G

Gast

Gast
  • #1

Duschen vor dem ersten Sex?

Ich habe Sex am liebsten frisch geduscht. Gerade wenn ich Oralsex möchte. Wie arrangiert man das mit einem neuen Partner? Wenn ich so zurückdenke hat es sich meistens aus Sofa-Knutschen ergeben und dann ins Bett. Nix Dusche. Ich würde das eigentlich das nächste Mal gerne anders deichseln. Wie handhabt ihr das? Habt ihr Ideen?
 
  • #2
Liebe Fragestellerin!

1. Ja, frisch geduscht ist Sex am ästhetischsten, vorallem mit neuen Partnern. Je länger man sich, umso entspannter wird man dabei. Sauberkeit ist und bleibt aber immer wichtig.

2. Ich kann gut nachvollziehen, dass Küssen, Fummeln, Bett die natürliche Reihenfolge ist, wenn man sich erst einmal entschieden hat. Da lässt sich Duschen wahrlich schwer integrieren. Es würde die Stimmung doch sehr unterbrechen.

Wie wäre es mit folgender Variante: Gemeinsam einen Ausflug machen, der viel körperliche Aktivität erfordert. Dabei schon kräftig anbandeln. Dann verschwitzt nach Hause zurückkehren und erst einmal duschen... entweder noch dabei (hängt von der Stimmung ab) oder in den Stunden danach dann rangehen! Das wäre auf jeden Fall frisch genug geduscht.

Oder zusammen schwimmen gehen, hinter zusammen kochen und sich verführen. Auch das ist frisch genug gewaschen.
 
  • #3
Nimm ein ganz kleines Handtuch in einer kleinen Tüte in deiner Handtasche mit.
Dann gehst du zur Toilette und wäscht dich kurz-aber nur mit Wasser.
 
G

Gast

Gast
  • #4
#1 Danke Frederika für die beiden guten Ideen. Ich glaube Schwimmengehen lässt sich auf jeden Fall gut vorschlagen und auch durchziehen. Zu hause nach dem Sport zu duschen ist zwar eine gute Idee, aber dann doch sehr helle... ;)

#2 Danke Beate aber es ging mir mehr um seine Saubekeit!
 
G

Gast

Gast
  • #5
Und was hälst Du von der Idee, vom Sofa ( wo dass alles schon stattfand, was #1 schrieb aufzustehen, in die Dusche zu gehen und von dort zu rufen, "Kannst Du mir mal kurz helfen?", und wenn er in der Tür steht zu sagen, "Kannst Du mir mal die Seife reichen?" und ihn anzwinkern.

Ich vergaß zu erwähnen, dass man natürlich nicht mit Kleidern duscht und du hast schon mal angefangen...

Den Mann möchte ich sehen, der nicht nur die Seife reicht, sondern alles andere, was sonst noch so Dein Begehr sein mag!

m / 46
 
  • #6
Also irgendwie verstehe ich das nicht.

Wenn ich mit meinem Partner Sex/ Oralsex haben möchte, angenehm gepflegt-sauber, dann muß ich vorher am besten mit ihm einen Ausflug machen oder schwimmen gehen?
 
  • #7
@#5: Es geht NICHT um den Partner, sondern um einen Mann, mit dem sie das ERSTE MAL Sex haben wird. Es muss sich also erst einmal überhaupt der Sex ergeben (Verführung) und dann auch geduscht sein. Das ist schon eine Herausforderung...! ;-)

Mit seinem festen Partner hat wohl kaum jemand diebezüglich Probleme.
 
  • #8
@6- Frederika

Liebe Fragestellerin, liebe Frederika,

es geht also um das erste Mal Sex , Verführung und er soll geduscht sein.

Das ist in der Tat eine Herausforderung.

Weil diese überlegten und geplanten und aus meiner Sicht unnötigen Überlegungen -im Vorfeld schon - einer erotischen und wirklich leidenschaftlichen , körperlichen Begegnung im Wege stehen.
 
  • #9
Da ich von der Gepflegtheit des Mannes ausgehe, ist es nicht sooo schlimm, wenn kurz davor nicht geduscht wird... Ausnahme stellt Oralverkehr da: da mag ich es frisch --> bei mir selbst und auch beim Mann!!! Habe schon Erfahrungen gemacht, dass selbst bei zwanghaften Kontrollieren der Würgereiz beim Oralverkehr meinerseits nicht unterdrückt werden kann, wenn man(n) sein Glied nicht frisch gewaschen hat.

Ideen habe ich nur zwei:
- bestimmendes Führen (eventuell in leidenschaftlicher oder verspielter Form verpackt) zur Dusche oder in die Badewanne
- direktes Ansprechen
 
G

Gast

Gast
  • #10
Liebe FSin, wenn Du das erste Mal Sex hast mit einem neuen Partner, dann wird der schon geduscht sein, keine Angst. Aber jetzt einen act machen wie Frederika vorgeschlagen, find ich ja schon ziemlich lustig, was soll das denn? Man muss sich auch mal auf was einlassen und wenn der Mann nicht so toll riecht, meine Güte, dann ist es eben so, Du wirst Dich ja nicht mit einem Penner treffen, oder? Ich glaube nicht, dass sich zwei Verliebte treffen und sich vorher nicht duschen oder sauber machen, hallo? Oralsex ist natürlich nichts für feine Näschen, sind diese extrem empfindlich. Ich hasse es, wenn Mann unten fischig riecht, wenn das so ist, dann will ich den nicht an meinem Mund lassen und dann mach ich beim ersten Mal halt nix, riecht er beim 2. Treffen wieder so, dann sag ich es ihm, charmant, freundlich. Was ist dabei? Ich glaube Männer ticken da anders, meine Männer die ich hatte, die wollten nie, dass ich mich vorher noch extra wasche, im Gegenteil, die fanden meinen natürlichen Geruch gerade wunderbar und haben mir das auch gesagt, dass ich "gut schmecke" - aber natürlich dusche ich immer, bevor ich mich treffe, aber ich renne nach zweistündigem Miteinanderreden nicht ins Bad, um mich schon wieder frisch zu machen. Mach Dich locker und beim ersten Mal gleich oral - warum nicht, aber Du musst damit rechnen, dass sein Geruch nicht der ist, der Deiner Nase entspricht. Viel Glück. w/45
 
G

Gast

Gast
  • #11
<MOD: Sticheleien entfernt>

Verlieren wir nicht aus dem (nasalen) Blickwinkel:

Die Genitalien sind kombinierte Ausscheidungs- UND Fortpflangzungsorgane. Salopp formuliert: Abwasserleitungen mit starkem Juckreiz sozusagen. Da sind kaum ein fruchtiger Duft und Geschmack zu erwarten, ein leichter Hauch "Sardelle" auch bei großer Reinlichkeit kaum zu vermeiden.

Sei´s drum, mein Credo war immer: Her in die Schmatze! So richtig in "Rage" ist es mir doch egal, wann die Teile zuletzt getupft wurden.

W 58
 
G

Gast

Gast
  • #12
#9 lach......... ich kann nicht mehr! Nett geschrieben.

Liebe FS.

vielleicht überlegst Du dir das noch mal mit Oralsex beim ERSTEN MAL.?! Allerdings, wenn dir das so wichtig ist, wirst Du das ja schon des Öfteren erlebt haben und somit auch Erfahrung haben oder wie alt bist Du?? Also, wozu die Frage?

w/41
 
G

Gast

Gast
  • #13
Richtig toll, nach dem Schwimmen riecht man so schön nach Chlor und ist absolut desinfiziert, hoch erotische Stimmung. Jemand, der täglich duscht und gepflegt ist, reicht nach Stunden nicht so unangenehm, dass man sich nicht auch auf Oralsex einlassen könnte - beim ersten Sex nun ja, da hängt es von der Ekstase ab oder ob man doch recht nervös ist, um sich fallen zu lassen.
Also locker und entspannt, wenn Dein Herr ungepflegt ist, würde mich wohl das Kuscheln sschon abtörnen.
Viel Spaß FemmeFatale
 
G

Gast

Gast
  • #14
1. Mehrere Stunden zusammen unterwegs gewesen.
2. Sie: "Ich möchte duschen, dann treffen wir uns zum Essen" (Hotel)
3. Ich: "Das trifft sich gut, dann können wir zusammen duschen"
4. So gemacht. Gemeinsames Essen fiel aus. M 53J
 
P

Popcorn

Gast
  • #15
Liebe Fragestellerin!

Wenn Du Angst hast vor seine Unsauberkeit her, dann führe den ersten sexuellen Kontakt so, dass es nicht mit Oral beginnt. Später, wenn er mal schon in dir eingedrungen ist, mischen sich die Körpersäfte und Du merkst gar nichts mehr davon. Diese Gelassenheit musst Du lernen, aber es dauert sicher eine Weile, bis Du es auch auch annehmen kannst.

Hier möchte ich noch anmerken, dass diese Sauberkeitsdrang in jungen Jahren wirklich sehr ausgeprägt werden kann. So war es auch bei mir. Bis ich nach einpaar verschiedenen Kontakten endlich begreifen musste, dass Männer unser Geruch eher geil empfinden, als unangenehm.

Mittlerweile törnt mich auch das natürliche (und nicht das Seifengeruch) Geruch bei Männern an.

Würdest Du in seiner Gegenwart allgemein unangenehme Körpergeruch (Achselweiß, Mundgeruch usw.) wahrnehmen, muss es nicht zu körperlichkeiten kommen.
Entweder man kann sich riechen, oder nicht.

Was dein Intimgeruch angeht:
Auch meine Erfahrung mit Männern war so, dass sie es bevorzugt, nein, geliebt haben, mich so wie ich bin zu nehmen, sie es angetörnt hat, wenn sie mein Geruch "geil" gefunden haben.
Wenn Du gesund bist und keinen Ausfluss hast, dann mach Dir gar keine Gedanken darüber!
Beobachte ihn....er wird alles dafür geben, Dich endlich riechen und schmecken zu dürfen....

Also, alles Liebe:

Popcorn
 
G

Gast

Gast
  • #16
Oral ist sowieso für mich ein späteres Ding!
An solch einem Abend würde ich sagen: Komm, wir duschen noch mal kurz.
Da wird kein Mann komisch reagieren.
Was mich immer verwundert, in den amerikanischen Filmen fallen alle übereinander her, ob Tag oder Nacht.
Und wenn wir noch so geil aufeinander sind, ich kenne es nicht anders von meinen Sexpartnern, sie gehen duschen (und fragen mich, ob sie mal kurz dürfen).
 
G

Gast

Gast
  • #17
Also Mädels, ich weiß nicht mit wem IHR Sex macht aber ich gehe immer frisch gewaschen zu meinem Date, egal ob es das erste oder 100ste ist. und wenn es so weit kommen sollte das Sex angesagt ist gehe ich auf jeden Fall vorher auf die Toilette und da ist entweder feuchtes Papier oder auf jeden Fall Wasser zum nochmal kurz an der entsprechenden STELLE frisch machen.

Warum seht ihr es nicht mal von der anderen Seite, wenn Ihr an der entsprechenden Stelle angekommen sind und es nicht euren Vorstellungen entspricht.... Nach Hause schicken, das wird sich nämlich nie mehr ändern!!!


7E21719A m/42
 
  • #18
Also ich habe noch nie einen Partner gehabt der vor dem Sex gefragt hat ob er mal duschen kann und ich würde das auch ziemlich absurd finden. Natürlich richt man wenn man sich lange nicht gewaschen hat, aber wenn man vor dem Date geduscht hat, was wohl 90% aller Menschen tuen, dann wird man 4-5 Stunden später, wenn es zum Sex kommt, nicht stinken. Da kann man nur den normalen männlichen oder weiblichen Duft riechen und wem davon schlecht wird, der sollte vielleicht auf Sex verzichten aber vorallem hat derjenige ein sehr befremdliches Verhältnis zu seinem Körper.
Wobei ich muss auch gestehen, Oralverkehr mit jemandem den ich kaum kenne kann ich mir nun auch nicht wirklich vorstellen. Das schon etwas sehr intimes, aber auch das kann ja jeder machen wie er will. Dafür bietet sich dann ja feuchtes Klopapier an, kann man beim Mann ja auch verwenden.
Ich kann mir aber auch vorstellen, dass einige Männer bei der Aussicht sich erst mal sterilisieren zu müssen ganz schnell die Lust verlieren. Mir würde es jedenfalls so gehen!
 
G

Gast

Gast
  • #19
Also ich mag es auch lieber natürlich. Klar ist für mich allerdings, dass man sich eh vor dem Date schon geduscht hat. Aber einen sterilen Mann, der gar nicht ein bisschen riecht, sondern nur nach Seife, finde ich nicht erotisch. Ich finde vor dem Date duschen ist ok. Ein paar Stunden später muss man dann nicht noch mal unter die Dusche. Ich stelle mir das gerade vor: Wir küssen uns und kuscheln, die Hände gehen unter den Pulli und plötzlich steht er auf und fragt, ober mal eben duschen kann... Danach hätte ich sicher keine Lust mehr auf Sex.
 
G

Gast

Gast
  • #20
@#17 u. 18
Bevor es bei mir zum ...... sonstwas kommt mache ich mich auf jeden Fall noch frisch, mein Partner übrigens auch.
Wir fühlen uns sonst nicht so wohl.
Bei einem früheren neuen Partner bin ich vorher immer mal kurz im Bad verschwunden, einen Einmalwaschlappen hatte/habe ich immer mit dabei.
Außerdem konnte ich gut abschätzen, wann es nötig war. Da mußten nicht erst seine Hände unter dem Pulli verschwunden sein.
Andersherum hat es mich auch immer gefreut, wenn neue Partner genau so dachten wie ich.
Ich kenne das nicht anders.
Gut, Oralsex ist sowieso für mich etwas sehr intimes, mehr noch als normaler Verkehr ... das habe ich mir dann für später aufgehoben.
Wenn man so im Fernsehen die Quickies sieht ....... dafür wäre ich nicht geschaffen! :)
 
Top