G

Gast

  • #31
Ich fände sowas ganz furchtbar und habe es selbst schon erlebt, mit dem Ergebnis, dass ich sofort die Flucht ergriffen habe.

Man kommt sich ja vor wie in einem mutiple choice Test:

"Du siehst gut aus, dafür gibt es vier Punkte, Du bist Akademiker, dafür nochmal vier, Du bist gut im Bett ebenfalls vier, Du verdienst aber weniger als 10.000,- Eur/Monat dafür gibts vier Punkte Abzug, Du hast mir kein Geschenk mitgebracht und warst unfreundlich zu meinen Freundin, das macht erneut 3 Punkte Abzug. Das macht in der Summe 5 Punkte, eine Beziehung gehe ich aber erst ab 10 Punkte ein."

Wer es braucht ...
 
G

Gast

  • #32
Also diese Frau hat dich beleidigt und du hast es noch nicht einmal bemerkt, sie vermutlich auch nicht.
Darüberhinaus: Weder ich, noch meine Frau sind klassische Schönheiten nach dem Model-Ideal. Als wir uns kennengelernt haben, war ich nicht besonders von ihr angetan, sie vermutlich auch nicht von mir. Aber ich hätte ihr das niemals! gesagt, das wäre ja dermaßen respektlos gewesen. Als wir uns dann ineinander verliebten, entdeckten wir, dass es an uns viel Schönes gibt, was nicht auf den ersten Blick zu sehen ist. Ist meine Frau für mich die schönste Frau der Welt? Nein, natürlich nicht. Aber sie ist für mich schön. Das halte ich für ganz wichtig, denn mit einer Frau, die ich nicht schön finde, könnte ich nicht zusammen sein.

Ich will nicht von mir auf andere verallgemeinern, andere mögen das anders sehen, aber der Umkehrschluss lautet: Findet sie dich nicht schön, dann liebt sie dich auch nicht. Der einzige Pluspunkt auf ihrer Seite: ihr lernt euch gerade erst kennen, das kann sich also vielleicht noch ändern.

Dazu ihre Bemerkung, deine Mails hätten dich gerettet: Du bist doch kein Bittsteller, dem sie auf ihrem Thron sitzend die Gnade erweist, oder eben auch nicht, wenn er sich nicht bewährt. Unmöglich und arrogant, diese Formulierung.

Übrigens: Hätte eine Frau diese Frage gestellt und das von einem Mann gesagt bekommen, dann hätten hier vermutlich alle sofort geschrieben, wie respektlos doch dieser Mann ist, und dass sie ihn verlassen soll. Nicht ganz zu Unrecht, wie ich finde, aber das ist meine persönliche Meinung.

m,31