G

Gast

Gast

Die erste Email, wie sollte sie sein?

Da es für Männer nicht reicht ein gutes und ausgefülltes Profil mit Bildern zu haben müssen Männer für sich werben - bewerben. Im EP-Magazin stehen schon sehr viele Tipps nur reicht das? Ich schreibe das was ich ihr mitteilen möchte, was mir wichtig erscheint oder für sie interessant sein könnte. Mit der Zeit wird es aber schwierig den Idealismus zu bewahren wenn überwiegend keine Antwort kommt oder nur Absagen. Ich versuche auf gute Orthografie zu achten, persönlich und individuell zu schreiben, etwas witzig zu sein, positiv zu schreiben, nicht zu viel aber auch nicht zu wenig zu schreiben und doch bleibt der erhoffte Erfolg aus. Man(n) hat nur eine Chance mit dem 1. Mail, es kann Eintrittskarte sein oder Abschied für immer.

Liebe Frauen (besonders zwischen 40-50), nach welchen Kriterien entscheidet ihr oder hat in der Masse der täglichen Zuschriften nur Mr. Perfect eine reelle Chance?

Kleine Anmerkung, den Profilcheck habe ich auch schon gemacht und der ist positiv ausgefallen auch wenn es nicht zu mehr gereicht hat.
 
G

Gast

Gast
Ach ja, lieber FS, vielleicht einfach keinen Kopf drum machen, denn... Frau geht es hier genau so wie dir *seufz*. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, woher diese "Antwortunlust" kommt.
Netterweise geht es mir sogar so, dass ich auf eine Anfrage antworte - und dann einfach keine Antwort mehr bekomme.
w/45 - die damit die männliche Altersgruppe 40-50 anspricht
 
Hi,
immer locker bleiben.
Den goldenen Königsweg gibt es wohl niemals.
Da jede Frau und jeder Mann auf andere Schwerpunkte bzw. Formulierungen wert legt,
bzw. deine Sätze anders deutet.
Einfach weiter versuchen und irgendwann stellt sich auch der Erfolg sicher ein.

LG Marc
 
Normalerweise ist es komplett egal was du schreibst.. das anschreiben ist doch nur dazu da dein Bild freizuschalten =) .. und wenn du dann gefällst kannst du schreiben was du willst , wenn nicht , auch =)
 
Ich mag Anfragen mit ein bisschen Witz, die erkennen lassen, dass sich der Mann tatsächlich mit meinem Profil befasst hat und ich nicht den Eindruck gewinne ich bin eine von tausend angeschriebenen.
 
G

Gast

Gast
Lieber Gast,

auch mir ergeht es ähnlich.
Ich schreibe und schreibe, aber es scheint hier viele "Karteileichen" zu geben.
Auch ich bemerke, das der Idealismus schwindet, bin jedoch w/44 und damit laut Deiner These
doch eigentlich interessant genug....
Ich achte auf positive Menschen, schließlich soll mein eventueller neuer Partner kein "Stinkstiefel"sein.
Beim Treffen möchte ich mich nicht verstellen und mag auch keine Männer die sich anders geben als sie sind.
Absolutes "No Go" in meinen Augen, ist ungebührliches Verhalten im Restaurant, gegenüber dem Servicepersonal. Geschieht es in meinem Beisein bin ich sofort weg.
In der ersten Mail sollte nicht zu viel stehen. Wirklich nur was Dir am Profil gefällt und warum Du Dich gern treffen würdest. Dein Profil sollte interessant sein, aber kein "Mister Perfect".
Zu viel Perfektionismus würde mir etwas Angst machen....

[Mod: Unzulässige Signatur entfernt. Bitte registrieren Sie sich!]
 
G

Gast

Gast
Egal ist es natürlich nicht, was man schreibt. Aber es ist Geschmacksache. Eine erste Mail sollte aus meiner Sicht locker geschrieben und kurz sein (2, max. 3 Sätze), ein Minimum an Humor beweisen und auf mein Profil eingehen (idealerweise auf Besonderheiten, auf meine Selbstbeschreibung, Hobbys, Ansichten). Gewitzt finde ich immer Zitate, wenn aus dem Profil ersichtlich ist, dass man einen ähnlichen Literatur- oder Filmgeschmack hat. Die erste Mail sollte auch nicht allzu pathetetisch, philosophisch und nicht zu ernst sein. Zudem mag ich Männer mit einem Schuss Selbstironie und die, die sich nicht allzu wichtig nehmen. Bitte keine Bewerbungsschreiben à la Haus, Auto, Boot und Pfernd und auch keine pathetischen Oden!

w, 40
 
G

Gast

Gast
Die Antwortunslust, lieber Fs kam schon, wenn mir z.B. ein Mann von Bild her nicht gefiel.
Ellenlange Texte wie Hallo ich bin der Sowieso, bin von Beruf Dasunddas und in meiner Freizeit mache ich Jenes....brachte mich zum Gähnen.
Keine Ahnung...es ist so ein Gefühl was einem sagt: Den Mann guckste dir genauer an...der hat was.
 
G

Gast

Gast
Ich mag Anfragen mit ein bisschen Witz, die erkennen lassen, dass sich der Mann tatsächlich mit meinem Profil befasst hat und ich nicht den Eindruck gewinne ich bin eine von tausend angeschriebenen.

Sag mal irgendwie blicke ich bei dir nicht mehr durch. Du schreibst doch immer du bist glücklich verheiratet. Na wat denn nu? Suchend oder verheiratet? Du klingst hier im Forum immer etwas verwirrend. Sorry, fällt mir nur so auf bei längerem Mitlesen.
 
G

Gast

Gast
Ich mag Anfragen mit ein bisschen Witz, die erkennen lassen, dass sich der Mann tatsächlich mit meinem Profil befasst hat und ich nicht den Eindruck gewinne ich bin eine von tausend angeschriebenen.

Ich denke, das ist präzise ausgedrückt. Bezugnahme auf die Darstellung der Adressatin, intelligenter (!) Witz, der auch Fähigkeiten im Umgang mit Sprache zeigt, kombiniert mit Hinweisen auf ähnliche Positionen bei der eigenen Person - und zum Schluss eine Frage, auf deren Beantwortung man in jedem Fall (also auch bei Desinteresse) neugierig sein kann - das führte nach meinen (männlichen) Erfahrungen fast immer zu Antworten seitens der angeschriebenen Frauen.

Allerdings setzt das voraus, dass im Profil einer Frau auch entsprechende Hinweise und Aufhänger zu finden sind, was aber nicht immer gegeben ist. Wenn mir partout nichts zu einem Profil (dessen Rahmendaten passen könnten) einfällt, dann lasse ich es einfach sein, ich denke, das hat dann bestimmt seine guten Gründe ...
 
G

Gast

Gast
Witz in der 1. Mail finde ich irgendwie an den Haaren herbei gezogen.
Außerdem versteht der andere Deinen Humor vielleicht gar nicht, weil er Dich nicht kennt.
Am besten finde ich kurze Anfragen mit freigeschaltetem Bild.
Und Neugierde muß erkennbar sein. Also frag etwas, zB. wenn Dir etwas im Profil aufgefallen ist, das Du interssant findest.
w/45
 
Ich mag Anfragen mit ein bisschen Witz, die erkennen lassen, dass sich der Mann tatsächlich mit meinem Profil befasst hat und ich nicht den Eindruck gewinne ich bin eine von tausend angeschriebenen.

Sag mal irgendwie blicke ich bei dir nicht mehr durch. Du schreibst doch immer du bist glücklich verheiratet. Na wat denn nu? Suchend oder verheiratet? Du klingst hier im Forum immer etwas verwirrend. Sorry, fällt mir nur so auf bei längerem Mitlesen.

Scheinbar liest du nur die Hälfte mit. Ich schreibe auch von der Betreuungsregelung 50/50 meines Sohnes. Mir war nicht bewusst, dass man zu Beantwortung der Fragen oder zum schreiben seiner Meinung vorher nötig ist den eigenen Lebenslauf, die Familienverhältnisse und alle Vorbeziehungen zu veröffentlichen.
 
Eine spontan geschriebene Mail, mit einem Aufhänger aus dem Profil heraus.
Muss gar nicht mal lange sein, aber man merkt meist die Lockerheit und das persönliche Interesse.
 
G

Gast

Gast
Was mich regelmäßig abtörnt, sind Rechtschreibfehler in der Mail. Natürlich kann man sich beim Schnellschreiben immer mal vertippen, aber gerade bei den ersten Kontaktmails sollte man dann auch "korrekturlesen". Feiner Humor ist für mich immer ein Zeichen für Feinsinnigkeit und kommt bei mir gut an!
w/48
 
G

Gast

Gast
Nach ca 25 Anfragen bei denen 2 in nem Date 2 in mail Kontakt 17 in Absagen/keinen Antworten endeten und ca 5. a la - tolle Anfrage - nur leider/vergeben/zu jung/alt ... endeten bin ichs einfach leid

klar erhöht ne interessante erste mail meine "Chance", nur wenn die Beziehung schon so anfängt das ich als Mann mich präsentieren muss und Frau nur nimmt hab ich eigentlich kein Interesse an der ganzen Sache.

Ich werbe gern um ne Frau, aber dann sollte sie mir auch gegenübersitzten, oder unter mir liegen.
 
G

Gast

Gast
Hellekeen hat Recht, ist im Prinzip egal, was du schreibst...
Wenn das Foto dein Gegenüber nicht anspricht, dann sind die schönsten Sätze für umsonst!
Das war so, ist so, und wird immer so bleiben.
 
G

Gast

Gast
Das Problem ist, dass viele Frauen Ihr Profil gar nicht richtig ausfüllen (also nur den Teil ausfüllen, den man mit Ankreuzen erledigen kann) oder nur Allgemeinplätze darin vorgenommen (Familie ist mir wichtig, am Wochenende schläft man gerne aus oder ist mit Freunden unterwegs), nichts Konkretes auf das man eingehen könnte.
 
.

Ich werbe gern um ne Frau, aber dann sollte sie mir auch gegenübersitzten, oder unter mir liegen.

Um deine Chancen zu erhöhen, könntest du das lästige Schreiben gleich ganz lassen und einen Werbefeldzug durch die Straßen deiner Stadt, die Keule geschultert, machen. Was dir an Frau gefällt, haust du hinterrücks um, schulterst es und schleifst es in deine Höhle. Das ist besser als das blöde Präsentieren.
Entschuldigung, aber der mußte sein!
 
G

Gast

Gast
Also, um die Wahrheit zu sagen, eure Beiträge trösten mich unheimlich. Mir gehts nämlich - als Frau - auch so, dass ich mir wirklich Mühe gebe mit den mails und trotzdem keine Antwort bekomme, nicht einmal eine Absage. (Ich habe zeitweise den Eindruck, manche hier lesen gar nicht die Nachrichten, die sie erhalten.) Mir kam schon der Verdacht, dass es die Männer besser haben als ich - denn schließlich schreibe ich die immer an und kaum etwas kommt zurück, da kann man ja wohl einfach mal auf alle schließen. Irrtum, wie sich jetzt herausstellt.

Männer, es scheint so zu sein, dass eine schwache Resonanz nicht ungewöhnlich ist bei der Online-Partnersuche und die schönen Tipps von EP auch nur begrenzt weiterhelfen. Tröstlich ist für mich (und hoffentlich auch für euch), dass es beiden Geschlechtern damit ganz ähnlich zu gehen scheint.

Noch ein Wort zum FS: Ich bin sicher, Du machst alles richtig. Es klingt jedenfalls danach. Ich würde mich über eine solche mail, wie du sie beschreibst, jedenfalls freuen. Mach einfach weiter so.

Ach, ein letzter Gedanke noch: Du schreibst, du suchst in der Altersgruppe Frauen von 40 - 50, schreibst aber nicht, wie alt du selbst bist. Falls Du erheblich älter oder jünger sein solltest als diese Altersgruppe, wäre das auch eine Erklärung für eine schwache Resonanz. Ansonsten: Nie aufgeben!!!

w, 48
 
G

Gast

Gast
Eine spontan geschriebene Mail, mit einem Aufhänger aus dem Profil heraus.
Muss gar nicht mal lange sein, aber man merkt meist die Lockerheit und das persönliche Interesse.

dem stimme ich voll zu!! die Natürlichkeit und Spontanität ist das, was uns Menschen ehrlich
und menschlich erscheinen lässt. Ist das nicht das was wir lieben? einfach sein und so geliebt werden und wenn es sein soll passt es für Beide....

[Mod: Unzulässige Signatur entfernt. Bitte registrieren Sie sich!]
 
G

Gast

Gast
Das Problem ist, dass viele Frauen Ihr Profil gar nicht richtig ausfüllen (also nur den Teil ausfüllen, den man mit Ankreuzen erledigen kann) oder nur Allgemeinplätze darin vorgenommen (Familie ist mir wichtig, am Wochenende schläft man gerne aus oder ist mit Freunden unterwegs), nichts Konkretes auf das man eingehen könnte.


Hallo Gast 16,

über so AUSFÜHRLICHE Einträge wäre ich schon glücklich bei dem grössten Teil meiner Männerprofile!! Nur wieder dieser eine, teilweise auch noch fehlerhafte Satz, das frustriert nur noch! Profil öffnen und... wieder mal vergebliche Mühe.
 
G

Gast

Gast
Oh Mann,

lieber Gast... Das mit der Keule hatte ich auch vor Augen als ich Dich hier las!

Aber wieso soll die Dame denn UNTER Dir liegen? ;-)

DAS musst Du hier noch mal unbedingt erklären!

W/44
 
G

Gast

Gast
@ 15 und Hellekeen, klar, wenn einen das Foto nicht anspricht, nutzt auch die wohlformulierte und witzige Mail nichts. Umgekehrt aber kann man trotz ansprechendem Foto mit einer schlecht formulierten Mail einiges verpfuschen. Außerdem gibt es ja auch solche Kandidaten, deren Fotos einen zwar nicht komplett vom Hocker reißen, die aber trotzdem ganz ok sind (das ist sogar aus meiner Sicht der Großteil). Bei denen kommt es sehr wohl darauf an, dass wenigstens die Mail interessant geschrieben ist.

@ 14: Nun, wenn das Formulieren einer ersten Mail für dich schon zu den komplexeren Aktivitäten beim Online-Dating gehört, dann wirst du nicht sonderlich erfolgreich sein. Merkwürdige Interpretation, dass Frau "nur nimmt", weil du den Kontakt initiierst.... Wie sollte es denn deiner Meinung nach laufen?

w, 40
 
G

Gast

Gast
Eine andere Variante trifft auf mich gerade zu: Meine Mitgliedschaft ist abgelaufen. Ich denke aber daran, diese evtl. zu verlängern, jedoch nicht sofort. Wenn ich dies tue, werde ich die Partneranfragen, z. B. heute eine, anschauen und kann sie dann erst beantworten. Vielleicht wurde ich bis dahin aber von der anfragenden Dame gelöscht, ich hoffe nicht.

Ich schaue noch gelegentlich Profile an, weshalb man an meinem letzten Einlog-Datum nicht erkennt, dass ich nicht antworten kann. Ich werde mein Profil löschen, wenn ich meine Mitgliedschaft doch nicht verlängern möchte.
 
G

Gast

Gast
Haha, jo. Wieso muss immer der Mann so super doll witzige Romane schreiben? Mein letztes Date hat mich kurz angeschrieben und bevor ich ewig hin und her schreiben, Treffen!

Ich finde es überhaupt nicht doof, wenn Frauen den ersten Schritt machen. Da erkenne ich sogar als halbblinder Mann: die Frau weiß wohl ziemlich genau, was sie sucht und einem Mann kann nichts lieber sein, als das!
 
G

Gast

Gast
liebe Suchende,

meine Mitgliedschaft hat einen makabren Hintergrund.
Der Mann mit dem ich seit fast 6 Jahren zusammen bin,hat ohne Scheu weiterhin seine Mitgliedsch.nicht gekündigt.

Aus Neugier meldete ich mich auch an und durch die mitgl.nr.kam ich dann auch auf seine Seite.
Dort sprach er offen über seinen Kinderwunsch grundsätzlich vorstellbar....

Für mich brach in diesem Moment eine Welt zusammen und das an Weihnachten.
Ich habe ihn auf seine Aktivitäten angesprochen,zumal er nach meinem Anklicken,auch mich kontaktiert hat,wusste ich er ist aktiv dabei,
er jedoch bestritt jegliche Aktivität und meinte E.P.arbeitet mit meinen Daten.Kann da was wahres dran sein????Ich möchte nicht ungerecht sein,aber ein Login ist doch Beweis genug,Oder?
 
Hi !
Warum schreibst Du nicht mir? Du hörst Dich doch nett an, soweit? Nein, nun mal im Ernst: wenn ich hier im Forum unterwegs bin, sprechen mich viel Beiträge an, durch Inhalt, Formulierung, und so weiter. Erstaunlich finde ich dann um so mehr, dass mir so etwas dann nicht dort begegnet, wo ich es mir erhoffe, nämlich in meiner Mailbox. Vielleicht sollten wir unere schriftlichen Flirts hierher verlegen?:) W/48
Da es für Männer nicht reicht ein gutes und ausgefülltes Profil mit Bildern zu haben müssen Männer für sich werben - bewerben. Im EP-Magazin stehen schon sehr viele Tipps nur reicht das? Ich schreibe das was ich ihr mitteilen möchte, was mir wichtig erscheint oder für sie interessant sein könnte. Mit der Zeit wird es aber schwierig den Idealismus zu bewahren wenn überwiegend keine Antwort kommt oder nur Absagen. Ich versuche auf gute Orthografie zu achten, persönlich und individuell zu schreiben, etwas witzig zu sein, positiv zu schreiben, nicht zu viel aber auch nicht zu wenig zu schreiben und doch bleibt der erhoffte Erfolg aus. Man(n) hat nur eine Chance mit dem 1. Mail, es kann Eintrittskarte sein oder Abschied für immer.

Liebe Frauen (besonders zwischen 40-50), nach welchen Kriterien entscheidet ihr oder hat in der Masse der täglichen Zuschriften nur Mr. Perfect eine reelle Chance?

Kleine Anmerkung, den Profilcheck habe ich auch schon gemacht und der ist positiv ausgefallen auch wenn es nicht zu mehr gereicht hat.
 
G

Gast

Gast
Nach ca 25 Anfragen bei denen 2 in nem Date 2 in mail Kontakt 17 in Absagen/keinen Antworten endeten und ca 5. a la - tolle Anfrage - nur leider/vergeben/zu jung/alt ... endeten bin ichs einfach leid

klar erhöht ne interessante erste mail meine "Chance", nur wenn die Beziehung schon so anfängt das ich als Mann mich präsentieren muss und Frau nur nimmt hab ich eigentlich kein Interesse an der ganzen Sache.

Ich werbe gern um ne Frau, aber dann sollte sie mir auch gegenübersitzten, oder unter mir liegen.

Ich denke, dass nicht die Quantität, sondern die doch sehr persönlich empfundene Qualität eine Rolle spielt. Den Erstkontakt knapp...- das Gegenüber kann ja mal das andere Profil ansehen und dann entscheiden, ob sich mehr lohnt.

Mit deiner Einstellung sehe ich eher dunkelschwarz ;-). - Das klingt ja richtig nach Frust... und hat etwas ziemlich Dringendes an sich.
Drängeln mögen Frauen nicht!
 
G

Gast

Gast
Hi !
Warum schreibst Du nicht mir? Du hörst Dich doch nett an, soweit? Nein, nun mal im Ernst: wenn ich hier im Forum unterwegs bin, sprechen mich viel Beiträge an, durch Inhalt, Formulierung, und so weiter. Erstaunlich finde ich dann um so mehr, dass mir so etwas dann nicht dort begegnet, wo ich es mir erhoffe, nämlich in meiner Mailbox. Vielleicht sollten wir unere schriftlichen Flirts hierher verlegen?:) W/48
Na vielleicht passt ihr laut EP-System doch nicht zusammen. Ich weiß ja nicht, wo die Grenze der MPs nach unten liegt, dass man einander vorgeschlagen wird...oder aber einer von euch beiden hat den Suchfilter zu streng eingestellt...ihr könnt natürlich auf Chiffres tauschen, habe ich hier öfter schon gesehen.
 
Top