G

Gast

Gast
  • #1

Echtes Interesse sieht anders aus, oder?

Seit nun zwei Jahren Single und einem Jahr mehr oder weniger stille Mitleserin (31) muss ich nun auch mal mit einer Frage auf Euch zukommen. Auch wenn es einen recht ähnlichen "Fall" zu geben scheint, ich muss mich mal ausheulen.

Bereits vor ein paar Monaten lernte ich durch flüchtige Bekannte einem in ihrem Bekanntenkreis kennen. Ich unterhielt mich gut mit ihm (42) und das war irgendwie auch alles. Sympathie, Humor usw. alles da. Dann vor 4 Wochen ein Wiedersehen, ein Geburtstag, mit ein wenig Alkohol, wir beide waren nicht mehr als angeheitert, wieder sehr nett unterhalten, viel gelacht, geneckt usw. Eindeutig Anziehung auf beiden Seiten spürbar.

Tja das Ganze endete ganz entgegen dem was bisher erlebte (nur einmal küssen "ohne Bedeutung" sonst Beziehung) doch tatsächlich in einer befriedigenden Nacht im Bett. Das weitere Zusammenliegen, Verabschiedung inklusive sagen wie schön er es fand, meine Nummer eingetippt, bei mir durchgeklingelt war auch schön.

Nun war ich vielleicht voreilig bzw. werde nie erfahren, ob er sich nicht doch noch gemeldet hätte, hätte nicht ich nach 7 Tagen die Geduld verloren und ihn angerufen. Die Unterhaltung führte fast nur er, auf nette, humorvolle Art, nochmals Fragen ob er mal anrufen darf, sagen, dass er an mich und was geschah Denken musste. Soweit so gut. Er hatte dann beruflich was zutun sowie Urlaub und es kamen SMS von ihm, immer wieder. Ich antwortete. Dies seither 6,7 mal, davon 2 mal mit mehreren Nachrichten. Seit ein paar Tagen ist er wieder hier (hier heißt leider 120 km entfernt).

Er ist selbstständig, seit einigen Jahren geschieden und hat 2 Kinder. Er meldete dass er wieder da ist, ich antwortete und ein paar Stunden später die Meldung was er nun gerade tut und viel Arbeit usw.

Dieses Melden eine Woche nach seiner letzten Nachricht, hatte mir nun kurz wieder Hoffnung gegeben, aber durch seine Antwort und eben nur Beschreibung was er so tut bin ich gerade so richtig gefrustet. Wieso ruft er nicht an? Kein Interesse? Wieso dann das zurückmelden, das bald wiederschreiben. Ich sehe es nicht ein nun zurückzuschreiben von wegen "bla bla kenn ich" oder sowas. Ich mein klar was soll man immer fragen, aber der Wunsch nach einem Wiedersehen oder so sieht doch anders aus. Dieses Geschreibsel geht mir aufn Keks und ich hab schlechte Laune trotz zwei Nachrichten an einem Tag.

Was meint ihr?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ach liebe junge Frau, warum lest ihr hier nicht mal gründlich im Forum, anstatt auf so einen alten Mann zu warten, der deinen schönen Körper und deine Liebes-Sehnsucht für das Aufputschen seines Egos genutzt hat?

Er will nicht, warum auch immer. Er hat geflirtet, es gab a bissel mehr, du bist zu ungeduldig, ich weiss schon warum ich Männer nicht anschreibe, weil es immer so endete, wie bei dir.

Merke dir, wenn ein Mann wirklich will, wird er sich schnell zurück melden. Nie wieder, wirklich nie wieder die Geduld verlieren und den Mann selbst anrufen, wenn er sich nicht gemeldet hat.

Seine Frage, "ob er mal anrufen darf" sagt doch alles! MAL anrufen, dass heißt, mal a bissel flirten, sich mit dir zu Sex und Spass verabreden, aber mehr halt nicht.

Was willst du von so einem Problem-Mann, geschieden mit 2 Kinder?

Lauft doch bitte keinem Mann hinterher, der dir eindeutig gezeigt hat, dass er dich zwar "nett" findet, gerne deine Zuwendung mitnimmt, aber halt nicht mehr will von dir.

w 50
 
G

Gast

Gast
  • #3
Sorry, das ist doch eindeutig. Der Mann hat kein Interesse. Wer sich 7 Tage nach dem Sex nicht mehr gemeldet hat, der will nichts von dir. Von sich aus kam bisher keine Reaktion. Er hat lediglich reagiert, wenn du dich gemeldet hast.Was hindert ihn denn zum Hörer zu greifen und dich anzurufen? Nichts. Stattdessen SMS. Keine Frage nach einem Wiedersehen. Vielleicht ist er auch liiert und du warst nur ein ONS. Machen einen Haken unter die Sache und suche keinen Kontakt mehr. Vielleicht solltest du beim nächsten Mann, den du nett und interessant findest, überlegen, ob Sex beim zweiten Aufeinandertreffen so eine gute Idee ist.

w, 49
 
G

Gast

Gast
  • #4
Nicht jeder hat eine Urlaubsvertretung, manche Menschen - vielleicht ist er ja Freiberufler - "büßen" ihren Urlaub durch ein doppeltes Arbeitspensum davor und danach. Laß ihn spüren, daß Du ihn gerne wiedersehen möchtest, aber vermehre nicht den Druck, unter dem er vermutlich gerade steht.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Naja, ich würde sagen, er hält Dich ein bisschen warm, bis er evtl. mal wieder Lust auf ein bisschen Sex hat.
Nix gegen eine Affäre, es muss ja nicht immer gleich was Festes sein, aber 7 Tage keine Meldung nach dem ersten Sex ist mehr als frech. Da weißt Du gleich, wo Du so auf seiner Prioritätenliste kommst - nämlich NACH allem anderen.
Und hier soll keiner kommen mit: "2 Kinder und Job - da hat man wenig Zeit." Eine SMS geht IMMER.
Bist Du sicher, dass er keine Freundin hat oder eine andere Frau nebenher? Hört sich nämlich fast so an.
Ein Mann, der das erste Mal Sex mit einer Frau hatte, der meldet sich...Schließlich ist man einigermaßen scharf nach so einer Nacht...!? Und aufgewühlt.
Ansonsten hat er entweder ne Andere oder es war für ihn nicht so toll.

Es gibt sicher Situationen, in denen sich Männer auch mal nicht melden, obwohl sie interessiert sind oder eine Frau mögen - z.B. wenn sie wissen, dass es kompliziert werden könnte oder sie gerade STreit hatten - Konfliktvermeidung eben.

Bei Euch gibt es sowas aber nicht ansatzweise und so hast Du vollkommen recht - er hat kein Interesse - nicht mal an einer Affäre.
Höchstens darauf, dass Du eine Art Betthäschen auf Abruf bleibst.
Mit 31 würde ich auch keinen Mann mit 2 Kindern nehmen. Der will keine weiteren mehr.

w,41
 
G

Gast

Gast
  • #6
Hast einen Grund in seine Stadt zu fahren ? Dann kommuniziere den Grund, sag wann du dort bist und fahre hin - egal ob er nun sagt "ich habe Zeit." Natürlich bist flexibel, d. h. ein Treffen geht z. B. am Nachmittag vor Deinem "Termin" ebenso wie am Abend; am Abend hättest Lust auf die Sauna - Arena in X.

Dann hast Klarheit.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich denke, er ist einfach pragmatisch: Du bist zu weit weg, er hat genug um die Ohren. Für eine nette Auszeit ja, aber Beziehung kann nicht funktionieren wegen der Entfernung und will er vielleicht auch gar nicht.
Das ist nicht mal Böswilligkeit. Ich habe eher den Eindruck, dass er gar nicht darüber nachdenkt, was alles sein könnte. Er sieht, wie es ist, und hat keine Zeit für Fantasien in ernsterer Hinsicht.
Im übrigen habe ich bei vielen Menschen den Eindruck, dass sie ihr Leben nicht überdenken, sondern in einer Art Mühle sind und nicht mehr rauskommen. Es funktioniert so, was nicht stimmt oder besser werden könnte, wird ausgeblendet bis zum Zusammenbruch oder einer ernsten Krise, wo dann erst ein fremder Mensch - Therapeut oder Arzt - sagen muss, dass Werte im Leben auch ganz anders aussehen können.

Da kann man nicht viel machen. Ich denke zwar, dass es manchmal Sinn hat, sowas anzusprechen, weil es dem anderen vielleicht nicht auffiel, er aber trotzdem gern was an seinem Leben ändern will (also z.B. nicht mehr allein sein) und es noch nicht richtig gemerkt hat. Aber dieser Mann hier hat, glaube ich, schon kurz gecheckt, ob das ganze funktionieren kann oder nicht.

(Ein erfolgreicher Selbständiger ist meist eh mit seiner Arbeit verheiratet)
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich meine: er meint nicht Dich!
Ich kann Dich so gut verstehen, da ich jahrelang so etwas Ähnliches hatte. Ich wette, Dein Typ wird sich auch jahrelang so weiterhin immer mal wieder melden. Aber Fakt ist, er will Dich gar nicht in sein Leben integrieren. Ich glaube nicht mal, dass er ne Andere hat. Er will einfach sein Leben nicht verändern.
Was Du tun kannst ist Klarheit für Dich schaffen: die Idee von Gast 5 ist super. Schlage konkret etwas vor, erfinde etwas, warum Du dorthin musst, dann ist bei ihm der Druck raus ("Du musstest ja eh dorthin! Keine wirkliche Verabredung! Kaffee nach Business-Meeting etc."). Dann hörst Du während des Treffens in Dich hinein und wirst alle Antworten finden.
Ich gebe zu, bei mir hat es erst Klick gemacht, als ich per Zufall jemand anderen kennengelernt habe und jetzt weiß ich, wie sich Interesse äußert. FS, wach auf: Du hast es verdient, dass sich jemand aufrichtig und ehrlich um Dich bemüht!

w (34)
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ja, stimmt genau, echtes Interesse sieht anders aus. Er schreibt Dir wohl nur aus Freundlichkeit oder Langeweile. Du findest am besten heraus, ob er noch Interesse hast, wenn Du ihm auf seine sms nicht mehr antwortest oder wenn, dann in großen zeitlichen Abständen (nach 2-3 Tagen). Wenn er Interesse hat, wird ihn dies wundern und er sich dann bei Dir melden, entweder mit einem sms Terminvorschlag oder Anruf. Wenn er sich dann nicht bei Dir meldet, wundert es ihn nicht, dann ist es ihm egal und dann sollte er Dir auch egal sein. Geschreibsel, was er so macht den ganzen lieben langen Tag, ist echt nervig, gerade weil Ihr Euch noch gar nicht kennt. Wenn Dir das Dein Partner oder ein guter Freund schreiben würde, wäre es was anderes. Aber in diesem Fall hast Du ein ganz richtiges Gefühl: Ärger, wieso verabredet er sich nicht mit Dir und bleibt so nervig unverbindlich?
 
G

Gast

Gast
  • #10
Für eine Beziehung mit Zukunft und eventuell Familie ist er ohnehin zu alt für dich. Deshalb ist es eher gut, dass es so gekommen ist. Such dir schnell einen anderen und vergiss ihn einfach. Und wenn die Nacht befriedigend war, hat es doch auch etwas Gutes, oder nicht?

w31
 
G

Gast

Gast
  • #11

Liebe FS,
ich war auch mal 31. Wartete auch auf eindeutige Butter-bei-die-Fische-Nachrichten von älteren, geschiedenen Männern mit Kindern. Habe mich mitreißen lassen, die Lebenserfahrung der betreffenden Männer genossen, mich oft auch geärgert, Initiativen ergriffen, bin auf Veranstaltungen aufgetaucht (anstatt 120 km weit zu fahren), auf denen ich ihm mit Sicherheit über den Weg laufen würde... jedenfalls habe ich mir damals über so vieles den Kopf zerbrochen und an Herzschmerz gelitten, nur über die eine Sache dachte ich damals nicht nach:
Wo will ich in 5 Jahren privat sein? Was ist mein Ziel?

Auch ich möchte dir anraten, langfristig zu denken. Was willst du wirklich von einem Mann, der bereits 2 Kinder hat? Hast du gerade deine große Liebe getroffen oder ist schlicht und einfach dein Ego gekränkt von seiner mangelnden Initiative?

Klar, du kannst dir einen Grund suchen, warum du in seiner Stadt auftauchen musst. Er wird trotzdem wissen, dass du seinetwegen kommst. Er weiß, dass du angebissen hast. Vielleicht beginnt jetzt ein Spiel, in dessen Verlauf du 32, 33 und sogar 34 werden wirst. Vielleicht sagt er dir dann mit 45, dass er noch ein weiteres Kind haben möchte. Vielleicht auch nicht. Was auch immer du an Energie in diesen Mann investieren willst, überlege gut und lange, ob er es wert ist.
Ich habe früher überhaupt nicht verstanden, wie wichtig eine klug durchdachte Zukunftsplanung bzgl. Männer ist, wenn Frau das Alter von 30 erreicht. Viel zu spät habe ich es erkannt und kann dir nur sagen: Es ist ein verdammt entscheidendes Alter. Nutze deine Zeit!
Alles Gute, w-42
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ja, da hast du Recht. Kein Interesse, keine Affäre. Der hätte sich überhaupt nicht mehr gemeldet, wenn du nicht angerufen hättest. Schon die Entfernung ist ihm offenbar zu kompliziert. 2 Kinder, der weiß, was in Beziehungen abläuft. Daneben ist er bereits unverbindlich mit der nächsten Dame zu Gange. Interessiert ist er in deinem Fall nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Die FS

Vielen Dank für die zahlreichen und absolut hilfreichen Antworten! Was mich noch einen Tick mehr ärgert ist das mitunter beim Telefonat (ziemlich am Anfang erwähnt, klang tatsächlich so als hätte er es vorgehabt auch ohne meinen Anruf....kann mich aber auch täuschen) angekündigte Bild per SMS, welches dann unter anderem auch kam. Da will ich jemanden wiedersehen und darf mir nun das verdammte Bild ansehen...ich reg mich immer noch auf ;-).

Gerade heute bekomme ich auch noch in Sachen berufliches Weiterkommen eine schlechte Nachricht und denke mir "hey, würde ich echtes Interesse spüren, würde ich ihm davon gerne auch berichten" schließlich frustet mich das auch sehr. Aber eben gerade dann, wenn man denkt das etwas mehr tiefgründigeres (wobei oberflächlich waren die Gespräche nun nicht) nicht erzählen kann, weil ich denke, dann kommt vielleicht erst Recht nur eine "Mitleids SMS" zurück, nervt das umso mehr.

Das er hier sehr pragmatisch mit Entfernung (im ersten Gespräch "du bist extra hergefahren) und vielem mehr ist, kann ich mir durchaus vorstellen. Den Vorschlag mit was vortäuschen, um ihn vor Ort zu Treffen find ich grunsätzlich gut, geht mir aber gerade etwas gegen den Strich. Auch mit dem Bauchgefühl, dass nach einem evtl. Treffen alles so wäre wie jetzt.

Ich lasse ihn sich nun wieder melden, wenn er das tut, dann gebe ich ihm zu verstehen, dass sich gern mal telefonisch melden darf. Am meisten ärgert mich, aber keine Angst, davon verschone ich ihn, das bekomme ich, ihr und Freundinnen ab, dass ich mich da so reinsteigern kann, trotz des ersten guten und befriedegenden Gefühl das für immerhin 10 Tage oder so anhielt. Aber wenn es gerade sonst auch nicht so läuft, dann macht sowas gleich alles nochmals schlimmer.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Die FS

So, rummeckern scheint zu helfen ;-). Er hat tatsächlich angerufen ohne erneute SMS Antwort von mir und wir sind fürs WE bei ihm verabredet. Dann sieht man weiter, gegen einfach mal so angehen hab ich nix, trotzdem sollte die Rückmeldung bzw. das Interesse doch passen.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Liebe FS,

Du solltest bei Allem wissen und daran denken: der mann ist so und ändert sich nicht.

Du wirst immer wieder warten und Dich ärgern.

Nach diesem jetzt geplanten Treffen wird es so weiter gehen…..

w
 
Top