• #1

Desinteressiert oder nur schüchtern?

Ich bräuchte mal eure Einschätzung. Ich hatte vor kurzem ein Date mit einem Mann (34J.) Wir waren circa eine Stunde lang spazieren, wobei das Gespräch ganz nett, aber eher oberflächlich war.

Ich hatte ein bisschen mehr erwartet, da er vorab beim Schreiben ziemlich subtil geflirtet hatte.

Die Verabschiedung ging auch schnell von statten, so dass ich mir keine weiteren Hoffnungen mehr gemacht hatte.

Dann hatte er aber geschrieben, dass ich ihm richtig gut gefallen hätte, ich gut ausgesehen hätte und er mich auf jeden Fall weiterkennen lernen würde. Es wäre ihm geradezu peinlich gewesen, mir beim Date keine Komplimente gemacht zu haben, was er auf seine Schüchternheit zurückgeführt hat.

Wir haben dann immer wieder geschrieben und nach weiteren zwei Wochen hatte er mich gefragt, ob ich denn mit ihm zusammen eine Sendung, die bald starten würde, schauen würde.

Ich hatte das natürlich als zweites Treffen mitsamt Einladung in seine Wohnung verstanden.

Es stellte sich dabei aber heraus, dass er lediglich meinte, wir sollten die Sendung jeweils getrennt voneinander sehen….einfach nur um uns darüber austauschen zu können…..

Nachdem ich einmal einen ziemlich ätzenden Tag hatte, hatte er wortwörtlich geschrieben:

„Wir können ja morgen Abend einfach mal telefonieren und dann kannst du dir deinen Frust von der Seele quatschen.“

Ich hatte dann natürlich mit einem Anruf gerechnet, der aber nicht kam.

Erst Tage später hatten wir wieder geredet und dann meinte er, dass der Anruf ja kein Versprechen gewesen war, sondern nur ein Angebot….

Ich finde es reichlich seltsam, dass ein Mann mit 34 Jahren sich derart gleichgültig und desinteressiert zeigt, wenn er doch angeblich interessiert an einer Frau ist.

Darum will ich den Kontakt jetzt beenden.

Was meint ihr?
 
  • #2
Wir lesen hier jetzt nur Deine Sichtweise und können die männliche Seite nur erahnen oder irgendwas herausorakeln von dem was Du schreibst. Entweder traut er sich wirklich nicht einen Meter weiter zu gehen oder er ist ein ganz raffinierter Mensch der Dir ganz Unterschwellig mitteilen möchte das er nur eine Beziehung sucht, die frei ist von Problemen.
 
  • #3
Genau, du hast dich richtig entschieden - Kontakt beenden. Es ist pure Zeitverschwendung, ihn weiterhin aufrecht zu erhalten. Dieser Mann hat kein richtiges Interesse und er hält auch nicht sein Wort. Wäre er wirklich interessiert gewesen, hätte er sich schon längst wieder mit dir verabredet. Er hat nur - vermutlich lockdownbedingt - Langweile.

Und übrigens, du solltest nicht in die Wohnung eines Mannes gehen, den du lediglich einmal für eine Stunde gesehen hast, selbst wenn das mit dem Sendung Schauen so gemeint war, wir du es zunächst verstanden hattest. Er ist noch ein Fremder! Das kann gefährlich werden. Pass auf dich auf.
 
  • #4
Er scheint sehr ungeschickt zu sein und/oder wenig bis keine Erfahrung mit Frauen zu haben. Vielleicht hat er aber auch nur sehr wenig Interesse an Dir. Schwer zu sagen.

Hm, nachgerannt bist Du ihm ja bisher nicht, sondern eher er ist auf Dich zugekommen, wenn auch nicht so forsch, wie Du es gerne hättest bzw. missverständlich. Vielleicht kommst Du mal auf ihn zu, schlägst einen weiteren Spaziergang vor. Wenn er den ablehnt, kannst Du den Kontakt beenden.
ErwinM, 51
 
  • #5
Ich denke eher er hat kein Interesse. Ich kann es ja verstehen, dass man beim ersten Date etwas schüchtern sein kann. Das ist ja normalerweise auch kein Problem. Männern wird ja oft vorgeworfen gleich am Anfang zu viel Gas zu geben.
Dann hatte er aber geschrieben, dass ich ihm richtig gut gefallen hätte, ich gut ausgesehen hätte und er mich auf jeden Fall weiterkennen lernen würde. Es wäre ihm geradezu peinlich gewesen, mir beim Date keine Komplimente gemacht zu haben, was er auf seine Schüchternheit zurückgeführt hat.
Normalerweise hört sich das gut an. ABER
Wir haben dann immer wieder geschrieben und nach weiteren zwei Wochen hatte er mich gefragt, ob ich denn mit ihm zusammen eine Sendung, die bald starten würde, schauen würde.

Ich hatte das natürlich als zweites Treffen mitsamt Einladung in seine Wohnung verstanden
Das hätte ich auch so verstanden.
Es stellte sich dabei aber heraus, dass er lediglich meinte, wir sollten die Sendung jeweils getrennt voneinander sehen….einfach nur um uns darüber austauschen zu können…..
Das ist doch richtig ungewöhnlich. Ich hätte darauf gar keine Lust.
Wir können ja morgen Abend einfach mal telefonieren und dann kannst du dir deinen Frust von der Seele quatschen.“

Ich hatte dann natürlich mit einem Anruf gerechnet, der aber nicht kam.

Erst Tage später hatten wir wieder geredet und dann meinte er, dass der Anruf ja kein Versprechen gewesen war, sondern nur ein Angebot….
Du hast also mit einem Anruf gerechnet. Da muss ich dich fragen warum du nicht ihn angerufen hast? Man kann schließlich auch nicht immer erwarten, dass sich immer nur der Mann meldet.

Trotzdem denke ich, dass du ihn vergessen solltest. Wenn er wirklich Interesse an dir hätte, würde er sich anders verhalten.
 
  • #6
Er scheint sehr ungeschickt zu sein und/oder wenig bis keine Erfahrung mit Frauen zu haben. Vielleicht hat er aber auch nur sehr wenig Interesse an Dir. Schwer zu sagen.
Ja, er hatte offen zugegeben wenig Erfahrung auf diesem Gebiet zu haben. Deswegen war ich ja auch so nachsichtig mit ihm, aber ich denke auch schüchterne Männer wollen eine Frau, die ihnen gefällt, doch wiedersehen.
 
  • #7
Der Typ hat eine schwere Form von Kontaktstörung. Dass Du das überhaupt über Wochen hinziehst?!

Per Textnachrichten flirten, aber in real nicht aus dem Quark kommen. Eine Sendung gucken ausloben, an sich schon ein Fehler, da die Sendung statt einander im Mittelpunkt stände, dann damit aus der Kurve kommen, die Sendung getrennt gucken zu wollen. Telefonat anbieten, dann Rückzieher.

Das sind die Don Juan, die feurigen Liebhaber, so stürmisch, jede Frau schmelzen zu lassen.

Der Typ taugt für ein Panoptikum.
 
  • #8
Und übrigens, du solltest nicht in die Wohnung eines Mannes gehen, den du lediglich einmal für eine Stunde gesehen hast, selbst wenn das mit dem Sendung Schauen so gemeint war, wir du es zunächst verstanden hattest. Er ist noch ein Fremder! Das kann gefährlich werden. Pass auf dich auf.
Unrecht hast du nicht... Aber dann kann ich ja wochenlang mit Männern immer nur Spazieren gehen:(
 
  • #9
Also es wäre schon möglich, dass er schüchtern ist.
Das würde zumindest erklären warum ihm die schriftliche Kommunikation leichter fällt etc.
Das vorgeschlagene Telefonat, würde ich persönlich so verstehen, dass er darauf gewartet hat, dass du ihn anrufst.
Habt ihr denn überhaupt mal telefoniert oder findet die ganze Kommunikation nur schriftlich statt und wie lange ist das erste Treffen her? Müsste doch auch schon 2-3 Wochen her sein, oder?

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum noch kein zweites Treffen zustande gekommen ist, wenn beidseitiges Interesse besteht und ihr nicht gerade mehrere hundert Kilometer auseinander wohnt? Vielleicht wartet er auch, dass du ein Treffen vorschlägst?
 
  • #10
Du hast also mit einem Anruf gerechnet. Da muss ich dich fragen warum du nicht ihn angerufen hast? Man kann schließlich auch nicht immer erwarten, dass sich immer nur der Mann meldet.

Trotzdem denke ich, dass du ihn vergessen solltest. Wenn er wirklich Interesse an dir hätte, würde er sich anders verhalten.
Als er das mit dem Anruf angeboten hatte, hatte ich gesagt, dass ich ihn nicht mit meinen Problemen belasten will und er hat darauf beharrt, dass es nicht so sein würde.

Dann meinte er auch noch, wenn das mit dem Aufmuntern nichts wird, kommt er mit einem großen Eisbecher und zwei Löffeln vorbei. Ja, das waren große Worte seinerseits und als einfach nichts kam, war ich so enttäuscht, dass ich keine Lust hatte, selber anzurufen.
 
  • #11
Darum will ich den Kontakt jetzt beenden.

Was meint ihr?

Dann mach doch, wenn es für DICH bis hierhin nicht passt.
Ich hatte ein bisschen mehr erwartet, da er vorab beim Schreiben ziemlich subtil geflirtet hatte.

Du bist mit einer Erwartungshaltung in das Treffen gegangen, der er nicht entsprach. Es waren Deine Erwartungen.

„Wir können ja morgen Abend einfach mal telefonieren und dann kannst du dir deinen Frust von der Seele quatschen.“

Ich hatte dann natürlich mit einem Anruf gerechnet, der aber nicht kam.

Erst Tage später hatten wir wieder geredet und dann meinte er, dass der Anruf ja kein Versprechen gewesen war, sondern nur ein Angebot….

Du sitzt zu Hause herum und wartest, dass er Dich anruft?
Ja mein Gott, dann rufe ihn doch selbst an.

Wo ist das Problem?
Genau, Du musst in Vorkasse gehen und etwas riskieren und Du traust Dich nicht. Und ihm wirfst Du das gleiche Verhalten vor.
Du willst erobert werden , willst Begeisterung spüren. Dafür ist er wohl der falsche.
 
  • #12
Nun ja ..... stellen wir uns das bildlich vor:

Nina schreibt ihm, sie hätte einen blöden Tag ... er schreibt zurück, Nina könne sich gerne bei ihm "auskotzen" ....
Am Abend sitzen beide in ihren Wohnungen ... jeder wartet darauf, dass das Telefon klingelt. ER möchte sich nicht aufdrängen, denkt sich, die Nina will wohl nicht mit ihm reden ..... und Nina freut sich auf seinen Anruf, will aber nicht selbst seine Nummer wählen, da sie ihm nicht hinterherrennen mag .......

Lösung: beim nächsten Schreiben Telefongespräch ansprechen - und fraagen: WER ruft an ?

Manchmal sollte man eine Flinte nicht zu schnell wegwerfen, sondern entsichern und dann nochmals testen, ob das Ding schiesst .....
 
  • #13
Deswegen war ich ja auch so nachsichtig mit ihm, aber ich denke auch schüchterne Männer wollen eine Frau, die ihnen gefällt, doch wiedersehen.
Ja wie kommst Du darauf, dass er dies nicht will ?.

Er ist sich doch nur nicht sicher, ob Du ihn wiedersehen willst.

Ganz offensichtlich hat der Typ dem ersten Date das Gefühl bekommen, dass DU beim esten Date gerade nicht auf ihn abgefahren bist. Und das schreibst ja auch hier nicht !

Deswegen hat er u.A. nachgeschoben, dass er Dir keine Komplimente gemacht hat und ist sich jetzt ja auch unsicher, ob er Dich nochmal nach einem direkten Date fragen darf.
Deshalb finge er scheinbar mit einem indirekten Date an...das erste hat ihn nämlich auch verunsichert.
 
  • #14
Ich sehe es auch eher als ein Missverständnis bzw Nichthandeln deinerseits.

Er ist etwas subtil, du verstehst es nicht aus Angst, dir eine Blöße zu geben, du reagierst einfach nicht drauf.

Ich sag dir, wie ich reagiert hätte:

Er: wir können die Sendung XY gucken...

Ich: bei mir oder bei dir?

(ER: Jeder bei sich...Ich: Ciao... (auf Nimmerwiedersehen)

Wenn ich ein Problem habe, mir jmd anbietet, mich auszulassen, sehe ich es so wie dein Typ: es ist ein Angebote, das nehme ich an oder lass es. Also rufe ich an, wenn ich ihn sprechen will.
(Man muss es ja nicht in ein Problemgespräch ausarten lassen)

Das hast du abgewehrt, er bietet ein Eis an. Ich wäre sofort künstlich übertrieben in Tränen ausgebrochen und hätte um das Eis gebeten und Trost gebeten, wenn ich ihn sehen will.😭

Er macht ständig Ping Ping Ping... aber von dir kommt kein Pong zurück.

Rate mal wie das bei ihm ankommt ,wenn er Reaktionen wie von mir beschrieben erwartet hat.

Er wird schon schüchtern sein, aber wenn ihr beide zu schüchtern seid um euch klarer auszudrücken, dann wird das eben nichts. Dann bedarf es für euch beide jeweils eines offensiven Partners.
 
  • #15
Danke euch allen!
Ja, das Problem ist einfach, dass wir beide nicht so forsch und eher zurückhaltend sind.
Ich brauche jemanden, der die Sache mehr in die Hand nimmt.
Mit Andeutungen kann ich einfach nichts anfangen.

Ich denke dennoch, dass er als Mann etwas aktiver werden sollte.
 
  • #16
Es stellte sich dabei aber heraus, dass er lediglich meinte, wir sollten die Sendung jeweils getrennt voneinander sehen….einfach nur um uns darüber austauschen zu können…..
Hmmm also dies finde ich den springenden Punkt...ja alles andere könnte Schuechternheit und Desinteresse sein, aber wer schlägt denn sowas vor? Also, selbst wenn man schüchtern ist will man sich doch möglichst häufig sehen und ihr habt das jetzt schon eine Weile nicht...
Ich hab letztes Jahr mal einen Typen gedatet, der auch total schüchtern war (in Real life), wie bei dir im Texten kamen dafuer ganze redeschwalle...auch wenn von ihm von sich aus kaum Nachrichten kamen, war er immer sofort aktiv, wenn ich mich meldete und wir haben uns jede Woche getroffen...also denke ich, dass er eher passiv ist..
Auch so einen hatte ich gerade, der wollte wandern gehen, wir sagten, wir machen es, wenn das wetter schön ist, das wetter war nicht gut und keiner meldete sich...tja..aehnlich wie du dachte ich aber: wenn der mich wirklich hätte sehen wollen, hätte der was anderes vorgeschlagen, bzw. Abgesagt....
Problem nun: vllt denkt er dasselbe von mir?
 
  • #17
Danke euch allen!
Ja, das Problem ist einfach, dass wir beide nicht so forsch und eher zurückhaltend sind.
Ich brauche jemanden, der die Sache mehr in die Hand nimmt.
Meine Tochter war als kleines Kind sehr zurückhaltend, eher abweisend und bekam deswegen keinen Kontakt zu den anderen Kindern im Kindergarten.
Wenn sie zwei-und-zwei gehen sollten und ein Kind ihre Hand nehmen wollte, verschränkte meine Tochter ihre Hände hinter dem Rücken. Dann kam ein Mädchen, dem das vollkommen egal war. Es zerrte die Hand meiner Tochter hinter dem Rücken hervor, nahm sie, hielt sie fest und dann gingen sie zwei-und-zwei. Das war von da ab ihre Freundin.
Von sowas träumst du, richtig ?

Joa, wahrscheinlich kommt mal einer, der dazu bereit ist, aber warum willst du darauf warten ?
Was passiert im schlimmsten Fall, wenn du die Hand, die der Mann dir reicht, nimmst ? Dass er seine schnell wegzieht und doof lacht ?
Das machen die Kinder im Kindergarten, aber dieser Mann eher nicht, was meinst du ?

Er bietet dir ein Telefonat an und du tust so, als wolltest du das nicht. Er bietet es sogar nochmal an.
Da sagst du dann beim nächsten mal: 'oh, wie lieb vor dir. Ab wann ist es dir denn recht ?' Und nicht vergessen, deutlich abzusprechen, wer wen anruft.
Wenn er beim nächsten mal etwas anbietet, das er als Scherz ummünzen kann, falls du ihn abweist, er hat ja inzwischen selbst Angst vor Zurückweisung, jaha, auch Männer sind Menschen und haben Gefühle, sagst du: 'ahhhh, Eiiiis ! Lecker. Ich hätte gerne zwei Bällchen Malaga und am liebsten noch Sahne obendrauf' ( das nehme ich immer ). Falls ihr dann noch ein bisschen rumblödelt, solltest du versuchen, das Thema konkret werden zu lassen, z.B. mit 'Spaß beiseite, ich nehme dich jetzt beim Wort. Wann kommst du denn ?'
Und beim TV-Angebot genauso. Ich könnte mir vorstellen, dass er ursprünglich sehr wohl meinte, dass ihr das zusammen gucken sollt. Falls du ein gutes Gedächtnis hast, prüfe doch noch, wie der Gesprächsverlauf exakt war und ob das sein könnte.

Ich empfehle, erst mal vom Guten auszugehen, in deinem Fall, dass der Mann sich dir mehrfach nähern wollte, aber dann Rückzieher machte, weil er selbst eine Riesenangst hatte.
Wenn du es nicht schaffst, ihn ein bisschen zu ermuntern, und seine Angebote wenigstens anzunehmen ist nun wirklich nicht zu viel verlangt als Beitrag zur Beziehungsanbahnung, kannst du nur noch darauf warten, dass ein Mann kommt, der deine Hand hinter deinem Rücker hervor zerrt und nicht mehr loslässt.

Willst du so einen ? Ich nicht. Weil so ein Mann später auch über deine anderen Belange hinweggehen wird.

w 53
 
  • #18
Ich brauche jemanden, der die Sache mehr in die Hand nimmt.
Mit Andeutungen kann ich einfach nichts anfangen.

Ich denke dennoch, dass er als Mann etwas aktiver werden sollte.

Er ist halt wie er ist, du ebenso.

Du kannst ihn nicht ändern, aber du könntest dein Verhalten ändern, so das er darauf auch wieder anders reagieren kann.

Wenn er von dir mehr Entgegenkommen sieht, traut er sich dann vielleicht auch beim nächsten Mal etwas forscher zu sein.

Das wäre eine gute Lernerfahrung für dich.

Es ist immer schwierig etwas von anderen zu erwarten, was man selbst nicht zu geben bereit ist.

Was hast du verlieren, wenn du auf seine Andeutungen mal einsteigst?

Wenn er nur ein verbaler Held ist und dann einen Rückzieher macht, weißt du doch dann auch Bescheid und kannst ihn abhaken.
Daran stirbst du nicht.
 
  • #19
Ich sag dir, wie ich reagiert hätte:

Er: wir können die Sendung XY gucken...

Ich: bei mir oder bei dir?

(ER: Jeder bei sich...Ich: Ciao... (auf Nimmerwiedersehen)
Ich hätte wahrscheinlich auch so reagiert wie du. Allerdings denke ich, dass man ja sich ja momentan sowieso nicht abends zuhause treffen kann. Das ist mir gerade eingefallen. Wir sind ja gerade momentan im Lockdown. Von 20 Uhr Abends bis 5 Uhr morgens ist ja Ausgangssperre. Man kann sch zwar schon treffen. Dann müsste aber einer von beiden übernachten. Das wäre allerdings ziemlich früh, das sie sich ja gerade zum ersten Mal getroffen haben. Die meisten Sendungen kommen ja nur abends.
 
  • #20
Hey :)

ich verstehe deine Bedenken und deinen Missmut gegenüber diesem Mann. Es ist wirklich nicht gerade geschickt, was er da anstellt.
Jedoch glaube ich nicht, dass er kein Interesse an dir hat. Was würde es ihm sonst bringen mit dir noch weiterhin Kontakt zu behalten und dir zu schreiben, dass du ihm gefällst?
Ich würde ihn noch nicht so schnell aufgeben. Denn jeder Mensch hat seine eigene Persönlichkeit und geht anders mit seinen Mitmenschen um. Vielleicht ist er unerfahren in diesem Bereich, vielleicht fällt es ihm schwer sich zu öffnen, vielleicht kommt er aus einer schmerzhaften Beziehung und hat jetzt Bindungsängste oder fühlt sich als würde er seine Ex hintergehen? Du kannst es nicht wissen und ohne dieses Wissen würde ich ihn nicht verurteilen oder zu schnell unüberlegt handeln.
Wenn du ihn wirklich magst, dann gib ihn nicht so schnell auf. Was ich dir nur raten kann, ist Ehrlichkeit. Nenn ihm deine Bedenken, vielleicht klärt sich alles von selbst.
Jedoch beachte: hinterherlaufen brauchst du nicht, du bist eine starke Frau!
Liebe Grüße,
Fabienne
 
  • #21
Es wirkt, als ob er nicht zu dem passt was Du brauchst..
Allerdings seh ich ihn deshalb nichts desinteressiert, sondern Dir ähnlich vorsichtig

Anonym am Telefon ist für einige einfacher als Aug in Aug, deshalb wohl real schüchterner.

Bezüglich des Telefonats hat er aber für mich fast alles richtig gemacht.
Gemerkt Du brauchst eine Schulter
Einen Termin genannt, wann er angemessen Zeit nur für Dich hat.
Angeboten...
Gefällt mir

Nur ihr denkt euch die wichtigsten Infos nur...sagen tut ihr beide nichts.
Sendungen sehen...gemeinsam oder getrennt?
Telefonat...ruft der an, der das Angebot annimmt oder der der es gemacht hat.

Dadurch habt ihr unnötig Frust erzeugt...

Könnt ihr das klären oder braucht jeder von Euch einen der führt?
= passend oder nicht
 
  • #22
wenn er doch angeblich interessiert an einer Frau ist.
Liebe FS,
fein differenzieren: dass er an einer Frau bzw. Partnerschaft interessiert ist, heißt nicht, dass er sich für Dich interessiert.
Dann hatte er aber geschrieben, dass ich ihm richtig gut gefallen hätte, ich gut ausgesehen hätte und er mich auf jeden Fall weiterkennen lernen würde. Es wäre ihm geradezu peinlich gewesen, mir beim Date keine Komplimente gemacht zu haben, was er auf seine Schüchternheit zurückgeführt hat.
Der Mann ist 34 Jahre alt und auf dem besten Weg zu einem ausgewachsenen Problembären zu werden, an dem Frauen sich die Nerven zerschleißen.
Mangels sozialer Übung (Folge der Schüchternheit), ist er in der schriftlichen Kommunikation deutlich besser als in der direkten. Er sieht das nicht und darum kann er nichts dagegen tun, d.h. wird nie besser.
meinte er, dass der Anruf ja kein Versprechen gewesen war, sondern nur ein Angebot
Er ist im Dating der Hund, den Du zum Jagen tragen musst und wenn ihm ein Lichtlein aufgehen könnte, dass er mal wieder eine Chance nicht genutzt hat, dann hat er Ausflüchte und nimmt sich somit die Möglichkeiten, etwas dynamischer zu agieren. Er kann so nichts dazulernen.
Darum will ich den Kontakt jetzt beenden.... Ich denke dennoch, dass er als Mann etwas aktiver werden sollte.
Tu das. Du erwartest von einem Mann mehr Aktivität/er soll Deine Passivität kompensieren und dafür ist er der falsche Mann.
Jeder von euch wartet auf den anderen - kann nichts werden.
hatte ich gesagt, dass ich ihn nicht mit meinen Problemen belasten will und er hat darauf beharrt, dass es nicht so sein würde.
Aber richtig eindeutig verhältst Du Dich auch nicht und das schafft einem sozial unerfahrenen Mann jede Menge Probleme. Wenn Du willst, dass er anruft und Dich bespasst, dann soolltest Du nicht das Gegenteil sagen - hier also: selbst Schuld. Die Sache ist für ihn undurchsichtig geworden durch dein Rumgefasel un dso wolllte er als schüchterner Mensch sich Dir nicht aufdrängen.
Wenn Du schüchterne Männer erfolgreich daten willst, dann solltest Du Dich mit ihren (Kommmunikations-)Macken auseinandersetzen und klar agieren stattt Shittests mit iihnen zu machen.
Weniger schreiben (hält Distanz aufrecht), mehr miteinander sprechen (schafft Nähe und ermöglicht situatives Reagieren).
 
  • #23
Zur Ergänzung:
Ich hatte ihm später gesagt, dass ich fest mit seinem Anruf gerechnet hatte.
Daraufhin kam von ihm nur, dass er viel auf der Arbeit zu tun gehabt hätte und deswegen sogar etwas von seinem Fußballspiel verpasst hätte.

Dann meinte er später noch, dass das mit den Anruf ja sowieso nur ein Angebot wäre und kein Versprechen.
Dann hatte er mir angeboten, jederzeit anzurufen, wenn ich etwas auf dem Herzen hätte.
Das kam für mich aber total halbherzig rüber und das habe ich ihm so auch gesagt.

Er meinte daraufhin, dass ich es jetzt bitte nicht kompliziert machen soll.

Also ich denke, ich habe genug von ihm. Schüchtern oder nicht, gerade in der Kennenlernphase sollte man sich von seiner besten Seite zeigen und er strengt sich einfach überhaupt nicht an.
Ich werde den Kontakt also beenden.
 
  • #24
Der Typ hat eine schwere Form von Kontaktstörung
Schwer weiss ich nicht, aber das sehe ich genauso. Er ist in irgendeiner Form gestört was Beziehungsanbahnung angeht.

Also ich denke, ich habe genug von ihm. Schüchtern oder nicht, gerade in der Kennenlernphase sollte man sich von seiner besten Seite zeigen und er strengt sich einfach überhaupt nicht an.
Ich werde den Kontakt also beenden.
Sehr gute Idee! Du wusstest doch schon als du hier den 1. Post geschrieben hast, dass es nix bringt. Wolltest von uns quasi nur die Bestätigung, dass du richtig liegst. JA tust du.

Ich glaube bei dir geht es mehr darum zu lernen, deiner Wahrnehmung zu trauen als irgendwas sonst.

Es ist schon alles gesagt, Vikky hat es nochmal gut auf den Punkt gebracht.
 
  • #25
Daraufhin kam von ihm nur, dass er viel auf der Arbeit zu tun gehabt hätte und deswegen sogar etwas von seinem Fußballspiel verpasst hätte.
Wow, was für eine Antwort?
Dann meinte er später noch, dass das mit den Anruf ja sowieso nur ein Angebot wäre und kein Versprechen.
Dann hatte er mir angeboten, jederzeit anzurufen, wenn
Auch diese Antwort, unglaublich!
Also ich denke, ich habe genug von ihm. Schüchtern oder nicht, gerade in der Kennenlernphase sollte man sich von seiner besten Seite zeigen und er strengt sich einfach überhaupt nicht an.
Ich werde den Kontakt also beenden.
Das ist wohl das Beste, wenn du den Kontakt beendest!
 
  • #26
Wow, was für eine Antwort?

Auch diese Antwort, unglaublich!

Das ist wohl das Beste, wenn du den Kontakt beendest!
Ja, jemand der bemüht ist, würde sich ja zum Beispiel auch entschuldigen (egal ob man nach eigener Ansicht nach etwas "verbrochen" hat oder nicht). Aber man will es sich mit der Dame doch normalerweise nicht verscherzen.

Er ist an sich wirklich ein netter Typ aber es fehlt ihm wirklich an Empathie.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #28
Zack, Hände auf den Rücken.
Boah, so wird das nix.
Ich hatte ihm später gesagt, dass ich fest mit seinem Anruf gerechnet hatte.
Daraufhin kam von ihm nur, dass er viel auf der Arbeit zu tun gehabt hätte und deswegen sogar etwas von seinem Fußballspiel verpasst hätte.
Ich bleibe dabei, er hat genauso viel Angst wie du.
Du meckerst rum. Er kapiert nicht, dass er die Sache hätte retten können, indem er an dieser Stelle die Flucht nach vorn antritt.
Also sagt: "Mensch, ich dachte echt, du willst nicht. Denn als ich das Telefonat anbot, hast du ja nicht mal 'ja gerne' gesagt, sondern einfach nichts und ich wollte nicht übergriffig sein oder dich belästigen. Du wolltest doch gerne telefonieren ? Freut mich sehr. Jederzeit, wann willst du ?"

Das bringt er aber nicht über die Lippen, weil er Angst hat, dass du ihn auslachst und, wieder oben schwimmend, gönnerhaft "mach mal halblang, alles gut" sagst.
Wie ich dieses 'alles gut' hasse. Es impliziert, dass ich mich übertrieben aufrege, z.B. wenn ich mich entschuldige. Das deutet an, dass der andere meine Entschuldigung nicht erwartet hat, nicht wichtig findet, weil er mich nicht wichtig findet.
Sowas will der Mann nicht hören, also bringt er es auf die Sachebene und lallt was von 'viel Arbeit', was überhaupt nicht stimmt, denn er hat, das wette ich, genauso wie du auf einen Anruf gewartet.
Er lallt was von Arbeit, auch wenn er sich damit ins Aus schießt, vielleicht weiß er das sogar, aber immerhin wird er nicht von dir gedemütigt.

Geh doch erst mal vom Guten aus, das ist hier, dass ihr aneinander vorbei redet. Nicht vom Schlechten, dass er dich verarscht.
Du willst nicht mehr ? Ok, dann hast du ja nichts zu verlieren. Mach dann doch einfach noch einen allerletzten Versuch.
Versuche es einfach mal radikal entgegen deiner sonstigen Strategie. Rufe ihn an und frage, wie das denn nun mit dem Eis sei, das habe er doch angeboten. Ob er Lust darauf habe, sich mit dir draußen zu treffen und auf der Parkbank das Eis zu läbbern.
Und dabei sehr freundlich sein, nicht schnippisch.

Kann trotzdem sein, dass er nicht mehr will, denn schnippisch warst du bereits, oder nennen wir es vorwurfsvoll und darauf hat er vielleicht keine Lust.
Ich würde es aber trotzdem versuchen. Einmal. Zu Übungszwecken. Dir fällt kein Zacken aus der Krone, weil du ihn ja bereits abgeschrieben hast. Seine Absage würde also nichts ändern.

w 53
 
  • #29
Ich denke dennoch, dass er als Mann etwas aktiver werden sollte.
Warum sollte?
Dann sag ihm doch das auch du ein wenig schüchtern bist, dann seit ihr wieder auf Augenhöhe.
Du erwartest und er wartet.
Das wird so nix.
Das könnte Onkel Tom‘s These bekräftigen.

Bitte lasst euch doch mal etwas mehr einfallen als gegenseitiges Abwarten.
Mach einen Schritt nach vorn und sieh was kommt.
M50
 
  • #30
Muss @Vikki hier zustimmen.

Ich würde den Kontakt nicht vertiefen, da ein Mann, wenn er wirklich Feuer und Flamme für ne Frau ist, auch trotz Schüchternheit in die Puschen kommt. Zumal es ja zudem darauf hindeutet, dass er sein übriges Leben auch so schüchtern, unsicher und eher auf sich bezogen lebt.

Wenn ich die FS wäre, würde ich - wollte ich den Kontakt unbedingt aufrecht erhalten - maximal ne "Freundschaft minus" eingehen.
 
Top