Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Der Neue und der Ex

Ich bin in einer neuen Beziehung mit einem Mann, der mir gut tut und mit dem ich mich sehr gut verstehe. Diese Beziehung ist mir sehr wichtig. Mein Herz hängt aber ungeachtet dessen auch immer noch an dem Singlemann mit dem ich eine lange, sexuell sehr gute Affäre hatte. Es läuft nichts mehr, doch Kontakt besteht noch. Wie schaffe ich den Schnitt um mich voll auf meinen neuen Partner einlassen zu können?

w 39
 
G

Gast

Gast
  • #2
Du bist im Moment egoistsisch, unehrlich, und weißt das auch ganz genau.
Genauso weißt du wie du dich von der Ex-Affäre lösen kannst.
Was also bitteschön soll dieses "ich bin ein kleines blondes Mädchen und kann mir selbst nicht helfen" getue?!

Lass den jetztigen "Freund" in Ruhe, brich den Kontakt zur Ex-Affäre unverzüglich ab.
Wenn du dann wieder Frei bist, hast du es auch verdient, dass jemand Gefühle in dich investiert.
Alternativ sprichst du offen und ehrlich mit deinem Freund darüber, brichst natürlich trotzdem unverüglich den Kontakt zum Ex ab und hoffst, dass dir dein Freund ne 2te Chance gibt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #3
#1

Wenn in der Liebe alles immer klar wäre, hätte ich meine Frage nicht gestellt. Weder bin ich blond noch dumm. Ist das derart un- bzw. außergewöhnlich und frevelhaft, wenn das Herz für zwei Männer schlägt? Oder schlägt es nur für zwei, weil der Neue nicht der Richtige ist? Erfahrungen hierzu würden mir helfen.
Die FS
 
G

Gast

Gast
  • #4
Um Dich auf Deinen Partner einzulassen, wird nur ein Kontaktabbruch zum anderen Mann helfen. Wie willst Du ihn loslassen, wenn ihr euch weiterhin seht und hört, auch wenn nichts mehr läuft?
w,31
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liebe FS,

da hilft nur, mit Dir selbst ins Reine zu kommen, für Dich klar zu machen was Du willst: eine Affäre oder eine Beziehung, die Dir gut tut. Fälle eine klare Entscheidung. Danach schließt Du das "Hintertürchen", das Du Dir momentan noch offen hältst.

w
 
  • #6
Ich glaube, die Antwort hast Du Dir gerade selber gegeben: Wenn der Neue Deine große Liebe wäre, würdest Du keinen Gedanken mehr an den Ex verschwenden. w52
 
G

Gast

Gast
  • #7
#1

Nein es ist nicht außergewöhnlich und frevelhaft, wenn dein Herz für 2 Männer schlägt, aber wie du damit umgehst ist frevelhaft finde ich und ich glaube dir halt eben nicht, dass du das nicht selbst weißt.

Du belügst deinen jetzigen Partner oder?
Du weißt auch , dass das nicht richtig sondern egoistisch ist oder?

Eben...

Mit welchem Recht, nimmst du dir die Freiheit, deinen Partner nicht über deine Gefühlslage aufzuklären und ihn mit entscheiden zu lassen, was ER will -es geht nur um dich und das ist unfair.

Spiel mit offenen Karten und schau was dabei rauskommt - deinen jetzigen Freund warm zu halten, weil du nicht weißt was du willst ist einfach mies und ich bin mir eben sicher, dass du das weißt, weil du eben nicht dumm bist.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Für mein dafürhalten ist das einzig wirklich Richtige, deinem Freund zu sagen, dass dein Herz noch immer an deinem Ex hängt. Dann kann er entscheiden, wie er damit umgeht.
Es wirkt sich bestimmt nicht positiv aus, wenn er von dem Kontakt anderweitig erfährt, was du ihm wie ich vermute verheimlichst.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Würdest du den ersten wirklich lieben, gäbe es den zweiten garnicht........und umgedreht.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Bitte keine vorschnellen Geständnisse, Aussprachen, etc.pp. Laße dir Zeit mit deinem neuen Partner, du musst nichts überstürzen, auch niemanden über deine Vergangenheit oder Gefühle aufklären. Wichtig ist nur, dass du ehrlich und fair mit ihm bist und nicht zweigleisig fährst.
Was deine Gefühle für deine Ex-Affaire betrifft: So wie ich es verstanden habe, hattet ihr nie eine partnerschaftliche Beziehung, es ging ausschl. um die körperliche Anziehung - das wird doch einen Grund haben! Frauen entwickeln da schnell Gefühle, weil sie Sex (unbewusst) mit Liebe verwechseln. Männer tun das nicht und dein Ex tut es auch nicht, sonst hätte er dich nicht gehen lassen. Vergeude nicht deine Zeit mit solchen Unverbindlichkeiten. Liebe muss nicht wie ein Blitz einschlagen, der neue Mann in deinem Leben muss auch kein Sex-Gott sein. Aber er tut dir gut, wie du schreibst, das ist ein guter Anfang. Solange es dich keine Überwindung kostet, ihn zu berühren und du ihn gerne um dich hast, würde ich an deiner Stelle abwarten, was die Zeit bringt.
Ich war einmal in genau der selben Situation. Er war wesentlich älter (9J.) und erfahrener als ich, sehr attraktiv, der Sex war toll, ich dachte, er wäre meine gr. Liebe, auch wenn er mir schon früh direkt sagte, dass er keine feste Beziehung möchte, weil ich viel zu gut für ihn sei:-/ Irgendwann brach er den Kontakt ab und mir das Herz. Kurz darauf lernte ich meinen Freund kennen, wir wurden schnell ein Paar, Sex hatten wir erst nach 2 Monaten, wir haben viel gemeinasam unternommen, geredet, sind verreist, er las mir jeden Wunsch von den Augen ab. So kannte ich das gar nicht, dennoch verglich ich ihn ständig, habe sogar öfter den Gedanken gehabt, Schluss zu machen, weil meine Sehnsucht so groß war. Aber ich wusste ihn auch zu schätzen, fand ihn attraktiv und er tat mir mit seinem liebevollen Verhalten so gut in meinem Liebeskummer. Nach 7 Monaten war mein Ex so gut wie vergessen und hätte ich mir ein Leben ohne meinen Freund nicht mehr vorstellen können.

Mein Rat: Breche den Kontakt zum Ex ab (unbedingte Voraussetzung und du wirst dich nach den ersten Entzugserscheinungen insg. besser fühlen) und gebe deinem Freund eine Chance.
w39
 
G

Gast

Gast
  • #11
Das Kommentar von Gast 1 ist doch sehr daneben. Moralapostel gut und schön, aber jeder kann mal in Gefühlswirren stecken und eine Frage stellen.
Ich empfinde das Problem der FS als sehr lebensnah und es kommt öfter vor als man denkt.

Liebe FS,
du hast erkannt, dass der Exfreund keine Zukunft bietet und einen Schnitt gewagt. Schön, dass du einen passenden neuen Partner gefunden hast mit dem Zukunft möglich ist. Du bist vernünftig.

Kann es sein, dass du in schwärmerischer Art an den Ex zurückdenkst? Wäre eine Beziehung mit ihm überhaupt im Alltag erträglich gewesen? Was nutzt guter Sex, wenn sonst nichts geht. Dieser Mann ist Single und hat sich offenbar nicht für dich entschieden. Das alleine ist schon kein Kompliment und sollte dir zu denken geben. Ich meine, dein neuer Partner bietet dir entschieden mehr und du hast es gut dort. Die Schwärmerei wird vergehen. Es hilft, den Kontakt zum Ex abzubrechen, zumindest für eine gewisse Zeit.
Alles Gute!
 
G

Gast

Gast
  • #12
#9

Vielen Dank für Deine Zeilen! Du triffst meine Gefühle so klar, dass mir schier die Tränen kommen, denn das Ganze macht mir wirklich zu schaffen! Ich empfinde es genauso wie Du es schreibst!
Die FS
 
G

Gast

Gast
  • #13
#1

@ 10

Ich habe mich in meinem 2ten Post erklärt, wenn du anderer Meinung bist ok, aber sie belügt ihren Freund und trifft sich heimlich mit ihrem Schwarm, der Ex Affäre.
Wenn du das aus Solidarität schön reden möchtest ok, aber deswegen weiß trotzdem jeder, das es einfach nur unfair und egoistisch ist.
Wir reden wie gesagt nicht von Gefühlen und Gedanken, sondern davon, dass die FS sich das gute Gefühl von ihrem Freund holt und sich unverholen mit dem Schwarm trifft-ganz real.
Sie hält ihren Freund warm und nichts anderes.
Das schön zu reden finde ich reichlich daneben.
 
  • #14
Mein Herz hängt aber ungeachtet dessen auch immer noch an dem Singlemann mit dem ich eine lange, sexuell sehr gute Affäre hatte
Ach nee, sag doch nicht sowas! Affairen sind doch nicht zum verlieben da sondern bitteschön unverbindlich zum Spass im Bett haben. Das kann man doch trennen und ist doch niemals dadurch in folgenden Beziehungen blockiert. ----oder etwa doch? (für alle dies noch nicht gemerkt haben-Ironie)

Tja, für alles im Leben bekommt man irgendwann die Rechnung. Das ist Deine. Blöderweise bezahlt der neue diese Rechnung mit.

Du hast Dich in Deine Affäre verliebt und nicht entliebt bevor Du Deinen neuen Partner getroffen hast den Du, wenn Du ehrlich mit Dir selbst bist eben nicht liebst. Dein Herz ist schlichtweg nicht frei für Ihn, die Affäre hockt da und will einfach nicht gehen. Du versuchst verzweifelt dem neuen ein Eckchen freizuräumen. Das geht aber nicht. Meinst Du es wirklich Ernst muss die Affäre rausgeschmissen werden. Das geht aber nicht wirklich wenn Du diesen auch noch ständig siehst.

Leider kann ich Dir da keinen guten Tip geben, Herz räumen geht nicht von jetzt auf nachher. Das braucht seine Zeit, Zeit in der Du den neuen gedanklich jede Minute betrügst. Fair ist das ihm gegenüber nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Liebe FS,
Du fragst nach Erfahrungen- hier meine:
Auf einem Ehemaligen- Treffen geriet ich seinerzeit mit einem Mann ins Gespräch. Beide waren wir frisch geschieden und frustriert, gekränkt... und beschlossen, eine Affaite einzugehen, um uns über diese Phase gegenseitig hinwegzutrösten. Die Abmachung war: Sowie einer von uns jemanden als Partner findet, wird unser Aggangement sofort beendet.
Ich lernte dann meinen Partner kennen und beendete die Treffen mit J. In der sich anbahnenden Partnerschaft stellte ich fest, dass ich weder meine Ehe verarbeitet hatte, noch die Unverbindlichkeit der Affaire missen wollte. Ich hatte schlichtweg Angst, mich wieder verbindlich zu binden. Meinem großartigen Partner war es zu verdanken, dass er meinen Konflikt akzeptierte und mir viel Zeit und Raum ließ, ohne mir stets seine lauteren Absichten zu verdeutlichen. Nun hat er mich und ich ihn, aber der Weg dahin war steinig, traurig und so manches Mal wäre ich lieber umgekehrt.
Ich denke, die besten Chancen haben Dein neuer Freund und Du, wenn Du ihm Deine Gefühle offenlegst. Wenn er sich überfordert fühlt, ist das schade, vielleicht kann er Deinen Konflikt aber auch mittragen.
Das wünscht Dir sehr
w55
 
G

Gast

Gast
  • #16
#1

1.) Weder belüge ich meinen Freund noch halte ich ihn warm.
2.) Wie sich der Kontakt zum Ex gestaltet, habe ich an keiner Stelle geschrieben.

Deine Mutmaßungen gehen voll daneben. Deine Fantasie in allen Ehren aber hier liegst Du schlichtweg falsch.
Die FS
 
G

Gast

Gast
  • #17
#1

1.) Weder belüge ich meinen Freund noch halte ich ihn warm.

Wie möchtest du denn dann blumig umschreiben, dass du "Kontakt" zu einem Singlemann hast auf den du total stehst?

2.) Wie sich der Kontakt zum Ex gestaltet, habe ich an keiner Stelle geschrieben.

Deine Mutmaßungen gehen voll daneben. Deine Fantasie in allen Ehren aber hier liegst Du schlichtweg falsch.
Die FS

Das ist auch völlig egal wie sich der "gestaltet", denn das ist doch garnicht der Punkt.
Da du das alles abstreitest liege ich vermutlich garnicht so falsch...

Entweder klärst du deinen Freund auf oder du brichst den Kontakt (egal wie du diesen "gestalltest") sofort ab.
Alles andere machen meine "fantasievollen Mutmaßungen" zu harter Realität.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Hallo!

Ich sehe das auch als warmhalten.
Du lässt dir,trotz Beziehung, alle Optionen offen, indem du Kontakt (in welcher Form auch immer) zu deinem Schwarm hast,bis du dich entschieden hast.
Deisen Kontakt verschweigst du deinem Freund, oder erzählst nur die halbe Geschichte oder was auch immer.

Haarspalterei zwischen Lügen und Verschweigen hilft da auch nicht weiter finde ich.

Ich finde, dass du nur 3 Möglichkeiten hast, wenn du das "richtige" tun möchtest

1.Den Kontakt zum Ex sofort abbrechen
2.Sich vom Freund trennen mit der ehrlichen Begründung, dass du dir über deine Gefühle nicht im klaren bist.
3. Deinen Freund einweihen und so fair sein, ihn selbst entscheiden zu lassen.

Alles andere ist meiner Meinung nach nicht fair deinem Freund gegenüber und würde zeigen, dass du nur an dich und dein Wohlergehen denkst.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Dass du, trotz "Beziehung" ,in der Rubrik "Single"postets, zeigt deine Wertschätzung für deinen momentanen Freund- lass mich raten, ist auch alles ganz anders oder? ;)
Aber eigentlich hast du ja Recht, denn sich etwas zu erschleichen, was man unter normalen Umständen garnicht bekommen würde, ist keine Beziehung.
Oder mal ehrlich- was glaubst du würde dein Freund machen, wenn du ehrlich wärst?
Vielleicht folgender Dialog:

FS: "Du tust mir und meinem Ego sehr gut, aber mein Herz hängt ungeachtet dessen immer noch an dem Singlemann mit dem ich eine lange, sexuell sehr gute Affäre hatte und mit dem ich weiterhin in Kontakt stehe."


Er:"Warum stehst du denn noch in Kontakt mit dem?"

FS:"Na weil ich nicht weiß was ich will, aber behalten möchte ich dich schon erstmal bis ich weiß, was für mich am besten ist."

Er:"Also hälst du mich warm oder wie?! Und überhaupt- du hast mich also die ganze Zeit hintergangen, weil du mir das nicht von Anfang an gesagt hast."

Du: "Nein, erstens habe ich es dir nur nicht erzählt,weil du ja auch nicht danach gefragt hast, zweitens ist "wramhalten2 so ein schlimmes Wort und drittens treffe ich mich ja nicht mit ihm, sondern "gestallte" den Kontakt anders..."
 
  • #20
Deine Mutmaßungen gehen voll daneben. Deine Fantasie in allen Ehren aber hier liegst Du schlichtweg falsch

Na ja, zumindest sorgt der wie auch immer gestaltete Kontakt zu IHM dafür dass Du Ihn nicht aus dem Herzen bekommst.

Aber die hier geschilderten Erfolgsgeschichten sollten Dir Mut machen- nur Du selbst musst es auch wollen, selbst aktiv daran bleiben dem Neuen das Herz freizuräumen. Und zwar so dass er dort nicht am Katzentisch sitzt.

Das geht mal sicher nicht wenn Du immer noch Kontakt hälst, völlig egal in welcher Form. Du kannst nunmal nicht beides haben. Also entscheide Dich, und zwar flott.

Und möge es allen anderen Damen zur Warnung dienen: Frau verliebt sich halt doch des Öfteren in die Affäre und blockiert sich damit für eine gewisse Zeit für eine Partnerschaft. Auch bei Affären sollte man den Beipackzettel lesen.....
 
G

Gast

Gast
  • #21
Ich bin in einer neuen Beziehung mit einem Mann, der mir gut tut und mit dem ich mich sehr gut verstehe. Diese Beziehung ist mir sehr wichtig. Mein Herz hängt aber ungeachtet dessen auch immer noch an dem Singlemann mit dem ich eine lange, sexuell sehr gute Affäre hatte. Es läuft nichts mehr, doch Kontakt besteht noch. Wie schaffe ich den Schnitt um mich voll auf meinen neuen Partner einlassen zu können?

w 39

Leider fehlen die Informationen, wie lange die Affäre schon vorbei ist und wie lange du schon in dieser "Beziehung" bist.
Wenn die Affäre erst kurz vorbei ist und die neue Beziehung noch ganz frisch, also einige Wochen, ist würde ich nichts überstürzen, und sehen, ob sich das verlangen nach der Affäre in 2-3 Monaten gibt.

Wenn das ganze schon etwas länger geht, so ab 6 Monate, sei doch bitte so gut und teile es deinem Freund mit, dass dein Herz noch immer einem anderen gehört, damit er darauf reagieren kann. Denn wenn du es bis dahin nicht gesachafft hast, von der Affäre loszukommen, wird das wohl auch in absehbarer Zeit nichts mehr. Ich kann mir kaum etwas grausameres vorstellen, als derartig hintergangen zu werden. Alles andere als ein Geständnis wäre absolut feige, unempathitsch und undrachisch.

m38
 
G

Gast

Gast
  • #22
Den Kontakt zu dem Ex habe ich vor zwei Tagen vollständig abgebrochen. Danke an Euch für eure Meinungen!
Die FS
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top