G

Gast

Gast
  • #1

Die Vielfalt an potenziellen Profile online macht wählerisch?

Ich stelle immer wieder, dass Männer schnell ein Date mit mir vereinbaren möchten. Dann hört manchmal nichts mehr.
Ich habe den Eindruck, dass das Online- Dating wählerisch macht. Dass so viele "Kandidaten" gibt. So dass man sich gar nicht auf ein zweites Date einlässt. Wenn man sich in Wirklichkeit kennenlernt hat man dieses Angebot nicht. Und es läuft anders.
Ich erlebe dies hier oft als ein "Abchecken".
Ich möchte natürlich nicht behaupten, dass ich nicht schon nach einem Date eine Absage schickte. Weil es für mich einfach nicht passte. Aber dies kann man ja dann mitteilen!
Doch wenn ich einfach nichts mehr höre von meinem Date, finde ich dies sehr respektlos. Und bin eigentlich froh,... dass es kein zweites Date gab! Denn so ein Mann möchte ich nicht.
Geht das anderen gleich?
 
  • #2
Lieber Gast,
ich kann deinen Eindruck (leider) nur bestätigen.
Mir kommt dieses Forum manchmal vor wie ein Supermarkt. Man greift sich etwas aus dem Regal, liest die "Inhaltsstoffe" und selbst wenn es passen könnte, geht man weiter zu den vielen anderen Regalen, um zu sehen, ob es nicht noch was Besseres gibt. Ich habe mir vorgenommen, dies NICHT so zu handhaben, auch wenn man den gleichen Verführungen unterliegt. Wenn das Profil passt, sollte man die Chance bekommen, sich auch wirklich kennen zu lernen und das wünschte ich mir auch von meinen Kontakten mir gegenüber. Ich benutze auch fast nie die vorgegebene Absage, sondern schreibe den Herrn persönlich an und erkläre mich. Scheint so, dass dies die Ausnahme ist. Schade eigentlich...
Dran bleiben ...
lg Windspiel
 
Top