G

Gast

Gast
  • #1

Egopusher....wie kann ich sie vermeiden?

Hallo! Mir passiert es ständig, zumindest gefühlt ständig, dass mann sich mit mir sein Ego aufpolieren will. Ich reagiere mittlerweile auf diese Männer extremst!!! gereizt, dass ich ihnen schon Vorschläge mache, ihr Selbstbewusstsein zu verbessern oder an ihrer Ehe zu arbeiten! Natürlich ist das überzogen, grenzüberschreitend und kindisch, aber wenn mir das in einem Jahr schon 7 Mal passiert ist, dann platzt mir irgendwann auch die Hutschnur.
Eines haben alle gemeinsam...sie sind verheiratet oder gebunden und flirten drauflos! Ich kann auch gut flirten, finde dann aber im Gespräch heraus, dass sie schon vergeben sind, natürlich unglücklich und wir könnten uns doch mal kennenlernen- so ganz langsam natürlich!
Jetzt vermeide ich es schon zurück zu flirten, weil ich immer vermute, es handele sich bestimmt wieder um selbstwertschwaches , angeschlagenes Alphamännlein, das versucht seinen Status wieder aufzubessern! Wem ist das auch schon so passiert und was habt ihr dagegen gemacht, bzw. wie reagiert ihr? W35
 
G

Gast

Gast
  • #2
Such dir einen Mann, der weder verheiratet noch sonstwie liiert ist. Vielleicht musst du auch mal in der "zweiten Reihe" suchen, sprich vielleicht nicht bloss ab 190cm aufwärts mit Waschbrettbauch, sondern auch einen eher durchschnittlichen Mann.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hallo FS,

ich weiß ja nicht, wie du immer wieder an solche Männer gerätst, aber die gibt´s nun mal. Und zwar leider zahlreich. Ich kann ein solches Verhalten dieser Männer nicht verstehen. Da leben sie in einer Beziehung oder Ehe, kommen da nicht mehr klar, und suchen sich als "Lösung" eine Affäre. Ob du da jetzt als egoverstärkendes Anhängsel fungierst oder sonst was sei dahin gestellt. Ich finde es nur traurig, dass solche Männer (von denen es so viele wie Sand am Meer gibt) zu feige sind (armselig!) und nicht das Selbstbewusstsein und die Ehrlichkeit haben, ihre Beziehung zu klären und sich dann je nachdem eben zu trennen.

w53
 
G

Gast

Gast
  • #4
Da ich nicht nur mit Männern flirte, wenn diese als potentielle Partner in Frage kommen, stört es mich auch nicht, wenn ein Flirtpartner gebunden ist. Bei echten Annäherungsversuchen sage ich unmißverständlich, dass verheiratete Männer oder Papis für mich tabu sind.

Liebe FS, auch unter Frauen tut sich nicht sofort ein alles verschlingender Schlund auf, wenn diese einmal nicht nett, sondern direkt sind. Vesuchen Sie es einfach, Sie werden sehen, Ihr Leben ist dann gleich viel einfacher!
 
G

Gast

Gast
  • #5
GEFÜHLT ständig, ah ja. Und bist du tatsächlich ein geeignetes Objekt, um sein Ego aufzupolieren?

Ich meine damit, ob du denn von Aussehen, Auftreten und einigen anderen Gegebenheiten her meine Bekannten vom Hocker reißen und damit für den gewünschten Neideffekt sorgen könntest? Oder ist das auch nur "gefühlt"?

m 51
 
G

Gast

Gast
  • #6
Liebe FS,

Solche Menschen laufen nicht umsonst in unser Leben. Man nennt es "Gesetz der Anziehung". Das soll nicht zynisch oder höhnisch klingen. Aber meistens besitzt der andere der uns begegnet, die Dinge, die uns fehlen. Wir bilden unsere eigenen Anlagen nicht aus und warten stattdessen auf jemanden, der uns die fehlenden Eigenschaften geben kann. Dies ist aber zuviel verlangt, wir reagieren auf die Begegnung mit Stress und Wut. Was fehlt dir denn? Welche Anlagen oder Eigenschaften hättest du gerne? Was macht dich so wütend und warum? Warum ist es so wichtig, unbedingt jemanden kennenzulernen? Welche Männer ziehen dich magisch an und welche nicht? Bist du glücklich in deinem Leben, oder meinst du, daß ein Mann die Aufgabe hat, dich glücklich zu machen?

Erst wenn du dir dessen bewußt bist, kannst du ruhiger und entspannter werden und die Egopusher werden dich nicht mehr tangieren.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe FS, ich kann dein Verhalten gut nachvollziehen.
Wo lernst du die ganzen verheirateten Männer denn kennen? Begegnen dir keine Single Männer?
An deiner Stelle würde ich es auch schnell heraus bekommen wollen, ob gebunden oder frei. Ärgere dich nicht, sondern focusiere dich ausschließlich auf ungebundene Menschen, die zufrieden mit ihrem Leben sind. Viel Glück.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Liebe FS,
herzlichen Glückwunsch zu Deiner Menschenkenntnis und Deinen Kommunikationsfähigkeiten, dass Du diese Doppelgleisfahrer im Erstgespräch entlarvst. Sieh' doch erst mal das, bevor Du sauer wirst.
Das Forum hier ist voll von Einträgen, in denen Frauen das erst herausgefunden haben, nachdem sie bereist in einer Affäre verstrickt waren und sich lange Hoffnung mahcten, das mehr draus wird.
Und ja, Deine rüde Absage ist angemessen und vielleicht verleidet sie den fremdflirtenden Männern auch ein wenig das Vergnügen. Wären mehr Frauen so deutlich, statt sich widerwillig auf den "vielleicht"-Kurs der Männer einzulassen, gäbe es möglicherweise auch mehr Männer, die mal wieder an Beziehungen interessiert wären oder aber auch eine Scheidung durchziehen, weil es zu wenig Frauen für ihre parallelen Beziehungen gibt.

Leider reicht bei Männern ein Blick nach dem Ehering nicht - die meisten tragen vorsichtshalber keinen und wissen auch warum (potenzieller Fremdgänger). Insofern gehst Du also immer das Risiko ein, bei einem dieser Exemplare zu landen, wenn Du Männer anflirtest. Kaum einer lehnt so ein Angebot ab, wenn er ohne seine Faru unterwegs ist. Es ist nun mal so, wenn Du Dich in Deiner Alterskohorte bewegst, dass die meisten Männer gebunden sind.
Weil man Männern nicht ansieht, ob sie gebunden sind oder nicht und ich auf Deine Erfahrungen keine Lust habe, auch nicht so erfahren bin wie Du, das zu erlkennen - flirte ich keine Zufallsbegegnung an. Da die Männer sich genauso verhalten ist das eine Pattsituation, alle tun nichts und so kann das nichts werden.
Da finde ich Dein Vorgehen erfolgsversprechender. Vielleicht solltest Du mal auf das Umfeld sehen wo und wann Du unterwegs bist - ob das Hotspots für Fremdgänger sind und Deine Flirt-Aktivitäten dorthin verlagern, wo Du etwas mehr über die Menschen erfährst, z.B. ob sie gebunden sind.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich glaube, viel kannst du dagegen nicht machen; ab einem gewissen Alter sind die Verheirateten, die sich anderweitig umschauen, halt sehr zahlreich. Wenn du Flirts deswegen meidest, verschließt du dich auch den guten Männern. Akzeptiere besser die Tatsache, dass es jetzt weniger vernünftige Singles gibt und die Suche haariger wird. Ist halt so.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Mir ists passiert. Mit meinen 40 Jahren fragen mich alle, warum so eine tolle Frau noch Single ist. Eben: Weil da nur die Typen kommen, die gar nicht weiter auf den Charakter gucken. Nee, die Typen sind verheiratet und hoffen schnell was erreichen zu können um ihr Ego aufzupolieren.
Da bin ich lieber Single.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Wieso Egopusher? Vielleicht suchen sie ja nur Spaß außerhalb ihrer Beziehung. Wird ja oft toleriert nach dem Motto "Appetit kann man sich woanders holen ...".
Flirten tut doch jeder, ob gebunden oder nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Liebe FS, das Flirten ganz aufzugeben ist ja auch keine Lösung ;-)

Du kannst ja ziemlich schnell herausfinden, ob es sich um ein verheiratetes Exemplar von Mann handelt, und gleich vorweg sagen bzw. andeuten, dass du mit verheirateten Männern grundsätzlich nicht flirtest bzw. etwas anfängst.

LG, w., 39
 
G

Gast

Gast
  • #13
Kindisch ist es, das Flirten nicht als Spiel, sondern als Ernst zu begreifen, nur mit dem einen Ziel, das Ego am Gegenüber zu pushen. Etwas mehr Lockerheit täte der Themenstarterin da gut.

Nicht kindisch hingegen ist es, alles was darüber hinaus geht und der Anbahnung von Affären und außerehelichen Beziehungen durch verheiratete, vergebene Personen dient, diese Leute auf ihre Grenzüberschreitung hinzuweisen. Der Themenstarterin sollte auch klar sein, dass jene Schwelle, welche Grenzen austesten und Grenzen überschreiten trennt, bei jedem Menschen unterschiedlich liegt. Sich darüber aufzuregen, hieße Zeit zu vergeuden, die anderswo besser genutzt werden könnte.

Du wirst diese "Egopusher" nicht vermeiden können. Lerne, mit ihnen rationell umzugehen. Das Flirten ist weniger eine Beziehungsanbahnung als mehr Small Talk und dient nicht zuletzt dazu, die eigenen Grenzen dem Gegenüber auf humorvolle Art aufzuzeigen.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Vielleicht nervt es manchmal. Du solltest es aber trotzdem genießen. Wenn du 40 bist, wird dir das nicht mehr passieren und du wirst wehmütig an die 7 Egopusher in 2014 zurückdenken.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Sind es wirklich Egopusher oder lediglich Affärensucher?

Diese sortiere einfach aus, gib das unverbindlich-leichte Flirten aber nicht auf.,

Affärensucher kann man, glaube ich, nicht vermeiden, nur klar ablehnen.

Gruss, W
 
G

Gast

Gast
  • #16
Kränkungen - egal in welche Richtungen - sind immer tieferliegende Probleme mit sich selbst!

Flirte doch einfach entsprechend mit schlagkräftigen Argumenen zurück, so dass der Mann merkt, dass bei dir nichts zu holen ist! Und dann hake es mit einem Lächeln ab und vergesse schnell!

Aber hier liegt dein komplexes Problem:
- du kannst dich nicht so recht artikulieren bzw. keine Argumente zur rechten Zeit bringen
- sobald etwas nicht nach Plan läuft oder nicht so reagiert wie du es willst, fühlst du dich, als wenn dir die größte Laus über die Leber gelaufen ist
- ergo: dein Selbstbewusstsein ist nicht das Größte. Ein selbstbewusster Mensch kann locker mit einem Korb oder mit einem Nein umgehen und kümmert sich nicht drum.
- du hängst jeder Situation ewig gedanklich hinterher: das kostet erneut Zeit und Lebensenergie und ist Verschwendung deiner Selbst.

Arbeite an dir! Das sind alles Defizite, die man eliminieren lernen kann (über die Jahre)!

Es ist wirklich nur dein Problem, nicht das der vergebenen Männer!
 
G

Gast

Gast
  • #17
Such dir einen Mann, der weder verheiratet noch sonstwie liiert ist. Vielleicht musst du auch mal in der "zweiten Reihe" suchen, sprich vielleicht nicht bloss ab 190cm aufwärts mit Waschbrettbauch, sondern auch einen eher durchschnittlichen Mann.

Hört doch auf mit diesen Ratschlägen. Eine Frau kann gar nicht gezielt sich solche Männer aussuchen, wäre dem so, würde sie ja aus einer Vielzahl ihr zur Verfügung stehenden Männer ganz bewusst solche Ego-Pusher raussuchen. Aber diese Vielfalt an Männer stehen ihr doch gar nicht zur Verfügung, weil die Nicht-Ego-Pusher, sofern sie auch sonst charakterlich und äußerlich in Ordnung sind, halt vergeben sind und nicht irgendwelche Frauen ansprechen.

Nicht jeder Mann mit Waschbrettbauch ist ein Ego-Pusher, ich habe es meistens gerade anders rum kennengelernt, nämlich Männer die wesentlich älter als ich sind, dazu ungepflegt, übergewichtig und fürs Auge nicht mal die "Zweite Reihe".

Liebe FS, es gibt leider viel zu viele männliche Ego-Pusher. Ich halte es immer mehr und halte mich zurück und höre bei den ersten Sätzen genau hin und beobachte Gestik und Mimik. Übung macht den Meister und ich nutze die Aufmerksamkeit dieser Männer, um zu üben, damit ich den Richtigen finde.

w
 
G

Gast

Gast
  • #18
Du siehst das zu verbissen. Flirten macht doch Spass, und wenn sich dann auch im Laufe des Gesprächs herausstellt, dass das Gegenüber verheiratet ist: dass ein Flirt in einer Affäre oder einem ONS endet, - das hast zu 50% du in der Hand.
Überhaupt: ein schöner Flirt pusht doch dein Ego ebenso, gerade wenn du Single bist.. Lass es zu, geniesse, signalisiere aber unterwschwellig deine Grenzen.
w38
 
G

Gast

Gast
  • #20
Die #13 sagt, du wirst ab 40 nicht mehr angeflirtet. Ja und nein.

Ich werde sehr viel angeflirtet, das hört also noch lange nicht auf, keine Angst.

Du weißt, worauf ich raus will? Da hat die #13 nämlich recht. Es tut gut, ist eben auch mein Egopusher.

Klar weiß ich längst, dass die allermeisten Typen, die mich anflirten maximal eine Affaire wollen.
Aber was soll's ? Immerhin bin ich offenbar schön genug, dass sie mich dafür in Betracht ziehen.
Ist doch schmeichelhaft.

Kürzlich habe ich mal einen Mann in einem Club kennengelernt. Samstag mit ihm tanzen und flirten war super, denn der Typ war attraktiv und konnte sehr gut tanzen und war auch sonst ein guter Typ. Wollte dann mit zu mir, was ich ablehnte und ihm nen Vogel zeigte. Sonntag schrieb er mir eine Email, wie schön es war, wie toll ich bin, blablabla, du kennst das. Habe ich erst am Montag gesehen und dann auch gleich freundlich geantwortet. Da kam dann nix mehr.
Also, alles klar, seine Frau war übers WE verreist und er wollte die Zeit möglichst effizient nutzen ;-) Klar habe ich mich geärgert aber ich sehe es jetzt mal andersrum: Der Samstag war mit tanzen und flirten wirklich schön, also war das eigentlich doch keine Zeitverschwendung, nicht? Und immerhin fand er mich gut genug, um mich flachlegen zu wollen. Wer weiß, wie lange Männer das noch von mir wollen.
Also, ich war geschmeichelt.

Klar will ich auch einen festen Partner, aber ich denke, es gibt je älter man wird, immer weniger, die uns dafür wollen, damit finde ich mich ab und versuche, das so schnell wie möglich zu erkennen, damit ich nicht verletzt werde.
Ich denke, ich erkenne das inzwischen sehr schnell. Eindeutig ist, wenn er dir seine Festnetznummer nicht geben will. Ok, manche haben wirklich kein Festnetz. Dann dränge darauf, ihn zuhause abzuholen. An seiner Reaktion erkennst du die Sachlage.

Freu dich, dass du soviel angeflirtet wirst.

w 47
 
G

Gast

Gast
  • #21
Ich finde flirten völlig okay und werde es niemals verweigern. Wenn sich dann herausstellt, dass der Mann mehr möchte, aber verheiratet ist, dann bekommt er halt eine Absage, fertig. Wütend macht mich das Verhalten nicht, denn ich suche nicht an jeder Ecke einen Mann. Darum frag Dich mal, warum Du dieses Verhalten mancher verheirateter Männer nicht einfach mit einem Kopfschütteln quittierst, sondern warum es Dich so rasend macht. Schließlich zwingt Dich niemand, auf die Avancen dieser Typen einzugehen.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Vielleicht musst du auch mal in der "zweiten Reihe" suchen, sprich vielleicht nicht bloss ab 190cm aufwärts mit Waschbrettbauch, sondern auch einen eher durchschnittlichen Mann.

Du bist lustig, diese Männer waren die aus der 2. Reihe (für mich jetzt die allerhinterste Reihe).

Ich habe auf den Rat gehört, dass eine schöne Frau ja keinen ebenso schönen Mann braucht, nachdem mir mein Umfeld ständig!!! eingetrichtert hat, ich solle es doch mal mit dem netten Durchschnittsmann versuchen!
"Die sind doch soo nett und soo ehrlich, die lieben ruhigen Durchschnittsmänner, die keiner Fliege was zu leide tun und Bildung ist ja auch nicht so wichtig, was zählt ist das Herz! " Diese Ratschläge gingen bei mir aber leider immer an der Realität vorbei!

Die Fs
 
G

Gast

Gast
  • #23
Du bist lustig, diese Männer waren die aus der 2. Reihe (für mich jetzt die allerhinterste Reihe).

Ich habe auf den Rat gehört, dass eine schöne Frau ja keinen ebenso schönen Mann braucht, nachdem mir mein Umfeld ständig!!! eingetrichtert hat, ich solle es doch mal mit dem netten Durchschnittsmann versuchen!
Die Fs

Aha, demnach bist du also frustriert, dass dich die aus der "1. Reihe" nicht anflirten! Tja, die Männer aus der 1. Reihe haben es eben auch nicht nötig. Um die muss man sich auch als "1.-Reihe-Frau" richtig bemühen und riskiert dabei, einen Korb zu bekommen. Jedoch scheut das ja eine Narzisstin wie der Teufel das Weihwasser!

Falls das nicht stimmen sollte, was ich schreibe, was hält dich dann davon ab, dich nur auf 1.-Reihe-Männer zu konzentrieren? Die müssen ja ihr Ego mit dir nicht aufpolieren, da sie selbst in deiner Liga spielen.

w
 
G

Gast

Gast
  • #24
Vielleicht nervt es manchmal. Du solltest es aber trotzdem genießen. Wenn du 40 bist, wird dir das nicht mehr passieren und du wirst wehmütig an die 7 Egopusher in 2014 zurückdenken.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Aha, demnach bist du also frustriert, dass dich die aus der "1. Reihe" nicht anflirten! Tja, die Männer aus der 1. Reihe haben es eben auch nicht nötig. Um die muss man sich auch als "1.-Reihe-Frau" richtig bemühen und riskiert dabei, einen Korb zu bekommen. Jedoch scheut das ja eine Narzisstin wie der Teufel das Weihwasser!

Falls das nicht stimmen sollte, was ich schreibe, was hält dich dann davon ab, dich nur auf 1.-Reihe-Männer zu konzentrieren? Die müssen ja ihr Ego mit dir nicht aufpolieren, da sie selbst in deiner Liga spielen.

w

Moment mal! Ich bekomme doch jedes Mal einen Korb, wenn die Männer schon vergeben sind, ich starte doch das Gespräch nach dem Flirt, bzw. gehe ich auf sie zu! Natürlich ist es enttäuschend dann zu erfahren, sie sind schon vergeben, aber einer Affäre nicht abgeneigt....wäre ich so narzistisch, würde ich mich doch gerade in der Aufmerksamkeit der Männer sonnen, womöglich noch eine Affäre anfangen, um mich zu bestätigen....Klär mich doch mal bitte auf, anscheinend weisst Du ja mehr über Narzisten. Ich würde eher darauf tippen, dass die vergebenen Männer hier narzistisch (alle Menschen sind ein wenig narzistisch) sind, sie buhlen doch gerade um Bestätigung, obwohl ich bei solchen Diagnosen eher vorsichtig bin, bin ja kein Psychologe und kenne sie kaum!
Männer, die in meiner Liga spielen würden sind nett , ehrlich und integer....das mache ich nicht am Aussehen fest , das geht doch gar nicht! Oder doch? Und stell Dir vor, ich bin eher ein zurückhaltender Mensch, reagiere aber auf Flirtsignale....leider von den falschen (da vergebenenen) Männern.
 
G

Gast

Gast
  • #26
GEFÜHLT ständig, ah ja. Und bist du tatsächlich ein geeignetes Objekt, um sein Ego aufzupolieren?

Ich meine damit, ob du denn von Aussehen, Auftreten und einigen anderen Gegebenheiten her meine Bekannten vom Hocker reißen und damit für den gewünschten Neideffekt sorgen könntest? Oder ist das auch nur "gefühlt"?

m 51

Wenn ich sowas schon höre, könnte ich hier mal kurz links und rechts..... naja... egal...
Sowas aus dem Munde eines 51jährigen, die schon mal gar nicht mehr attraktiv sein können!!!??

Also ich bin nicht die FS aber ich kenne auch solche Männer. Wieso brauchen Männer eine Frau um mit ihr bei seinen Freunden anzugeben? Vor allem sehen sie meistens selber eben leider nicht so aus, dass man Aussehens-technisch mit solchen Männern angeben könnte - einfach nur peinlich!
Wahrscheinlich fahren sie dann auch noch nen peinlichen Porsche!
Mit mir KANN MANN angeben - und zwar auch die Männner mit 30+ - nicht nur die mit 50+ - wollte trotzdem so einen Mann nicht - selbst dann nicht, wenn er "was Wichtiges tut oder macht".
Solche Männer haben keins Selbstbewusstsein und sie tun mir irgendwie leid, weil sie ihr Ego aufpolieren müssen, was eigentlich ganz klein ist.
Also kaufen sie sich teure Designerklamotten, ein schickes Auto und brauchen dann noch ne schicke Frau um sich upzugraden. Irgendwie fühlen sie sich dann aber neben der schicken Frau doch wieder minderwertig, weil sie ja so toll ist und betrügen Dich dann, da die Superfrau ja so einschüchtert mit der Praktikantin - weil sie sich da groß fühlen können die ist dann zwar zumindest offiziell nicht zum Angeben geeignet, da nicht society-tauglich, aber "hintenrum" geben sie trotzdem an, denn sie haben ja was Knackiges zum Vögeln aufgerissen - WOW - was für ein Mann! *gähn*


w,40
 
G

Gast

Gast
  • #27
Vielleicht nervt es manchmal. Du solltest es aber trotzdem genießen. Wenn du 40 bist, wird dir das nicht mehr passieren und du wirst wehmütig an die 7 Egopusher in 2014 zurückdenken.

Da irren Sie sich aber gewaltig. Ich werde heute, mit 40 +, häufiger angeflirtet, als mit 20, was auch nicht weiter verwunderlich ist. Heute bin ich eine gertenschlanke Frau mit makellosem Teint, damals trug ich Kleidergröße 38 und hatte öfter mal einen Pickel. Vor 50 geht es mit der weiblichen Attraktivität heutzutage nicht mehr merklich bergab - uns fallen die Haare ja nicht aus!

Der FS würde ich raten, flirten etwas lockerer zu sehen oder ganz sein zu lassen und sich drein zu schicken, dass potetielle Partner eben sehr selten sind.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Ein 1,90/Waschbrettbauchmann hat solche Spielchen nicht nötig: das tun nur die Männer aus der zweiten Reihe! Die sind so unsicher und komplexbeladen, dass sie andauernd Bestätigung brauchen. Seit ich keinem Durchschnittstypen mehr eine Chance gebe, sondern nur mehr mit Toptypen Dates habe, hatte ich nur angenehme, charmante Zeitgenossen kennen gelernt: solche Spielchen hat ein souveräner Mann nicht nötig. Mein Tipp: meide Durchschnittstypen und suche. nur die Sahneschnitten! Die sind auch charakterlich besser. Traurig aber wahr!
 
G

Gast

Gast
  • #29
Liebe FS,Du wirst es schnell erkennen,wenn Du wirklich schlau bist.Die Gesprächspartner sind so einfach und egozentrisch und auf ihre Erfolg bedacht.Sie wollen Dich einfach nur beeindrucken.w.
 
G

Gast

Gast
  • #30
Du gibst Bestätigung und beschwerst Dich jetzt hier im Forum darüber. Ich frage mich, wer sein Ego gepusht haben möchte. Von mir erhälst Du kein Mitleid. Offensichtlich waren Dir die Männer - entgegen dem was Du schreibst - doch sympatisch. Andernfalls hättest Du Dich abgegrenzt (dann kann auch kein "Ego" gepusht werden). Reflektiere Dich selbst und schau auf eigene Anteile. w, 33
 
Top