G

Gast

Gast
andere finden ihn äußerst attraktiv .. da hält sich jemand für besonders schön ..und meist passen die Bilder nie dazu... im gegenteil, hab ich heute erst erlebtl
 
G

Gast

Gast
Ich bin eine Frau und kann es nicht leiden, wenn in Männerprofilen folgendes steht:

+ gut aussehend (der Mann scheint eitel zu sein)
+ jung geblieben (das sind wir alle - also nichts Besonderes)
+ kann gut zuhören (Verdacht: Er hat nichts zu erzählen)
+ Schmusebär (au weia, mit dem gibt es nur Blümchensex)
+ einfühlsam (vergeblicher Versuch, sich einzuschleimen)
+ übersichtlich Kurzhaar (ausgelutschte Formulierung)
+ tageslichttauglich (ebenfalls ausgelutscht)
+ stehe mit beiden Beinen im Leben (ach, nicht im Grab?)

Insgesamt schrecken mich in Männerprofilen ab:

1. tausendmal benutzte Formulierungen
2. alles, was nach Einschleimen klingt; also Kommentare, die darauf hindeuten, dass der Mann sich bessere Karten erhofft, wenn er dies oder jenes angeblich "Frauenfreundliche" schreibt. Das lässt auf wenig Selbstbewusstsein schließen und ist für mich ein echter Abtörner.
 
G

Gast

Gast
Schliesse mich @2 weitestgehend an - Ich mochte grundsätzlich Profile nicht, mit Formulierungen a la "Frauenversteher"

Oder jemand, der mit Statussymbolen protzt: Einmal las ich in einem Profil bei einem Mann: "Ich liebe es, am Sonntag in meinem Porsche-Cabrio zu fahren und der Wind weht durch mein volles Haar"...*würg*

w
 
G

Gast

Gast
Ja, am schlimmsten sind die Sätze, die fast Jeder drin stehen hat:

- Ich treu, spontan und zuverlässig bin (wie langweilig kann man sein?)
- Ich Humor habe (ach, echt? Warum schreibt er dann nix Witziges?)
- Ich bin wie ich bin (aaaha)
- Ich gar nicht genau weiß, warum ich mich hier angemeldet habe (Oh Mann, was soll man denn zu so ner Nullaussage sagen oder schreiben?)
 
G

Gast

Gast
Ich mag Profile nicht, die schlechte frühere Lebenserfahrungen thematisieren oder gar frauen/männerfeindlich und sarkastisch formuliert sind.

w/41
 
G

Gast

Gast
Ich sehe über manche Hilflosigkeit weg, die Männer nur vermeintlich coole Worthülsen produzieren läßt. Manchmal sind sie einfach nicht so fit in Kommunikation, die partnerschafltiche Wünsche betrifft.
Was mich eher aufhorchen und wegklicken läßt, sind alle kleinen Lapsi, die den Affärensuchern unterlaufen:
- aufblitzende Worte wie unverbindlich, spontan, einfach Spaß haben, unabhängig
- verklemmte sexuelle Avancen wie Massieren, Sauna etc.
- sehr attraktiv törnt mich auch ab, ich finde nur Männer attraktiv, die garnicht merken, wie g... sie aussehen

Das Profil, auf das ich ansprang, war das eines Mannes, der unverstellt und ohne sich aufzublasen über sich redete. Was er mag und was er nicht mag, was er sich wünscht. Das alles in einem sehr natürlichen Ton. Und mit dem bin ich jetzt zusammen.
 
G

Gast

Gast
Was mich langweilt, sind gefakte Hobbys.: Da wird als Hobby angegeben: Segeln. obwohl man nicht einmal einen Segelschein hat, sondern nur einmal für ein paar Tage auf einem Segelschiff mitgefahren ist ( und unter uns, wenn ein Schiff für Gruppen gechartert wird, werden oftmals die Segel eingeholt, und der Motor tuckert vor sich hin. Aha, der Mann hat Ahnung vom Segeln.)
In der Regel gibt es dann ein Foto bei EP, wo Mann sich gerne als Segler abbilden läßt.

Autsch.

Das Hobby Ski fahren wird in den nordischen Gefilden auch immer gerne angegeben. Das bedeutet, nach meinen Erfahrungen, dass der Gute so einigermaßen den Berg herunterkommt. Ist in seinem Leben vielleicht drei bis 4 Mal in den Skiurlaub gefahren und meint nun mit 45 die Damenwelt zu euphorisieren. Und genauso war es leider bei Hinterfragen.

Ja, das törnt mich ab!!

Alles schon gesehen.

P.S. Die Angabe über sich selbst "Ich hab Humor, und ich bin der der ich bin " motiviert mich einfach zum Weiterklicken. ( Seit ruhig, die die ihr seit, aber bitte, wie eigentlich ?)
 
G

Gast

Gast
Zum davonlaufen finde ich:

- lauter leere Felder
- Frasen wie "ich bin wie ich bin", "ich verrate nicht wie ich bin, das musst Du schon selbst herausfinden", (Zeichen mangelnder Selbstreflektion und völlig nichtssagend)
- "ich bin nichts besonderes" (warum um Himmels Willen soll ich ihn dann anschreiben?)
- "ich nicht mit 7 Worten zu beschreiben bin" (wer lesen kann ist klar im Vorteil...)
- wenn Männer sich selbst als "äußerst attraktiv" bezeichen (maßlose Selbstüberschätzung oder Prahlerei)
- alles was nach "Unverbindlichkeit" klingt (nein, ich bin nicht hier angemeldet um schnellen Sex
- als Antwort bei der Frage nach dem Kunstwerk die Aussage "unbezahlbar" oder "überschätzt" (schon 100te Male gelesen)
- ewig viele Rechtschreib- und Grammatikfehler
- flapsige Umgangsprache
- wenn man Lustlosigkeit aus jeder Zeile lesen kann
- wenn in jeder Zeile steht, dass er unbedingt eine Frau an seiner Seite braucht (Klammeraffe?? Torschlusspanik?)
- Worüber lachst Du: "wenn lustige Sachen passieren" (Ach echt!!??)

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Aber das sind so die Dinge die ich wirklich nicht mehr sehen kann... in etwas sortiert nach Schweregrad der Abneigung.

w29
 
B

Bazhosh

Gast
Am schlimmsten finde ich:
Das Besondere an mir ist: "Das musst Du schon selber rausfinden" oder ähnliches...
Leider steht das bei jeder zweiten Frau...
 
G

Gast

Gast
Man kann wohl in jede Aussage etwas hineininterpretieren. Deshalb sehe ich auch über gewisse Worthülsen hinweg.
 
Wie man(n) es macht ist falsch!
Eigentlich ist egal, was man(n) ins Profil schreibt - ihr lieben Damen findet doch *immer* mind. einen Punkt, der euch abtoernt!

Mich troestet indes, dass es auch genug Profile von Frauen gibt, die im Grunde einfallslos und nichtssagend sind! :)

m [ ]
 
G

Gast

Gast
Es gibt eine häufig verwendete Formulierung, bei der mein Frühwarnsystem aktiv wird:

"Nichts muss, alles kann"

Klingt erst einmal gut, scheint Toleranz auszudrücken. Genauer betrachtet scheint dieser Mann aber uns aber mitzuteilen: Ich habe einfach keinen Bock, mich festzulegen. Das ärgert dich? Ach, mach dich mal locker!
Kurz gesagt: Von diesem Mann ist nichts Ernsthaftes zu erwarten.
 
G

Gast

Gast
Abtörnend finde ich auch Profile, die mit allseits bekannten Zitaten gespickt sind. Ich möchte die Gedanken des Mannes kennen lernen, nicht seine Minizitatsammlung.

Am schlimmsten allerdings finde ich die Verwendung des durchgelutschten "carpe diem" oder "Bei mir ist das Glas immer halbvoll". Wird gern von Frauen und Männern gleichermaßen verwendet und ist ein hilfloser Versuch, Tiefgang vorzutäuschen.
 
G

Gast

Gast
Ich bin da sehr nachsichtig. Es ist ja auch schwer sich selbst darzustellen.
Ich möchte keine irre langen Texte, und Schreibfehler sind für mich der Abtörner.

Schreibt ein Mann: Bin sehr attraktiv, ist es für mich ok. Ich suche auch einen Partner der attrakiv ist, und der Selbstvertrauen hat.
Etwas witzig, locker solte er schreiben.

Garnicht geht: Ich liebe es offen zu fahren. Da schreibt ein Angeber, der durch sein Auto punkten will.
Auch dieses Ganze: bin einfühlsam, kann gut zuhören (hat er denn nichts zu erzählen?)

Wer stellt sich im Internet schon so dar, wie er wirklich ist.
Alle sind humorvoll, offen, unternehmungslustig. Alle lesen....nur was?
Keiner schaut stundenlang Fernsehen.
Das gilt aber für Männer und Frauen. Habe mich mal durch einige Frauen-Profile geklickt.
Fehler über Fehler im Profil,. Alle lesen, erwähnen Bücher von denen sie nicht mal den Einband kennen.

Wie geschrieben schwierig. Schreibe ich: Bin gerne abends zu hause und faulenze- denkt der Mann, wie langweilig.
Schreibe ich: gehe gerne aus. Denkt er: Puh, ist die anstrengend, die will ja ständig unterwegs sein.
Schreibe ich: Gehe gerne aus, bin aber auch gern zu Hause. Denkt er: Das meint sie nicht so, will nur nichts falsch machen.

Übrigens war es ganz interessant meinen Cousin mal über mein Profil shauen zu lassen.
Wir haben viel gelacht. Was ich meinte und schrieb, interpretierte er ganz anders.
 
G

Gast

Gast
....Es ist ja auch schwer sich selbst darzustellen....

....Wie geschrieben schwierig. Schreibe ich: Bin gerne abends zu hause und faulenze- denkt der Mann, wie langweilig.
Schreibe ich: gehe gerne aus. Denkt er: Puh, ist die anstrengend, die will ja ständig unterwegs sein.
Schreibe ich: Gehe gerne aus, bin aber auch gern zu Hause. Denkt er: Das meint sie nicht so, will nur nichts falsch machen.

Übrigens war es ganz interessant meinen Cousin mal über mein Profil shauen zu lassen.
Wir haben viel gelacht. Was ich meinte und schrieb, interpretierte er ganz anders.

Wer kennt Dich besser als Du selbst? So schwierig ist es nun wirklich nicht. Zur Not fragt man Freunde und Familie um Feedback zur eigenen Person.

Jeder soll sich doch bloß sich selbst beschreiben, so wie er ist. Mit allen Facetten, Macken und Vorzügen. In den Profilen soll ja auch nicht stehen was "Allen" gefällt, sondern was Dich auszeichnet und was Dein Zukünftiger tolerieren - oder besser - mögen sollte.

Daher finde ich Dein Beispiel unpassend. Ein aktiver Mann wird Version 2 bevorzugen, ein gemütlicher 1 und einer der mal so mal so ist, eben die 3. Warum sollte ich etwas schreiben was allen 3 Männern gefällt? Das ist doch nicht der Sinn der Sache.

Was in den bisherigen Antworten als Konsens zusammengefasst werden kann: "Authetizität" ist gefragt. Ohne Show, Fake und leere Phrasen. Mit "eigenen" Worten beschreiben was man kann, nicht kann, mag, nicht mag, möchte und nicht möchte.

Es gibt offenbar bei beiden Geschlechtern große Probleme in der Gestaltung der Profile. Ich kenne zwar nur die der Männer, aber das Feedback zu meinem Profil lässt den Schluss zu, dass die Damen sehr häufig ebenso nachlässig agieren.

Sehr schade eigentlich. Aber dafür umso leichter sich mit ein wenig Mühe davon abzuheben. ;)

w29
 
G

Gast

Gast
Bei
-sehe jünger aus
an #12- Nichts muss/alles kann kenn ich zur genüge von Frauen
-sehr attraktiv
-Pseudo-Krankheiten
fällt mir wie im RL nichts mehr ein
(M45)
 
G

Gast

Gast
Was ich richtiggehend abstoßend finde sind Allgemeinplätze wie:
-mit mir kann man Pferde stehlen
-alles kann nichts muß
-bei mir ist das Glas immer halbvoll
-ich bin für alles zu haben und offen für Neues
-ich bin tageslichttauglich
-sehe jünger aus als ich bin
-bei Jobangaben: "habe ich" schreiben
-ich bin spontan - bist du es auch?? (tja was will der Herr wohl damit sagen :eek:))

Oder wenn ein Herr in seinem Profil lieblos runterrattert, was er nicht will und was er nicht mag bzw. frauenverachtende Dinge schreibt. So etwas animiert keine Frau zum Anschreiben des Profils.
W/34
 
G

Gast

Gast
An 2 . Ich habe in mein Profil geschrieben, dass ich jünger aussehe ( bin 34) Da ich immer wieder für etwa 6 Jahre jünger geschätzt werde. Ich denke es sehen nicht alle jünger aus. Ich habe auch schon Männer getroffen, die für mich älter aussahen.
 
G

Gast

Gast
Ja, #16, BEIDE Geschlechter haben abtörnende Profile. Wenn hier von männlichen Profilen die Rede ist, dann nur, weil ich als Frau nun mal die lese. Dass Frauen ähnlich bekloppt formulieren, ist klar. Ach ja, bei denen ist mir eins aufgefallen: Viele Ladys schreiben

"Ich beiße nicht".

Ist dieser Satz nötig? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Männer wirklich sooo große Angst vor Frauen haben.
 
G

Gast

Gast
Hier nochmal die #17: auch ganz toll ist bei den Herren (hatte ich eben vergessen zu erwähnen):

-mich kann man nicht beschreiben, mich muß man erleben!!
-ein komplett leeres Profil mit dem Verweis, dass man ja kein großer Schreiber sei und man alles Weitere lieber in einem persönlichen Gespräch klären könne
-ich bin das Salz in der Suppe
-bei das Besondere an mir ist: finde es doch selbst heraus! und dann noch "heraus" mit doppeltem r geschrieben :eek:)
-oder das Besondere an mir ist: das mir nichts einfällt!!! ->auch ganz toll und einfallsreich.
Keine normale Frau würde auf so etwas antworten, geschweige denn solche Profile anschreiben. Aber ich glaube, dass viele Frauenprofile denen der Herren an Einfallslosigkeit in nichts nachstehen!! W/34
 
G

Gast

Gast
Langweilige Zitate bzw. Mottos: Carpe diem (gähn) - Jeder Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag (noch schlimmer)

Alles kann, nichts muss (ein lockerer Vogel, der nur eine Affäre sucht)- äusserst attraktiv - (arroganter Pinsel) meine Kinder sind das Wichtigste (ein Rundum-Super-Papi)...

Bei dem ein oder anderen Spruch kann man vllt. noch hinweg sehen - aber die von mir genannten gehen gar nicht.

w
 
Ich finde die kaum ausgefüllten Profile total abtörnend. Man sucht ja hier nicht nach nem ONS, sondern nach einer möglichst lang tragenden Beziehung und so viele Männlein wie Weiblein geben sich so wenig Mühe...schade.
 
Es wird immer schwierig bleiben. Ich las letzt das Profil eines Witwers im (zu mir) passenden Alter, mit 2 erwachsenen Kindern, außer Haus. Alle Eckdaten waren mehr oder weniger ausgefüllt. Alos OK.

Bei Kinderwunsch das allseits bekannte 'weiß ich noch nicht' (wird sehr gerne bei 60+ genommen). Danach bei allen Punkten gähnende Leere... dann das Besondere: '...ich mir für den Rest meines Lebens eine harmonische Beziehung mit einer Frau wünsche, die zu mir passt!' = Toll, aber wie soll sie ihn denn finden, wenn er nichts über sich verrät...?

'...ich sehe jünger aus...' ist total daneben. Selbst bei Personen, die wirklich jünger aussehen. Warum müssen sie das schreiben und können nicht einfach zu ihrem kalendarischen Alter stehen?

Alles, was bisher oben geschrieben wurde, ließe sich beliebig erweitern. Manchmal (bei vollständigen Profilen) muss man aber auch mal sortieren und tolerant sein, wenn einige essentielle Punkte gut und ansprechend ausgefüllt sind.

Wer von uns ist schon perfekt? Ich wäre mir dann ganz sicher selbst unheimlich! :)

In diesem Sinne, viel Erfolg!
 
"Ich kann es nicht leiden, wenn man mich verbiegen will!" Zeigt mir, dass Mann in dieser Hinsicht Probleme mit der Ex hatte.

Oder solche Angeber":... kann es nicht leiden, wenn das Weinglas nicht am Stiel gehalten wird, denn wozu ist es sonst da?.."

Zeitschriftenangabe: Playboy / oder manager magazin
 
G

Gast

Gast
super finde ich, wenn ich bei über 6ojährigen nicht nur den eintrag finde: kinderwunsch sehr gerne, sondern ergänzend, dass er eine familie gründen möchte. na super! eigentlich passt es ja zusammen - wenn nicht das alter wäre...

schick auch die frage von einem mann in dem alter, ob frau ein problem mit dem altersunterschied hätte. genauer wird die frage nicht präzisiert, aber wir forumschreiber wissen, was er denkt.
ich ( 2. hälfte 50) kann dazu nur sagen: "nein, denn ich sowieso einen mann, der jünger ist als er!"
 
G

Gast

Gast
Bei Frauenprofilen superabtörnend, weil inflationär gebraucht:

Ich bin glücklich wenn .. a) die Sonne scheint, b) ich es mir abends mit einem Glas Rotwein gemütlich machen kann, c) ich Zeit für ein gutes Buch habe, d) etwas mit Freunden unternehmen kann, e) ich Shoppen gehen kann, f) ich Schokolade esse.
 
G

Gast

Gast
Wenn ich mir das hier so durchlese stelle ich fest, dass ...

a) ... viele Hobbypsychologen am Werk sind, die in banale Sätze etwas reininterpretieren, was wahrscheinlich nicht gemeint ist. Vielleicht ist der Herr oder die Dame wirklich treu und ehrlich? Wenn ich möchte kann ich jedes Profil so verbiegen, dass die Person ein ganz armes Würstchen ist. Ich gehöre auch zu den "lasse mich nicht verbiegen" Typen. Ich bin nämlich keine Wetterfahne und wenn man meine Ansichten zum Leben ändern möchte (oder mein Leben allgemein) dann mit Argumenten!

b) ... es hier so herrlich schön anonym ist und man so toll ablästern kann ... sieht ja keiner welcher "Müll" im eigenen Profil steht. Vielleicht gehört ihr aber auch zu denen die ihr Profil lieber lehr lassen und nur "frag doch" schreiben.

c) ... hier wahrscheinlich die Leute am schreiben, die nie auf irgendwelche Grüße (verschick ich schon nicht mehr, weil das eh untergeht) oder Mails antworten.

Ich halte mich mal sehr allgemein! Abtörnend ist ein Profil für MICH dann, wenn ich das Gefühl habe, da schreibt einer nur um den heißen Brei herum! Oder die Angaben zu Interessen, Hobies etc. nicht meinen entsprechen. ... dann ist es für mich abtörnend, weil ich als z.B. aktiver, musikinteressierter Mensch nichts mit jemandem anfangen kann der als Hobbie vor der Glotze sitzt und Socken stopft. (Kann für einen anderen Kandidaten vielleicht die Traumfrau sein.
 
G

Gast

Gast
Herrlich finde ich auch, wenn jemand schreibt: "Ich hasse Ungerechtigkeit, Krieg, Egoismus und Dummheit". Wie einzigartig - alle anderen stehen ja auf Krieg, oder?
 
G

Gast

Gast
Maluspunkte bekommen bei mir (w) die Profile,

- bei denen Groß- und Kleinschreibung nicht beachtet wird
(also nur Kleinschreibung angewendet wird)
- die Profile unvollständig ausgefüllt sind
- als Lektüre der Playboy angegeben wird
- Motorradfahrer.
 
Top