittet viel eher um ein Date.
Ihr habt euch schon VIEL zu lange geschrieben.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich habe ihm jetzt auch eine Absage geschickt. Mittlerweile haben wir 25Mails geschrieben gehabt und in seinen letzten beiden Mails hat er das Thema "Treffen" auch nicht weiter forciert und nicht mal erwähnt! Stattdessen hat er mir lauter banales Zeug geschrieben - Small Talk halt.
Mir ist das nun einfach zu blöd geworden - wenn ein Mann nach max. 5 Mails kein Treffen vorschlägt bzw. bei dem Vorschlag richtig mitzieht, dann wird das doch sowieso nichts. Verstehe gar nicht, warum jemand so viel Geld für eine Partnerbörse bezahlt und dann nur halbherzig Kontakte eingeht bzw. pflegt. Das die Frau sich nicht über Wochen/Monate hinhalten lässt ist ja wohl eh klar, oder?!
 
  • #7
Er will sich nicht treffen, dass ist klar. Amrum nicht ist doch eigentlich egal. Manche mögen halt die Brieffreundschaft, vor allem wenn der andere als Partner eh ausscheidet. Wenn du das nicht willst, absage, wenn dir der Malwechsel Spaß macht, warum nicht
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich habe jetzt noch 2 andere Mailkontakte und die sind das totale Gegenteil davon!

Dem einen habe ich bisher 3 Mails geschrieben und er hat jetzt ein Treffen vorgeschlagen - wenn ich seine Mails lese merke ich auch richtig, dass er interessiert ist und mich auch wirklich kennenlernen mag (kein ewiges Small-Talk-Geschreibsel).
Dem anderen habe ich bisher erst 1 Mail geschrieben und er hat hat mir recht ausführlich geantwortet und in seiner Mail auch geschrieben, dass er sich gerne bald mal mit mir treffen möchte. Und auch seine Mail hat mir das Gefühl vermittelt, dass er mich auch tatsächlich kennenlernen will!
Ich bin keine Frau, die zig Mails schreibt und sich nach Wochen/Monaten dann erst mit jemandem treffen will. Nur bei einem Treffen im Real Life kriegt man raus, ob das Gegenüber auch tatsächlich für eine Beziehung in Frage kommen könnte und ob die Chemie stimmt. Außerdem kann man sich da viel besser kennenlernen als über Mails. Deshalb finde ich es toll, wenn ein Mann schon nach wenigen Mails meint, dass er sich gerne mit mir treffen möchte. Das zeigt mir einfach, dass er mich wirklich interessant findet und kennenlernen mag! Wenn einer nach 22 Mails noch nicht in der Lage ist ein Treffen fest zu machen, dann ärgert mich das und ist ein dicker Minuspunkt für ihn! So einen Mann möchte ich nicht und ich habe mich nicht auf dieser Seite angemeldet um "Freunde" ode "Mailfreundschaften" zu finden sondern um einen Partner zu finden!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich kann dir nur raten, dich nicht auf so einen Mann zu fixieren. Ich habe so ein Exemplar mal vor über 11 Jahren im RL kennengelernt und dachte nach der netten Unterhaltung, dass ich nie wieder etwas von ihm hören würde. Er hat dann eine Nachricht mit seiner Mailadresse im Gästebuch meiner Stammlocation geschrieben und mich um eine Antwort gebeten. Das habe ich dann auch gemacht, und wir hatten sehr regelmäßigen Schreibkontakt. Nach einem Treffen hat er mich aber nie gefragt, obwohl sich die Entfernung in Grenzen hielt (knapp 200 km). Wenn ich ihn auf ein Treffen angesprochen habe, kam er immer mit einer Ausrede.

Irgendwann hatte ich dann einen Partner, das hat aber nicht lange gehalten. 2 Jahre nach unserem Kennenlernen kam es zur zweiten zufälligen Begegnung. Damals ist auch ein bissl was zwischen uns gelaufen, aber danach war alles wieder so wie vorher. Ich würde ihm ach so viel bedeuten Blabla, aber kein Treffen. Ca. 4 Monate später hatte er eine Freundin in der Nähe seines Wohnorts.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Scheisse und das Problem habe ich mit den Frauen. Ich schreibe sie an aber keine meldet sich und hatte solche Kandidaten dann später auch noch per Chat kennengelernt und auch nichts. Ich hatte bisher nur eine Freundin vor elf Jahren und seitdem nichts mehr. Dann wollten Sie nur einfach nur Freundschaft aber keine Beziehung mit mir. Ich verstehe die Welt nicht mehr und Beziehungsunfähig bin ich auch nicht für das bin ich in Therapie. Auch bin ich meistens in Selbsthilfegruppe, weil ich weiss das ich an Asperger Syndrom leide. Nur bin ich ein Aspi mit viel Gefühl und Verstand. Das bedeutet das eine Frau bei mir viel Spontaner sein muss als ich, weil ich es eben nicht bin. Auch sehr viel Selbstbewusst wegen meinem Sternzeichen bin Widder. Ich verstehe die Welt nicht mehr. Ich habe alles versucht und bin jetzt am überlegen ob Speed-dating etwas ist für mich. Wenigstens sehe ich Frau schon bei so einem Dating und habe dann erst noch sieben andere in Auswahl oder auch mehr. Ich getraue mich nicht mehr mit dem Scheiss Online Zeugs bin so verdammt Wütend nur reine Abzocke und ich wo schon zu wenig Geld hat. Ich bin da schon recht verdammt ich verstehe nicht warum Gott möchte das bei mir keine Frau passt. Sex möchte ich auch nicht mit einer Frau wenn ich sie nicht liebe und muss das immer selber machen. Mit der Dauer deprimiert mich das und weiss echt nicht weiter. Ich werde auch noch einen Flirtkurs besuchen.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Hallo ,
was du da momentan mit diesem Typen erlebst , kann ich ganz gut nachvollziehen. Ich hatte mal selbst längere Zeit mit so jemandem über EP Kontakt. Wir verstanden uns prächtig , entdeckten viele gemeinsame Interessen. Irgendwann - so nach ca. vier Wochen - schlug er ein Treffen vor. Zu dem damaligen Zeitpunkt dachte ich , dass er mich wirklich näher kennenlernen möchte und stimmte zu dem Vorschlag mit dem Treffen zu. Danach nahm der Kontakt aber allmählich eine abrupte Wende.
Denn zunächst dauerte es ewig , bis wir uns auf einen Ort bzw. auf einen Tag für das Date einigen konnten. Als beide dann endlich feststanden , sagte er dann plötzlich völlig unerwartet ca. vier Tage vorher ab - und zwar ohne einen anderen Termin als Alternative vorzuschlagen !!! Danach war mir klar , dass er doch nicht wirklich so stark an mir interessiert war. Sicherlich fand er mich optisch weiterhin sehr attraktiv und sehr nett. Denn der EP-Kontakt hielt danach noch über zwei Monate - es war nach dem geplatzten Treffen aber von meiner Seite aus nur noch ein sehr sporadischer EP-Kontakt , da ich den Eindruck hatte , dass ich vielleicht doch nicht sein Frauentyp bin.
Inzwischen habe ich keinen Kontakt mehr zu ihm , was auch besser so ist. Denn andere - wirklich interessierte Kandidaten , schlagen schon nach kurzer Zeit ein Treffen vor und treffen sich dann auch tatsächlich mit mir !!!

Daher würde ich dir folgenden Rat geben : Finger weg von diesem Typen - oder zumindest investiere keine allzu großen Gefühle in diesen Kontakt. Denn es gibt sicherlich noch viele andere
Typen , die wirklich an dir interessiert sind und die sich dann wirklich mit dir treffen wollen !!!

In diesem Sinne wünsche ich dir :
Good luck !!! :)))
 
G

Gast

Gast
  • #12
Sofort den Kontakt beenden und keine unnötige Zeit investieren. Ich mag Menschen grundsätzlich nicht, die rumeiern und keine Entscheidungen treffen können oder wollen.

Er ist nicht wirklich interessiert bzw. ist anderweitig liiert.

W
 
G

Gast

Gast
  • #13
Leute, beendet sofort die Kontakte mit Personen, die einem Treffen aus dem Weg gehen. Ich habe schon mehrere Erfahrungen damit gemacht und kann euch sagen: Es bringt nichts. Wenn sich jemand immer wieder meldet, aber keinen konkreten Terminvorschlag macht und auch nicht auf eure Vorschläge eingeht, könnte das folgende Gründe haben:

1.) Er ist schon vergeben (ist mir noch nicht passiert).
2.) Er hält euch warm, weil er sein Ego pushen will (hatte ich mal mit einem Ex-Arbeitskollegen, der öfters anrief und viele SMS schrieb, mich immer wieder fragte wann und wo wir uns endlich mal treffen, aber nie auf meine Vorschläge einging und selbst keine konkreten Termine und Orte nannte).
3.) Er ist Bindungsphobiker und hat Angst vor Nähe (das ist das Schlimmste überhaupt).

Finger weg von solchen Menschen!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top