• #1

Desinteresse? Schüchtern? Angst? Ich verstehe ihn nicht

Ich habe seit Januar ein Problem.
Ich habe mich in einen Kollegen verliebt.
Wir kennen uns schon seit Ende 2012, aber seit Ende 2014 bin ich Single und seit dem ist unser Verhältnis ein anderes geworden. Wir haben uns zwar immer gut verstanden und Spass gehabt, aber seitdem er weiss, dass ich Single bin, kommt da noch das Flirten, die zufälligen oder gewollten Berührungen hinzu, daß Umarmen beim Abschied und manchmal auch bei der Begrüßung, gelegentlich private Treffen, hin und wieder lange Telefonate, tiefer Blickkontakt usw... Alles schön könnte man meinen, wenn man die Signale so sieht, ABER.... Er meldet sich nicht von sich aus, fragt nicht nach einem Treffen und hat oft keine Zeit, wenn ich Treffen vorschlage bzw. nur dann, wenn klar ist, dass wir nicht alleine wären wie bspw. Auf einem Festival, wo noch andere Bekannte sind. Auch sind die Treffen sehr selten. Seit Januar gerade mal 5. Ich weiss einfach nicht, was ich davon halten soll.. Er sagt selber, er will keine Beziehung mehr. Aber das wäre nicht das Problem. Wir sind beide Single, wir könnten also auch eine Freundschaft plus führen oder eine Affäre o.ä. Er weiss, dass ich momentan auch keine feste Beziehung will.. Ich habe es leider nicht geschafft ihn in eine Situation zu bringen, in der wir abends mal ganz alleine sind. Die evtl. nach einem Date aussehen könnte. Ich habe fast das Gefühl er entzieht sich solchen Situationen.. Warum auch immer.. Sexuelle Anziehung ist denke ich da, sonst würde er mir nicht auf den Büßen schauen oder den Mund oder Hintern usw.. Ich werde ihn am Sa wieder privat sehen abends, natürlich wieder nicht alleine. Ich weiss einfach nicht, wie ich es anstellen kann, dass da mehr läuft als bisher denn das wäre mein Wunsch.. Ich muss dazu sagen einfach küssen o.ä. kann ich nicht. Da bin ich zu schüchtern bzw. habe Angst vor einem Korb.. Hat jemand Ideen oder Ähnliches erlebt?
 
  • #2
Liebe FS,

dieser Mann hat eine klare Ansage gemacht, warum ist das so schwer zu akzeptieren und scheinbar möchte er auch keine Freundschaft +, oder irgendeinen anderen Beziehungsgedöns. Warum reduzierst du dich selber runter auf sexuelle Reize, in dem nächsten Thread wird dann darüber wieder gejammert, dass die Männer nur das !!! Eine !!! wollen. Nicht jeder, der Appetit bekommt, möchte gleich zugreifen......
 
  • #3
Bitte lass ihn! Egal ob er schüchtern oder desinteressiert ist, er ist ein Arbeitskollege!
Wenn er vermeidet, mit dir allein zu sein, hat er kein Interesse, und vielleicht fühlt er sich bedrängt und gestalkt.
 
G

Gast

  • #4
Hallo FS,

mir scheint es ehrlich gesagt so, dass Du die Situation und die "Signale" von ihm überinterpretierst... ein Mann, der wirklich etwas von einer Single-Frau "will", die sich ihm ja, wie Du, eh schon auf dem Silbertablett präsentiert, wird mit Sicherheit nicht so rumeiern, bzw. nicht mal das macht er ja, er läßt sich ja quasi gar nicht von Dir ködern, sondern der greift zu! Selbst dann, wenn er schüchtern ist, wird er handeln, und wenigstens mal ein Kaffeetrinken zu zweit vorschlagen o.ä..Hätte er Interesse an einem ONS, einer Affäre oder sonst was mit Dir, hätte er Dich das gewiss wissen lassen...

Vielleicht bespasst er Dich auch nur ein bischen oder nimmt Dich etwas auf den Arm, weil Du selbst ein schüchternes Pflänzchen bist... einfach küssen oder so, würde ich ihn auf gar keinen Fall! Dadurch blamierst Du Dich womöglich ohne Ende, denn Du hast ja nicht ein einziges wirkliches Signal von ihm bekommen, dass er das überhaupt möchte... frag' ihn halt einfach klipp und klar, ob er mal Lust hat, allein was mit Dir zu machen! Das sollte auch Dir, als eher schüchterner Mensch, möglich sein.Und anhand seiner Reaktion und Antwort weißt Du dann, woran Du mit ihm bist...

Ach ja, Männer schauen Frauen eigentlich immer auf Busen, Mund und Hintern!;-) selbst wenn sie von der Frau vielleicht gar nichts wollen, allein nur um abzuchecken oder ihre Phantasie anzuregen.LG!
 
  • #5
Jetzt werden dir sicher viele hier schreiben, dass der Mann kein Interesse an dir hat, warum auch immer.
Und auch ich möchte mich in dieser Richtung äußern.

Obwohl vieles darauf hinweist, bewertest du vor allem die Punkte, die das Gegenteil vermuten lassen.
Offenbar brauchst du eine klare Ansage, um die Sache abschließen zu können, also hole sie dir.
Wenn du das nicht kannst, was ich verstehe, denn ein Korb tut weh, wirst du noch lange weiter grübeln und zu keinem Ergebnis kommen.
Sowas kann Jahre gehen, das haben wir hier schon öfter gelesen.

w 48
 
  • #6
Was gibt es denn da nicht zu verstehen? Er hat keinerlei Interesse an dir als Frau. Er genießt das flirten am Arbeitsplatz aber mehr auch nicht. Du scheinst aber den Eindruck zu vermitteln ihm hinterher zu laufen, so das er keine andere Wahl hat, als dir aus dem Weg zu gehen. Da wird auch nicht mehr laufen, denn er will es nicht. Lass ihn um Gottesdienst Willen in Ruhe, sonst wird es noch wirklich peinlich.
 
  • #7
Hallo!
Tut mir leid für dich, ich denke, das kannst du getrost vergessen. Er will nicht. Und eigentlich solltest du darüber auch ganz froh sein, denn in der eigenen Firma eine Beziehung oder etwas ähnliches zu beginnen, kann sehr vernichtend enden.
Es gibt auch viele Hinweise darauf, das er nicht mehr möchte, als einen unverbindlichen Flirt:
Er achtet sehr auf Gesellschaft, wenn er sich privat mit dir trifft.
Er flirtet mit dir und schaut dir gerne nach, aber kommt nicht dazu, dich um ein Date zu bitten oder zeitnah etwas gemeinsam mit dir zu unternehmen.
Mein Rat:
Keine Verhaltensänderung in der Firma, aber geh`nach Feierabend selbst auf die Suche nach einem Partner, der es Ernst meint.
Ein Mann, der eine Beziehung eingehen möchte,
- hat Zeit für dich
-schreckt nicht vor dem Alleinsein mit dir zurück
-interessiert sich für dich
- hört dir zu und macht dir Komplimente
- sucht deine Nähe
- ist besonders aufmerksam, was deine Bedürfnisse angeht
- hat keine Zeit und Aufmerksamkeit mehr übrig für andere Frauen
- möchte, das du dich wohlfühlst bei ihm
- ....
Verstehst du?
W / 51
 
  • #8
Das Problem ist halt, dass ich ja wie beschrieben seine Veränderung wahrgenommen habe, seitdem er weiss, dass ich Single bin. Vorher haben wir uns nie privat getroffen. Seitdem sehr wohl. Vorher haben wir uns nie zur Begrüßung/Abschied in den Arm genommen, seitdem schon. Vorher war der Umgang nett, kollegial, freundlich, seitdem sehr flirty usw... Meint ihr wirklich, das hat alles NICHTS zu bedeuten?
Was vielleicht noch wichtig wäre zu erwähnen, dass er seit locker 25 Jahren oder mehr Single ist und ne ganze Ecke älter als ich. Er weiss aber, dass meine Ex Partner alle so in seinem Alter waren, also kann da keine Angst sein, dass ich nicht auf ihn stehen könnte. Die Sache mit dem Kollegen ist bei unserem Job sehr locker. Ich denke auch das dürfte nicht der Haupthinderungsgrund sein.
Wir waren mal abends weg zusammen mit anderen, da haben wir auf der Rückfahrt hinten im Auto Händchen gehalten bzw. er meine linke in seinen beiden. Leider gab es bisher keine Situation um sowas zu wiederholen..
Meine Vermutung ist, dass ich damals einen Fehler begangen habe und zwar habe ich in verknalltem Kopf gefragt was das zwischen uns ist, viel zu früh, woraufhin er sehr überfordert klang und danach ne Weile privat kein Kontakt war. Bis zu dem Zeitpunkt haben wir uns öfter gesehen privat und da war auch diese Sache mit dem Händchen halten. Seitdem habe ich das Gefühl er hat evtl. Angst bekommen, dass ich doch mehr will als nur Spass und deswegen auf Abstand geht privat.

Hat niemand etwas ähnliches erlebt mit Happy End? ;-)
 
  • #10
Soso. Wenn Frau in jemandem verliebt , hat er sofort zu springen, oder was? Vielleicht ist die FS nunmal nicht sein Typ. Soll vorkommen. Komisch, aber wahr.

Das hat mit Schüchternheit und was noch alles, nichts zu tun. Wie deutlich soll der Mann eigentlich noch werden? Ich zähle mich auch zur Sorte der charmanten Männer, aber wenn dann eine Frau kommt, die mich bedrängt, obwohl sie einfach nicht mein Fall ist, sehe ich mich auch genötigt, den Ton etwas zu verschärfen.

Mir ist es egal, wer sich alles in mich verliebt. Wichtig ist, daß ich die Frau anziehend finde oder mir zumindest mehr mit ihr vorstellen könnte.
 
G

Gast

  • #11
Liebe hsk85,

nicht jeder Mann will immer mit jeder Frau Sex, auch wenn er Single ist und sie Single ist! Falls Du bislang, und so geht es für mich aus Deinem Beitrag hervor, davon ausgegangen bist, dass dem so sei, dann revidiere bitte Deine Meinung;-) es gibt auch Männer, die mögen Sex nur in einer festen Beziehung mit der Partnerin, die ihnen vertraut ist und die sie lieben.Vielleicht ist er so einer? Wie dem auch sei, er will keine Beziehung, jedenfalls nicht mit Dir.Er will auch keinen Sex von Dir.Du willst auch keine Beziehung.Auch wenn Du in diesen Mann verliebt bist, ich fürchte trotzdem, den Sex mußt Du Dir woanders, bei einem anderen Mann holen... Dieser hier will nicht!
 
G

Gast

  • #12
Das Argument, dass ein Mann, der nicht aktiv wird auch kein Interesse haben kann, ist nicht wirklich weit gedacht, sorry. Ich behaupte nicht, dass es so sw. ein muss, möglich ist aber auch, dass er tiefsitzende Ängste hat, nicht zu genügen, es womöglich dann zu versauen und weil er dich durch den Job dann weiter sehen muss, lässt er es lieber ganz bleiben.

Ich weiß, wovon ich rede, ich hatte so eine Phase selber mal, das ist rational kaum zu erklären bzw. zu glauben, aber man verhält sich da sehr komisch.

Letztendlich, unterm Strich kommt es aber aufs gleiche raus, denn zwingen wirst du ihn nicht können. Wenn du sehr mutig bist, schreibst du ihm einen Brief oder eine Mail und schreibst genau das, was du uns hier sagst, dass du ihn nett findest und gerne privat näher kennen lernen würdest, ganz entspannt, ohne eine feste Beziehung als Ziel. Du wirst die richtigen Worte schon finden.

Mehr als einen Korb kannst du kaum bekommen!
 
  • #13
Ich weiss einfach nicht, wie ich es anstellen kann, dass da mehr läuft als bisher denn das wäre mein Wunsch.
Du kannst noch so viele Wünsche haben, die nichts nützen in seinem Fall, da er nicht möchte und Punkt. Mensch breche den Kontakt total ab, und orientiere dich neu für jemanden, der gerne mit dir alleine die Zeit verbringen möchte, alles andere ist unnötige Zeit - Energieverschwendung, warmhalte, hinhalten Zeit verplempern! Was willst du mit so einer Schlaf***mü***e? Muss echt wieder den Kopf schütteln, wie kann man nur, wie jung bist du denn?
 
  • #14
Liebe hsk85.
Wenn du dir deinen Beitrag noch mal genau durch liest, müsstest du eigentlich von selber drauf kommen, das er einfach nur höflich zu dir ist.
Für mich scheint er einfach nur ein netter Mann zu sein, ohne irgendwelche Absichten.
Er wäre kein Mann, würde er nicht mal einen Blick auf Busen und Hintern riskieren.
Ihr seit Kollegen. Das könnte schwierig werden, sollte eure "Affäre" zu ende gehen.
Vielleicht denkt er da etwas weiter als du.
Wie hier schon erwähnt, hätte er Interesse an dir, hätte er schon nach einem Date gefragt.
Und wenn du dir unbedingt sicher sein willst, spreche ihn darauf an.
Dann weisst du wenigstens, woran du bist.

Wenn er vermeidet, mit dir allein zu sein, hat er kein Interesse, und vielleicht fühlt er sich bedrängt und gestalkt.
Ganz so krass würde ich es nicht beschreiben, aber im Grunde hat Lily Recht.
Lauf nicht hinterher. Frag ihn direkt und hak das Thema ab, sollte die Antwort für dich negativ ausfallen.
 
  • #15
Wir sind beide Single, wir könnten also auch eine Freundschaft plus führen oder eine Affäre o.ä. Er weiss, dass ich momentan auch keine feste Beziehung will..
"Keine feste Beziehung wollen" bedeutet nicht automatisch "eine Affäre wollen". Vielleicht stößt es ihn sogar ab, wenn die Frau Bedürftigkeit im Sinne von "Beziehung oder Affäre, sch...egal, Hauptsache Sex" erkennen läßt. Meiner Meinung nach will er weder das eine noch das andere.
 
  • #16
Der ist nicht schüchtern, ein wirklich Schüchterner flirtet nicht. Er hat Spass daran mit Dir zu flirten und signalisiert ansonsten überdeutlich, mehr ist nicht (er meldet sich nie, hat nie Zeit wenn Du Duch meldest usw), deutlicher gehts doch garnicht. Auch wenn Du das jetzt versuchst, für Dich mit "schüchtern" etc. zu modifizieren.
Es hat auch wenig Sinn, ihn jetzt anzufallen (einfach zu küssen), in dieser Situation machst Du Dich damit lediglich lächerlich und bedürftig.
Warte nicht auf irgendwas, schau Dich um, auch andere Mütter haben schöne Söhne !
 
G

Gast

  • #17
Ich würde sagen, er spielt mit dir! Und auch affäretechnisch wird er das Kommando angeben. Wenn er Lust bekommen sollte eines Tages, wird mehr laufen, und zwar auch nur dann, WANN er es will! Und du machst dich immer mehr emotional abhängig. Distanzier dich von so einem Typ, der nutzt dich hochkant aus!
 
  • #18
Liebe FS,

ich fasse zusammen: Du willst keine Beziehung mit ihm, lediglich Sex. Er ist einiges älter als Du und hat seit 25 Jahren keine Beziehung mehr gehabt und will auch keine.

ok ... also ...

Lebenslektion 1.1 allgemeine Grundlagen:
eine Frau die einen Mann ins Bett kriegen will fragt das Objekt der Begierde um Himmels willen nicht händchenhaltend: "was ist das mit uns?", denn da kriegt ein 25-Jahre-Dauersingle spontanen Fluchttrieb, ist klar, oder? Auch wenn er sich ansonsten geschmeichelt fühlen wird und sich gern von Zeit zu Zeit in Deiner Gesellschaft sonnt, Zweisamkeit aber tunlichst vermeidet

Lebenslektion 1.2 für Fortgeschrittene:
Verschaffe Dir Klarheit darüber was Du wirklich willst:
1.2.1 Nur Sex!
Dann lass ihn das wissen.
Entweder er erfüllt Dir Deinen Wunsch oder er kann/will nicht.
1.2.2 Mehr als Sex, so ganz insgeheim ...!
Dann vergiss ihn ganz schnell, 25-Jahre Dauersingle = zwecklos!

In beiden Fällen hast Du innerhalb kürzester Zeit Klarheit, kannst Dein Leben leben wie es Dir gefällt - ohne Zeit zu verplempern.

Warum immer so kompliziert?
 
  • #19
Also hinterher rennen tu ich auf keinen Fall. Das kam jetzt vielleicht falsch rüber.

Und nur, weil jemand sagt, dass er nie wieder ne Beziehung will, muss das nicht stimmt. Mein Ex Freund zb. hat das auch gesagt und wir waren dann fünf Jahre zusammen. Auch der war vorher 20-25 Jahre single. Nicht alles, was Menschen sagen, stimmt auch.. Und keine Beziehung zu wollen bedeutet auch nicht automatisch gar nichts zu wollen. Ich denke der Aspekt mit der Angst vor erneuter Verletzung o.ä. könnte schon stimmen. Jedenfalls frage ich mich schon, weshalb er sein Verhalten mir gegenüber so sehr geändert hat, nachdem er wusste, dass ich single bin. Wenn er rein gar nichts wollen würde, wäre das doch nicht nötig gewesen.. Ich zb. flirte nur mit Männern, bei denen ich mir auch mehr vorstellen kann. Aber das ist jetzt meine persönliche Sichtweise.
 
G

Gast

  • #20
Du schreibst Dein Alter nicht, aber ich denke mal, dass Du noch sehr jung bist, vermutlich um die zwanzig und nicht viel Erfahrung mit Männern hast.Das würde jedenfalls Dein schon beinahe verzweifeltes "in den Krümeln suchen", ob da nicht doch "irgendetwas sein könnte..." erklären.Ich denke wirklich, Du bist einfach (nicht böse gemeint) eine kleine Traumtänzerin.Du wünschst Dir, dass er mal mit Dir in die Kiste hüpft, okay.Das ist legitim, und wenn Du verliebt bist, nachvollziehbar.

Auf der einen Seite schreibst Du, Du willst gar keine Beziehung, nun kommt aber doch ziemlich klar hervor, dass Du eigentlich doch hoffst, dass er nicht meint, was er sagt, nämlich dass er auch keine Beziehung will, sondern, dass er Dich insgeheim so toll findet, dass er doch eine Beziehung mit Dir will, und Du dann eigentlich doch auch eine Beziehung mit ihm willst... merkst Du was??

Also, Du Liebe, ich denke, Du machst Dir da gerade gewaltig selbst was vor! Du willst mit dem Typen eine Beziehung und Du willst mit ihm ins Bett.Oder?! Dann sei wenigstens so geradlinig und eier' nicht herum, gib' es vor Dir selbst zu, und DANN mußt Du ihn KONKRET angraben, wenn beides o.g. oder auch nur eins davon Dein Ziel ist.Denn von ihm kommt nichts und wird auch nichts kommen! Du mußt ihn damit konfrontieren, dass Du Dich alleine mit ihm verabreden möchtest! Sonst schmachtest Du ihm nächstes Jahr um diese Zeit immernoch hinterher und interpretierst in jede klitzekleine Kleinigkeit, jede Geste und jedes Verhalten von ihm etwas hinein.

Dass er lockerer mit Dir umgeht, seitdem er weiß, dass Du Single bist, finde ich ehrlich gesagt normal und käme nicht auf die Idee da irgendwas reinzuinterpretieren.Ebenso, wie ich schon schrieb, sehe ich kein einziges "Signal", dass er irgendwie mit Dir in die Kiste oder mehr von Dir möchte.Ich denke, Du hast Dich da total in was verrannt und beißt Dich da richtig fest... es bleibt Dir wirklich nur eins, da hilft Dir auch das ganze Schwadronieren im Forum nichts, denn WIR können ihn Dir ja nicht ins Bett legen :) nagel' ihn konkret drauf fest, dass Du ihn ALLEINE treffen möchtest... und ich wette, es geht wahrscheinlich leider nicht so aus, wie Du es Dir erhoffst, weil Du Dir eine rosa Wolkenburg um diesen Mann herum aufgebaut hast...

Kannst ja mal berichten, ob er Deine Offerte annimmt.LG!
 
N

nachdenkliche

  • #21
Das Problem ist halt, dass ich ja wie beschrieben seine Veränderung wahrgenommen habe, seitdem er weiss, dass ich Single bin. Vorher haben wir uns nie privat getroffen. Seitdem sehr wohl. Vorher haben wir uns nie zur Begrüßung/Abschied in den Arm genommen, seitdem schon. Vorher war der Umgang nett, kollegial, freundlich, seitdem sehr flirty usw... Meint ihr wirklich, das hat alles NICHTS zu bedeuten?
Was vielleicht noch wichtig wäre zu erwähnen, dass er seit locker 25 Jahren oder mehr Single ist und ne ganze Ecke älter als ich. Er weiss aber, dass meine Ex Partner alle so in seinem Alter waren, also kann da keine Angst sein, dass ich nicht auf ihn stehen könnte. Die Sache mit dem Kollegen ist bei unserem Job sehr locker. Ich denke auch das dürfte nicht der Haupthinderungsgrund sein.
Wir waren mal abends weg zusammen mit anderen, da haben wir auf der Rückfahrt hinten im Auto Händchen gehalten bzw. er meine linke in seinen beiden. Leider gab es bisher keine Situation um sowas zu wiederholen..
Meine Vermutung ist, dass ich damals einen Fehler begangen habe und zwar habe ich in verknalltem Kopf gefragt was das zwischen uns ist, viel zu früh, woraufhin er sehr überfordert klang und danach ne Weile privat kein Kontakt war. Bis zu dem Zeitpunkt haben wir uns öfter gesehen privat und da war auch diese Sache mit dem Händchen halten. Seitdem habe ich das Gefühl er hat evtl. Angst bekommen, dass ich doch mehr will als nur Spass und deswegen auf Abstand geht privat.

Hat niemand etwas ähnliches erlebt mit Happy End? ;-)
Och nö das tut ja richtig weh, dass Du nicht verstehen willst! Er weiß jetzt , dass Du frei bist, natürlich wird er da etwas forscher.Der will Dich wahrscheinlich nur nochmal ins Bett kriegen, dann ist es gut für ihn..eventuell..lass ihn bloß in Ruhe, der hat eine Schraube locker..verstehe endlich, das ist Drin Arbeitsplatz, er Dein Kollege, verstehe endlich!
 
  • #22
Und nur, weil jemand sagt, dass er nie wieder ne Beziehung will, muss das nicht stimmt. Mein Ex Freund zb. hat das auch gesagt und wir waren dann fünf Jahre zusammen. Auch der war vorher 20-25 Jahre single. Nicht alles, was Menschen sagen, stimmt auch.. Und keine Beziehung zu wollen bedeutet auch nicht automatisch gar nichts zu wollen. Ich denke der Aspekt mit der Angst vor erneuter Verletzung o.ä. könnte schon stimmen. Jedenfalls frage ich mich schon, weshalb er sein Verhalten mir gegenüber so sehr geändert hat, nachdem er wusste, dass ich single bin. Wenn er rein gar nichts wollen würde, wäre das doch nicht nötig gewesen.. Ich zb. flirte nur mit Männern, bei denen ich mir auch mehr vorstellen kann. Aber das ist jetzt meine persönliche Sichtweise.
Richtig! Es ist DEINE Sichtweise. Vielleicht die einer jungen Frau?
Eine sehr naive Sicht auf die Dinge.
Weil der eine etwas getan hat, heisst das aber nicht, das der andere es genauso macht.
Menschen flirten. Sie tun es , weil sie vielleicht den anderen für sich gewinnen wollen. Manche tun es, weil Flirten einfach nur Spass macht.
Sie tun es, ob sie liiert sind oder nicht, sie tun es auch mit den denen, welche liiert sind oder nicht.
Vielleicht mit unterschiedlicher Intensität.

Wenn du wirklich etwas willst, solltest du dafür auch etwas tun.
Sprich, rede Klartext!
Er fühlt sich geschmeichelt von deiner Anhimmelei.
Mehr vielleicht auch nicht.
Wenn du Sex mit ihm haben willst, hole ihn dir. Wenn du mit seiner eventuellen negativen Reaktion klar kommen kannst, ok.
Bedenke aber auch die Konsequenzen. Er ist dein Arbeitskollege.
Es ist müßig darüber zu diskutieren, was ER denkt.
Du willst etwas von ihm, also wirst du den Mut aufbringen müssen, es dir zu holen.
 
  • #23
Ich würde sagen, er spielt mit dir! Und auch affäretechnisch wird er das Kommando angeben. Wenn er Lust bekommen sollte eines Tages, wird mehr laufen, und zwar auch nur dann, WANN er es will! Und du machst dich immer mehr emotional abhängig. Distanzier dich von so einem Typ, der nutzt dich hochkant aus!
Das kann ich ganz und gar nicht aus dem Text feststellen. Meiner Meinung spielen die wenigsten Menschen mit anderen, nur Dramasüchtige spielen. Von denen muß man sich natürlich auf 1000 km Entfernung halten, das ist nur ungesund.
 
  • #24
Ihr kennt Euch schon seit 2,5 Jahren. Wir können hier nur vermuten. Hier meine Gedanken dazu.
Langjährige Singles sind festgefahren, leben Beziehungen in einer Art Traumwelt und handeln nach Schema F.
Du gehst als Verliebte sehr stark von deinem eigenen Verhalten aus, dies muss bei ihm nicht gleichfalls zutreffen. Andererseits stellst Du seine Worte in Frage. Aus welchem Anlass heraus, sollte er zu Dir als ein gestandener Mann sagen, will keine Beziehung und es dann anders meinen? Männer in älteren Jahren wissen genau was sie wollen und was nicht.
Und nach 25 Jahren ohne gelebte Beziehung, sind diese Herren sehr schwierig mit festen Verhaltensmustern, warum möchtest Du dir dies antun? Aus dem vorherigen Beitrag lese ich eine Tendenz zur therapeutischen Ader, doch dies ist für eine sich anbahnende Beziehung ebenso Gift. Eigentlich läßt sich den Worten von honeymoon kaum was hinzufügen.
Ein paar flirtende Worte und heiße Blicke, fällt auch unter oberflächliche kollegiale Sympathie, zumal man sich schon länger kennt und ein Büro teilt. Okay er mag Dich, aber erwarte hier und jetzt nicht zuviel.
 
  • #25
Mensch wach auf, weil du Single warst, hat er angefangen bisschen zu flirten aber schön immer in Gesellschaft und nie mit dir alleine. Er sagt dir sogar, dass er nichts von dir will. Er wollte noch nie etwas von dir, er hat nur geflirtet und jetzt, wo er wohl weiß du willst was von ihm, hat er das flirten eingestellt und geht dir aus dem Weg. Ist doch ein feiner Zug von ihm, dir keinerlei Hoffnungen machen zu wollen. Wie es dir gelingt, da irgendwelche Hoffnung zu sehen, ist mir wirklich schleierhaft. Deutlicher als er es macht, kann ein Mann sein Desinteresse an dir nun wirklich nicht ausdrücken ohne dich zu beschimpfen.
 
  • #26
Hat sich vorerst erledigt. Er hat mit jemandem gesprochen den ich kenne und der hat es mir weiter erzählt. Er mag mich wohl als Mensch, findet mich denke ich auch attraktiv sonst würde er nicht so schauen, aber sagt da wären keine Gefühle und eine Beziehung wolle er ohnehin nicht mehr, also auch nicht mit mir. Thema also vorerst gegessen. Sollte es mal zu einer Gelegenheit kommen werde ich ihm klipp und klar sagen, dass ich mir eine Freundschaft wünschen würde und auch einer Freundschaft plus zustimmen würde. Was er dann draus macht, muss er selber sehen..