• #1

Der Herr hat kein Interesse mehr nach 2 Treffen?

Hallo zusammen,

Ich (w, Anfang 20) habe einen Mann hier auf EP kennengelernt und wir haben uns bis jetzt 2 mal getroffen. Es hat sich herausgestellt, dass wir in gleichem Konzern (einer der größten Automobiler) und quasi am gleichen Standort arbeiten. Aber wir sind in völlig unterschiedlichen Abteilungen.

Jedenfalls, der Kontakt und Vorschlag für Treffen gingen von ihm aus. Wobei er beim 1. Treffen etwas hin und her überlegt hat bzgl Ort, sogar ein Kaffee im Werk war in Erwägung, bis ich letztendlich was konkretes/ anderes vorgeschlagen habe.
Beim Abschied vom 2. Treffen vorletzte Woche hat er noch Kuchen essen und Stadtbummel fürs nächste Treffen vorgeschlagen, kann aber auch nur eine Höflichkeitsfloskel gewesen sein (?)
Ich habe aber einfach „die Einladung“ angenommen, weil ich eigentlich auch neugierig bin, wie das Ganze sich so entwickeln kann. Ich habe dann 1 Tag später nach dem Treffen geschrieben und er hat mir dann seine Nummer gegeben, damit wir auf WhatsApp weiter schreiben können.

Jetzt aber ist der Kontakt etwas am versinken, weil er immer langsamer zurückschreibt und seit letzten Donnerstag anscheinend gar nicht mehr antwortet, obwohl er die ganze Zeit aus WhatsApp online ist. Irgendwann brauchte er für eine recht kurze Antwort einen Tag, dann 2 Tage und jetzt wie gesagt seit letzten Donnerstag ist Funkstille. Ich verstehe mittlerweile auch nicht mehr, wenn er gleich nach dem 2 Treffen schon kein Interesse mehr hatte, wozu die „Einladung“ und seine Nummer ?
  1. 1. Würdet ihr das als Abfuhr seinerseits werten ? Ernsthaftes Interesse von einem Mann anders aus, oder was meint ihr ?

  2. 2. Was würdet ihr an meiner Stelle tun ? Den Kontakt ruhen lassen ? Oder ihm nochmal schreiben? Sogar nach einem weiteren Treffen fragen? ( Nach dem Motto ich lasse mich nicht so stillschweigend abwimmeln) Oder was ganz anderes?
Danke euch schon mal für eure Ratschläge!

Ich finde es übrigens dann interessant, wie das so sein wird, wenn man sich eines Tages zufällig im Werk übern Weg läuft. Höchstwahrscheinlich ist es nicht, aber durchaus möglich. Ich denke, die Situation wäre dann unangenehmer für ihn als für mich.
 
  • #2
Er hat einen anderen Kontakt und du wurdest Stillschweigend auf Warteliste gesetzt. Es passiert. Es liegt nicht an dir, es liegt an ihm 😊.
 
  • #3
Jetzt aber ist der Kontakt etwas am versinken, weil er immer langsamer zurückschreibt und seit letzten Donnerstag anscheinend gar nicht mehr antwortet, obwohl er die ganze Zeit aus WhatsApp online ist. Irgendwann brauchte er für eine recht kurze Antwort einen Tag, dann 2 Tage und jetzt wie gesagt seit letzten Donnerstag ist Funkstille. Ich verstehe mittlerweile auch nicht mehr, wenn er gleich nach dem 2 Treffen schon kein Interesse mehr hatte, wozu die „Einladung“ und seine Nummer ?
Wer weiß das schon, du wirst nicht immer eine Erklärung erhalten. Wäre netter, ist aber nicht so.
  1. 1. Würdet ihr das als Abfuhr seinerseits werten ? Ernsthaftes Interesse von einem Mann anders aus, oder was meint ihr ?
Ja.
2. Was würdet ihr an meiner Stelle tun ? Den Kontakt ruhen lassen ? Oder ihm nochmal schreiben? Sogar nach einem weiteren Treffen fragen? ( Nach dem Motto ich lasse mich nicht so stillschweigend abwimmeln) Oder was ganz anderes?
Also letzteres würde ICH nicht machen, ihr seid euch zu nichts verpflichtet. Ich würde gar nichts mehr tun und es abhaken oder allerhöchstens zum Abschluss schreiben, dass kein Interesse mehr besteht da es offenbar nicht zu mehr reicht.
Danke euch schon mal für eure Ratschläge!

Ich finde es übrigens dann interessant, wie das so sein wird, wenn man sich eines Tages zufällig im Werk übern Weg läuft.
Was sollte sein? "Eines Tages" - dann hast du das lange vergessen, das Leben geht weiter.
Höchstwahrscheinlich ist es nicht, aber durchaus möglich. Ich denke, die Situation wäre dann unangenehmer für ihn als für mich.
Es ist ja nichts passiert, weshalb sollte da was unangenehm sein. Langsam ausschleichen zeugt zwar nicht von höflichem Umgang, aber mehr auch nicht nach zwei Dates ohne nennenswerte Vorkommnisse.
 
  • #4
Das nennt man einen Korb ...

Nichts mehr tun, er hat sich für Ausschleichen entschieden.

Und in Zukunft nicht so viel reinfabulisieren, Taten zählen.

Alles Gute dir

W36
 
  • #5
Oder ihm nochmal schreiben? Sogar nach einem weiteren Treffen fragen? ( Nach dem Motto ich lasse mich nicht so stillschweigend abwimmeln)
Das scheint so ein Phänomen zu sein.

Frauen denken oft, sie müssten unbedingt mehr machen, wenn er sich längst auf Rückzug befindet.

(Kenne ich auch von mir. Früher mal.).

Aber irgendwie unlogisch, oder? Und es könnte unangenehm werden. Weil du dich bemühst - und trotz der Bemühungen feststellen wirst, dass der überhaupt nicht mehr will.

Aber in deinem Fall zeigt er das ja ziemlich klar. Er schleicht sich aus. Lass ihn schleichen.

Ich finde es übrigens dann interessant, wie das so sein wird, wenn man sich eines Tages zufällig im Werk übern Weg läuft. Höchstwahrscheinlich ist es nicht, aber durchaus möglich. Ich denke, die Situation wäre dann unangenehmer für ihn als für mich.
Möglich. Verhalte dich so, dass dir gar nichts peinlich sein muss. Dann brauchst du keine zufälligen Begegnungen fürchten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #6
Das ist ausgeschlichen, lass ihn wortlos ziehen, und wenn Du ihm begegnest, freundlich grüßen, fertig.
 
  • #7
Ganz normal. Eine andere Frau ist derzeit interessanter. So ist Online-Dating. EInfach weitermachen.
 
  • #8
Ich habe dann 1 Tag später nach dem Treffen geschrieben und er hat mir dann seine Nummer gegeben, damit wir auf WhatsApp weiter schreiben können
Daran erkennt man schon, dass der Mann nicht sonderlich begeistert von dir war.
Wäre er absolut begeistert von dir gewesen, hätte er dir ziemlich schnell (meist noch direkt nach dem Treffen oder nachts) geschrieben dass er das Treffen schön fand.
Und er hätte bereits beim ersten Treffen Telefonnummern mit dir ausgetauscht.

Ist so, war bei mir immer so, wenn der Mann Interesse hatte. Da musste ich gar nichts tun.
Du hast ihn einen Tag später angeschrieben. Hättest du gewartet, hättest du festgestellt dass er sich nicht mehr meldet oder nur laues Interesse zeigt.

Mach es nächstes Mal anders. Lass zuerst den Mann agieren und sich melden. Ich rede vom Anfang - nicht wenn man schon zusammen ist!

Wenn ein Mann sich am Anfang nicht von selber bemüht, kannst du es vergessen.
Als Frau hast du definitiv den Vorteil die Männer auszuwählen. Halte dir das vor Augen.
Wer dich nicht will hat halt Pech gehabt.

Sei selbstbewusst 😉.
 
  • #9
Es gibt so einen schönen Spruch: Never f**k the company. Man weiss ja nie, an wen man gerät. An einen "Prahlhans", der seine Kollegen immer auf dem neuesten Stand hält mit seinen Eroberungen oder sein "Opfer" nach dessen Korb schlecht macht.
Bei großen Unternehmen vielleicht anders- aber bei kleinen Unternehmen, wo man sich nicht so einfach aus dem Weg gehen kann...., ist der Buschfunk recht schnell.
Dein Interessent scheint anderweitig interessiert. Wenn das nicht klappt- wird er mit Ausreden (ich hatte soooo viel zu tun) ggf. wieder bei Dir auf der Matte stehen- bis zur nächsten interessanten Ablenkung. Solche Leute sollte man sich auf Distanz halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #10
Jetzt aber ist der Kontakt etwas am versinken, weil er immer langsamer zurückschreibt und seit letzten Donnerstag anscheinend gar nicht mehr antwortet, obwohl er die ganze Zeit aus WhatsApp online ist.
Wie alt ist denn dieser von dir sogenannte Herr? 😂Sein Interesse fehlt für dich, ist doch eindeutig!
2. Was würdet ihr an meiner Stelle tun ? Den Kontakt ruhen lassen ? Oder ihm nochmal schreiben? Sogar nach einem weiteren Treffen fragen? ( Nach dem Motto ich lasse mich nicht so stillschweigend abwimmeln) Oder was ganz anderes?
Nichts machen, hinterher rennen ist bedürftig und bringt eh nichts, außer Frust!
 
  • #11
Es gibt so einen schönen Spruch: Never f**k the company. Man weiss ja nie, an wen man gerät. An einen "Prahlhans", der seine Kollegen immer auf dem neuesten Stand hält mit seinen Eroberungen oder sein "Opfer" nach dessen Korb schlecht macht.
Bei großen Unternehmen vielleicht anders- aber bei kleinen Unternehmen, wo man sich nicht so einfach aus dem Weg gehen kann...., ist der Buschfunk recht schnell.
Dein Interessent scheint anderweitig interessiert. Wenn das nicht klappt- wird er mit Ausreden (ich hatte soooo viel zu tun) ggf. wieder bei Dir auf der Matte stehen- bis zur nächsten interessanten Ablenkung. Solche Leute sollte man sich auf Distanz halten.
Z.B. in Wolfsburg ist es schon schwierig jemanden kennenzulernen der nicht irgendwie im oder für den VW AG Konzern arbeitet.

Früher wurden angeblich sogar einschlägige Kennenlernpartys seitens des Konzerns organisiert. Das ist aber schon länger her.

Beziehung innerhalb einer Konzernabteilung sehe ich aber ähnlich schwierig wie innerhalb eines Kleinunternehmens. Im Konzern lässt sich dies vielleicht durch eine Versetzung ausgleichen.
 
  • #13
Ich gebe Süsse65 Recht. Wenn man dem Mann hinterherschreiben muss, damit der Kontakt überhaupt fortbesteht, und von ihm kommt wenig bis gar nichts, dann hat man schon verloren. Dann hat er einfach kein Interesse, eine Beziehung wird dann so oder so nicht zustandekommen. Kann passieren. Man kann nicht jedem gefallen. Dann heißt es, der Nächste bitte. Ich weiß, dass es schwer sein kann, einen Mann abzuhaken, besonders dann, wenn man ihn wirklich mag und vielleicht sogar schon etwas verliebt ist, aber wenn er nicht von alleine aus dem Quark kommt, ohne dein Zutun, dann hat er einfach nicht dieselben Gefühle. Da hilft leider alles nichts.
 
  • #14
Ich verstehe mittlerweile auch nicht mehr, wenn er gleich nach dem 2 Treffen schon kein Interesse mehr hatte, wozu die „Einladung“ und seine Nummer ?
Das macht man aus Höflichkeit oder Feigheit nicht. Nenn es, wie du es willst. Man trinkt etwas, unterhält sich nett. Dann direkt bei der Verabschiedung ehrlich zu sein, ist schon hat. Ich selbst hätte es lieber, wenn man es mir dann schreibt oder sich Rausschleiche.

Einladung...
Weil man sich erst nach dem Treffen bewusst wird, dass es nicht für ein mehr reicht. Man fragt sich, wie es wäre, den anderen zu küssen, ihm nahe zu sein usw. Wenn man das nicht möchte.
Oft ist es so, dass Männer trotzdem einmal Sex mitnehmen. Ihr arbeitet aber zusammen, deshalb ist er vorsichtig.

Ich hätte absolut keine Lust, mit einem Arbeitskollegen anzubandeln.
1. Würdet ihr das als Abfuhr seinerseits werten ?
Ja! Entschuldige, soll kein Angriff auf dich sein. Aber warum sind einige Menschen so 🤬? Wenn sich jemand nicht meldet, hat er kein Interesse. Muss das IMMER ausgesprochen werden? Nach so kurzer Zeit?

Oder ihm nochmal schreiben? Sogar nach einem weiteren Treffen fragen? ( Nach dem Motto ich lasse mich nicht so stillschweigend abwimmeln) Oder was ganz anderes?
Oh mein Gott. Nein! Daran erkennt man, dass der Mann richtig gehandelt hat. Er hat sich mit dir getroffen, um zu schauen, ob es passt. Und du stresst jetzt schon? Bewahre ein bisschen Würde und akzeptiere seine Entscheidung.

Ich denke, die Situation wäre dann unangenehmer für ihn als für mich.
Du wirst es ihm wahrscheinlich so unangenehm wie möglich machen. Danach hörst du dich nämlich an. Deshalb hat er schnell einen Rückzieher gemacht.

Mein Tipp: entweder kurz grüßen oder ignorieren, wenn du es nicht schaffst.
 
  • #15
  1. Sogar nach einem weiteren Treffen fragen? ( Nach dem Motto ich lasse mich nicht so stillschweigend abwimmeln)
Wieso abwimmeln? Er ist Dir zu nichts verpflichtet. Wieso willst Du jemanden nerven, weil er kein Interresse mehr an Dir hat? Damit würdest Du seine Entscheidung nur noch bestätigen. Ich fand auch schon Deine Formulierung in der Fragestellung "der Herr" despektierlich. Nochmal: Der Mann ist nicht verpflichtet, Dich noch näher kennen zu lernen.
Ich denke, die Situation wäre dann unangenehmer für ihn als für mich.
Warum unangenehm für ihn?
 
  • #16
seit letzten Donnerstag anscheinend gar nicht mehr antwortet, obwohl er die ganze Zeit aus WhatsApp online ist.
Bist Du Dir sicher, dass ihr beide die App richtig bedienen könnt, um sicher solche Schlüsse zu ziehen?
Ich würde mal sagen, dass bei "ist online" es in 80% der angenommen Fälle wegen Fehlbedienung nicht stimmt.

Würdet ihr das als Abfuhr seinerseits werten ?
Nein. Ihr habt ja ein weiteres Treffen ausgemacht. Was soll man da schreibend die Zeit totschlagen, wenn man Besseres tun kann.
In er frühen Phase musst Du bei Onlinedating immer von mehreren Parallelkontakten ausgehen, aus denen man sich die beste option wählt.
Mach es genauso und Du klammerst Dich nicht so an ihn, als wäre er der einzige Mann auf der Welt.

Ernsthaftes Interesse von einem Mann anders aus, oder was meint ihr ?
Nein. Ich glaube nicht, dass Du ernsthaftes Interesse an einer Flut von WA-Nachrichten festmachen kannst. Das taugt eher um zu erkennen, dass er nichts sinnvolles mit seinem Leben anfangen kann - so wie Du.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun ? Den Kontakt ruhen lassen ? Oder ihm nochmal schreiben? Sogar nach einem weiteren Treffen fragen?
Ich denke, ihr seid für diese Woche zum Stadtbummel verabredet? Was willst Du denn noch für ein Treffen dazwischen schieben? Wenn kein Termin gefixt war, kannst Du nachfragen, ansonsten ruhen lassen und abwarten was passiert und andere daten.
Ihr kennt euch kaum. Wenn er halbwegs normal ist, dann kannst Du nicht erwarten jetzt schon der Nabel der Welt für ihn zu sein.

Du hast 2 Optionen:
- Dich mal anders zu verhalten, als die digitale Dauerbespassung überzubewerten und sehen, ob was dabei rauskommt, ob Du auch anders kommunizieren kannst.
Lass es einfach passieren und guck, ob Du auch ohne Digital-Trallala leben kannst.
- Du resümierst für Dich, dass DU süchtig nach WA-Geplapper bist und dass Du nicht anders kannst und willst. Dann leg es ad acta und wenn er sich nochmal meldet, sag ihm ab.

eines Tages zufällig im Werk übern Weg läuft. Höchstwahrscheinlich ist es nicht, aber durchaus möglich. Ich denke, die Situation wäre dann unangenehmer für ihn als für mich.
Warum soll ihm was unangenehm sein? Er hat sich zweimal mit Dir getroffen, er hat sich nicht daneben benommen.
Dass Du wie ein Junkie Dein Lebensglück vom Smartphone abhängig machst, verschafft eher Dir unangenehme Gefühle als jemandem, der das Teil schweigen lassen kann.

Begeistert hast Du ihn möglicherweise nicht (kann man jetzt noch garnicht sagen).
Das scheint Dir viel auszumachen und so ist wahrscheinlicher, dass Dir eine Begegnung unangenehm sein wird.
 
  • #17
Ich verstehe mittlerweile auch nicht mehr, wenn er gleich nach dem 2 Treffen schon kein Interesse mehr hatte, wozu die „Einladung“ und seine Nummer ?
Was ist daran schwierig zu verstehen? Er hat sich Dich zwei mal angeschaut und festgestellt, dass er kein drittes Treffen möchte. Finde ich eindeutig. Du entsprichst nicht seinen Vorstellungen.
Ich finde es übrigens dann interessant, wie das so sein wird, wenn man sich eines Tages zufällig im Werk übern Weg läuft. Höchstwahrscheinlich ist es nicht, aber durchaus möglich. Ich denke, die Situation wäre dann unangenehmer für ihn als für mich.
Warum? Man grüsst sich kurz, wie man das bei Bekannten tut, und gut ist es.
 
  • #18
1. Würdet ihr das als Abfuhr seinerseits werten ? Ernsthaftes Interesse von einem Mann anders aus, oder was meint ihr ?
Definitiv. Schließe mich @Lavieestbelle an. Der Mann hat jetzt eine andere Frau im Auge.

2. Was würdet ihr an meiner Stelle tun ? Den Kontakt ruhen lassen ?
Auf jeden Fall. Was willst du denn sonst tun, wenn er kein Interesse hat? Vergiss ihn.

wie das so sein wird, wenn man sich eines Tages zufällig im Werk übern Weg läuft
Wie soll das schon sein? Man verhält sich ganz normal professionell. Komm drüber weg.
Es war halt nichts.

Ich finde es seltsam, wenn man mit 20 auf "Kuchen essen gehen und Stadtbummel" steht. Das hätte mich nicht hinterm Ofen hervor gelockt. Was sucht man überhaupt mit Anfang 20 im Internet beim Online-Dating? Ist das cool?
 
  • #19
Das tut mir sehr leid, aber es ist absolut klar, dass dieser Mann nicht genug Interesse an dir hat. Du bist sicher enttäuscht, leider gibt es aber nichts, was du tun kannst, um ihn umzustimmen. Behalte lieber deine Würde, sie ist wichtig. Schreib ihm nicht mehr und und reagiere nicht, falls er sich mal wieder melden sollte. Date lieber neue Männer. Falls ihr euch im Werk über den Weg laufen solltet, grüße nicht als erste. Falls er grüßt, grüße freundlich zurück, gib aber vor, es eilig zu haben und gehe deinen Weg. Alles Gute, es wird schon ein besserer Mann kommen!
 
  • #20
2. Was würdet ihr an meiner Stelle tun ? Den Kontakt ruhen lassen ? Oder ihm nochmal schreiben? Sogar nach einem weiteren Treffen fragen? ( Nach dem Motto ich lasse mich nicht so stillschweigend abwimmeln) Oder was ganz anderes?
Ich habe auch schon Kontakte absichtlich einschlafen lassen und gehofft, dass sie das entsprechend interpretiert, weil ich so um das Korbvergeben herumkomme.

Wenn sie sich trotzdem gemeldet und nachgefragt hat oder weiterhin plaudern wollte, hab ich ihr eben klar geschrieben, dass das mit uns nichts wird.

Und ja, manchmal hatte ich nichts vor, der Kontakt war nett… haben wir uns eben zweimal getroffen. Das hat aber tatsächlich keinen Sinn, wenn man sich auf einer OD-Plattform kennengelernt hat; würde ich nicht mehr so machen.

Diese zwangsläufige Schlussfolgerung „er hat schon ne andere“ ist letztlich unsinnig. Es geht ja auch einfach um die Entscheidungsfindung, ob etwas Zukunft hat oder nicht. Nicht immer treibt den Mann der reine Mangel an Alternativen.
 
  • #21
Ich habe auch schon Kontakte absichtlich einschlafen lassen und gehofft, dass sie das entsprechend interpretiert, weil ich so um das Korbvergeben herumkomme.
Menschen mit den nötigen "S" Werten +, gehen mit Mitmenschen so um, wie es für einen selbst gut ist, sie machen klare Ansagen!
Diese zwangsläufige Schlussfolgerung „er hat schon ne andere“ ist letztlich unsinnig. Es geht ja auch einfach um die Entscheidungsfindung, ob etwas Zukunft hat oder nicht. Nicht immer treibt den Mann der reine Mangel an Alternativen.
Zustimmung! Solche Menschen, die so denken, gehen meist und überwiegend von sich aus, ein Fehler!
 
  • #22
Üblich heutzutage, wo Partner auswechselbar sind und man immer noch was besseres suchen und finden kann. Man hat nicht mehr den Zwang, den Erstbesten zu nehmen. Auch mir geht das so (ich denke allen), dass wir heute nicht mehr blauäugig in eine Beziehung gehen, weil sich nicht was Besseres findet. Die Welt ist voller Möglichkeiten geworden.

Sieh es nicht als Angriff gegen Dich, ihr passt einfach von Euren Bedürfnissen nicht zusammen. Du weißt doch gar nicht, was der Mann eigentlich sucht und ob Du so eine Frau sein willst. Jedenfalls habt ihr schon ein drastisches Nähe-Distanz-Problem. Du möchtest eher Nähe, er viel Distanz. So funktioniert keine Liebe. Das würde ich keinenfalls persönlich nehmen. Der Mann hat Probleme und kann Dir zuliebe nicht mehr Nähe zulassen.
 
  • #23
Man hat nicht mehr den Zwang, den Erstbesten zu nehmen.
Glücklicherweise!

Das hat aber gar nichts mit dem hier zu tun:
Üblich heutzutage, wo Partner auswechselbar sind und man immer noch was besseres suchen und finden kann.
Es war doch kein Partner!! Gerade mal zwei Dates. Da kann von Auswechseln keine Rede sein.

Auch mir geht das so (ich denke allen), dass wir heute nicht mehr blauäugig in eine Beziehung gehen,
Na siehst Du!

Der ist gut! Nur weil der Mann das Kennenlernen nicht fortsetzt, soll er Probleme haben? Es passt einfach nicht für ihn - kein Problem!

ErwinM, 53
 
  • #24
Vielleicht soll man nicht so an eine Person festhalten. Es ist einfach sinnlos sich Menschen zu widmen, die kein Interesse an einem haben. Es fordert Disziplin und Durchhaltevermögen und das ist schwierig aber es ist machbar. Es gibt so viele Menschen auf der Welt, die alle ihre Geschichten mit sich rumtragen und sicherlich auch interessante Persönlichkeiten haben. Irgendjemand wird sich sicherlich finden, der Intersse zeigt. Schwierig wird es allerdings nur, wenn man nur hinter diejenigen ist, die kein Interesse haben. Ich nenne es „Scarlett-Syndrom“ und es ist basiert auf „vom Winde verweht“.
 
  • #25
Es gibt im OD nicht wenige Menschen, die ihren Marktwert abrufen wollen.

"Seht her, ich bekomme so viele Dates und habe es gar nicht nötig, mich weiter um etwas oder jemanden zu bemühen!"

Lass die Sache einfach auf sich beruhen. Nichts initiativ machen, denn das bringt nicht sehr viel.
Manche Dinge muss man einfach laufen lassen.

Er muss auch nicht zwingend einen anderen Kontakt bevorzugen, dass sollte man nicht sofort unterstellen.
Es gibt Leute, die daten nicht wie verrückt.

Falls er sich irgendwann wieder bei dir melden sollte, kannst du überlegen wie du weiter verfährst.
Eventuell interessiert dich dann die ganze Angelegenheit nicht mehr Und antwortest mit Schweigen.
 
  • #26
Üblich heutzutage, wo Partner auswechselbar sind und man immer noch was besseres suchen und finden kann. Man hat nicht mehr den Zwang, den Erstbesten zu nehmen. Auch mir geht das so (ich denke allen), dass wir heute nicht mehr blauäugig in eine Beziehung gehen, weil sich nicht was Besseres findet. Die Welt ist voller Möglichkeiten geworden.
Klingt nach pauschalem „Beleidigtsein“, so wie das etwas schnippisch klingende „der Herr“ im Ausgangspost. Es geht hier nicht um auswechselbare Partner, sondern um Dates. Die haben zunächst mal keine Verbindlichkeit, von beiden Seiten…

Der Mann hatte in dem Fall zunächst Interesse und das ging nach zwei Dates verloren. Das liegt in der Regel nicht an Austauschbarkeit, sondern an erkannt fehlender Passung. Es gibt tatsächlich auch Männer, die das Interesse verlieren, wenn sie eine Frau genauer kennenlernen.
 
  • #27
Es gibt im OD nicht wenige Menschen, die ihren Marktwert abrufen wollen.

"Seht her, ich bekomme so viele Dates und habe es gar nicht nötig, mich weiter um etwas oder jemanden zu bemühen!"
Halte ich für ein Gerücht.
Wen sollten sie damit denn beeindrucken? Sich selbst? Und was machen sie anschließend mit dem „abgerufenen Marktwert“?
Und überhaupt wollen Männer - nicht nur, aber doch auch - bekanntlich das Eine.
 
  • #28
Ich habe in einem solchen Fall immer die Frau angeschrieben und in etwa folgenden Text verschickt: "Hey! In letzter Zeit haben wir nicht viel voneinander gehört, ist alles okay bei dir? Wenn du noch Interesse hast dann melde dich bitte bis Freitag. Ansonsten lösche ich dann deine Nummer und wünsche dir für die Zukunft alles Gute."

Bisher haben sich fast alle zurück gemeldet - entweder positiv oder negativ. Und wenn nicht wird am Folgetag der Kontakt direkt gelöscht.
Wie schon mehrfach hier erwähnt, gibt es ja genug Alternativen :)
 
  • #29
Der Mann hatte in dem Fall zunächst Interesse und das ging nach zwei Dates verloren. Das liegt in der Regel nicht an Austauschbarkeit, sondern an erkannt fehlender Passung. Es gibt tatsächlich auch Männer, die das Interesse verlieren, wenn sie eine Frau genauer kennenlernen
Die einfache und schlüssige Erklärung, mehr Interpretation braucht es nicht,, weder eine Wertung des Mannes noch der FS.
 
  • #30
"Hey! In letzter Zeit haben wir nicht viel voneinander gehört, ist alles okay bei dir? Wenn du noch Interesse hast dann melde dich bitte bis Freitag. Ansonsten lösche ich dann deine Nummer und wünsche dir für die Zukunft alles Gute."
Würde ich nie machen. Das ist nachlaufen.
Da wäre ich mir zu schade und viel zu stolz dafür.
Wenn jemand Interesse hat, dann zeigt der das auch.
Es ist doch unsinnig, jemanden zu "erinnern" und zu fragen, ob er noch Interesse hat.
Eine solche Nachfrage würde auf mich bedürftig wirken.
Dann auch noch diese Drohung mit "Nummer löschen" klingt nach einer Offenbarung der eigenen Verzweiflung.

Etwas anderes ist es, wenn man ein freundschaftliches Verhältnis gepflegt hat. Dann frage ich aber nicht nach "noch Interesse" und drohe auch nicht mit Nummer löschen.
 
Top